Grundriss EFH + Studio

Diskutiere Grundriss EFH + Studio im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, nachdem ich nun einige Zeit hier im Forum gestöbert habe und zahlreiche informationen gesammelt habe würde ich mich freuen nun ein paar...

  1. #1 kleineMade, 19.07.2011
    kleineMade

    kleineMade

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nordfriesland
    Hallo,

    nachdem ich nun einige Zeit hier im Forum gestöbert habe und zahlreiche informationen gesammelt habe würde ich mich freuen nun ein paar eurer Meinungen zu unserem Grundriss zu bekommen.

    Wir haben mit einem befreundeten Bauzeichner mal unsere Ideen zu Papier gebracht aber irgendwie kommen wir zur Zeit nicht recht weiter, daher hoffe ich das Ihr ein wenig frischen Wind hineinbringen könnt.

    Geplant ist ein EFH + Studio über der Garage welches als Büro oder als kleine Einliegerwohung für ein Elternteil genutzt werden soll.

    Der Bereich um den HW + Küche gefällt uns irgendwie nicht so wirklich, stehen aber auf dem Schlauch was man ändern könnte.

    Wir würden gerne den Eingang vom HW in die Garage sowie die Tür vom HW zur Einfahrt behalten. Daher ist der Technikraum der ja eigentlich kein Fenster braucht etwas deplaziert.

    Ich würde mich über eure Gedanken und Kommentare freuen.

    Schon einmal vielen Dank im voraus

    Gruß

    Die kleine Made
    Den Anhang 24690 betrachten

    Den Anhang 24691 betrachten
     
  2. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg

    1. lehrjahr oder zum praktikum, der bauzeichner?
     
  3. #3 Gast036816, 19.07.2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bringt nix - raumprogramm mit ca. qm-zahlen tabellarisch aufschreiben und zum profi gehen.

    wenn ich die schiefen wände im EG sehe schüttelt es mich.
     
  4. #4 Thomas B, 19.07.2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Manchmal ist der Zeitpunkt erreicht eine Freundschaft aufzukündigen.

    Grüße

    Thomas

    PS: Das war Spaß! Im Ernst: Die zeichnerischen/ darstellerischen Fähigkeiten des BZ wollen wir hier nun nicht bewerten. Aber es fehlt am Essentiellen: An der Enmtwurfsidee...am roten Faden...am Gestalterischen...am großen Ganzen. Es bleibt nur die stereotype Aussage, sich doch bitte an einen zu wenden, der etwas davon versteht. Mit kosmetischen Korrekturen ist es hier nicht getan. Falls der reflexartige Einwurf kommen sollte: wieso, weshalb...immer nur nörgeln...keine echte Hilfe gegen: Bitte schaut Euch andere Grundrissrezensionen an. an so mancher kann man erkennen, wo und warum es klemmt. Und warum es mit einegen wenigen Handkniffen eben nicht getan ist.
     
  5. #5 Nutzer des BEFs, 19.07.2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Ist auch eine Methode der Baufinanzierung. Das Elternteil soll den 1. strengen Winter nicht überleben, oder warum diese ungeschützte Außentreppe?

    Hat einer in der Familie eine Lichtallergie oder warum wird das WoZi konsequent nach Norden und nicht nach Westen ausgerichtet?
     
  6. #6 Thomas B, 19.07.2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...nur mal so als ein paar Denkanstöße, die die Sinnigkeit dieses Entwurfs belegen:

    - Diele: 21,72 m² < - > Wohnen: 16,23 m² < - > Küche 23,25 m²....mit unmögl. Grundriss
    - Ankleide: höchster Punkt in etwa an der 2 m-Line...wie wird das möbliert: gar nicht!
    - schicke asymmetrische Dachneigungen....Gott sei Dank wird -nach einigen planerischen Fehlgriffen- so etwas in einigen aktuellen B-Plänen von vorneherein ausgeschlossen. Sieht wirklich ganz schlimm aus. Nicht avangardistisch, sondern einfach...schräg/ schief. Bitte, bitte nicht machen.

    Thomas
     
  7. #7 Geodesy, 20.07.2011
    Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Was ist denn ein Pantryraum???????????

    Also, ich mit fast 190 cm möchte mich oben weder ankleiden, noch baden oder duschen.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    der HWR- raum scheint dreh- und angelpunkt,
    des "schöner wohnens" zu sein.

    der raum hat, sage und schreibe auf ca. 9.0 m² ,4 türen!!!!
     
  9. #9 wolfgang69, 20.07.2011
    wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Das OG hab ich beim ersten Anblick noch ganz gut gefunden; das EG ist leider völlig daneben. Bei dem beabsichtigten Bauvolumen sollten an den Kosten für einen guten Planer nicht gespart werden!
     
  10. makro

    makro

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Kreis GT
    Das ist wohl die Küche der Einliegerwohnung!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pantry
     
  11. #11 rechter Winkel, 20.07.2011
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    - Treppe erscheint mir viel zu steil (Konfliktpunkte Tür GZ und Flur DG?)
    - Technikraum und HWR zusammenlegen? HWR ist wohl eher eine Durchgangsschleuse...
    - Schiefe Wände im EG ohne Sinn und Zweck, ohne ästhtische und erschließungstechnische Verbesserungen
    - wie schon genannt: Kopfhöhen DG, insbesondere Ankleide und Sanitärräume aber auch Fensterhöhen KiZ und SZ (Aufbauhöhen wie Sparren, Ringanker, ggf. Rolladenkasten berücksichtigt?
    - Dachlandschaft wirkt wie als wenn es sich um die 3. Anbauerweiterung handeln würde; Flachdach, Pultdächer in unterschiedlichen Neigungen
    - zu den Dachflächenfenstern im Studio muß man hinkriechen?
    - Pantry nicht ernst gemeint, oder?
    - Studio nicht als Einliegerwhg. nutzbar, Großteil der Fläche mit zu geringer Kopfhöhe, keine Küche,...

    Alles im Allen eine ziemliche Katastrophe, nicht nur die Grundrißaufteilung, auch die Höhensituation im DG sowie die Dachlandschaft.
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nicht mal die maßketten ergeben sinn und verstand.:fleen

    bauzeichner im praktikum: befriedigend
    bauzeichner im 1. lehrjahr: setzen, 6.0
     
  13. #13 Lynx1984, 20.07.2011
    Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    je länger man sich das anschaut, desto unwohler würde ich mich in diesen Räumen fühlen:

    EG:
    - Diele wie in einem Schloss
    - Wohnzimmer krumpfelig klein ohne Licht und mit schiefen Wänden
    - Kein Küchenplaner plant für diese "Küche"
    - HWR mit 4 Türen... warum nicht gleich als Flur?
    - Überall schiefe Wände - da fühlt sich doch keiner Wohl
    - Schiefe Wände sind immer nur irgendwie Notlösung - kein Prinzip...

    OG:
    - Schlafzimmer mit 16qm ziemlich klein bei der Größe des Gesamthauses
    - nicht nutzbare Ankleide.
    - Bad mit 6qm für mind. 4 Personen schlichtweg unterdimensioniert
    - Galerie (immer ungenutzt und Staubfang) überzogen groß

    Generell fehlt ein Konzept. Was soll dieses Haus können? Am besten komplett neu anfangen mit den Außenmaßen des Hauses unter Berücksichtigung der Ausrichtung des Hauses.

    Beste Grüße
     
  14. #14 coroner, 20.07.2011
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ich denk mir immer, wie viele Leute doch einfach mal mit "ihren"
    Plänen anfangen zu bauen. Holt sich ja nicht jeder hier gern
    ne blutige Nase vorher ab... wär aber besser.

    Meine Meinung zum Entwurf: eigentlich zu viel - aber es wurde ja schon
    viel gesagt. HWR/Technik/Küche/Flur: dieses Eck ist gruselig.
    Nehmt mal ein paar Wände raus und denkt das neu.
    Eine Garderobe kann übrigens auch unter der Treppe ihren Platz finden.
    Das WZ entspricht in der Form nicht dem was ich mir unter einem WZ vorstellen
    würde. Stimmt der Nordpfeil eigentlich? Sieht komisch aus.
    Von aussen gefällt mir leider auch nix :( Hoffe keiner meiner Nachbarn plant mal sowas...
     
  15. #15 passivbauer, 20.07.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Zu den überall schiefen Wänden - da bin ich wirklich kein Freund von - aber: Z.zt. werden gerne die rechten Winkel in der Architektur aufgelöst - Mich würde mal interessieren wie hier so mancher "großer" Entwurf zerrisssen würde wenn man nicht wüßte von wem er ist... Oder andersherum gesagt: Es ist nicht einfach den richtigen Architekten zu finden ;)
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @ passivbauer.

    es ist, wenn man ein paar jährchen
    in dem job ist, ganz einfach und schnell zu beurteilen
    wer dieses und auch anderes hier vorgestellte, gemalt hat....

    (meist die "bauherren" selbst.)
    mit fadenscheinigen äußerungen, der architekt wars, aber...
     
  17. #17 rechter Winkel, 20.07.2011
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Ist das so? ...dann verzieh ich mich mal schnell:D
     
  18. #18 Thomas B, 20.07.2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Stimmt zwar grundsätzlich, ist in diesem Fall aber nicht der Fall:
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich finde schräge Wände cool. Aber warum dann nicht dieses Konzept auch konsequent durchziehen? So hat man eine sinnfreie Mischung verschiedener Richtungen, und es fehlt nur noch der Erker und das Türmchen darauf.

    Bei den üppigen Außenabmessungen sollte schon etwas mehr drin sein, als die paar Striche.

    Also, Blatt umdrehen und auf der Rückseite noch einmal von vorne anfangen.

    Gruß
    Ralf
     
  20. #20 Gast036816, 20.07.2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    in diesem fall nicht - hier ist der rechte winkel notwendiger als je zuvor - also bitte nicht verziehen.

    in einem rechtwinkligen gebäude innen von 90° abzuweichen führt immer zu notlösungen oder zu unsinnigen, nicht funktionierenden grundrissen. heraus kommen viele qm nicht nutzbarer oder nicht brauchbarer fläche x 1.100 € pro qm ergibt immer eine nicht unwesentliche summe an herausgeschleudertem geld.

    wenn der rechte winkel aufgelöst werden soll oder muss, dann bitte konsequent im stil von Hans Scharoun, Hugo Häring oder Zaha Hadid - um die richtung anzusagen.
     
Thema:

Grundriss EFH + Studio

Die Seite wird geladen...

Grundriss EFH + Studio - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH

    Grundriss EFH: Huhu Ihr Lieben, auf in die nächste Runde. Grundriss Angebot Nr. 2. Ausrichtung is auf den Bildern West! Keine Gnade ✌ (Technikraum und Bad...
  2. Fragen zu Grundriss kleines Duschbad

    Fragen zu Grundriss kleines Duschbad: Hallo zusammen, ich plane gerade das Duschbad für unsere Neubauwohnung. Bei der Aufteilung bin ich auf ein paar Schwierigkeiten/Fragen gestoßen....
  3. Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie

    Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie: Hallo zusammen, ich kaufte ein Haus, welches 1947 erbaut wurde. Nun führten wir eine Kernsanierung durch bei dieser auch das Bad neu gestaltet...
  4. Intelligenter Grundriss für ein schmales Reihenmittelhaus

    Intelligenter Grundriss für ein schmales Reihenmittelhaus: Hallo ihr Lieben, ich lese schon länger begeistert in diesem Forum. Tolle Community! :-) Ich bin Alice und plane aktuell mit meinem Mann den Bau...
  5. Wie erkennt man in einem Grundriss eine tragende Wand?

    Wie erkennt man in einem Grundriss eine tragende Wand?: Guten abend, ich brauche dringend hilfe, kann man in einem grundriss tragende / nicht tragende wände erkennen? Ein Baustatiker kommt erst nächste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden