Grundrissdiskussionen - wie findet ihrs?

Diskutiere Grundrissdiskussionen - wie findet ihrs? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hi an alle! Ich wollte hier einfach auch mal meinen Grundriss zur Diskussion stellen. Es soll eine Stadtvilla / ein Stadthaus mit den...

?

Wie gefällts euch?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 28. September 2006
  1. spitzenklasse

    13,0%
  2. ganz ordentlich

    8,7%
  3. naja geht so

    17,4%
  4. bescheiden

    60,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 thorte74, 8. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2006
    thorte74

    thorte74

    Dabei seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eislingen
    Hi an alle!

    Ich wollte hier einfach auch mal meinen Grundriss zur Diskussion stellen.
    Es soll eine Stadtvilla / ein Stadthaus mit den Außßenmaßen 10,33x10,33 m werden. Unser wichtigstes Anliegen war, viel Platz für die Kinder zu schaffen. Schauts euch bitte an, ich bin dankbar für Kritik und Anregungen...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich hoffe dass das Einfügen der Bilder geklappt hat und freu mich auf eure Meinungen!:bounce:

    Zusatz: Ok, nach der ersten Antwort hab ich gesehen dass es nicht so einfach ist. Ich muss alles erklären. Nun gut... Also, das neue Haus soll auf einem bestehenden Keller gebaut werden. Dort steht im Moment ein altes Fertighaus. Der Keller soll bestehen bleiben, das Haus wird abgerissen. Der Keller ist aus Vollbeton, ist also kein Problem.
    Deshalb auch die 2 Schornsteine. Der eine, der so schlecht liegt ist der bestehende des alten Hauses, der andere soll der neue werden. Ich plane also kein Haus mit 2 Schornsteinen.
    Ich hoffe, das hat ein bisschen zur Aufklärung beigetragen. Den Plan vom Keller/UG hab ich natürlich nicht mit eingestellt - daran kann man ja sowieso nix ändern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo

    Was ist mit Grundriss Untergeschoss?
    Ich finde es ist ganz einfach und Ohne große mühe aufgeteilt,modern ist es nicht,und anspruchvoll ist es auch nicht.
    Zwei schornsteine durch Kinderzimmer!?

    Mfg.
    Yilmaz
     
  4. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Den Einkauf muss man durch 2 Tueren und durchs Wohnzimmer in den Vorratsraum schleppen? Und von da wieder quer rueber in die Kueche?
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Also so wie das aus der ansicht zur erkennen ist kann man ein wunderschöne häuschen auf das vorhanden keller bauen,ich vermute ein teil von keller kann man auch als wohnraum/Büro benutzen.
     
  6. thorte74

    thorte74

    Dabei seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eislingen
    Noch ne Ergänzung...

    Also gut, wer sich die Mühe spart, ordentlich zu beschreiben, erntet keine passenden Antworten, is klar :cry

    Nochmal - ich bin auf Grund des Kellergrundrisses was die Raumaufteilung etc betriffe gebunden. Die bestehenden Leitungen etc müssen nun mal irgendwie mit in die Planung einbezogen werden.
    Das mit den Einkäufen hätte ich gern auch anders gehabt, geht leider aber nicht. Meine Wunschvorstellung wäre gesesen: Garage vor oder neben dem Haus, direkter Zugang zur Speisekammer, von dort auch direkten Zugang zur Küche. Aaaaber: Leider geht das nicht, da es sich um ein Hanggrundstück handelt und zum anderen vor dem Haus eine Garage nicht ordentlich AM Haus plaziert werden kann.

    Danke trotzdem!
     
  7. thorte74

    thorte74

    Dabei seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eislingen
    Hmmm...was verstehst du denn unter einem "wunderschönen Häuschen?":Roll
     
  8. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    das haste selbst geplant, mal ehrlich?!
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Der ansicht ist so wirklich wunderschön.
    so ein haus am hang hat nicht jeder,man kann es auch innen super gestallten und platzmangel dürfte es nicht geben.
    Wurde die grundriss von Architekten erstellt?(sie haben schon ein Architekt?)
    Wen sie teilw. sowieso an dem vorhandene UG gebunden sind dann wäre ein grundriss vom Untergeschoß hier ganz gut angebracht.

