Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m²

Diskutiere Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m² im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses ohne Keller. Wir haben nun zwei Entwürfe und können uns nicht so richtig...

  1. Alex89

    Alex89

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiemeister
    Ort:
    Beverungen
    Hallo zusammen,

    wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses ohne Keller.

    Wir haben nun zwei Entwürfe und können uns nicht so richtig entscheiden.
    Anbei die Entwürfe zur Diskussion. Der Eingang ist vom Norden, wo auch die Straße lang führt.
    Auf der linken Seite wollen wir eine Doppelgarage mit Eingang zum HWR bauen.

    Der Planer rät uns zu W8 Planziegel in 36,5 cm Stärke ohne zusätzliche Dämmung. Der Bauträger rät uns zu 24 cm Steinen mit 16 cm Styropor. Welches würdert Ihr empfehlen bzw. nicht empfehlen?

    Danke im Voraus.

    Gruß Alex
     

    Anhänge:

  2. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Ginge mir genauso wenn ich mich entscheiden müsste zwischen Pest und Cholera. Ich würd da nehmen: "keins von diesen". Vielleicht kommt ja irgendwann wieder Sommergrippe ins Angebot. Oder gar "Gesundheit".
     
  3. #3 Gast036816, 04.06.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    grundsätzlich kann man so etwas nicht nach dem erdgeschossplan allein entscheiden. dazu gehört der gesamte entwurf.

    beide grundrisse taugen nichts! wähl den dritten aus, der besser werden kann.
     
  4. #4 jodler2014, 04.06.2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Das kannst Du doch gar nicht so einfach beurteilen !

    Du kennst ja überhaupt nicht das Budget usw. :p

    Küche / HWR /Diele usw. .sind bereits im Entwurf gefliest.

    Kann auf das Grundstück und zur Umgebung passen ..
    Ein Typenhaus eben..Baukasten

    Die Küche ist groß genug..
    Der HWR auch ....
    Mir persönlich ist das Wohnzimmer zu schmal...

    Aber wenn man damit zufrieden ist....:biggthumpup:
     
  5. #5 feelfree, 04.06.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Bestes Argument Ever! Kaufen!

    Aber im Ernst: Mir scheint, der Chemiemeister kauft ein Stück Haus, ähnlich wie ich eine neue Waschmaschine kaufen würde: Der Verkäufer hat mir 2 Modelle empfohlen, und ich kann mich nicht so recht entscheiden. Welches findet ihr besser, das Budget-Modell von A.. oder lieber das von B....?
     
  6. #6 jodler2014, 04.06.2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Warum plant der Planer einen Wandaufbau ,entgegen dem ,was der BT als Empfehlung bevorzugt ?

    24 + 16 = 40

    40 -36,5 = 3,5

    Und da ist Styropor unschlagbar !

    Macht einen warmen Poppes !:mega_lol:
     
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Der Grundriss ist selbst gemalt. Ihr habt keinen Planer sondern einen Verkäufer. Und baut ihr wirklich mit einem Bauträger? Wohl eher mit einem GU/GÜ.

    finde 4m Wohnzimme nicht zu schmall. ich könnte mit dem Grundriss leben.

    Nur OG geht absolut nicht. Im Eltern schlafzimmer kann man kein 2m Bett hinstelen. Die Wand für Ankleide raus, tür weiter in den Flur und bündig mit der Badezimmerwand.
    Schlafzimmer ist dann schön groß. Verstehe echt nicht warum die Leute sich diese mini Ankleide freiwillig antun.
    Wenn Ankleide dann mus so groß sein, dass man da sich auch anziehen kann und da muss viel Licht rein.
    Ich Elternschalfzimmer ist das Fenster zu klein.

    Ob 365 mm W8 oder 240 mm plus 160mm Dämmung ... ist keine leicht frage. Weil diese Informationen reichen nicht.
    Beide Wände haben total unterschiedlichen U-Wert. Mit 240 mm plus 160 Dämmung erreichst du viel besser Dämmung.
    Die Frage ist welche Kfw soll erreicht werden. Welche Heizung soll rein?
     
  8. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    ah habe nur den Grundriss im Anhang angeguckt und nicht die Bilder. Finde dem im Anhang besser, aber lange nicht perfekt. Der erst geht gar nicht.
    Ihr müsst drin wohnen.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja, ja, der anhang.
    wie heißt das haus denn? gerlinde?

    schön, z.b., dass das badezimmer schon gefliest ist,
    lass es dir mal im plan möbilieren.
     
  10. #10 Thomas B, 05.06.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...vor allem das stattliche Schlafgemach. Bei 3,26m Raumbreite sollte das Bett eher schmal (kuschelig?) sein.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    das geht schon, bett drehen,
    man schlaft dann halt unter dem fenster.:D
     
  12. #12 Thomas B, 05.06.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das Fenster hat eine Höhe von 1,76m. Da dürfte man wohl eher im Fenster schlafen....
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    gerlinde wirds schon richten.:biggthumpup:
     
  14. #14 feelfree, 05.06.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Unser Bett hat eine 1,60m Matratze, das Bett ist 1,70 breit. Macht gute 75cm Platz auf jeder Seite. MIR würde das reichen. Aber so eine Dunkelkammer als "Ankleide" wollte ich auch nicht haben.
     
  15. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    wat echt jetzt 1,60m. will wenigstens beim schlafen meine ruhe haben und nicht ständig mit der Frau kuscheln. 2m müssen mindestens sein.
    Die Dunkelkammer wäre auch nichts für mich.
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    da bist du aber ganz schön anhänglich. respekt!
     
  17. #17 feelfree, 05.06.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Tja, bei einer einzelnen 1,60 Matratze ist die Trennlinie nicht so klar definiert wie bei zwei einzelnen Matratzen. Gefühlt habe ich da deutlich mehr Platz :-)
     
  18. Alex89

    Alex89

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiemeister
    Ort:
    Beverungen
    Wir haben erst mit einem GU geplant sind aber jetzt davon ab. Von dem GU kam aber im Grunde genommen der erste Entwurf.
    Jetzt lassen wir das Haus Planen und werden die Gerwerke einzeln vergeben.

    Erreicht werden soll ein KfW 70 Haus mit einer Luft-Wasser Wärmepumpe.
    Ich denke das wir mit der Dämmung sogar etwas günstiger wären als mit dem dicken Planziegel.


    Und Ihr habt recht das es im Schlafzimmer schon recht eng wird. Unser Bett ist ca. 190 cm Breit aber es sollten ja auch noch Nachtschränke daneben passen und da langgehen will man ja auch noch.

    Das ist schon alles nicht so einfach.
    Wir lassen uns jetzt noch ein paar Entwürfe schicken.

     
  19. #19 feelfree, 05.06.2015
    feelfree

    feelfree Gast

    Von wem? Also "planen" geht definitiv anders als eine Waschmaschine aus dem Katalog zu kaufen.
     
  20. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    für Kfw 70 mit LWWP würde auch den Planziegel W8 reichen. Kommt auf die restliche Dämmung an.
    Mit 240mm plus 160mm Dämmung, mit LWWP, KWL mit Wärmerückgewinnung sollte auch Kfw55 drin sein.

    Wenn ihr jetzt einen eigenen Planer habt, dann musst das ein eingetragener Architket sein. Lasst die finger von einen Baubetreuer, dass ist das schlimmste was es gibt.
    Wenn der erste Entwurf von einem GU ist und mit diesem nicht mehr bauen wollt, dann drüft ihr den Grundriss auch nicht verwenden. Wenn ihr es doch tut, dann kann es für euch teuer werden.
    Wenn ihr irgendwelche Entwürfe hier rein stellt, dann müsst ihr eueren Planer theoretisch um erlaubnis fragen.

    so vielen wenns :D
     
Thema:

Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m²

Die Seite wird geladen...

Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m² - Ähnliche Themen

  1. Grundriss-Entwurf: geradläufige Treppe im Mittelpunkt

    Grundriss-Entwurf: geradläufige Treppe im Mittelpunkt: Hallo zusammen, wir waren in Kontakt mit einer Firma die massiv baut und ein Fertighaushersteller. Beiden meinten sie können unseren Wunsch...
  2. Bitte um Hilfe bei Grundriss Doppelhaus 140-2 / 1. Entwurf liegt nun vor

    Bitte um Hilfe bei Grundriss Doppelhaus 140-2 / 1. Entwurf liegt nun vor: Hallo zusammen, vorab ein dickes Lob für dieses Forum. Habe mir schon recht viel an Input einholen können. Mein Bruder und ich planen ein...
  3. Hilfe beim Grundriss

    Hilfe beim Grundriss: Hallo zusammen, ich brüte schon seit einiger Zeit an dem Grundriss unseres geplanten Hauses. Wir sind mit unserem Architekten schon einige...
  4. Meinungen zum Grundriss (Entwurf)

    Meinungen zum Grundriss (Entwurf): Moin moin, anbei der Entwurf vom Grundriss EG / OG. Über euer Feedback würde Ich mich sehr freuen. :28:
  5. Entwurf Grundriss für Einfamilienhaus (zur Diskussion mit Baufirmen)

    Entwurf Grundriss für Einfamilienhaus (zur Diskussion mit Baufirmen): Ich habe mich mal hingesetzt und auf Grundlage einiger Musterhäuser einen ersten Grundriss für ein Einfamilienhaus entworfen. Dieser soll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden