Garage im Haus - Pro und Contra?

Diskutiere Garage im Haus - Pro und Contra? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, unser geplantes EFH liegt am Hang - man könnte somit die Garage für ein Auto sehr schön in den Grundriss des Hauses integrieren! (Diese...

  1. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Hallo,

    unser geplantes EFH liegt am Hang - man könnte somit die Garage für ein Auto sehr schön in den Grundriss des Hauses integrieren! (Diese Grage würde in den Grundriss super passen!!) Über der Garage wäre der Wohnraum, neben der Garage im nächsten Raum das Treppenhaus.

    Unsere Planerin sagt: Ja, das können wir schon machen ...
    Maurer / Rohbauer sagt: Ja, klar - ham' ma scho' ofd gmachd'. Pass auf mit dem Beton, Gefälle etc. - iss' aba ois koi Problem! :28:
    Statiker hat noch nichts gesagt - der kommt zum Schluss und sagt uns dann, wieviel Eisen / Fundament etc. wir brauchen würden :lock
    Freunde sagen: Vooooorsicht - Feutigkeit und Abkühlung des Hauses ...

    Bei der Planung wurden bisher folgende Aspekte berücksichtigt:
    - Sehr gute Belüftung der Garage durch einen "Schlitz" und ein Fenster (... optisch ist das geschmackssache - aber die Archi besteht drauf wg. "Feuchtigkeitsausgleich" ...)
    - grosszügige Innendämmung an Wänden und Decken
    - Brandschutzvorgaben


    -> D.h. wir könnten das Geld für die Garage sparen und stattdessen den ungenutzen Kellerraum (= aktuell geplant als "Reserveraum"!) als Einzelgarage nutzen .... wir sind aber wegen der Ratschläge von Freunden total verunsichert!

    Was sollen wir tun? :confused:


    Viele Grüsse
    Martin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nicht auf die freunde (baulaien) hören. :biggthumpup:
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 5. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Dito :biggthumpup: :biggthumpup:
     
  5. ernstg

    ernstg

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wien
    Pro!

    Wir haben auch Hanglage und die Garage im Keller.
    Direkt darüber das Schlafzimmer.
    Man muss sehr genau hinhören um das Garagentor oder das Auto zu hören -
    das ist also kein Problem. Wegen der Feuchtigkeit hätte ich keine Bedenken.
    Das Garagentor geht mindestens einmal täglich auf. Da wird ordentlich
    gelüftet, wenn praktisch eine Wand fehlt. Auskühlung scheint kein
    Problem zu sein, könnte man ja aber auch dämmen.
    Ein Vorteil ist auch der direkte Zugang im Trockenen.

    lg
    Ernst
     
  6. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Sparen wird man da nichts. Ein Tor evtl Zusatzdämmung brauche ich trotzdem.
    Effektiv kommts auf selber raus
     
  7. #6 stoisammler, 6. Juni 2008
    stoisammler

    stoisammler

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verfahrenstech
    Ort:
    KiBo
    Hallo,

    wir waren in der gleichen Situation. Zuerst hatten wir auch geplant die Garage im Haus zu integrieren. Wir haben uns dann aber dazu entschieden die Garage direkt an den Keller anzubauen, da es aber aufgrund der Grundstückgröße und der Lage des Hauses machbar war, d.h. Haus und Garage eine Bodenplatte. Da das Haus tiefer als die Garage ist haben wir noch einen zusätzlichen Kellerraum hinter der Garage gewonnen, welcher einen direkten Zugang zum Haus und eine Treppe in den Garten hat. Das Garagendach liegt auf EG Niveau und wird als Terrasse benützt, bzw. begrünt. So hat man auf einmal viel mehr Platz im Garten und die Kinder haben mehr Fläache zum spielen. :bounce::bounce:

    Gruß
    Jörg
     
  8. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Danke für die Info und Meinung, ich kann mich an die Abbildung deines Hauses hier im Forum sehr gut erinnern - es hat mir damals sehr gut gefallen :biggthumpup: ... aber mal gefragt: Hast Du denn kein Fenster / Lüftungsschlitz in der Garage?

    Hast Du bei der Garage keine Innendämmung? Wie ist denn der Bodenaufbau zwischen Garage und Schlafzimmer bei euch? :o
     
  9. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Einsparung

    Na ja, wir würden uns schon etwas sparen, wir würden sowieso mind. eine Garage bauen: Somit würde der bisher ungenutzte Kellerraum (geplant als "Hobbyraum") dann als Garage genutzt. Eine Teilunterkellerung kommt für uns nicht in Frage - somit müssten wir den ungenutzen Kellerraum trotzdem betonieren lassen, dämmen, abdichten etc. .

    Vielleicht ist die branschutzsichere Innendämmung der Garage teurer als die normale Perimeterdämmung ... aber ansonsten sparen wir uns den Bau eines ungenutzten Kellerraums (ca. 32 m2!) bzw. sparen wir uns den Bau einer "Standalone-Garage" und haben den Komfort einer "Hausgarage" ... :Brille
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Interessanter Ansatz

    Hallo Jörg!
    Danke für die Anregung! Sicherlich auch ein interessanter Ansatz von Dir - dass wir evtl. die Garage noch ein bisher vorziehen und vom Haus absetzen haben wir uns auch überlegt - aber "wir" sehen die Gefahr uns eine massive Kältebrücke zu schaffen. ...

    Aber: Der Ansatz mit der "vorgezogenen" Garage hat schon auch viel Charme! Ich bin aber gerade bei der finalen Änderungliste / Kosteneinsparungen / Streichliste angelangt - unser EFH mit Einliegerwohnung hat bereits eine imense Größe auf einem imensen Grundstück ... und dieser ungenutzte Hobbyraum/Abstellraum stört mich einfach!
     
  12. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Danke an die Experten!

    Danke an die beiden Experten! ... es beruhigt mich schon auch ein bis'chen, dass ich meiner "Chefin" und dem ausführenden Maurer in spe trauen kann!
     
Thema: Garage im Haus - Pro und Contra?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorschriften für garage im haus integriert

    ,
  2. Haus am Hang integrierte Garage

Die Seite wird geladen...

Garage im Haus - Pro und Contra? - Ähnliche Themen

  1. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...
  2. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  3. Garage Neubau - Maße und Ausführung

    Garage Neubau - Maße und Ausführung: Hallo, bitte verschiebt meinen Beitrag, falls ich ihn falsch platziert habe. Wir haben 2014 ein Fertighaus bekommen und haben den Bau einer...
  4. Putzriss Anschluss Garage / Hauswand

    Putzriss Anschluss Garage / Hauswand: Hallo zusammen, vor relativ genau einem Jahr sind wir in unser neues Haus eingezogen. Es handelt sich hierbei um ein freistehendes EFH ohne...
  5. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...