    Wen sie schon ein Planer haben werden sie hier von superarchitekten gern beraten,wen keine sind sie alle still:)
     
  10. #9 peterr, 8. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2006
    peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Ich weiß nicht wo ich anfangen soll, ich finds grauenhaft.

    Nur ganz kurz angerissen :


    EG
    - Eingang, Treppe abgeschottet wie im MFH
    - Gäste WC, noch schmaler gings nicht (?)b, und immer das Türblatt gegen das Fenster (?)
    -Zur Küche einmal um die Wand nach dem Einkauf
    -Kein Konzept in der Fensteranordnung, siehe Wohnzimmer und Küche
    -Im Abstellraum kannste nichts mehr hinter die Türe stellen.


    OG
    -Flur ist ein großer Tetris L Stein, was soll die Verkehrsfläche?
    -Ist der Kleiderschrank den breit genug (mind.:200cm!!!)


    Von außen hui, von Innen pfui!
    Ich wills nicht schlechtreden, aber mir gefällt das überhauptnicht!
     
  11. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich habs nicht..

    wirklich drauf: Aber 10x10 ohne tragende Innenwände ist mir irgendwie suspekt.
     
  12. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW

    Mit ner Stütze, da wo jetzt die Wandscheibe der Küche endet gehts. In der Decke ein DoppelT-Träger.Muss natürlich das UG mitspielen!
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    - Treppenhaus EG 6.50*2.26 = ein Schlauch
    .
    - WC 3.01*1.01 = ebenfalls ein Schlauch
    .
    - Aussentreppe Stufenende = ein Drama
    .
    - Kaminanordnung für was die gut sind bzw. deren Lage kann ich
    ned nachvollziehn
    .
    - Wandanordnung Treppenhaus in´s Wohnzimmer wirkt
    wie ne weitere Schleuse ... die Küche liegt dabei im Abseits ...
    der Abstellraum wird zur Speis ... die Rollschuhe für die Frau sollte
    man dabei ned vergessen
    .
    - Fensteranordnungen sowie deren Proportionen = "ohje"
    .
    - Diele OG 18.7 qm mehr sag ich ned (!)
    .
    - begehbarer Schrank ... bitte mal fertig einrichten dann
    sieht man wie die Anordnung der Schiebtüren stören.
    .
    - Bad ... auch mal an die Santiärstrecken denken (!)
    .
    - Kinderzimmertüre da werden die Kamine zum Abenteuer
    .
    - die Deckenstärke wird bestimmt >25cm
    .
    - usw.usw.
    .
    so jetzt hab ich ned viel Ahnung von Planung ... "aber" für
    Ihren Grundriss bekommen Sie von mir die Bewertung "verplant (!)"
    ergo einmotten und jemand dran lassen der weiß wie´s geht (!)
    .
     
  14. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Also ich finde ja auch, daß die Türe zum Kinderzimmer, da wo der Kamin ist, ALLES SAGT.

    Da hat man 4 Meter Länge um ne Türe anzuordnen, und die wird ausgerechnet vor dem Kamin eingezeichnet:irre
     
  15. thorte74

    thorte74

    Dabei seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eislingen
    Also ich in meiner kindlichen Naivität hab echt gedacht ihr lest meine Postings bevor ihr einer auf den anderen antwortet. Also... nochmal. Das mit dem Kamin ist so: Der mitten durchs Kinderzimmer ist dort noch (!) aber nicht mehr lange!!! Der wird mit abgerissen!!! Der neue ist, siehe Bild, am RAND (!!!) des Kinderzimmers. Also hört mal, ich werd das soch nicht hinter die Türe planen!

    Dann weiter: Die Küchentüre ist bereits eingeplant, also kurze Wege zur Speisekammer gibts schon. Keine Panik! Ich konnte sie nur nicht mehr kurzfristig ändern.

    Von wegen Symmetrie... was bitte ist denn da nicht symmetrisch???

    Und dann - Schiebetüren wie hier geplant verlaufen doch IN der Wand! Liebe Leute...

    Noch ne Erklärung: Der Eingangsbereich soll mit ner Glastüre versehen werden. Also kein "Schlauch" und keine Schleuse...

    Naja, bin gespannt was noch kommt
     
  16. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Tu Dir einen Gefallen und fang nochmal von vorne an. Das ist so nichts.

    Schau Dir doch mal im Kinderzimmer (19qm) das Fenster an, das einige cm von der Wand weg ist! Das Zimmer ist so groß, warum muss sich das da in die Ecke quetschen??? Das ist nur EIN Detail von sovielen schlechten Entwurfslösungen in den Zeichnungen.

    Bist Du Polizist?
     
  17. thorte74

    thorte74

    Dabei seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eislingen
    Damit, lieber Peterr, das Fenster genau über dem im Wohnzimmer ist. Und - was hat das damit zu tun ob ich Finanzbeamter, Polizist oder Notar bin? Wirds jetzt unsachlich???
     
  18. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Alles klar :D danke, Frage von oben beantwortet.
    Dafür willste einge zigtausend Euro auf den Tisch irgendeines Hauses blättern und mit das Wichtigste daran, das Planen, überläst du einem Laien, dir selbst.
    Mach das nich!
     
  19. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @thorte74
    Lass dich nicht aus der Ruhe bringen, du hast eine Umfrage gestartet hast dein grundrisse zur diskusion frei gegeben muß mit konzequenzen klar kommen...

    hör die die meinungen von anderen und bist vieleicht eine schritt weiter mit deine planung.
    Alles andere was dich nicht interresiert einfach ignorieren.

    Schöne Grüße...

    PS:Wen Uli Recht hat sind wir keine freunde mehr :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. thorte74

    thorte74

    Dabei seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eislingen
    Es wird echt unsachlich... deshalb werde ich meinen Account hier wohl löschen. Qualifizierte und/oder hilfreiche Tipps habe ich leider nicht erhalten.

    Falls doch der Beruf irgendeine Rolle spielt - ja, ich bin Polizist. Weiss zwar nicht, was das hier verloren hat, aber trotzdem. Ich hab keinerlei Probleme damit, das anzugeben. Andere machen ja einfach ein kleines Strichlein in die Sparte Beruf. :sleeping

    Übrigens ist der Grundriß NICHT von mir, sondern einem Architekten geplant. Anscheinend muss er wohl seinen Job an den Nagel hängen... Gott sei dank gibts hier aber so viele Experten!
     
  22. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    @thorte74 :

    Nimm das Ding und werfe es in die Tonne. Jedwede Verbesserung kann die Katastrophe nicht elementar verbessern.

    NUR FÜR DICH :

    IN DER RICHTIGEN LAGE DER TREPPE LIEGT DAS GEHEIMNISS. Dann klappts auch mit dem Drum Herum.:angel:
     
Thema:

Grundrissdiskussionen - wie findet ihrs?

Die Seite wird geladen...

Grundrissdiskussionen - wie findet ihrs? - Ähnliche Themen

  1. Wie findet ihr den Wandaufbau?

    Wie findet ihr den Wandaufbau?: Hallo Leute!, Wie findet ihr die beiden Wandaufbauten, seht ihr irgendwelche Mängel? Und wie könnte man es verbessern? [ATTACH] Mit...
  2. Wie findet man kompetenten bezahlbaren Gutachter für Abnahme und Gewährleistung?

    Wie findet man kompetenten bezahlbaren Gutachter für Abnahme und Gewährleistung?: Schönen guten Tag. Wie schon mitgeteilt, werden wir eine schlüsselfertige Wohnung in ca. 2-3 Monaten beziehen (in einem MFH). Gutachter während...
  3. Grundrissdiskussion Stadtvilla 158 m² -- Augenmerk Küche

    Grundrissdiskussion Stadtvilla 158 m² -- Augenmerk Küche: Hi, in Erwartung einer interessanten Diskussion stelle ich einfach mal den Grundriss für unser geplantes Einfamilienhaus (2 Erwachsene, 2 Kinder)...
  4. Wie findet man einen guten Architekten?

    Wie findet man einen guten Architekten?: Hier wird immer wieder das bauen mit Architekt propagiert und die Nachteile von Massivhausanbietern betont. Wir tendieren aus Unwissen und wegen...