Grundriss Planung - Forumsmeinung

Diskutiere Grundriss Planung - Forumsmeinung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Liebes Forum. Wir sind gerade mitten in unseren Hausplanungen und würden gern mal andere über die Ergebnisse schauen lassen. Wir planen...

  1. #1 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Hallo Liebes Forum. Wir sind gerade mitten in unseren Hausplanungen und würden gern mal andere über die Ergebnisse schauen lassen. Wir planen quasi selbst mit Hilfe eines Bauplaners einer Baufirma.
    Herauskommen soll ein Haus für 2 Erwachsene und 2 Kinder mit ein paar Anforderungen auf eher kleinem Grundstück.
    Ich nenne die Anforderungen bewusst Anforderungen und nicht Wünsche. ;-)
    Bei den Plänen handelt es sich um entwürfe zur Umsetzung unserer Ideen und Anforderungen. Nicht als fertige Pläne verstehen. Entwurfsplanung.



    1. Wir sind:

    Familie 2 Erw. + 2 kleine Kinder

    2. Unser Raumprogramm:

    offener All-Raum (Küche, Essen, Wohnen zusammen)
    Anzahl Essplätze 6
    Anzahl Schlafzimmer 3 (Eltern, Kind 1+2)
    Anzahl Bäder 2 (OG Vollbad und EG Gäste WC mit Dusche)
    Ankleide (Ja)
    Büro: Homeoffice/Familiennutzung (Ja)
    Technikraum Ja im EG
    HWR Ja im OG
    Speisekammer Ja
    Garage Ja

    3. Welchen Hausstil bevorzugen wir?
    Satteldach (Bebauungsplan
    Große Fensterflächen
    2 Vollgeschoße
    31° Dachneigung


    4. Welche Zusatzwünsche/Features
    hätten wir gern und warum?
    Garage
    Gerade Treppe, oder Podest Treppe. Stufen alle gleiche Fläche, rechteckig.
    Runde Treppen und nicht rechteckige Stufen unterschiedlicher Fläche gefallen uns einfach absolut nicht.

    5. Bebauungsplan/Einschränkungen

    Grösse des Grundstücks 400qm
    Baufenster 3 m von Straße , 0,4 GRZ
    Geschossigkeit Geschosse 2.
    Dachform und -neigung 31-45°
    Traufhöhe 6-7 m
    Firsthöhe 9-12 m

    Randbebauung wo erlaubt?
    Anzahl Stellplätze mind 1 vor der Garage


    6. weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf
    ???

    7. angedachte Haustechnik

    Erdwärmekollektor Für Gesamtes Wohngebiet, Sole-WP im Haus
    KFW-Standard 40 Plus


    8. Hausentwurf

    Von wem stammt die Planung:
    Planer eines Bauunternehmens + Do-It-Yourself Idee bzw. Skizze entsprechend unserer Anforderungen.


    Was gefällt Euch besonders? Warum?
    Es ist alles drin , was in den Anforderungen steht.

    Was gefällt nicht? Warum?
    Das ist die Frage. Die ganze Anordung Technikraum, WC unten, Eingang, Büro. Wir haben einfach als Leien nicht den Blick für no-gos. Oder bessere Lösungen für das was wir vor haben. Daher ja der Post.

    9. Preisschätzung lt. Architekt/Planer

    Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl. Ausstattung (ohne Küche!) : Nicht klar. Hängt davon ab was ich für das Geld bekomme. 550k€-600k€

    Preislimit inkl. Baunebenkosten und Außenanlage (Pflasterarbeiten, Galabauer, Bepflanzung, Garage)
    Persönliches Preislimit für die Küche: ca 15-20k€

    Wurde noch kein Preis geschätzt, dann schätzt Ihr doch mal bitte, was es kostet! Preis ???
    Haus wird erstmal anhand der Anforderungen und wünsche geplant und nicht anhand des Budgets. Sollte es nicht passen wird DANN erst beschnitten und geschaut was noch weg kann.

    Was macht ihn in Euren Augen besonders gut oder schlecht? Wen, den Bauplaner? Oder den Entwurf?
    Der Bauplaner ist geduldig. Der Entwurf beinhaltet alle Anforderungen.

    Auf welche Details/Ausbauten könntet Ihr verzichten? Aktuell ist die Anforderung quasi auf Minimalanforderung getrimmt. Keine wunsch-Extrazimmer, kein Keller, keine unnützen Sitzfenster, Balkone Erker etc.

    Was ist die wichtigste Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?
    Passt die Planung so, oder erkennt ihr Fehler?
     
  2. #2 Fasanenhof, 02.05.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    366
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich sehe nur einen Fehler:
    Die Offene Diele in Kombination zum Wohnzimmer ist mMn falsch. Hier wird sehr viel räumliches Wohlbefinden genommen.
    Versucht, eine Trennwand mit Tür zwischen dem Wohnraum und der Diele zu bekommen.

    der zweite HWR im Obergeschoss dient für Waschmaschine+Co, richtig?

    Ansonsten: Ich finds schick,
     
  3. #3 klappradl, 02.05.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich sag ja sonst nichts zu Grundrissen, aber jetzt eben doch mit ein paar spontane Anmerkungen:
    Die Küche kostet viel Fläche für wenig Nutzen.
    Wo isst der Besuch?
    Warum will man eine Treppe im Wohn-Ess-Kochbreich. Und dann ragt die auch noch da rein und die letzen Stufen haben womöglilch kein Geländer.
    Die Garderobe brauch man doch so auch nicht die könnte man doch auch unter der Treppe unterbringen.
     
    11ant und driver55 gefällt das.
  4. #4 driver55, 02.05.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.962
    Zustimmungen:
    1.283
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Prinzipiell ok, aber zu viel Räume im EG auf die paar qm!
    Wohnen/Essen/Kochen kommen da deutlich zu kurz.
    Der Esstisch reicht gerade für die 4 Dauerbewohner. Besuch muss quasi immer draußen bleiben.
    Flur EG/OG in Summe zu groß mit 19 qm ggü. 39 W/E/K…
    Das muss alles kompakter werden…damit ihr W/E/K grösser bekommt…

    Die gerade Treppe taugt hier nicht!
     
    K a t j a, Kriminelle und 11ant gefällt das.
  5. #5 Fridolin77, 02.05.2023
    Fridolin77

    Fridolin77

    Dabei seit:
    29.04.2023
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    104
    Wir haben auch den Wäsche-HWR oben. Das ist eine super Sache, aber bereits ein Kind (18 Monate) macht bei uns so viel Wäsche, dass der Wäscheständer immer da steht. Zeit um alles draußen aufzuhängen hat niemand, und *alles* kann man auch nicht in den Trockner werfen.

    Wo soll euer Wäscheständer stehen? Im Wäsche-HWR ist dafür kein Platz.
     
    11ant und Gast109980 gefällt das.
  6. #6 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Danke für den Kommentar.

    Das mit der offenen Diele war gewollt. Kann aber nochmal überdacht werden.

    Ja das ist zu 100% richtig mit dem HWR oben. Die Wäsche soll im neuen Haus da gemacht werden, wo sie a) entsteht und b) wo sie eingeräumt wird.

    Aktuell laufen wir Treppen wie verrückt um entweder Wäsche zum Waschen runter zu bringen, oder Wäsche die Fertig ist rauf zu bringen. Für uns ziemlich unsinnig.
     
  7. #7 Gast109980, 02.05.2023
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Warum passt die Gerade Treppe nicht? Aus platzgründen?

    Es sind immerhin ~ 85qm in der Etage. Die Planung ist also alles andere als knapp vom Gesamtplatz.

    Ja kommt uns aber auch so vor. Wobei man jetzt die Einrichtung des Planers wegdenken muss. Das ist ja nur ein Beispiel. Küche soll z.B. so gar nicht aussehen. Er hat das da in den Grundriss nur so reingezeichnet. Wir finden ungünstig, weil man ja gleich denkt, ohh Plaz verschenkt.

    Aber ja, wir brauchen mehr Platz unten als oben. Genaugenommen. Das Büro ist ein Muss.
     
  8. #8 Tikonteroga, 02.05.2023
    Tikonteroga

    Tikonteroga

    Dabei seit:
    18.06.2016
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Macht man das bei Neubauten nicht mehr, dass die Fenster mit Südorientierung größer sind als die Fenster mit Nordorientierung?
     
    11ant gefällt das.
  9. #9 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Ach so, ja sorry, Terrasse ist in West Richtung.
     
  10. #10 Fasanenhof, 02.05.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    366
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    Die Treppe würde ich halt drehen, damit man zum Wohnzimmer noch eine Tür einbauen kann.
    Rezidenz_Mod.png

    Die Aufteilung Wohnzimmer/Küche ist flexibel, wenn der Tisch in der Küche nicht Ortsgebunden ist. Da kann man mit einem Bjursta oder anderem Ausziehtisch schon eine 8-Personen-Tafel hinkriegen.
     
  11. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    1.028
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Ich hatte erst gehofft, gemeint sei eine Online-Planungssoftware, für die ein Haushersteller einen Zugang zur Verfügung stellt. Aber im weiteren Verlauf habe ich eher den Eindruck gewonnen, gemeint sei der klassische Zeichenknecht eines Generalunternehmers.
    Die Grundrisse ähneln sehr weitgehend (bis auf ein Sattel- statt Zeltdach) der klassischen Anstattvilla-Serie Nullachtfuffzehn, inklusive der üblichen weil beliebten, für diese Hausgröße aber ungeeigneten Platzverschwendertreppe.
    Eine Diesollaberganzandersküche hat in einem Grundriß nichts zu suchen. Für solche Essentials wie Küchenplanung gibt es aus gutem Grund das Küchen-Forum | Das Informationsportal zur Küchenplanung mit einigen Damen aus dem orangen Forum, in dem man für den Hinweis auf dieses Forum exkommuniziert werden kann ;-) und auch der Wäscheständer wurde hier ja schon als ernstzunehmender "Prüfer" genannt.

    Woraus soll das Haus überhaupt gebaut werden, mangelt es dem Hersteller an "System" ? - ich sehe drei Beispiele für Räume (Garderobe, WC und Vorrat), die mit einer Wand zusammen betrachtet die Maße 142, 153 und 175 cm ergeben, was ich mit keinem gebräuchlichen Spantenraster in Einklang bringen kann. Und auch im Falle eines "Stein auf Stein Massivbaues" wäre hier kein Takt drin und würde es von Pfuschertaschen entsprechend geradezu wimmeln.

    Das ist wohl aus der Mode gekommen. Man plant nicht mehr nach Himmelsrichtungen, sondern mit wahlweise dem Wohnzimmer oder der Straße planoben. Der Sonnenverlauf ist auch für die Menschen insofern kaum noch relevant, da man sich den Lichteinfall sowieso durch Sichtschutz bis über beide Ohren verbaut; lediglich für die Belegung des Daches mit PV-Modulen interessiert das die Bauherren noch :-(
     
    ichweisnix und driver55 gefällt das.
  12. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    312
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Um die Option für offene Diele zu erhalten würde sich eine Große Schiebetür zum Wohnzimmer ganz gut machen.
    Habe das mit einer ähnlichen Aufteilung bei Freunden gesehen. Fand ich gut.
     
  13. #13 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Danke für die unzähligen Hohlphrasen vom Stammtisch.
     
  14. #14 JohnBirlo, 02.05.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    456
    5qm ist vollkommen ausreichend. Mein HWR im OG ist sogar kleiner und da passt locker ein Wäscheständer rein. Problem hier ist diese ausufernde Arbeitsplatte. Es reicht ein Standard 60er Unterschrank und daneben die Waschmaschine. Dann haste 120cm Arbeitsplatte in die ein Waschbecken eingelassen wird. Darüber noch 120cm Hängeschränke.

    Dann passt hier im Grundriss noch genau ein Wäscheständer daneben
     
    Fridolin77 gefällt das.
  15. #15 driver55, 02.05.2023
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.962
    Zustimmungen:
    1.283
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Ja, gerade Treppen benötigen viel Platz…

    Ja, es sind 82 qm, aber für das eigentliche Wohnen bleiben nur die erwähnten 39 qm.
    Und das ist für 4 Nasen zu wenig.
    Das rettet auch der 5 qm Vorrat nicht.

    Garderobe/WC/Diele EG/OG müssen anders gelöst werden, wenn die 10 x 10 bleiben.
     
  16. #16 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Ja genau. So war es gemeint.
    Der HWR im OG soll ein reiner Waschraum sein. Bisschen Ablage, Wäsche Korb, Wasser aus dem Trockner wegkippen etc.
    Hab das schon absolut ausreichend in ca 4 qm gesehen, daher war der Gedanke hier etwas mehr zu spendieren um noch etwas Komfort zu erhalten.
     
  17. #17 JohnBirlo, 02.05.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    456
    Der kommt ins Bad, denn da zieht man sich ja aus....
     
  18. #18 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Verstehe. Ist zum Teil auch mein Gedanke.

    Das Arbeitszimmer ist nunmal Pflicht. Kann nicht weg. Hwr bzw Technikraum unten wird definitiv gebraucht, da kein Keller.

    Was ist die Alternative?

    Es gibt natürlich eine Lösung, die immer geht. Haus größer machen. Aber größer machen kann ja jeder .
     
  19. #19 Gast109980, 02.05.2023
    Gast109980

    Gast109980 Gast

    Na ja, das ist sicher individuell. Hatte im leben noch nie einen Wäschekorb im Bad und plane es auch jetzt nicht. Was auf dem Zettel steht, ist allerdings ein Zugang vom Bad aus in den Wäscheraum, statt vom Flur das wäre der Kompromiss mit dem Wäschekorb (fast) im Bad.
     
  20. #20 driver55, 02.05.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.962
    Zustimmungen:
    1.283
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Kann auch kleiner. Ich hab auch nur 6 qm.:biggthumpup:
     
    Gast109980 gefällt das.
Thema:

Grundriss Planung - Forumsmeinung

Die Seite wird geladen...

Grundriss Planung - Forumsmeinung - Ähnliche Themen

  1. Planung Heizung im Grundriss EFH / MFH

    Planung Heizung im Grundriss EFH / MFH: Hallo Forum, Mit folgendem Anliegen möchte ich ich an die Experten wenden: Wir planen zurzeit neu zu bauen. Geplant ist ein einfaches EFH, bzw....
  2. Grundriss Planung - wünsche und Anregungen dazu

    Grundriss Planung - wünsche und Anregungen dazu: Hallo ihr lieben :) habt ihr ggf. Anregung zu meinen Wünschen? Natürlich werden wir da noch einen Architekten hinzuziehen um demnach den...
  3. EFH 240m2 Grundriss-Planung

    EFH 240m2 Grundriss-Planung: Hallo zusammen, mein Name ist Konstantin und wir werden Anfang 2017 ein Haus für uns und unsere Kinder (aktuell 1, in den nächsten Jahren 3)...
  4. 2 Wohneinheiten auf 185qm Grundfläche ?!

    2 Wohneinheiten auf 185qm Grundfläche ?!: Hallo an alle Forum-Leser, ich habe eine Frage an diejenigen unter euch, die sich mit Hausbau/ Grundrissgestaltung auskennen. Ist es möglich 2...
  5. Statisch realistisch?

    Statisch realistisch?: Wir haben den Grundriss unseres zukünftigen Einfamilienhauses nach unseren Wünschen geplant. Bevor wir uns jedoch einen Architekten bzw. Statiker...