Grundriss zur Diskussion

Diskutiere Grundriss zur Diskussion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; So jetzt haben wir das ganze einigermassen mal optimiert, dass man es mal vorstellen könnte und zur Kritik freigeben kann ;-) Grundstück ist 20...

  1. #1 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    So jetzt haben wir das ganze einigermassen mal optimiert, dass man es mal vorstellen könnte und zur Kritik freigeben kann ;-)

    Grundstück ist 20 m breit, links vom HWR kommt ne Doppelgarage hin.
    Eingangsseite ist Ostseite.

    Noch Infos benötigt?

    Danke für die Kommentare

    Kann mir jemand sagen, wie ich die Grundrisse hier rein bekomme? das Hochladen geht nicht, gibt immer den gleichen Fehler mit der Grösse, egal wie gross die Datei ist!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    so durch die Brust gehts:
    EG:
    [​IMG]

    OG:
    [​IMG]

    UG:
    [​IMG]
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schon a bissi eigenwillig, nä?
    irgendwas wirst du dir schon überlegt haben - auch zu
    - eingangsituierung
    - treppe
    - küche vs. eingang
    - blickbeziehungen
    - raumgefüge
    - erschliessung
    - wirtschaftlichkeit
    - tragwerk
    ... aber mein ding isses nicht.
    garnicht.
    ob das nur an mir liegt?
    man könnte jetzt jeden punkt auf 3 seiten durchdiskutieren.
    das gesamtergebnis ist aber klar.
    so, wie´s jetzt ist: malen nach zahlen.
    das ersetzt keine planung und erst recht keinen planer.
    und keinen planierer.
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ok, los geht's. 1.Runde: Gong!
    Wo ist N?
    Elternbad u. Ankleide jeweils so groß wie das KiZi. Man sieht, wo die Prioritäten liegen.
    Die Einkäufe werden vom Hauspersonal durch den HWR in die Küche getragen?
    Wurde die Treppe zum OG auf extra lange Wege hin optimiert?
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 14. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Energetisch ist der eingezogene Eingang riesiger Blödsinn, da der Keller ja wohl zum beheizten Volumen gehören wird.
    Und die Treppe durchs Wohnzimmer ist - naja.
    WC im OG durchs Bad ist auch nicht sinnvoll. Getrennt gerne, aber dann bitte nicht per Durchgangszimmer.
    Insgesamt sieht das Ding aus wie - wie heissen doch gleich nochmal diese Puzzles aus den geometrischen Formen?????
     
  7. #6 Vorgartenzwerg, 14. Juli 2009
    Vorgartenzwerg

    Vorgartenzwerg

    Dabei seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Frankfurt
    :eek:
    Was für ein Riesending.

    Dafür finde ich, könnte man aber einiges anders (besser?) machen.

    Was mir ganz spontan auffiel:

    - Tütenschleppen vom Einkaufen einmal quer durch die Butze...
    - Gäste durch alle Schlafzimmer zum Duschen schicken...
    - Wohnzimmer Durchgangsstation zum OG...
    - Kinderzimmer Einflugschneise der Treppe...

    Mir wär's insgesamt zu sehr um die Ecke.
     
  8. #7 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Norden ist rechts.
    Ja bisher gibts noch keine Kinder stimmt, ist auch noch ein Punkt, den ich noch nicht genau einschätzen kann.
    die einkäufe kommen durch die garage in den HWR
    Ja die Treppe.. der Architekt hat bisher aufgrund der vorgaben ws Kosten und Einrichtung angeht keine "bessere" Gesmtlösung gefunden, wobei die Entwürfe vorher mit Podesttreppe noch schlimmer waren bzgl Wege.
    Statisch wurde es schon mal durchgeschaut.
    @mfs
    bzgl Küche und eingang war uns das nicht wichtig da ja durch die Garage die Tür geht. bzgl Sicht weiss ich momentan nicht, wo ich dazu was sagen soll.
    Und wie darf ich die Anmerkung nach Erschliessung und Wirtschaftlichkeit deuten?
     
  9. #8 HolzhausWolli, 14. Juli 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Ich empfinde die Ankleide als viel zu groß und reine Platzverschwendung! ich wette ihr habt im Moment keine und noch nie eine gehabt. Wißt also nicht wie klein die sein können um trotzdem ihren Zweck zu erfüllen.

    Ein zweites KiZi fehlt - auch wenn kein 2. Kind geplant ist. Glaubt mir!

    Das KiBad ist löblich nur leider deplaziert. Zumindest wenn es auch mal als Gästebad herhalten soll.

    WC-Eltern zu groß geraten.

    Die Küche wird zu dunkel

    Heimkino...naja....ok...wenns sein muß... aber in der Größe???

    Ansichten wären mal interessant zu sehen
     
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ...prust, war der böse, jetztmuss ich meinen Bildschirm trockenreiben.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    speziell das OG schaut aus wie ein irrgarten für
    wüstenrennmäuse...

    13m² ankleide als gefangener raum. :eek:
     
  12. #11 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    So gross ist es nicht: 155 m²
    Gäste haben momentan noch das Kizi, dann gibts keine Gäste mehr. In meinen 10 Jahren in meinem Haus, hatte ich bisher 4x gäste.

    Keller gehört nicht in die beheizte Zone, wird nach der Treppe abgebrochen.

    Wir haben momentan hier ein Kinderzimmer als Ankleide und die Schränke sind ja auch schon da.

    ein zweites Kinderzimmer wird es definitiv nicht geben, da wir dafür keine Zeit mehr haben Biologisch.

    Gästebad soll es nicht sein, sondern nur dem Kizi zugeteilt werden.

    Das mit der Küche geht halt wegen der garage nicht anders, aber die grossen Fenster hinten sind West und Süd, auf Raumhöhe 2,70 von daher eigentlich doch einiges an Licht, oder?

    Die Grüsse ist optimal für ein Kino, nur leider nicht fünfeckig, was ideal wäre ;-)
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also ich weiß ja nicht so recht, aber die "möchtegernkochinsel" wirkt für mich irgendwie......fehl am Platz......oder mickrig....oder....ich weiß nicht :(

    Die Treppe wäre auch nicht mein Fall.

    Und Elternbad und WC (Mini-Schlauch) dazu noch 14qm Ankleide. Für mich stimmen da die Proportionen nicht.

    Sorry, aber mit dem Grundriss könnte ICH mich nicht anfreunden.

    Gruß
    Ralf
     
  14. #13 ballycoolin, 14. Juli 2009
    ballycoolin

    ballycoolin Gast

    Hallo Luemmelchris!

    Also insgesamt ist das Haus ja nicht schlecht... Heimkino- Wahnsinn! Eine Galerie ist immer schön und eine einläufige Treppe gefällt mir auch am besten.
    Einige Punkte gefallen mir persönlich (und für meinen Geschmack) trotzdem nicht bzw ich persönlich würde folgendes anders machen:
    1. Mehr Stellfläche in der Küche (aber da hat wohl jeder einen anderen Bedarf)
    2. Das Kinderzimmer ist mir zu "nah" am Wohnbereich bzw. es gibt hier keine Tür, mit der man Geräusche abtrennen könnte außer der Kinderzimmertür.
    3. Das Kinderbadezimmer ist schön, gerade weil ein eigener Zugang besteht. Ich würde trotzdem ein größeres Kinderzimmer bevorzugen und zudem eine Badewanne im Kinderbad- Kinder baden doch viel lieber als dass sie duschen; Zudem kann man sich in jeder Badewanne duschen- umgekehrt geht das nicht...Vielleicht klappt es mit der Wanne, wenn die Ankleide verkleinert wird? Eure Kleidung braucht doch nicht genauso viel Platz wie euer Kind? ;-)
    4. Der Eingangsbereich macht meiner Meinung nach wenig her. Man kommt rein und sieht gleich mal drei Türen....Zudem hat hier auch keine Garderobe Platz, oder?
    5. In die Küche kommt man nur über das Wohnzimmer und den Essbereich- finde ich nicht optimal. Eine Lösung hab ich bei dem Grundriss trotzdem nicht.
    6. Heimkino ist SUPER. Aber wenn du auf die Toilette musst, musst du zunächst mal durchs halbe Haus laufen ;-) Vielleicht findet sich noch ein Plätzchen im HAR?
    7. Wenn ich den Plan richtig lese, sind die Fenster nicht symmetrisch oder nach einem stimmigen System verteilt. Habt ihr das Haus schon in allen Ansichten gesehen? Wirkt das Ganze nicht unruhig?

    Also, ist jetzt meine Laienmeinung....
     
  15. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Die Kochinsel ist viel zu klein, um damit zu kochen. Reicht höchstens für Dosensuppe.
     
  16. #15 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    So hier die Ansichten :

    West
    [​IMG]

    Nord:
    [​IMG]

    Ost:
    [​IMG]

    Süd:
    [​IMG]
     
  17. #16 HolzhausWolli, 14. Juli 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Ich klinke mich dann besser aus. Weil man m.M.n. mit diesen kurzsichtigen "Planungskriterien" keinen Neubau entwirft.
    Darüber hinaus scheint mir die Bauherrenmeinung eh schon "in Stein gemeiselt" von daher ist jeder Rat fast müßig.

    Aber jeder wie er will, nix für ungut. Ist nicht bös gemeint-nur ehrlich :konfusius
     
  18. #17 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Die Kochinsel ist momentan 1,40, aber die Küchenplanung ist ja noch nicht gemacht!
     
  19. #18 ballycoolin, 14. Juli 2009
    ballycoolin

    ballycoolin Gast


    Liebe Architekten, versteht ihr jetzt, warum manche Laien glauben, sie können es selbst genauso gut oder gar besser? :e_smiley_brille02:
    Der Thread ist nur wenige Minuten alt, aber der Grundtenor der Antworten ist doch immer gleich...Wie findet man jetzt einen Architekten, der auf die Wünsche seiner Kunden eingeht, ihnen aber auch klipp und klar sagt, welche Wünsche nicht so viel Sinn machen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 luemmelchris, 14. Juli 2009
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Fände ich schade.. ich nehme gerne was an, aber meine Freundin ist 38 und wir haben bisher kein Kind...

    Möchte ja nur unsere Sicht mitteilen.
     
  22. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Die Küchenplanung macht man (zumindest grob) sofort mit, alles andere ist Käse.
    Bei uns wurde z.B. das ganze Haus anschließend 12,5 cm breiter nachdem die Küche in den Entwurf geplant war. Hätte man das zu diesem Zeitpunkt nicht gemacht, hätte alles nicht mehr so funktioniert wie es nun ist.

    O und W Ansicht ist gar nicht so schlecht, aber auf N wirken die Fenster schwer kopflastig.
     
Thema:

Grundriss zur Diskussion

Die Seite wird geladen...

Grundriss zur Diskussion - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  2. Bitte um Rückmeldung zum Grundriss

    Bitte um Rückmeldung zum Grundriss: Hallo liebe Forumsmitglieder, auch wir werden demnächst unter die Bauherren gehen und ich erhoffe mir hier ein unabhängiges und ehrliches...
  3. Grundriss unten eingeschossige Stadtvilla

    Grundriss unten eingeschossige Stadtvilla: [ATTACH]Hallo, Bin neu hier. Also weil es sich so gehört "Hallo und danke dass Ihr mir helft! :) " Würde gern einmal eine Einschätzung zu...
  4. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  5. Grundriss, längliches EFH, integrierte Garage ja/nein, kein Keller

    Grundriss, längliches EFH, integrierte Garage ja/nein, kein Keller: Hallo zusammen, bei uns stehen derzeit die Grundrissplanungen an. Mit folgenden Vorgaben sind wir an einen GU herangetreten: Außenmaße ca....