Grundriss ........ Villa H&L

Diskutiere Grundriss ........ Villa H&L im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, da es jetzt endlich weitergehen kann und die Finanzierung steht, hier mal der geplante Grundriss unseres neuen kleinen...

  1. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Hallo zusammen,

    da es jetzt endlich weitergehen kann und die Finanzierung steht, hier mal der geplante Grundriss unseres neuen kleinen Heimathafens. Den Grundriss hab ich selbst gezeichnet (ok als Grundlage hab ich ein kleineres Haus genommen). Da ich dem Maschinenbau zuzuordnen bin, hab ich mir auch noch die Hilfe einer Bauingenieuren genommen (vielen dank dafür), damit die Zeichnung auch für den Bau geeignet ist. Wir feuen uns auf die Meinungen der Experten .............

    Hajo und Lydia

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ok hier die Links:
    http://www.bauexpertenforum.de/album.php?albumid=54&pictureid=284
    http://www.bauexpertenforum.de/album.php?albumid=54&pictureid=285
    http://www.bauexpertenforum.de/album.php?albumid=54&pictureid=286
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolzhausWolli, 22. Dezember 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Gefällt mir sehr gut! Allerdings steht auch viel Platz zur Verfügung, der komfortabel genutzt wurde. Trotzdem sehr gut durchdacht.Wohnen und Arbeiten unter einem Dach gut gelöst. Auf einen Keller würde sogar ich in DIESEM Fall verzichten.


    1. Das Arbeiten 2 ist fensterlos, ich nehme an Archiv?
    2. Im Bad 1 neben dem WC: Sauna?
    3. Mega-Dusche, viel Platz aber nur 1 Waschbecken vorgesehen.
    4. Der Balkon wird wohl nicht oft genutzt und dient mehr als architektonische Erforderniss, wie wohl die meißten Balkone.
    5. Arbeiten auch als Gästezimmer ?
    6. Ich würde in der Diele noch eine Aussparung für die Garderobe zu Lasten des Heizungsraumes vorsehen, der ist dann immer noch groß genug und der Diele täte es gut. Zeichne mal hängende Jacken ein.
    7. Was ist mit dem Raum unter der Treppe? Offen? Stauraum? Oder etwa doch Kellerabgang? Ne, oder?



    Gibts auch noch die Ansichten?
     
  4. kalauer71

    kalauer71

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Ort:
    Ulm
    Für meinen Geschmack etwas ZU großzügig. Die meisten Räume wirken für mich zu groß für ihre Funktion - das war aber vermutlich genau eure Absicht. Ich denke das gilt auch für ein paar Details die letztlich bei geringem Nutzwert vor allem Kosten verursachen (z.B. der Balkon im OG der nach vorne zur Straße zeigt. Mal ehrlich: Wer setzt sich denn da mal drauf? Oder der Rücksprung vom OG im Vergleich zum EG - ich tippe, dass es eher teurer ist, als einfach das OG gleich groß wie das EG zu machen - und das bei kleinerer Nutzfläche.)
    Was ich etwas komisch finde ist die Ausrichtung des Hauses: Im Norden liegen Wohnzimmer und Arbeitszimmer sowie die Kinderzimmer. Im Süden die Garage, die Küche, die Bäder. Wieso kam denn so eine seltsame Aufteilung zu Stande?

    Gruß,
    Thomas
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Staffelgeschoss

    Musste womöglich so sein, um das Obergeschoss nicht zum Vollgeschoss werden zu lassen, wenn B-Plan nur 1.geschossig vorschreibt.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 22. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn es das Sottrum in Nds ist, wird das aber eng mit den 2/3. Da brauchts dann schon Rechenkünste ;).
    Und sollte die Garage eine Grenzgarage sein, wars das mit dem Aktenlager - nicht genehmigungsfähig!!!
    Das Arbeitszimmer 2 ist für einen Fotographen??? V.w. kein Fenster.
    Das Gäste-WC ist zu voll. Wie soll man da vernünftig in ie Dusche kommen? Ausserdem - wo schlafen die Gäste, die da duschen sollen?

    Hat sich eigentlich mal jemand über die Leitungsführung der Abwasseranlage (Schmutzwasser) IM Hause Gedanken gemacht. Ich sehe viele Fallleitungen oder massive Probleme beim Fußbodenaufbau.

    Es gibt viel zu tun - packen Sie´s an.

    MfG
     
  7. #6 HolzhausWolli, 22. Dezember 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig

    Weiß nicht obs damit zu tun hat, denke aber doch. Neben der Bemaßung im Schnitt: Abstand der Garage zur Grenze 3,47m mind. 3m. Demnach keine Grenzbebauung vorgesehen
     
  8. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Sorry,

    das wir uns erst jetzt melden, aber der Streß vor Weihnachten ist wie immer groß ... größer ... am größten ... Ihr versteht was wir meinen (hoffentlich) :-)
    Jetzt da alles gut wird unsere Antworten:

    Danke für Dein Lob HolzhausWolli. Zu deinen Antworten:

    1. Ja soll eine Art Archiv werden.
    2. Dampfsaune um genau zu sein, wenn es das Budget zuläßt.
    3. Lange überlegt, es waren erst 2 Waschbecken geplant. Uns reicht alleine eins. Und die
    Dusche war mal größer ........
    4. Korrekt kostet nur Geld und sieht gut aus......
    5. Könnte man annehmen
    6. Werden wir aufgreifen, so es der Platz für Wärmepumpe und Spülstein zuläßt.
    7. Kein Keller geplant. Die Fläche ist noch unbeplant ( ok Kinderwagen, Bobbycar, Spielzeug meine Frau hat doch schon Ideen)

    Ansichten sind hier:

    http://www.bauexpertenforum.de/picture.php?albumid=54&pictureid=289
    http://www.bauexpertenforum.de/picture.php?albumid=54&pictureid=290
    http://www.bauexpertenforum.de/picture.php?albumid=54&pictureid=287
    http://www.bauexpertenforum.de/picture.php?albumid=54&pictureid=288
     
  9. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Hallo kalauer71,

    Du hast natürlich recht, das Wohnzimmer und Küche sehr großzügig sind. Aber nicht, weil wir das ursprünglich so wollten. Das hat was mit der im B-Plan vorgeschriebenen Eingeschoßigkeit zu tun und unseren Wünschen im Obergeschoß. Daher auch der Rücksprung OG zu EG ..... Um das Verhältniss, angelehnt an die Räume oben hinzubekommen haben wir halt Wohnzimmer und Küche vergrößert. So ist das halt mit dem B-Plan. Wie schon gesagt ist der Balkon ein rein optisches Ding, für bessere Vorschläge die günstiger werden sind wir gern zu haben. Die Ausrichtung kanst Du vieleicht nach Betrachtung der Lage verstehen. Und wie alles im Leben haben wir natürlich auch Kompromisse machen müssen....... Ach ja die westliche Seite ist nicht bebaubar. Und in den Bäumen versteckt sich ein Fluß... Ach ja keine Mücken im Sommer und nicht Überschwemmungsgefährdet....

    http://www.bauexpertenforum.de/picture.php?albumid=54&pictureid=293
     
  10. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Hallo Herr Dühlmeyer,

    der Bau ist innerhalb der GFZ und GRZ ausgelegt und es ist besagtes Sottrum.......... das Arbeitszimmer wird auch anderen Zwecken dienlich sein... Arbeiten 2 ist übrigens als reines Aktenager gedacht und da brauchen wir kein Fenster. Wieso meinen Sie, dass das Gäste WC zu voll ist, da ist doch nur ein Waschbecken, Urinal, WC und die Dusche drin? Über die Leitungsführung der Abwasseranlage haben wir uns in der Tat keine Gedanken gemacht, da alle Bäder in einem kleinem Radius liegen. Wo sehen Sie da das Problem?
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 24. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wieso GFZ, wenn eingeschoßig??? :wow:
    Gäste Wc - schrieb ich doch. Zugang Dusche.
    Abwasserleitungen:
    Wasser braucht nun mal ein Gefälle und de Rohre haben auch noch einen Durchmesser. Ich sehe da noch massive Schwierigkeiten.

    MfG
     
  12. bauzylinder

    bauzylinder

    Dabei seit:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau Ing
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    also da muß ich dem kalauer71 teilweise recht geben. Die Ausrichtung für Esszimmer und Wohnzimmer ist top. Südwest!
    Küche und Arbeitszimmer kann evtl getauscht werden, je nachdem wer von Ihnen beiden (Männlein - Weiblein) tagsüber mehr arbeitet. :)

    Im Arbeitszimmer sind zu viele Fenster. Ist Norden. Mal an die ENEV denken?

    Kinderzimmer gehören immer nach Süden oder Südwesten! Generell sind meiner Ansicht nach zu wenig Fenster im Süden.

    Kühlzelle im Heizraum? Welche Heizung haben Sie vorgesehen?

    Den Balkon sehe ich auch als überflüssigen Schnickschnack. Sollte wenn dann bei den Kinderzimmern angebaut werden, oder gar nicht. An der Straße mag er zwar anfangs recht toll aussehen, aber nach ein paar Jahren gefällts nicht mehr. Am Besten dann noch Edelstahlgeländer hochglanz. :cool: VIEL ZU TEUER.

    :eek:
     
  13. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Kann ich überlesen haben, aber hat der Fragesteller den Punkt "Kostenoptimierung" thematisiert? *suchend glotz
     
  14. kalauer71

    kalauer71

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Ort:
    Ulm
    Nö - war kein Thema. Ich denke mal Kosten- / Nutzenbetrachtungen sind hier nicht ganz so wichtig wie bei anderen Projekten. (Das gabs als Statement zum Balkon schon mal...)
     
  15. Tommichelin

    Tommichelin

    Dabei seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cadre
    Ort:
    Baden
    nettes Haus

    Gefällt mir gut, wenngleich ich die Skepsis hinsichtlich des Balkons teile. Aber man kann den ja zum abstellen überflüssiger Dinge nutzen, die man ab und zu vielleicht im OG doch mal braucht ... oder zum Wäsche aufhängen.
    Was ich nicht machen würde, wäre die Dusche im GästeWC. Wird seltenst genutzt (und wenn doch: unpraktisch, da die Gäste entweder nackt durch die Wohnung rennen müßten, oder die Klamotten auf dem WC zu stapeln hätten), frißt Fläche (ohne Dusche kann man das GästeWC richtig nett einrichten und/oder etwas verkleinern) die man an dieser Stelle in der Tat besser für einen Garderobenschrank nutzen sollte.
    Ich würde zwischen Heizraum und Diele einen Schrank in die Wand integrieren - hab' das in Frankreich oft gesehen und finde es extrem praktisch (und macht die Garderobe unsichtbar).

    Schöne Weihnachten
    Thomas
     
  16. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Der B-Plan ist von 1976 und wenn ich das so richtig verstanden hatte, dann müssen wir auch bestimmte GFZ einhalten.

    Das mit der Zugänglichkeit in die Dusche in der Toilette im Erdgeschoß wollten wir eigentlich mit einer schiebbaren runden Glastür lösen und fanden das dort eigentlich genug Platz sein sollte. Zwischen Toilette und Waschbecken bleibt in der Zeichung knapp über 1 m Platz. Wobei man das Waschbecken noch kleiner machen kann (ist jetzt 0,6 x 0,45 m gezeichnet) und der Vosprung beim Waschbecken muß auch nicht unbedingt sein. Die Dusche ist als 0,9x0,9 m gezeichnet und sollte ebenerdig werden. Danke für die Kritik da werden wir auf jeden Fall noch drüber grübeln.
    Das mit dem Abwasser stimmt schon, da werden wir erstmal mit dem Installateur reden.

    Wünschen ein schönes Fest

    Lydia und Hajo
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 24. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Seit wann planen Handwerker?
    Standardantwort des Sanilöters:
    Das mach ma schon.
    Und der Estrichleger kriegt dann Kriesen.
     
  18. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Hallo bauzylinder,

    Danke für Deine Anmerkungen. Küche und Arbeitszimmer wollen wir so lassen, da uns die Nähe zum Kühlraum wichtig ist und wir die frisch gekauften Lebensmittel von der Garage in die Küche bringen und dabei nicht durchs halbe Haus laufen wollen.

    Die Fenster im Arbeitezimmer sind erstmal aus der Symetrie nach außen entstanden und es ist sicher zu überlegen, ob man nicht zu gunsten der Wärmebilanz da was ändert.

    Als Heizung gibt es eine Wärmepumpe und eine Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung auf dem Dachboden. Von daher ist das weniger ein Problem mit dem Kühlraum.

    Wir wollten die Kinderzimmer eigentlich im Süden haben, dann kam aber die Überlegung mit der Länge der Leitungen wegen der Wasserversorgung und dann hat sich die Aufteilung halt so ergeben. Wir hoffen mal da unserer beiden keine bleibenden Schäden von der Ausrichtung bekommen :)

    Natürlich muß wenn ein Balkon gebaut wird, dann auch ein Edelstahlgeländer hochglanz sein. Wir bauen die Stahlbauteile aber selber. Allerdings überlegen wir wirklich, ob es Sinn macht nur aus optischen Gründen diesen Balkon zu bauen ( und es sind nur die optischen Gründe die dafür sprechen) oder ob wir da einen anderen Aktzent setzen können. Gibt es da Vorschläge? Ein Bekannter meinte man könne ja auch einen "venizianischen Innenbalkon" machen. Wird sicher günstiger und Hajo kann sich auch mit einem schönen VA Gitter verewigen.
     
  19. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Hallo Tommichelin,

    schön das dir der Grundriss gefällt. Wie schon geschrieben steht der Balkon mittlerweile ja auch zur Diskussion. Und sicher ist der nicht nützlich, sondern sieht nur gut aus.....

    Die Dusche unten hat schon so Ihren Sinn, wir denken da schon mal weiter. Abgesehen davon, dass wir irgendwann mal alt werden und das wir die Treppe denn vielleicht nicht mehr hochkommen kann ja auch mal so schnell was passieren. Mit dem Motorrad oder Buggy ein kleiner Unfall und schon kann es schwierig werden mit der Treppe. Dann reißen wir schnell die Leichtbauwand zwischen Arbeiten 1 und Arbeiten 2 raus. Und schon kann man ebenerdig klar kommen. Daher die Dusche. Das mit der Gardrobe ist eine gute Idee wir müssen nur schauen, ob da Platz genug für bleibt im Heizungsraum. Ansonsten ist zwischen der Wand und der Treppe 2,2 m Platz, da geht auch noch so ein schöner Schrank hin.

    Frohes Fest von Hajo und Lydia
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Schon verstanden das Estrichleger, Maurer und Sanilöter niemals Freunde werden, wenn man jeden so machen läßt wie er meint. Ich lasse mir aber gern auch von dem Handwerker praktische Ideen geben und versuche dann eine Mischung aus Theoris und Praxis hinzubekommen. Ich möchte ehrlich gesagt ungern den Grundriss wegen der Abwasserleitungen ändern.................

    Hajo
     
  22. #20 HolzhausWolli, 24. Dezember 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Nachgefragt....

    1. Was ist ein venezianischer Innenbalkon? Und wie würde soch sowas bei euch nach innen und außen darstellen?

    2. Mein Blick schweift immer über eure Garage. Ist mal darüber nachgedacht worden, die recht große Fläche (irgendwann mal nutzbar) zu machen? Als Dachterrasse o.ä. . Idealer Platz für das eine oder andere Wellness-Goodie. Kann jedoch die Einsehbarkeit nicht recht beurteilen...bzw. welche Maßnahmen ergriffen werden müßten.Fragt sich nur ob und welche vorbereitenden Maßnahmen für einen Zugang vom Bad getroffen werden müssen.

    ...aber nur so ne Idee :bounce:

    Frohes Fest allen......
     
Thema:

Grundriss ........ Villa H&L

Die Seite wird geladen...

Grundriss ........ Villa H&L - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  3. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  4. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  5. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...