Grundriss: Großes und altes EFH

Diskutiere Grundriss: Großes und altes EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Leute, ich plane, im kommenden Jahr ein etwas über 100 Jahre altes Haus fast vollständig zu sanieren. Über die Frage, ob es sinnvoll...

  1. #1 faceless fear, 21.12.2019
    faceless fear

    faceless fear

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo liebe Leute,

    ich plane, im kommenden Jahr ein etwas über 100 Jahre altes Haus fast vollständig zu sanieren. Über die Frage, ob es sinnvoll ist, ein so altes Haus zu erhalten, möchte ich an dieser Stelle nicht mehr diskutieren.

    Mir geht es vordergründig nun darum, das Beste aus dem vorhandenen Grundriss herauszuholen. Ich habe dazu meine eigenen Entwürfe einmal beigefügt. Der Grundriss lässt sich also nicht "beliebig" anpassen, sondern ich muss mich schon am Bestand orientieren.

    Das Erdgeschoss ist vollständig ausgebaut, das DG nur etwa zur Hälfte. Und das soll auch vorerst so bleiben.

    Ich bin interessiert an jedem möglichen Input: Ideen, Kritik, Verbesserungsvorschläge, No-Gos,...

    Folgende Fragen ergeben sich (bzgl. des Grundrisses) noch bei mir selbst:

    1. Hausanschlüsse / HWR
    Der geplante HWR liegt an der Rückseite des Hauses, der Straße abgewandt. Der Raum ist schon jetzt unterkellert und dort befindet sich auch der Hausanschluss für Wasser. Über einen Gasanschluss verfügt das Grundstück bisher nicht, aber ich hätte den Anschluss dann ebenfalls gerne dort. Ich habe im Netz widersprüchliches gelesen: Legt mir der Netzbetreiber den Anschluss auch um das Haus herum (wenn ich ihn dafür bezahle)?

    2. Schlafzimmer / Kinderzimmer
    Alle 3 Schlafzimmer sind im DG angesiedelt. Ausrichtung des Hauses ist so, dass Elternschlafzimmer und Kind 2 in etwa im Süden liegen und Kind 1 Richtung Norden. Eigentlich hätte ich gerne beide Kinderzimmer in Südausrichtung, da es ja im Gegensatz zum Elternschlafzimmer auch Aufenthaltsräume sind. Leider ist das nördliche Zimmer aber nicht ausreichend dimensioniert dafür. Theoretisch wäre auch im EG Platz für das Elternschlafzimmer (bspw. Musik / Arbeiten / Gäste), jedoch liegt es dann sehr weit von den Kinderzimmern und auch vom Haupt-Bad entfernt.

    Danke schon im Voraus für euren Input!
     

    Anhänge:

    • EG.PNG
      EG.PNG
      Dateigröße:
      85 KB
      Aufrufe:
      142
    • DG.PNG
      DG.PNG
      Dateigröße:
      36,5 KB
      Aufrufe:
      132
  2. #2 Kriminelle, 21.12.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann zeig mal den Bestand bzw die Legende zu Deinen Farben. Was ist alt und was ist von Dir gedacht?
     
  3. #3 Wilma66, 21.12.2019
    Wilma66

    Wilma66

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    10
    4 Bäder?
     
  4. #4 faceless fear, 21.12.2019
    faceless fear

    faceless fear

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Niedersachsen
    Rückbau ist gelb, Neubau ist rot.
    Wie üblich.
    Nein. Einmal Gäste-WC mit Dusche. Einmal Haupt-Bad mit abgetrenntem WC.
    Oben ist ein reines WC als "Option" mit drin, damit man nachts nicht die Treppe runter muss, um auf die Toilette zu gehen. Würde zwar gern auf die dritte Toilette verzichten, eine bessere Möglichkeit kam mir aber noch nicht in den Sinn.
     
  5. #5 faceless fear, 29.12.2019
    faceless fear

    faceless fear

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Niedersachsen
    Ihr seid doch sonst immer so gut bei den Verbesserungsvorschlägen für Grundrisse.
    Mag nicht jemand nochmal was hierzu sagen?
    Danke!
     
  6. #6 jodler2014, 29.12.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    200
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wohnen, Essen als gefangener Raum gefällt mir zusammen mit dem Flur überhaupt nicht.
    Der Flur ist zu dunkel ,gerade planlinks ist das suboptimal .
    Und ob es möglich ist, die beiden Wandteile Hzg. und G-WC zu entfernen ,kann ja auch keiner beurteilen.
    Im OG ist Kind 1 viel zu klein .
     
    driver55 und Jo Bauherr gefällt das.
  7. #7 jodler2014, 29.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    200
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wirkt auf mich konzeptlos .
    Der Raumteiler zwischen Musik und AZ bestätigt das .
    Hier fehlt an erster Stelle ein Bestandaufnahme...Statik usw.
    Dann fehlt mir bei dem Plan ein Konzept ,was auf die Wünsche ,Bedürfnisse der Hausbewohner zugeschnitten ist.
    Ich möchte so nicht wohnen.
    Und am Ende muß es natürlich auch zu den finanziellen Möglichkeiten passen.
    Wenn die passen ,kann man aus dem 100 Jahre Haus ein Schmuckstück machen.

    PS: Nein ,das war kein Bewerbungsgespräch !
    Berichte nur als Zeitzeuge .
     
  8. #8 JPtm, 29.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2019
    JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    36
    Ich spekuliere, dass die beiden kleine Treppen in den Keller gehen. Sofern möglich, weil keine getrennten Bereiche, würde ich die rechte obere Kellertreppe schließen und die neue Innetreppe eher in diesem Bereich + Flur (wo die 34m² stehen) hochführen. Dann kann im zweiten Stock ganz anders geplant werden. Ihr habt 3 "Hilfsräume" im EG. Ich würde Abstellraum+HWG in den Abstellraum zusammen legen. Der 34m² Flur ist ja eine Einraumwohnung. Das ist so schade um den Platz. Da dann die eine Trockenbauwand nicht benötigt wird, fällt zumindest aus dem Doppelfenster im bisherigen HWG Licht in den Flur.

    Mit gefällen die großen Wände (westlich und nördlich) im Wohnzimmer nicht. Zumindest die nördliche Wand würde ich versuchen zu entfernen. Dazu müsste das Gäste-WC dann etwas umgestaltet werden.Wenn es geht (STATIK!!!), würde ich denke beide Wände entfernen. Dann würde dieser dunkel schlauchartige Flur komplett entfallen. Die eine gelbe Wand, nördlich vom Kamin dann durch eine Tür in den Flur ersetzen.
    Muss Arbeiten/Musik wirklich getrennt werden? Wenn da zeitgleich jemand musizieren und jemand anderes Arbeiten will, müsstes du da eine fette Schallschutzwand installieren sonst kann der Arbeitende gleich aufhören. Diese Raumteilung würde ich mir stark überlegen. Durch die vielen Räuem/Teilungen habt ihr unglaublich viele Türen finde.

    Das ihr das alte Haus erhalten wollt finde ich sehr schön. Sofern die Bausubstanz das hergibt ist das auf jden Fall einem Neubau vorzuziehen. Wenn du die m² neu mit Poroton oder sowas bauen willst wirdt du arm. Die m² geben ordentliche Zimmer her, das sollte also kein problem sein.
     
    jodler2014 gefällt das.
  9. #9 Kriminelle, 31.12.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist ja mehr ein Schneckengang ohne Konzept. Den Flur mag ich gar nicht verstehen. Und so viele kleine Zimmerchen...
    Kein Vorschlag von mir, da wir verschiedene Vorstellungen haben .
    Guten Rutsch!
     
    driver55 gefällt das.
  10. #10 driver55, 01.01.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn aus dem Objekt was ordentliches werden soll, muss ein Planer und Statiker her. Iststand festhalten und mögliche Wandveränderungen identifizieren.
    Deine Planung geht garnicht! (Hierzu müssen auch keine Details genannt werden, weil die Liste fast endlos wäre...)
     
Thema:

Grundriss: Großes und altes EFH

Die Seite wird geladen...

Grundriss: Großes und altes EFH - Ähnliche Themen

  1. Planung Grundriss Bauhausstil mit großer Doppelgarage

    Planung Grundriss Bauhausstil mit großer Doppelgarage: Hallo zusammen, ich stelle mich erstmal kurz vor :-) Thorsten, 28 Jahre und Fachinformatiker, guter Heimerwerker und "Lehrling" in den...
  2. Große DHH Grundriss ohne Keller

    Große DHH Grundriss ohne Keller: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich lese schon lange in diesem Forum mit und möchte euch nun auch unsere Pläne zum Fras vorwerfen. Wir sind im Moment...
  3. Großes EFH Grundriss - eure Meinungen bitte

    Großes EFH Grundriss - eure Meinungen bitte: Hallo zusammen, wir planen gerade erst einmal eigenständig unseren Grundriss. Es hat noch kein Architekt drüber geguckt, das kommt aber noch,...
  4. Größe einer Innentreppe für Reihenhaus/DHH

    Größe einer Innentreppe für Reihenhaus/DHH: Hallo, ich möchte eine kleine DHH bauen. 6x10m. Es soll eine 2xviertelgewendelte Treppe eingebaut werden. Geschosshöhe = 290cm Der aktuelle...
  5. Keller größer als Haus (vom Grundriss)

    Keller größer als Haus (vom Grundriss): Hallo zusammen, ich würde mir für meinen Bau gerne einen großen Hobby-Keller mit ca. 12m lichte Weite bei einer Breite von 3m wünschen. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden