Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie

Diskutiere Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich kaufte ein Haus, welches 1947 erbaut wurde. Nun führten wir eine Kernsanierung durch bei dieser auch das Bad neu gestaltet...

  1. #1 Liane123, 14.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    ich kaufte ein Haus, welches 1947 erbaut wurde. Nun führten wir eine Kernsanierung durch bei dieser auch das Bad neu gestaltet wurde. Beim Entfernen der Badewanne ( es handelt sich hier um das 1. OG ) brach eine Mauer ein.
    Hinter dieser befanden sich Abwasserrohre und Frischwasserleitungen für dieses Bad die auch erneuert wurden.
    angrenzend wurde im Jahr 1960 ein Anbau neben meinem Haus errichtet, wo wir dann eine Saloontür `- von besagtem Nachbarhaus offensichtlich eingebaut- durch meine Giebelwand eingebaut wurde. Dies entdeckten wir jetzt erst bei der Kernsanierung als wir das Bad um diesen Raum der Awasserrohre vergrößern wollten. Nun meine Frage, wer kann mir sagen, was diese gestrichelte Linie zum Nachbarhaus zu bedeuten hat? Ist diese eingezeichnet worden um diese „Kammer“ als eine Art Versorgungsschacht zu Kennzeichen? Wurde das früher so gemacht? Und zu wem gehört diese Kammer letztendlich? Fakt ist, dass die Giebelwand zu meinem Haus gehört und sich irgendwann jemand diese Kammer durch einen nicht genehmigten Türdurchbruch durch das Nachbarhaus auch als kleine Abstellkammer aneignete. Was bedeutet in der Zeichnung neben der Badewanne dieser abgetrennte Hohlraum?
    94035C2E-C6D8-4BB8-BDC9-2F0E707AA08D.jpeg
     
  2. #2 Kriminelle, 14.02.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    345
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Der abgetrennte Hohlraum ist ein abgekofferter Hohlraum, weil die Wanne nicht unter die Schräge passt.
    Für das Bewerten von Fremd- und Altplänen wäre ein „Ganzes“ sehr sinnvoll.
     
    11ant und Liane123 gefällt das.
  3. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    492
    Laut TE eine Giebelwand. Also keine Schräge.
     
    Liane123 gefällt das.
  4. #4 Liane123, 14.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt dort keine Dachschräge. Es ist noch ein Stockwerk drüber. Welche Unterlagen würden Sie noch benötigen?
     
  5. #5 Liane123, 14.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Was bedeutet TE? Technische....? Eine gestrichelte Linie stellt eine Giebelwand dar? Eine Schräge gibt es nicht. Es ist noch ein Stockwerk drüber.
     
  6. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    492
    War das evtl. mal eine Wohneinheit die in zwei geteilt wurde? Das ist schon etwas kurios. Wie kommt der Nachbar darauf. Was @Kriminelle wollte sind ganze Pläne vom Haus. Auf dem Ausschnitt kann man nicht wirklich was deuten.
     
    11ant gefällt das.
  7. #7 Liane123, 14.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Nein, es war immer eine Wohnung. Das Haus war nach dem Krieg total zerbombt. Es wurde auf die Grundmauern aufgebaut die noch stehen geblieben sind. Das Erdgeschoss war daraufhin auf eine bestimmt Größe beschränkt. Zwischen Erdgeschoss und 1.OG wurde eine Betondecke gegossen und somit konnte man das 1.OG breiter/größer Bauen als unterhalb das EG. Ich setzte mal das 1.OG und 2.OG mit rein und auch das EG mit Keller
    D0CDCF7A-3930-4275-9CCE-B107A0B7719F.jpeg 5FFA3DD4-C5FE-474C-9F5C-2A4F5520B15A.jpeg 0354FA58-3BE1-4DB2-B788-0252511D6C75.jpeg
     
  8. #8 Liane123, 14.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Weiter unten ist der Plan von 1.OG, Keller und EG. Dachgeschoss ist in gleicher Größe wie 1.OG
    Danke für Ihre Anrwort
     
  9. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    492
    Von den Plänen her würde ich sagen, das gehört dir. Hat der Nachbar denn Pläne die besagen, dass ihm das gehört? Wenn nicht dann sollte er zusehen, dass er das wieder zumauert. Oder war das evtl. eine mündliche Abmachung der vorigen Bewohner?
     
  10. #10 Liane123, 15.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Sowohl mein Haus wie auch sein Haus hatten zwei Vorbesitzer. D.h. Wir haben beide die Häuser von Vorbesitzern erworben. Nur macht er eine Riesenwelle und legt von seinen Bauplänen keine Pläne vor. Ich war auf dem Bauamt, da darf ich zwar in die Pläne schauen aber keine Fotos oder Kopien machen. Als direkter Nachbar darf ich in seine Baupläne schauen. Auf dem Bauamt bekam ich lediglich die Aussage, dass so wie sein Anbau gebaut wurde, hätte nie gebaut werden dürfen fiel jetzt allerdings erst auf, weil ich Info haben wollte, denn sein Anbau ist unter mein1.OG gebaut worden. Wie Sie dem Erdgeschossplan entnehmen können. Ist das Erdgeschoss ca. 80cm schmaler als das 1.OG. Die Lücke wurde 1960 ‚ ausgenutzte‘ und somit steht der Anbau von ihm auf meinem Grundsrûck. Das ist mir so weit noch egal, weil ich das Haus so kaufte und nicht wusste warum das so aussieht. Nun aber will er, dass ich das Bad zurück baue, da ich in sein Gebäude eingedrungen sei. ‚Und da frage ich mich halt, wer ist bei wem ins Gebäude?
    Eine Tür in eine Giebelwand setzen kann statisch auch nicht einwandfrei sein.
    Ich schaue mal, ob ich Ihnen unter „ Unterhaltung“ im Account weitere Bilder senden kann........ Nein, dies geht leider nicht. Ich setzte das Bild ,wie es nach dem Einbruch der Mauer und dem Boden im Bad aussah nun bei.
    Vielen Dank Ihnen.
    Gruss Liane
    6A710945-6354-4331-AEB6-138DAD92F61A.jpeg

    Und wie gesagt, da Bad ‚ welches über diesem im 2.OG liegt geht seit Kauf bis zu der Wand wo diese Tür von Nachbarseite rein geschlagen wurde.....wir mussten die Balken im Bad zwischen 1.OG und 2.OG erneuern da diese durchgefault waren und somit ist gut zu sehen dass dies eine Plane durchgehende Wand ist
     
  11. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    492
    Wenn er sogar auf deinem Grundstück ist dann würde ich ihm nochmal höflich darum bitten den Sachverhalt zu klären. Es kann gut sein, dass die Vorbesitzer sich untereinander inoffiziell über diese Vorgehensweise geeinigt haben. Wenn das aber nicht eingetragen bzw. Genehmigt ist, könnte ihm im schlimmsten Fall der Abriss drohen. Das würde ich ihm nochmal klar machen. Warscheinlich hast du mit deinem Besuch beim Bauamt bereits schlafende Hunde geweckt. Könnte übel für deinen Nachbarn ausgehen.
     
    11ant und Liane123 gefällt das.
  12. #12 Liane123, 15.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ich werde das auch klären . Es wäre mir auch mit dem Unterbau seines Hauses noch egal gewesen, aber der verlangt allen Ernstes, dass ich das Bad zurück bauen soll, dass er seine Kammer wieder hat........
     
  13. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    492
    Und wie gesagt zunächst erstmal freundlich und sachlich bleiben. Ihr werdet wohl lange Zeit miteinander auskommen müssen. Solche Nachbarn möchte man nicht unbedingt als Feinde haben.
     
    Liane123 gefällt das.
  14. #14 Liane123, 15.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Er hat dieses Haus vermietet und wohnt selbst nicht drin. Ich bin bis jetzt immer freundlich geblieben. Als das „ passierte“ schrieb ich die Eigentümermerin über Messanger an und bat sie zu kommen. Tat sie nicht. Statt dessen standen 5 Tage später der Eigentümer mit noch zwei Mànnern im 1OG MEINES Hauses und kamen durch die Schwingtür in der Giebelwand. Aber es muss leider anders geklärt werden.....
    Sie haben mir schon ein ganzes Stück weiter geholfen indem Sie schrieben, dass die gestrichelte Linie eine Giebelwand darstellt.
    Vielen Dank.
     
  15. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    354
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Trotz reichlicher Übung im Lesen von Plänen jeden Alters kann ich diese Strichellinie garnicht eindeutig zuordnen - auch nicht in dieser Interpretation, daß es eine Giebelwand darstellen solle. Üblich stellt eine solche Linie eher die Grenze eines Planausschnittes dar, ist also ein Hinweis darauf, daß es außerhalb des Bildausschnittes noch weitere, in diesem nicht mehr dargestellte Elemente gibt. Ein auf dieser Seite abgeschlossener Raum ist da nicht dargestellt.

    Der EG-Plan weist aber darauf hin, daß eher er Dein Haus unterbaut hat, als daß Dein Haus in sein Grundstück vorstieße. Das ist aber auf dem Katasteramt eindeutig zu klären, welches Haus auf wessen Grundstück steht; und eine Duldung des Nachbaranbaues in einer solchen "verzahnten" Bauweise wäre ein Recht, welches im Grundbuch verbrieft sein müßte.

    Ich habe mir das Bild einmal gedreht angeschaut, kann aber dennoch den verschwommenen Stempeleindruck nicht ganz entziffern, der mir jedoch nicht ohne Grund an dieser Position zu sein scheint: "...igteile längs der Nachbargrenze [...] massiv [...]". Der schiene mir einer näheren Betrachtung wert.
     
    Kriminelle und Liane123 gefällt das.
  16. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    492
    Oh das hab ich übersehen. Ich hatte nie behauptet, dass es eine Giebelwand ist. Das kam vom TE selbst. Ich hatte zunächst auch vermutet das es nachträglich als Abgrenzung eingetragen wurde. Aber das Nachbarhaus wurde ja scheinbar später angebaut.
     
    Liane123 gefällt das.
  17. #17 Liane123, 15.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe Ihnen jetzt den Auszug vom Katasteramt abfotografiert, Ihnen beide Häuser von der Frontansicht sowie den Stempel versucht einigermaßen leserlich abzufotografieren.
    Es sind leider selbst alte Pläne die ich beim Kauf vom Bauamt kopieren ließ
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
    LG AA103287-E1B5-4A4E-BD31-98DB3D2ABE8F.jpeg C1B9B63D-1BC9-4A70-A317-2F22EEBEA692.jpeg AB1DA629-5E87-491D-A4DB-A36E17BCC97F.jpeg 5A058CAC-9199-4BA4-8639-A40F6FFB84A1.jpeg 16C22750-9330-4489-A0F1-DBEF23347CB6.jpeg 83191267-D290-4D69-A5C0-2D1E5FC18B5B.jpeg
     
  18. #18 Liane123, 15.02.2020
    Liane123

    Liane123

    Dabei seit:
    14.02.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ja, das Nachbarhaus wurde 12 Jahre später angebaut. ;-)
     
  19. #19 Kriminelle, 15.02.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    345
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Bauweise sieht ja sehr interessant aus
    Uns?
    Ich denk mir auch, dass die grüne Schrift vieles erklären könnte.
     
    Liane123 gefällt das.
  20. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    354
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Im ganzen scheint mir da zu stehen: "Holzteile entlang der Nachbargrenze ein Stein stark massiv verblenden". Das wäre dann wohl eine Anmerkung des Genehmigers (daher grün) in Form der Brandschutzauflage, Holzteile einen Stein (= 25 cm) stark gegen das Nachbargrundstück abzuschotten, um Brandübersprünge zu erschweren. Die erhoffte Erhellung bringt das leider doch nicht (oder wenig). Die Nähe der Anmerkung zur Strichellinie kann (aber muß nicht) darauf hindeuten, daß die Strichellinie hier die Nachbargrenze andeuten oder darstellen soll. Das kommt mir nur spanisch vor, da sie mir mitten im freien Raum zu verlaufen scheint. Soweit nicht durch die bunten Linien der TE überdeckt, stärken die Darstellungen im Katasterplan (und die Bilder) den Schluß, der verzahnte Bereich läge auf dem Grundstück der TE. Wenn es für diese Grundstücksnutzung durch den Nachbarn eine Gestattung gibt, muß sie m.W. im Grundbuch dokumentiert sein. Üblicherweise sollte dafür ein (nicht unbedingt jährlicher) Pachtzins fließen.
     
    Liane123 und Kriminelle gefällt das.
Thema: Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundriss gestrichelte linie

    ,
  2. lageplan außenwAnd gestrichelte linie

Die Seite wird geladen...

Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Wohnzimmer, Kamin plus OG

    Grundriss Wohnzimmer, Kamin plus OG: Liebes Forum, Die Gebäudeform ist in wesentlichen Teilen durch Denkmalpflege und Stadt vorgegeben. Der hintere Anbau plus die Gaube ist das...
  2. Gestrichelte Linie im Grundriss

    Gestrichelte Linie im Grundriss: Hallo zusammen, Kann mir jemand kurz erklären, was die gestrichelten Linien im Grundriss für eine Bedeutung haben ? Danke im Voraus Marco
  3. Bungalow Grundriss

    Bungalow Grundriss: Hallo, wir stehen noch "vor" ganz am Anfang.. Also wirklich erst voreinpaar Tagen die Zusage zum Grundstück bekommen... Ich hatte aber schon...
  4. Neubau Grundriss Lageplan

    Neubau Grundriss Lageplan: Hallo, wir wollen hinten auf unserem Grundstück neu bauen. Was haltet ihr von den Entwürfen und gibt es Verbesserungspotential? Neubau ist in...
  5. Planung Heizung im Grundriss EFH / MFH

    Planung Heizung im Grundriss EFH / MFH: Hallo Forum, Mit folgendem Anliegen möchte ich ich an die Experten wenden: Wir planen zurzeit neu zu bauen. Geplant ist ein einfaches EFH, bzw....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden