Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

Diskutiere Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...

  1. #1 MauerMeier, 16.10.2017
    MauerMeier

    MauerMeier

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von daher - so denke ich - gute Voraussetzungen...

    Unsere Vorstellungen:
    * 2-geschossig mit Satteldach
    * im EG einen offenen Wohn-/Ess-/Kochbereich - aber mit optionaler Möglichkeit einer Trennung zwischen Wohn und Esszimmer mittels Glasschiebeelementen
    * ein Büro (könnte auch ins OG, aber passt hier auch gut im EG)
    * HWR mit Zugang zur Garage
    * (teil) überdachte Terasse zur Vermeidung von Holz/Alu-Konstruktionen
    * Grundstück: fast quadratisch und relativ eben, 29*27m, Zufahrt von Norden, d.h. Garten im Süden

    Anbei ist ein Entwurf zu einem EG Grundriss:
    ausschnitt.jpg

    Und das dazu passende OG:
    ausschnitt2.jpg

    Der Erker wäre mit HPL verkleidet. Der Rest mit einem Verblender.

    Mit dem OG bin ich platztechnisch sehr zufrieden. Die Kinderzimmer haben eine ordentliche Größe. Bad, SZ und Ankleide passen auch.
    Im EG hätten wir gerne den großen (offenen) Bereich. Das ergibt sich aktuell in Summe eine höhere Grundfläche als im OG. Um diesen Platz im EG unterzubringen, kam die Idee, links einen kleinen Flachdach-Erker auf Breite des WZ rauszuziehen.
    Im Ergebnis ist der äußere Grundriss etwas verwinkelt. Meiner Mienung nach noch nicht ideal.

    Im ursprünglichen Entwurf war dieser Erker noch nicht da. Aber dann fehlte uns etwas Platz im WZ. Das EG und damit das OG auf der gesamten Breite zu vergrößern bringt noch mehr (unnötigen) Plaatz ins OG.

    Aber irgendwie ist das noch nicht rund... Der Funke ist noch nicht übergesprungen.

    Ich weiß aktuell noch nicht, ob uns als Bauherren die konkreten Vorstellungen fehlen oder ob der Architekt noch nicht den richtigen Schlüssel zum Erfolg entdeckt hat.

    Was meint ihr auf den ersten Blick? In welche Richtung könnte man das weiterentwickeln?
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra345, 17.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Der Wurm muß dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Mir erscheint der Entwurf dem Architekten zu schmecken. Der Entwurf könnte in jeder Architektenzeitung abgebildet sein.

    Grundsätzlich ist ein Zugang von Norden das ideale Grundstück!!

    Das SZ erscheint mir zu klein, weil ich Stauraum für die Bettwäsche brauche. Die möchte ich nicht immer vom AKZ durch die Tür holen müssen. Das hat so viel Türen, da wird man irgendwann einige mit Schränken zustellen.

    Ob der direkte Zugang zur Garage gut ist, würde ich bei einem Hausbesitzer 10 Jahre nach dem Einzug erfragen bzw. erriechen. Ich selbst habe damit keine Erfahrungen, aber ich bin skeptisch.
    Auch der Stauraum in der Küche erscheint mir dürftig. Ich möchte nicht täglich zum ALDI. Ich will auch einen Eichhörnchenschrank haben.
    Wo wird das Fahrrad repariert? (In der Küche?)
    Die Glasschiebetür halte ich in der Praxis für Unsinn. Aber schön für die Architektenzeitschrift.

    Was ist, wenn ein drittes Kind dazukommt? So etwas kommt vor. Wo kann man umändern?
    Es ist schön, daß eine lange gerade Treppe vorgesehen ist. In der Ausbildung lernt man als erstes den Entwurf ohne eine solche Lösung. Sie verschlingt viel Platz.

    Wenn ein großer Garten dazugehört:
    Wo kann man Pflanzen frostfrei überwintern?
    Wo erreicht man die Gartengeräte?
     
  4. #3 1958kos, 17.10.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    ich würde nur das AZ mit dem HWR tauschen sonst aber gut.
     
  5. #4 petra345, 17.10.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Neuffert, der Architektenpapst, empfiehlt den Zugang im Norden und auch die Küche im Norden. Dann kann man von dort den Eingangsbereich einsehen. Das geht auch vom Arbeitszimmer aus nicht.

    Einen Installationsschacht vorzusehen ist gut. Aber die (Wasser-)Verbraucher sind nicht um den Schacht gruppiert.
     
  6. #5 1958kos, 17.10.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Tja, ein Papst kann viel empfehlen, solange er nicht drin wohnen muss.
     
  7. #6 bauspezi 45, 17.10.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    wieder mal vergessen : keine extra Dusche für die Kinder.
    in meinem Haus war ich froh diese eingeplant zu haben,
    ewig der Stress wer wann rein darf nervt.
     
  8. #7 MauerMeier, 17.10.2017
    MauerMeier

    MauerMeier

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen!

    Der letzte Satz ist jetzt negativ zu verstehen, oder?

    Grundsätzlich ist ein Zugang von Norden das ideale Grundstück!!

    Verstehe ich jetzt irgendwie nicht. AKZ hat zu viele Türen, oder nicht? Eine Tür als Durchgang zum SZ (das SZ hat sonst keine Tür zum Flur) und eine Tür zwischen AKZ und SZ. Reduktion für das AKZ wäre ja nur möglich, wenn man das SZ direkt an den Flur anbindet. Findet ihr das besser?
    Bzgl. Größe: Platz haben ist immer besser. Aber ein großes Bett plus Kommode passt rein.

    Stimmt, guter Punkt. Ursprünglich war das mal ein Carport. Da wäre es eine Außentür gewesen. Dann haben wir Carport zu Garage umgeplant und die Tür war drinnen.
    Ergo sehe ich drei Alternativen:
    1. so lassen
    2. Garage weiter nach hinten versetzen, so dass die Tür "freiliegt". Dann muss man immer aus der Garage raus um ins Haus zu kommen. Irgendwie nicht so cool.
    3. Eine zusätzliche Tür neben das Garagentor, so dass man nicht immer das Segmenttor hochfahren muss. Bedingt sicher 1,5m mehr Garagenbreite, die an der Haus-Westseite den Platz kleiner werden lassen.
    Wirklich gut finde ich davon nur Option 1. Hmmm

    Eichhörnchenschrank???
    Je nach dem wie man die Nordwand des Ess/Küchenbereichs schiebt, könnte an diese Nordwand noch ein halbhoher Schrank. Aber eine 2,80m Kochinsel hat ja durchaus auch Stauraum, oder?


    Besser nicht. Auto aus der Garage fahren und dort dann. Ich hoffe, dass an der Garagensüdseite noch etwas Luft für einen kleinen "Handwerksbereich" ist.

    Ich kann es mir "schick" vorstellen. Aber ja, in der Praxis vermutlich wenig sinnig und unverhältnismäßig teuer.

    Erstmal nichts. Dafür müssten wir tatsächlich ein weiteres Zimmer im OG vorsehen. Aber geplant ist eigentlich nur 1 Kind plus Puffer für Nr. 2. Wenn Nr. 2 im Doppelpack kommt, wirds eng...

    Ernsthaft? Wir haben über gerade vs. Podesttreppe gesprochen. Aus Architektensicht ist die gerade zu bevorzugen. Schöner und praktischer, dann man "nicht um die Kurve muss".

    Pflanzen: derzeit noch nirgends. Gibts noch keine Gartenplanung, dementsprechend noch nicht im Fokus gehabt. Was ist zu empfehlen? Die Garage noch mehr verbreitern oder eine Gartenhütte?
    Die Gartengeräte hinten in der Garage --> s. Fahrradreparatur.

    Haben wir auch schon überlegt. Ein AKZ mit Gartenausrichtung braucht keinen Sichtschutz, da kann sowieso niemand reinschauen.
    Die derzeitige Anordnung ist den Laufwegen geschuldet. SZ, AKZ und Bad liegen in einer Laufrichtung.
    Guter Punkt, habe da noch keine Präferenz.

    Ich mag dieses "Straßengaffen" überhaupt nicht ;-)

    Das Bad, Gäste-WC und Küche sind zumindest in der "Nähe" geplant. Wie sollte es besser gemacht werden?

    Stimme ich zu. Die bessere Hälfte sieht aber nicht als notwendig an. In den ersten 10 Jahren würde man es nicht nutzen. Danach gibts ein Bad mehr zu putzen. Und dann stehts irgendwann wieder leer.

    Da kommt evtl. nochmal wieder folgende Idee: EG und OG identisch groß. Die Mehrfläche im OG zu einem Extrazimmer verplanen. Und dieses Zimmer erstmal "frei" lassen und dann bei Bedarf zu KZ3 oder Kinderbad weiterentwickeln. Aber mehr QM kosten ja auch gleich wieder mehr. Das wollen wir natürlich vermeiden...
     
  9. #8 bauspezi 45, 17.10.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    bei der Einstellung der "besseren" Hälfte ??? naja....
     
  10. #9 MauerMeier, 17.10.2017
    MauerMeier

    MauerMeier

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Wieso?
     
  11. #10 Lexmaul, 17.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Zum Kinderbad: Die Kinderzimmer stehen auch irgendwann leer ;)

    Und dazwischen genießt man es, dass die Kinder was eigenes haben. Und auch für Gäste...

    Wir haben sogar im Keller noch ein drittes, vollwertiges Bad eingebaut und genießen das - alleine 4 WCs sind unbezahlbar.

    Putzen musste es, klar, aber der Faktor Ruhe überwiegt.

    Ebenso Garage am Haus mit Durchgang - gibt nix tolleres. Und nein, da riecht man gar nix - warum auch?

    Schiebetür aus Glas ist sehr teuer - hatten wir auch geplant. Aber aus finanziellen Gründen drauf verzichtet - zum Glück. Die würde immer auf stehen...
     
  12. #11 MauerMeier, 17.10.2017
    MauerMeier

    MauerMeier

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Ich werde das Thema nochmal aufmachen und mal diskutierern, wie sich das platzmäßig und kostentechnisch realisieren lässt.

    Riechen?
    Ich habe da etwas Bedenken, dass die Garage "ultrabreit" wird. Das Garagentor misst ja ~ 5m, plus Tür und etwas Luft da zwischen, sinds sicher knapp 7m Innenbreite der Garage. Da dürfte die BEtondecke auf Grund der Spannweite kein Schnäppchen werden, oder?

    HAst Du mal ein Bild von eurer Situation? Um mal einen Vergleich aus der Realität zu bekommen...
     
  13. #12 Lexmaul, 17.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, Petra hatte da doch Riechbedenken angemeldet - ohne es zu kennen...

    Wir haben auf eine Eingangstür vorne in der Garage verzichtet - ist auch nicht notwendig, man hat doch das Tor? Wir haben noch Zugang zum Garten, zum Keller und zum HWR von der Garage aus.

    7m Breite wird es aber auch so werden - gerade links/rechts neben dem Tor wird man in der Praxis etwas Platz benötigen, z.B. für Mülltonnen oder sowas - sonst hast Du von dem 5m-Tor auch wenig, denn zwei Autos bekommst dann nicht rein.

    Foto müsste ich erst machen...ist aber anders als bei Euch, denn Ihr habt das schon sehr separiert, wir haben eine Trennung zwischen Küche und Ess-/Wohnzimmer, aber 2m Durchgang und 2,32m hoch.
     
  14. #13 MauerMeier, 17.10.2017
    MauerMeier

    MauerMeier

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Das Riechen hatte ich synonym für erfragen verstanden und nicht wirklich als Geruchsbelästigung.

    War bisher auch mein Plan. Beim Radeln oder Spazieren gehen würde ich gerne einen "iButton" als Türöffner fürs Garagentor nutzen. Vllt auch Fingerprint oder Keypad. Also eine Möglichkeit um das Tor zu öffnen ohne eine Funkfernbedienung mitzunehmen.

    Aktuell wären Mülltonnen südlich der Garage. Die Küche hat aktuell ja kein Fenster in diese Richtung. Also quasi toter Winkel. Dann muss man die durch die Garage nach vorne an die Straße ziehen.

    Hmmm, genau das soll es eigentlich nicht werden. Die Separierung sollte nur durch eine optionale Tür entstehen und nicht per se vorhanden sein.
     
  15. #14 Lexmaul, 17.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das ist bei Euch aber anders - der Durchgang ist auf den ersten Blick zu schmal. Welche Breite hat er?

    Keypad habe ich an der Garage, ist angenehm auch für die Postboten ;)

    Kann Dir jedenfalls nicht nur für Mülltonnen raten, da etwas mehr Platz zu lassen.
     
  16. #15 Lexmaul, 17.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Hier mal Blick von der Küche ins Esszimmer. IMG_20171017_182423.jpg
     
  17. #16 tillfisc, 18.10.2017
    tillfisc

    tillfisc

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rottweil
    Also zum Thema Bad:

    Es gibt ein vollwertiges Bad im OG, ein Gästebad mit Dusche im EG und da soll dann auch noch eine extra Dusche für die Kinder realisiert werden?
    Das halte ich für den totalen Sanitär-Overkill...

    Aus meiner Sicht hat die "bessere Hälfte" recht.
    Und wie heißt es so schön: Happy wife, happy life.
     
  18. #17 MauerMeier, 18.10.2017
    MauerMeier

    MauerMeier

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Wir diskutieren aktuell noch etwas über das Thema Raumgrößen im EG:

    Was wäre eine "ideale" Größe für ein normal-großzügiges offenes WZ? Und für Küche/Ess-Kombi?
    Aktuell wäre das WZ knapp 19qm und das kommt mir "etwas eng" vor. Vllt fehlt mir aber auch nur das Vorstellungsvermögen?
     
  19. #18 1958kos, 18.10.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    ich habe 36 qm reines Wohnzimmer. Finde ich ausreichend, auch für 4 Personen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lexmaul, 18.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Naja, das berühmte WC mit Dusche unten, was in der Praxis wohl kaum einer nutzt.

    Warum auch? Wer geht denn von oben nach unten, duscht dort und geht wieder hoch? An der Haustür vorbei...

    Muss natürlich jeder selbst wissen, aber überdenkt es Euch mal in der Praxis.
     
  22. #20 11ant, 18.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2017
    11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Das dürften im Plan etwa 5,6 m Breite und 7,2 m Länge sein. Ich persönlich würde zwei Einzeltore bevorzugen.

    In einem Vierpersonenhaus halte ich mehrere Duschen für Luxus: eine Dusche ist keine Badewanne, die Verweildauer und damit Blockade für den Nachnutzer ist entschieden kürzer. Und im Besucher-WC ist eine Dusche ohne pfützenliebenden Hund überflüssig. Ein Gast zum Abendessen hat wenn es nicht die letzte Einladung werden soll vorher daheim schon geduscht, und braucht beim Gastgeber nur einen Abort und ein Handwaschbecken (gerne mit Warmwasser, aber keinen Wellnessbereich).

    In der Gesamtschau Deiner Einzelfragen habe ich stark den Eindruck, daß Ihr für einen Architekten, der Euch "sein" Haus bauen will, recht leichte Beute seid. Da muß wohl generell noch ein bißchen Bauherren-Willensbildung geübt werden, bevor es Sinn macht, Rat zu Details einzuholen.

    Im EG, weil da noch Platz ist ? - das halte ich für Quatsch. Ins EG soll es dann, wenn man es dort praktisch findet (z.B. für Geschäftsbesuch, so daß der nicht in den Privatbereich vordringen muß).
     
Thema: Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach - Ähnliche Themen

  1. 2 Wohnungen zu einer, in beiden ein genehmungspflichtiger Eingriff

    2 Wohnungen zu einer, in beiden ein genehmungspflichtiger Eingriff: Hallo, Wir möchten 2 Wohnungen zu einer zusammen legen. In Wohnung 1 wird eine Außenspindeltreppe angebaut, in Wohnung 2 eine Gaube errichtet....
  2. Spalt zwischen 2 Ziegel in der Kommunwand (S-Pz 240)

    Spalt zwischen 2 Ziegel in der Kommunwand (S-Pz 240): Hallo Leute, bei uns im Doppelhaus wurde die Kommunwand zweischalig mit 2x24cm (S-Pz-240) aufgeführt. Wie breit darf maximal der Spalt zwischen 2...
  3. Fenster abdichten / 2. Versuch

    Fenster abdichten / 2. Versuch: Hallo liebes Forum, eine kurze Frage: unser Handwerker hat im ersten Anlauf die Fenster falsch abgedichtet (Bauschaum innen, Dampfsperrfolie oder...
  4. Armierung auf 2 Jahre alten Putz?

    Armierung auf 2 Jahre alten Putz?: Hallo zusammen, ein Teil meiner Fassade habe ich vor 2 Jahren armiert und einen 2 mm Scheibenputz aufegtragen. Da aber meine Frau jetzt die...
  5. Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m

    Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m: Hallo, unser alter Kanalanschluss eines MFH (11 Parteien) lief über eine Grube, die ursprünglich regelm. ausgepumpt wurde. Vor ca. 30 Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden