Grundriss Bad

Diskutiere Grundriss Bad im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo an alle, ich bin gerade dabei mich mit dem Grundriss meines Bungalows zu beschäftigen. Leider komme ich beim Bad nicht so richtig weiter....

  1. Katja76

    Katja76 Gast

    Hallo an alle,

    ich bin gerade dabei mich mit dem Grundriss meines Bungalows zu beschäftigen. Leider komme ich beim Bad nicht so richtig weiter. Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen auf die Sprünge helfen, da mir so allmählich die Ideen ausgehen. :confused:

    Im Anhang seht ihr mal das, was mir zu dem Thema eingefallen ist.

    Was noch wichtig wäre:
    - das Fenster muss an der oberen Wand bleiben, da an die rechte Wand die Garage hinkommen soll und an der linken Wand wäre schon ein anderes Zimmer
    - das was als Unterzug gekennzeichnet ist, wird vielleicht später doch noch mal mit der Tür o.ä. erweitert, sodass die Badtür in diesen Bereich auch nicht sein dürfte
    - bei der Dusche bedeutet die kurze Mauer, dass diese bis zur Decke gehen soll und die andere Wand soll vielleicht nur so ca. 1,50 m hoch sein, sodass man rausschauen kann :28: (optimalerweise sollte die Ausrichtung zum Fenster gehen)
    -ansonsten gibt es neben der Wanne, der Dusche, dem WC, dem Waschbecken noch einen Handtuchheizkörper

    So, nun bin ich mal gespannt, was ihr zu alledem sagt und welche Variante ihr evtl. bevorzugen würdet bzw. was man noch ändern könnte.

    Danke im Voraus für eure Mühen!

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marokko

    marokko

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Karenz
    Ort:
    Niederösterreich
    das wirkt auf mich alles nicht so stimmig.

    ein paar ideen: den hantduchheizkörper könntest du in den raum hinein aufstellen. wir haben das so zwischen waschbecken und badewanne. ist superpraktisch und gleichzeitig raumteiler.

    das wc würde ich mit einer halbhohen trennwand abtrennen.

    bei der dusche ist eine wand mit 1,5 zu niedrig, da spritzt du raus, außer du verglast oben. anderes beispiel: du machst diese wand rundherum zu und setzt eine glasscheibe als fenster rein.

    du könntest auch an der kurzen seite eine eckwanne einplanen, daneben gleich die dusche und dazwischen eine (gemauerte?) trennwand, ev. mit sichtfenster. dann vielleicht links wenn man reinkommt gleich das wc mit einer halbhohen trennmauer und dazwischen das waschbecken. dann bleibt die andere seite frei für kästen, pflanzen, bilder etc.

    aja, wegen dem fenster an der oberen wand:
    du könntest auch ein fensterband etwas weiter höher einsetzen, dann sieht auch niemand rein und du kannst darunter die badewanne stellen.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das sieht für mich alles ziemlich lieb- und gedankenlos aus.

    Und wo ist das Urinal?
     
  5. ManfredH

    ManfredH Gast

    Stimme Julius zu: Sieht wirklich so aus, als wären ziemlich gedankenlos einige mögliche Anordungen der verschiedenen Objekte zusammengestellt worden.

    Eine wichtige Frage wäre doch erst mal, wo denn das Fallrohr ist; dies ist ja nicht ganz unbedeutend für die Leitungsführung der Abwasserleitungen. Müssen diese im Raum, d.h. oberhalb der Rohdecke, geführt werden, und ist es auch unter Decke (= im Keller ?) möglich.

    Ausserdem finde ich, man sollte versuchen, zum Waschtisch (der ja i.d.R. das am häufigsten benutzte Objekt ist) einen möglichst kurzen und direkten Zugang zu haben. Und das WC eignet sich meist weniger als Blickfang, ist also weiter hinten oder in einer irgendwie abgeschirmten Lage (wie z.B. in den Varianten 2 und 4) m.E. besser angeordnet, als wenn man wie in Variante 1/3 nach dem Türöffnen direkt darauf schaut.
     
  6. ToStue

    ToStue

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Bremen
    Ggf. ergibt sich auch noch aus der Nutzung des Zimmers im Westen, dass dort möglichst wenig Geräusche anfallen sollten...
     
  7. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Also deinen Vorschlag links unten finde ich persönlich am besten.

    Bei allem anderen läufst du direkt hinter der Tür gegen etwas dagegen. Das würde mich stören.
     
  8. Katja76

    Katja76 Gast

    Hallo an alle,

    ich habe mir schon so einige Stunden den Kopf zerbrochen, wie und wo ich die Sanitärobjekte anordnen möchte. Da ich aber selbst mit den Ergebnissen nicht so richtig zufrieden bin, hatte ich die Hoffnung, dass ich mir vielleicht einige Ideen bzw. Verbesserungsvorschläge von euch holen könnte. Danke erst einmal für eure Bemühungen!

    Wichtig war für mich, dass das Waschbecken nicht zu weit vom Fenster weg ist und man eben nicht direkt auf das WC schaut, wenn man hineinkommt (so wie es in den alten Varianten 2 und 4 gelungen ist).

    Ein Urinal ist nicht vorgesehen und wir auch nicht eingebaut werden.

    Das kann ich dir zurzeit noch nicht beantworten, da sich das ganze Projekt noch in der Planungsphase befindet. Ich kann nur soviel sagen, dass es keinen Keller geben wird.

    So, ich habe versucht, eure Vorschläge und Anregungen zu berücksichtigen und das ist dabei rausgekommen:

    [​IMG]

    Was haltet ihr davon?!?
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    nix!

    da Fallrohre anscheinend unproblematisch sind: vielleicht so:

    linke Seite von unten nach oben: groooosse Dusche mind 80x120 und gleich anschliessend in gleicher Flucht die Badewanne, Handtuchheizkörper..
    reche Seite von unten nach oben Waschbecken, Bidet, (Trennwand) Toilette

    ggf die von links nach rechts tauschen

    gruss
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    zeig uns den gesamten grundriss, katja... :D
    btw. wieso beamter und katja?
     
  11. ManfredH

    ManfredH Gast

    Wenn ich mir die Grössenverhältnisse der Objekte untereinander und auch in Bezug zur Türe ansehe, kommt mir das irgendwie seltsam vor. Kann es sein, dass die Tür ungewöhnlich breit ist .... oder die Badewanne ein bisschen zu schmal ?
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    .... :D:D:D :bounce:
     
  13. Katja76

    Katja76 Gast

    ungefähr so ?!? ... die Dusche hätte jetzt die Maße 80x120 cm ... der Handtuchheizkörper würde in der Länge nicht hinter die Wanne passen, deshalb an der Stirnseite ...

    [​IMG]

    Du hast schon recht, ist n bissl seltsam, aber die Maße stimmen. Der Bungalow ist von Haus aus altengerecht konzipiert. Demzufolge gibt es folgende Maße:
    - Türen: 101 x 201 cm
    - Badewanne: 70 x 170 cm
    - Dusche (bodentief): 100 x 100 cm
    - Waschbecken: ca. 65 cm breit

    Mit der Variante von bernix, die Dusche auf 80 x 120 cm zu ändern, ist glaube ich, gar nicht so schlecht ... gefällt mir ganz gut



    Beamter: hab ich mir ausgesucht :28: ... Katja: schön ist das nicht, aber das hab ich meinen Eltern zu verdanken :motz
     
  14. marokko

    marokko

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Karenz
    Ort:
    Niederösterreich
    zum wc:

    da kann ich den anderen nicht ganz zustimmen.

    es ist sehr praktisch, wenn man reinkommt und gleich aufs wc kann (überhaupt, wenn man kein anderes wc hat, und ganz besonders wenn kleine kinder im haus sind! ;).

    dafür kann man es, wenn es gleich beim eingang ist, räumlich schön abgrenzen, damit man es nicht unbedingt sehen muss, wenn man in der badewanne entspannt.
    wir haben das so und ich finde das superpraktisch und auch schön.
     
  15. AndyAC

    AndyAC

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Aachen
    Wenn man mich als Junge Katja nennen würde, hätte ich auch was dagegen.:mega_lol:
    Beamtin :Brille
     
  16. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Dann wäre ich auch dafür, dass ne männliche Krankenschwester auch so heißt, und nich etwa Krankenbruder...

    ...das "in" könnt Ihr albernen Dreibeinchen Euch ganz genau DA hinstecken - das einzige was es bedeutet, ist (bei Benutzung) schlechtere Bezahlung bei MEHR Arbeit.

    susanne, bauleiter
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn der katja beamter ist, seis drum...

    für mich bist du trotzdem bauleiterin.... :D
     
  18. #17 HolzhausWolli, 3. August 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    An dieser Art Sprüchen merkt man wieder, daß es doch schon spät ist.... :D
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    anderen hätte ja der Blick auf die Uhr genügt, aber wir helfen gerne.:D
     
  21. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    warum nicht die Wanne direkt quer unters Fenster und die Duche (mit halbhoher Abtrennung ) davor ?
     
Thema:

Grundriss Bad

Die Seite wird geladen...

Grundriss Bad - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  5. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...