Grundriss Bungalow

Diskutiere Grundriss Bungalow im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, Ich möchte euch gerne unseren Grundriss zeigen und euch um eure Meinzng dazu bitte. Es ist ein Bungalow, mit Option auf...

  1. Katehl

    Katehl

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich möchte euch gerne unseren Grundriss zeigen und euch um eure Meinzng dazu bitte. Es ist ein Bungalow, mit Option auf Dachbodenausbau (zb größere Kinderzimmer später). Ob die Treppe direkt oder erst bei Bedarf eingebaut wird, ist noch nicht sicher.
    Wir hatten einen Grundriss als Vorlage und haben diesen dann nach unseren Wünschen selbst angepasst. Zum Beispiel war das "T-Badezimmer" und der Zugang vom Ankleideraum dazu ein Wunsch von uns. Aufgrund der begrenzten bebaubaren Grundstücksfläche sind wir jedoch etwas eingeschränkt, sodas wir zb die Ankleide und das SZ relativ klein halten mussten.

    Haltet ihr den Grundriss von der Zimmeraufteilung und -größen für sinnvoll und praktikabel?

    Vielen Dank schonmal für eure Einschätzung!
     

    Anhänge:

  2. #2 jodler2014, 13.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    89
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ohne Keller und ohne echten Dachboden zu wenig Stauraum.
    Die Treppe würde ich direkt vorsehen. ( Schmutzbelastung wenn Haus bewohnt ist )
    Kind mit 45° Wand ist nicht gut . Erzeugt im WZ zwar " mehr " Platz ,dafür in Kind aber nicht.
    Der Esstisch steht im Verkehrsweg zu Wohnen / Essen / Terrassen -Zugang .Bei voller Besatzung Durchgang zu schmal.
    Durchgang zwischen Badewanne und Doppel -WT zu schmal
    Durchgang zwischen Ankleide und Bad zu schmal.
    Tür zum kleinen Flur könnte man weglassen.
    Wo ist die Nordseite ?
     
  3. Tobseb

    Tobseb

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Ich finde zwei Eingänge ins Bad problematisch. Würde die kleine Ecke der ankleide streichen und dem Bad zu schlagen und dann eine gerade Wanne rein.

    Auch die Dusche direkt an der Haustür ist suboptimal. Zuwenig stauraum.
     
  4. Katehl

    Katehl

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Grundriss entspricht den Himmelsrichtungen. Die Terasse ist also Richtung Norden.

    Zum Stauraum: bisher sind noch keine Kinder da, zunächst haben wir also noch 2 Zimmer zur freien Verfügung. Wenn Kinder da sein sollten, kann oben entsprechend ausgebaut werden, sobald es zu eng wird. So ist zumindest momentan die Denke.

    Tobseb, meinst du jetzt das Gäste WC oder das die Dusche im Badezimmer nach vorne hin problematisch ist?
     
  5. #5 Surfer88, 13.02.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    41
    Verstehe den Sinn der Wc/Duschkombination nicht? Für Gäste kann es ja nicht sein.
    Wo ist Büro/Gästezimmer/Speiß?
    Irgendeinen Rumpelraum werdet ihr brauchen.
     
  6. #6 driver55, 13.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Ohne exakte Bemassung ist eine Bewertung schwierig, aber...
    • Türe WC nach innen (70er reicht)
    • Türe zum Flur weglassen, dafür die Türe von Schlafen zum Eintritt in Schlafen/Bad, dann Ankleide anders/größer gestalten
    • Schiebetüren sind auf Dauer lästig (diese - Schlafen/Bad/Ankleide - braucht man täglich mehrfach)
    • Tisch in Essen "mitten in der Landschaft", der stört (siehe jodler), zudem kann der Bereich <Flur zum Tisch> nicht sinnvoll genutzt werden, quasi nochmals ca. 6 m² Flur
    • KiZi's sind etwas knapp
    • Flur mit 22,6 m² "schluckt" ordentlich Fläche + die genannten ca. 6 m². In Summe zu viel Verkehrswege!
    Zuerst dachte ich, ganz GUT, aber nach genauer Betrachtung...:cool:

    Und Stauraum? Wo kommt denn das kühle Blonde hin?
     
  7. Tobseb

    Tobseb

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Tatsächlich vorne am Eingang dieses kleine DuschWC. der aus der Dusche kommt steht im zweifel nackt im Flur wenn der Postbote durch die Glaselemente guckt ob einer da ist.

    Auch das Fenster in der Duschecke find ich störend. Auch mit Milchglas würde ich micj auf Dauer unwohl fühlen.

    Sind denn Kinder geplant? Ist es zulässig euren speicher als Aufenthaltsraum auszubauen/ zu nutzen oder soll es nur Lagerfläche werden. Braucht ihr dann so ne große Treppe oder reicht ne Klapp oder Raumspartreppe?
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Ich könnte gerade nicht sagen, woher - aber unbekannt kommt der mir nicht vor, inklusive der 45°-Ecke. Typengrundrisse sind für Laien die eine Grundlage für erste Gehversuche suchen ganz nett, aber ein ernstgemeintes Weiterplanen würde ich darauf nicht aufbauen. Wie waren denn 1a und 1b ?

    Wo kommt der Impuls in Richtung Bungalow her, das wäre mit zwei Kindern nicht gerade meine erste Wahl.

    Bungalow allgemein - und Winkelbungalow speziell - ist m.E. primär passend für DINKs.
     
    driver55 gefällt das.
  9. Katehl

    Katehl

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Surfer 88, doch das WC mit Dusche soll für Gäste sein. Büro, Gästezimmer und Rumpel hätte erstmal Platz in den Kinderzimmern. Wenn Kinder kommen, würden wir oben entsprechend ausbauen. Anstatt Speiß haben wir den HWR.

    Driver, das kühle Blonde sollte im HWR Platz finden, ansonsten haben wir noch einen riesen Schuppen auf dem Grundstück (den wir auch als Carport nutzen) wo diverse Kühlschränke reinpassen würden ;)

    Tobseb, ja Kinder sind geplant, und dann würden oben die Kinderzimmer oder büro/arbeitszimmer kommen. Eine große Treppe wäre schon notwendig.
     
  10. #10 Surfer88, 13.02.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    41
    Frage zum Ausbau oben:
    Bungalow hat ja normalerweise Typengeschuldet nahezu keinen Kniestock. Damit das Haus Stilvoll wirkt reden wir von max 22Grad Dachneigung, eher weniger und Zeltdach.
    Wie genau sieht die Physiotherapie für 18 Jahre gebückte Körperhaltung durch Dachschräge aus?
     
    S216, 11ant und driver55 gefällt das.
  11. Katehl

    Katehl

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    11ant, was meinst du mit 1a und 1b?

    Der Impuls Richtung Bungalow kommt daher, dass wir vorausschauend und nicht zweimal bauen wollen.

    Ich selber bin im Winkelbungalow aufgewachsen und würde nicht sagen, dass es für Familien ungeeignet ist
     
  12. #12 driver55, 13.02.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Klares NEIN. (Du hast angeblich nur den Platz für den Bierkasten bewertet...):biggthumpup:
     
  13. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Das PDF nennt sich "Lösung I c", was auf zwei Vorgängerversuche schließen läßt.

    Also der Gedanke, alt und klapprig zum Schlafen nicht ins OG klettern zu müssen ?
    Seniorengerecht ist der Plan aber nicht, die Türen sind allgemein zu schmal, und ibs. den Weg vom Bett zum Bad gehst Du mit Rollator garantiert nicht mehr durch die Ankleide.
    Für Bauherren, die heute noch deutlich unter 60 sind, wird ruhestandsnah noch´mal neu zu bauen der häufigere Fall werden - der Trend geht bereits klar dahin (mindestens in den bungalowgeeigneten Einkommensgruppen).

    Bei klassischen Bungalow würde ich noch zustimmen, aber nicht mit Dachausbau. Dann nähme man zumindest die Kinderzimmer gleich nach oben (und ggf. so lange sie noch klein sind, im Tausch erstmal das Arbeitszimmer nach oben und die Kinder noch unten).

    Davon sehe ich dem Grundriß nichts an.

    Ich sehe da ein Haus für ü500 qm Grundstück und Doppelverdiener A14 und höher.
     
    SIL gefällt das.
  14. #14 Kriminelle, 13.02.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Dafür, dass da oben (wo auch immer) Nord sein soll, ist das kein geeigneter Hausentwurf für das Grundstück.
    Kannst Du das nicht mal zeigen inklusive Ausrichtung?
    Warum die Schokoseite des Grundstücks mit den Nebenräumen bestecken, wenn man eigentlich die Aufenthaltsräume im Süd und West haben will?
    Der Standard-Hausentwurf von HvH, Viebrock oder wir er hier heißen will, ist für eine Nord-Süd-Ausrichtung gedacht, nicht für eine Süd-Nord.
    Das geht auch besser!

    Ansonsten:

    Einigt Euch: dieser Grundriss ist nichts für „wenn mal Kinder da sind, dann...“
    Hier wird mangels an Abstellfläche ein Kizi zum Abstellraum umfunktioniert, das andere wird Büro. Ich sehe nur einen Grundriss voller Kompromisse ohne Planung.
    Welche Dachneigung soll denn sein? Ich sehe bei einer Standarddachneigung keinen größeren Wohnraum für zwei KiZis im DG.
    Die Schlaf/Ankleide/Badgeschichte ist auch nicht gerade geplant , sondern nur zurecht geschoben.
    Ansonsten: Schräge Wand muss man mögen, hier sehe ich den Nutzen nicht. Ansonsten alles im ungeplanten Standard: HWR durch Küche begehbar, Küche ist Durchgangsraum, blöder Flur, Treppe im Schmutzbereich, Ankleide reingezwängt.
    Mit Maßen würden sogar noch mehr Mängel auftauchen.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  15. #15 Kriminelle, 13.02.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Barrierefrei ist es nicht. Zu viele Ecken und Kanten, zu lange Wege.

    Ansonsten: Kizi zur Terrasse, Küche von der Terrasse weg (Grillen ist schonmal eine Herausforderung für die Hausfrau)
    Ich seh gar keine familiengerechte Lage der Räume.
    HWR im Süden? Bad im Süden? SZ im Nord? Wohnen im Nord und Ost?

    Hmmm ...
     
  16. Tobseb

    Tobseb

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Ich versteh auch nicht, warum nicht direkt mit dem DG geplant wird und der Platz im EG besser verteilt wird. Bei der Grundfläche kann man bestimmt auch einen schönen Privatbereich mit Schlafen, Bad und Ankleide planen. Die beiden KiZi sind dann von Anfang an oben. Dort vielleicht noch eine Duschbad einplanen?

    Sind Gauben oder Kniestock eingeplant oder sollen die Zimmer komplett nur Wandschrägen haben?
     
  17. Marii

    Marii

    Dabei seit:
    22.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Dh. genau im Südwesten, welche ich bei unserem Haus als die "goldene Sonneninsel" betrachte, habt ihr ein Klo. Traurig irgendwie. Aber jeder hat andere Prioritäten, vllt. mögt ihr keine Sonne.
    Ich beobachte auch bei den Hausplanungen unserer künftigen Nachbarn im Neubaugebiet, dass die Himmelsrichtungen kaum eine Rolle spielen. Da werden dann im Westenn keine Wohnräume geplant, die Kids kriegen Zimmer im Norden und so weiter und so fort.

    Manchmal habe ich das Gefühl, die Menschen haben die Vorstellung von einem Haus, also wie es sein sollte, aber vergessen einfach das Grundstück dabei und dass es stimmig sein sollte. Ich gebe zu, ohne die Planung unserer (sehr guten und erfahrenen) Architektin, waren wir auch planlos. Vielleicht braucht man manchmal einfach professionellen Rat, um das beste aus der Hausplanung zu machen. Vielleicht würde euch das auch helfen?

    Viele Grüße
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  18. Katehl

    Katehl

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Kinderzimmer/Büro/Gästezimmer: der Grundriss ist wahrscheinlich etwas blöd beschriftet. Der (für uns sinnvolle) Plan ist, dass wir die Zimmer unten zunächst anderweitig (heißt Gäste/Arbeitszimmer) nutzen und später ggf zum Kinderzimmer umfunktionieren. Ich werde mir nicht 2 "leere" Räume unten hinsetzen (heißt oben direkt Gäste udn Arbeit), die vielleicht nie gebraucht werden (ausser für Rumpel). Überzeugt habt ihr mich, dass die Treppe direkt reinsollte. Vielleicht sollte man tatsächlich auch schon Räume planen (u.a Dusch-WC) und Wände ziehen, bezugsfertig gestellt werden sie aber definitv erst im 2. Schritt. Um dort oben Platz zu haben soll die Dachneigung - lasst mich lügen- glaub ich 35° haben und auf der einen Seite (Schlafzimmerseite) ein Giebel sein. Außerdem soll die Decke im Wohnzimmerbereich offen sein, sodass dort für oben auch noch eine gerade Wand entstehen würde, wir hätten oben unter den Umständen 90qm Wohnfläche (was mir pauschal erstmal ausreichend erscheint)

    Thema himmelsrichtungen: ich hätte es vielleicht schon vorher besser erklären sollen.. wir haben nach hinten (also norden) noch 800qm grundstück, sodass es für uns erstmal sinnvoll ist, dort den gartenausgang zu haben. Auch das Schlafzimmer wollte ich gern zum Garten raus... Richtung Süden haben wir noch eine große Scheune stehen (die aus diversen Gründen stehen bleiben wird), die auch den Süd-Räumen Licht wegnehmen wird. Nicht ganz optimal, aber wir bekommen das Grundstück geschenkt, sodass man auch Kompromisse eingehen mag.

    Ich muss zugeben, mit der Schlaf/Ankleide/Bad-Kombi bin ich auch noch nicht ganz zufrieden, mir gefällt das Verwinkelte nicht so. Dieses würde nun so vorgeschlagen, da ich gerne das T hätte und aber nicht zu viel von der Ankleide weggenommen werden sollte... hier müssen wir nochmal genau nachdenken..
     
  19. Tobseb

    Tobseb

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Dann zeichne mal einen Grundriss für das OG. Bitte mit Maßen - auch die 2m Linie.
    Vielleicht ist oben für 2 KiZi und ein Gästezimmer platz, dann muss unten nur Büro hin und der Elternbereich lässt sich dann besser gestalten.

    Ein Lageplan wäre auch nicht schlecht. Vielleicht gibt es ja noch eine andere Möglichkeit das Haus zu drehen.
     
  20. #20 jodler2014, 14.02.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    89
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn das GS nicht gekauft werden muß , nimmt man das dadurch ersparte Geld für eine individuelle Planung die auf das GS passt und den eigenen Ansprüchen entspricht.
    Und nicht im Katalog-Grundriss die Wände schieben.:irre
     
Thema:

Grundriss Bungalow

Die Seite wird geladen...

Grundriss Bungalow - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Bungalow

    Grundriss Bungalow: Hallo liebe Experten, haben wir an alles gedacht? Wird das Gäste-WC zu klein? Das Elternbad zu groß? Vielen Dank für euer Feedback
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss Bungalow mit Pultdach

    Grundriss Bungalow mit Pultdach: Hallo, meine Frau und ich möchten nach 7 Jahren Miete unser eigenes Haus bauen. Es soll ein Bungalow mit Pultdach enstehen ohne Keller. Im Plan...
  4. Grundriss Bungalow Idee bis 145 qm

    Grundriss Bungalow Idee bis 145 qm: Wir hätten gerne: - ein offene Küche zum Wohn- und Essbereich (der Wohnbereich sollte ausreichend groß sein; Entfernung zur TV-Wand) -...
  5. Neubau Bungalow - Grundriss Meinungen

    Neubau Bungalow - Grundriss Meinungen: Hallo erstmal, wir haben in Mittelfranken ein 855qm großes Grundstück gekauft. Es ist das letzte in der Reihe und stand jetzt ca 40 Jahre leer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden