Grundriss zur aktiven Diskussion

Diskutiere Grundriss zur aktiven Diskussion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo an alle Interessierten und Fachleute hier, ich stelle hier die aktuellen Grundrisse unseres geplanten Neubaus zur Diskussion. Es handelt...

  1. witzel

    witzel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Nidderau
    Hallo an alle Interessierten und Fachleute hier,

    ich stelle hier die aktuellen Grundrisse unseres geplanten Neubaus zur Diskussion. Es handelt sich um ein Einfamilienhaus, ohne Keller. Maße: 10,55 x 10,55 plus Flachdachanbau.
    Der "Pickel" zwischen Ess- und Wohnzimmer wird ein Durchsichtkamin. Die Treppe ist als Betontreppe gedacht, welche Tritt- und Setzstufen aus Holz bekommen soll. Rohbauhöhe EG 287,5 cm, OG 2,75 cm, Fenster aussen schwarz, innen weiss. EG RBH 238,5 cm, OG RBH 226 cm. Innentüren 211 cm.
    Gerne würde ich eure subjektiven Meinungen hören. Welche Sachen findet Ihr ok, welche nicht. Bei uns stellt sich einfach eine Betriebsblindheit ein, in der wir viele Sachen einfach nicht mehr sehen.
    Freue mich über alle Kritiken , Lobe, Anregungen.
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    über einrichtungsgeschmack und gestaltung läßt sich ja bekanntlich streiten...
    wie zb das schräg stehende bett im schlafzimmer, aber gut... euer ding.. ;)

    was mir allerdings etwas negativ aufgefallen ist und ich zu bedenken geben möchte, ist dass das kinderbett im og direkt neben der klospülung steht...
    aber auch das fällt unter einrichtung und gestaltung..

    was die schwarzen fenster betrifft, können dir sicher die experten hier etwas dazu sagen, ich glaube mich zu erinnern, dass es sich etwas problematisch gestaltet mit dem sommerlichen "aufheizen"... kann mich aber auch irren...
     
  4. likema33

    likema33

    Dabei seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Würzburg
    Als erstes fielen mir der lange schmale Flur im OG sowie die 2. Tür zum Flur hin in der Ankleide auf. Lange Flure gefallen mir prinzipiell nicht und meist kann man auch nichts stellen. Die 2. Tür in der Ankleide halte ich für überflüssig, aber das ist ne Geschmacksfrage.

    Arbeiten und Bad würde ich tauschen wegen der genannten Geräusche zum Kinderzimmer.

    Die NW-Ansicht gefällt mir persönlich gar nicht. Ich mag diese Fenster nicht. An die kommt man kaum hin und rausschauen geht meist auch nicht.

    Wäre es nicht besser, die 2. Dusche im OB anzubringen? Für's Kind oder Übernachtungsgäste. Ich bin nicht sicher, wozu die Dusche im EG gut sein soll.
     
  5. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Die verkappte Dusche im EG wäre imho im HWR sinnvoller nutzbar, Betonung auf nutzbar.
    Damit ergäben sich andere Raumabmessungen für WC und HWR und auch die der Treppe.

    Den Flur im OG nenn' ich aber (entrauchungstechnisch) mal so richtig konsequent;-)
    Ist okay, kann man machen - nur die Treppe will so irgendwie gar nicht so recht dazu passen.

    Irgendwie verbaut ihr euch durch Treppenform und Lage das komplette OG.
    Die Schiene Schlafen-Ankleiden-Bad leidet darunter bzw. ist gar keine und das Kizi hat sich dann so ergeben.
    Würde den Erschliessungspart (also WC/HAR/Treppe) nochmal überdenken/variieren.
    Daraus ergeben sich wiederrum neue Möglichkeiten in EG und OG ...

    Die Ansichten wirken auf mich zwanghaft korrekt und - .... langweilig.
    Hier spiegelt nicht das Äussere das Innere wider, sondern das Äussere ist das strikte Diktat.

    Just my 10cents zu der Kiste.
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Also,meins wärs nicht :D Aber Geschmäcker sind halt verschieden.
    Ich schliesse mich aber an, im OG Bad und Büro zu tauschen.
    Aus dem bereits genannnten Grund und noch viel mehr, weil man
    dann einen Durchgang von Ankleide ins Bad schaffen könnte.
    (Was zugegebenermassen einen Wäscheabwurf schwer macht...)

    Das Diagonal im Raum stehende Bett ist ein Gag oder?
    Ich würde die Schlafzimmertür weglassen und es Kopfseitig
    nach innen stellen. Der Zugang zum Schlafzimmer dann einzigst
    über die Ankleide ist vollkommen ausreichend.
    Ob man den Flur wirklich bis zur Aussenwand weiterziehen muss...
    Toter Raum, den man auch einem der beiden Räume zuschlagen könnte,
    das Fenster muss ja auch nicht sein, oder?

    Zurück zum EG:
    Du schreibst "Pickel" - den seh ich an der Schrankwand.... aber wenn ich
    den Schornstein suche muss der Kamin wohl das neben dem Essplatz sein.
    Der Abstand zu den dort Sitzenden ist sehr gering - wärmetechnisch wenn
    der Kamin genutzt wird.

    Aus eigener Erfahrung: Dusche im Gäste WC ist sehr wahrscheinlich oft
    ungenutzt. Warum und wer sollte die nutzen? Haben wir auch unbedingt haben
    wollen... im Nachhinein... völlig überflüssig.
    Wichtiger wäre mir ein "normales" 50/60er Waschbecken und Platz für nen Zeitschriftenständer ;)

    Mehr fällt mir grade nicht ein... und wie man die Aussenansicht bissi pimpen
    könnte wäre noch ein wichtiger zu verfolgender Gedanke.... Das ist wirklich
    ähem... langweilig.
    :o
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    u.a.: galerie hört sich immer klasse an, nur ist
    das keine "galerie", sondern ein ewig langer flur.

    wird die treppe wirklich so gewollt, dann zugänge
    der zimmer OG neu überdenken und im flur abstellfläche
    planen (kein KG!). die hausfrau/mann wirds danken...:D
     
  8. #7 passivbauer, 2. Oktober 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Dies wirkt so wie eine nachträgliche Wohnraumerweiterung an ein bestehendes Objekt... mmmhhh
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    z.b.:

    [​IMG]
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    und schlafen und kind tauschen...:D
     
  11. #10 Nutzer des BEFs, 2. Oktober 2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Bin zu faul zum Zeichnen:

    1. Flur oben zumachen
    2. Flur unten zumachen, dort kommt die Ankleide hin
    3. Ankleide wird zum Flur
    4. Bad links unten (ist geräuchstechnisch nicht ideal über der Küche, muss man orderntlich planen)
    5. Schlafzimmer unten rechts
    6. Arbeitszimmer oben links
    7. Kinderzimmer bleibt
     
  12. #11 Gast036816, 2. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    als bautechniker hast du wohl den entwurf selbst gezaubert.

    in beiden grundrissen muss aufgeräumt werden, die raumordnung gehört begradigt. du hast zu viele räume mit ecken und kanten. in räumen mit nebenfunktionen - technik, hwr o. dgl. - eher verkraftbar, in wohnräumen ist es unverzeihlich. kinderzimmer und bad im obergeschoss erhalten durch den treppeneinschnitt abgetrennte buchten.

    versuche die treppe zu drehen und die treppe in die wohnfläche zu integrieren.

    der lange flur wird zwar gut belichtet an den enden, jedoch wirkt der flur eher wie eine kegelbahn.

    der küchenblock gehört um 90° gedreht.

    mach die zipelmütze als dachform weg, sieht grausam aus.

    die unterschiedlichen fensterformate bringen ziemlich unruhe in die fassaden.
     
  13. witzel

    witzel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Nidderau
    :winken Vielen Dank für die vielen Antworten/Inspirationen. :bef1003:

    @jturtle:
    Danke für die Info mit der Klospülung, war mir so überhaupt nicht bewusst , dass man das überhaupt hört, bzw. gar nicht berücksichtigt.
    Probleme mit dunklen Fenstern hab ich hier auch schon gelesen, weiß aber nicht ob dies wirklich Probleme gibt, bzw. warum wird das denn überhaupt angeboten.
    Bett kann man ja verstellen :-)

    @likema33:
    Den langen schmalen Flur hat ja "Baumal" schon ein wenig breiter gezeichnet, ist durchaus zu überlegen, danke für die Info. Die NW-Ansicht ist durchaus gewollt, denn wer nicht rausschauen kann, dem kann man auch nicht reinschauen (Nachbarsituation). Bad soll so bleiben wg. geplanten Wäscheabwurf zum HWR.

    @trekkie:
    ... kannst Du mal so nett sein und eine Zeichnung beilegen, wie Du Dir das vorstellen würdest? :konfusius

    @coroner:
    Schlafzimmertimmertür zum Flur hin weglassen = Prima Idee, wird gerade kontrovers diskutiert.
    Mit dem Ort Kamin hast DU natürlich Recht. Ist zwischen Wohn- und Essbereich und der Abstand zwischen Sitzen und Kamin, sprich "Hitze", ist gerade auch so ein bisschen unser Problem.
    Um Nutzen von Dusche im Gäste-WC kloppen meine bessere Hälfte und Ich uns schon seit Wochen :boxing - :mauer
    Zur Außenansicht Vorschläge are welcome.

    @Baumal:
    Super-Tipp mit dem Verbreitern des Flures und damit ermöglichte Stellfläche. Die Option hatten wir überhaupt nicht gesehen.


    @passivbauer:
    Ist so gewollt und gefällt uns.

    @Nutzer des BEFs:
    1-3: ?
    4: geht nicht wg. Wäscheabwurf
    5-6: Schlafen ist jetzt in SW-Richtung, das Bad in NO-Richtung. Nach oben, wo jetzt Schlafen und Kind ist, schauen wir auf's Feld (unverbaubar).

    @rolf a l b:
    Die Zippelmütze muss leider bleiben, da nach BP Zeltdach 22 bis 25 Grad, Flachdach hätte uns auch besser gefallen.
    Mal ne Idee zum Aufräumen?
    Auch Danke für den Tipp des Fensterformates, haben oben rechts das Fenster bei der SW-Ansicht auch gekürzt, wie die anderen 3 Fenster.
     
  14. #13 D3esperator, 2. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    kann mir mal im inet ein architekt kostenlos meinen grundriss verbessern, danke

    :mega_lol:

    btw. heisst das nicht walmdach?
     
  15. witzel

    witzel

    Dabei seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Nidderau
    Nein, das Heisst Zeltdach!

    Lieber D3esperator,
    diese Pläne sind von unserem Architekten den wir für alle Stufen also 1-8 beauftragt haben und auch bezahlen!!!!!
    Wir haben jetzt Bauantrag-Status erreicht. Wir wollen kein Geld sparen, wenigstens nicht so! Da allerdings Vorlieben, Geschmäcker, Vorgaben oder auch gewisse Erfahrungen immer ein Haus in die eine Richtung lenken, wollten wir eigentlich mal eine Meinung von Dritten hören, die nicht mittendrin sind, sondern einfach mal von oben drauf schauen.
    Wir, also meine Frau, der Archi und mir gefiel das Konzept so. Aber wie man bei der Vielzahl von Möglichkeiten, wie in den o.g. Berichten sehen kann, gibt es den sogenannten Königsweg nicht. Wir sind für einige Anregungen und Kritiken sehr dankbar und werden diese nochmals überdenken. Soll auch glaube ich so sein, bevor wir dann in der Bude stehen und denken "Ups-what a f*** :bef1005:
    So jetzt ein wenig abgeregt!
     
  16. #15 D3esperator, 2. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    kritik hast du bekommen und was du mit deinem archi nun draus machst, liegt an dir. zeichnungen hier im forum zu bekommen, ist eine sehr seltene sache.
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    b-plan mit zipfelmützen-dächern?

    wer plant denn so etwas?

    das wäre für mich ein grund dort nicht zu bauen! wenn das jetzt nicht mehr rückgängig zu machen ist, dann würde ich eine befreiung beantragen.

    begründung: fragwürdige gestaltung!
     
  18. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    > b-plan mit zipfelmützen-dächern?

    hat mich jetzt auch etws verwundert....
     
  19. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Mit Varianten durchspielen meinte ich versch. Treppenformen und deren neue Möglichkeiten für die Räume.

    Mal ganz schlampig nachgezogen und eine von x-Möglichen aufgemalt, nimms nicht als nonplusultra- das isses beiweitem nicht und geht auch gar nicht.
    Wollte damit nur das 'Spielen' (innerhalb einer Hülle) erklären, ungünstig ists allemal, nix is fix ...

    Wenn ihr nen Archi habt und das Dings soweit gemeinsam gewachsen (eingabereif) ist, verstehe ich die Frage nicht so recht.
    Sei es drum, man muss nicht alles verstehen;-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    @trekkie: Kompliment, mir haben die Grundrisse vorher schon ned schlecht gefallen (va. die Anordnung im EG), mit deiner Anpassung find ichs richtig gut!

    @witzel:
    > 5-6: Schlafen ist jetzt in SW-Richtung, das Bad in NO-Richtung. Nach oben, wo jetzt Schlafen und Kind ist, schauen wir auf's Feld (unverbaubar).

    Bist du dir sicher, dass du Schlafen Richtung SW haben willst? Das ist meiner Meinung nach die schlechteste Seite überhaupt für ein Schlafzimmer. Lieber hätte ich das Bad SW und das Schlafzimmer NO (andere Seite Fensterlos). Die Aussicht nutzt du in keinem der Räume, vermutlich sogar eher noch im Bad. Aber im Bad bist du froh um die solaren Wärmegewinne, im Schlafzimmer willst du's kühl habe. So hast du genau die volle Abendsonne, und vorm Schlafengehen ein aufgeheiztes Schlafzimmer. Jalousien mit Sonnenwächter wären eine Notlösung, besser: SZ NO) Ich bin bei meinem Bau vor der Entscheidung gestanden, und hab sogar einen geringfügig schlechteren Grundriss in Kauf genommen, um die beiden Zimmer tauschen zu können, aber bei dir könnte man das ja etwas umorganisieren, z.b. SZ -> Ankl -> Bad auf die "untere" seite im Grundriss. Damit könntest du auch durch die Ankleide ins Bad.
     
  22. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Hmmm, allerdings kommst du mit Trekkies Anpassung nicht mehr so ohne weiteres in den Keller ;-) Da müssten beide übereinanderliegenden Treppen etwas gegeneinander verschoben werden, um kurz vor dem Wohnzimmer nochmal ein kleines Antrittspodest für die Kellertreppe unterzubringen. Machts nicht schöner, und könnte problematisch mit der Kopfhöhe werden. Gff könntest du die Kellertreppe dann auch vielrtelgewendelt machen, machts auch wieder nicht schöner ;-). Oder du drehst die Treppe, und gehst vom Wohnzimmer nach oben. Is halt Geschmackssache, ich möchts ned unbedingt...
     
Thema:

Grundriss zur aktiven Diskussion

Die Seite wird geladen...

Grundriss zur aktiven Diskussion - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...