Grundrisse/Lageplan/Außenansicht EFH

Diskutiere Grundrisse/Lageplan/Außenansicht EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich lese nun schon einige Zeit mit und da wir auch das Projekt Hausbau anpeilen, möchte ich hier mal einen Entwurf unserer...

  1. #1 wodgod, 26. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2012
    wodgod

    wodgod

    Dabei seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logsitker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    ich lese nun schon einige Zeit mit und da wir auch das Projekt Hausbau anpeilen, möchte ich hier mal einen Entwurf unserer Vorstellung von "Wohnen" zur Diskussion stellen. Der Wandaufbau soll aus Ytong/Dämmung/Verblender bestehen. Über Anregungen und Vorschläge oder Kritik würde ich mich freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Hallo,

    ich würde als erstes das Adressfeld "schwärzen".
    Sonst bekommt vlt. jemand unliebsame Post, Anrufe usw...
    Oder ne Facebookparty zur Einweihung ;-)

    Gruß bomberos
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @wodgod

    Anhänge wegen Datenschutz entfernt.
    Bitte neu einstellen ohne Datenfelder
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Warum soll dies der Wandaufbau sein?????

    Gibt es hierfür eine nachvollziehbare Begründung????
     
  6. wodgod

    wodgod

    Dabei seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logsitker
    Ort:
    Hamburg
    Sorry, das war mein Fehler. Habe die falschen Docs erwischt. Vielen Danl für das Löschen.

    Die ananymisierten Ansichten kommen später...

    Daniel
     
  7. ManfredH

    ManfredH Gast

    Auch wenn der Entwurf im Moment nicht sichtbar ist, so frage ich mich doch beim Lesen des Eingangspostings
    ob in dieser Phase der Entwurfsentwicklung und des Verwirklichens der Vorstellung vom "Wohnen" der Wandaufbau das wichtigste bzw. einzige Kriterium ist???
     
  8. wodgod

    wodgod

    Dabei seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logsitker
    Ort:
    Hamburg
    Dies sollte nur eine Anführung sein, da dies auf den Zeichnungen nicht hervor geht.
     
  9. wodgod

    wodgod

    Dabei seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logsitker
    Ort:
    Hamburg
    ..so nun habe ich die richtige PDF, ich habe schon einiges händisch verändert :)


    Grundwünsche:

    -Südlage nutzen
    -großer Ess/Wohnbereich
    -Ankleideraum
    -Bad ohne Badewanne
    -Doppelgarage
     

    Anhänge:

  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Grundrisse diskutiere ich ja nie.

    Frage:
    Garage steht teilweise außerhalb der Baugrenzen. Ist das baurechtl. geklärt?
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 26. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Grundkonzept kommt mir bekannt vor. ;).
    Treppenantritt unmittelbar an der Haustür ist grosser Mist!
    Diele unten wird finster!

    Mit dem Versorger klären, ob der schmale nicht überbaute Bereich zur Hauseinführung ausreicht - ich denke NEIN!
    Dann wirds nix mit der Garage so!

    Überhaupt - diese Garage erschlägt den gesamten Entwurf!

    Versetzte Pulte - warum???
     
  12. wodgod

    wodgod

    Dabei seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logsitker
    Ort:
    Hamburg
    -zum Flur die Tür gekommt ein Lichtband, der Durchgang zum Wohnbereich wird etwas größer und bekommt eine Glasschiebetür. Für die Treppe habe ich noch keine Lösung. Versorgungsleitungen Gas+Wasser passen. Strom+Kabel kommt unter die Garage

    Warum verrsetze Pulte?

    Licht im Oberen Flurbereich sowie im Bad+Ankleideraum. Der imposante Deckenhöhe :)

    mfg
    Daniel
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nun, das Grundrisskonzept finde ich erstmal in Ordnung! Hallo....und das sage ich....bin ich auf Drogen? Nein...es wirkt schlicht und einfach, aufgeräumt, nichts verschnörkeltes, gewollt Schräges...passt...erstmal.

    Was paßt aus meiner Sicht nicht oder nicht so gut?

    1. (wie Ralf): Treppe sollte nicht direkt an der Haustür starten. Gib' ihr etwas mehr Luft zum Atmen. Oder dem derreinkommt.
    2. Noch nicht sinnerfüllt ist die Diele. Diese ist erstmal groß, was ich persönlich angenehm finde. Aber leider zappenduster und groß. was ich sehr unangenehm empfinde. Es fehlt hier eine Nutzung. So würde ich die winzige Minigarderobe streoichen (was soll ddas eigentlich )un diin die Ecke bei der Speisekammer (auf der Flurseite natürlich!) verfrachten.
    3. Was geschieht unter der Treppe? Wenn kein Keller, und danach sieht es ja aus, so ist hier viel Platz. Zum Beispiel zum Abstellen von Kinderwägen (gut!) und es wäre Platz für Fenster...Belichtung, evtl ein querliegendes Fensterband.
    4. Der Flur (galerie) im OG. Viel Platz, grundsätzlich enefalls lobenswert, ginge dieser nicht zu Lasten der Kinderzimmer. Eine Diele mit 3,25 m (abzgl. Treppenloch) braucht man nicht wirklich. Mit 2,50 m (+/-) kommt man da ebenso gut hin, gönnt Euch von mir aus 2,75 m und vergrößert die anderen Zimmer (auch im EG!). --> 2,75 m - 1,10 m (Treppe + Geländer) = 1,65 m Flur....da kommt man auch durch, wenn man übergewichtig ist. Soagr im Begegnungsverkehr.

    Und jetzt kommt's:
    5. Die versetzten Pulktdächer sehen (mE) absolut, garanatenmäßig bescheiden aus! Wenn schon, dann sollte der höhere Teil auch der breieter teil des Giebels sein. So wirkt's grausam...sorry...geht gar nicht. Reduziert es doch auf ein Satteldach und bitte mit sparsamerem Dachüberstand. So sieht's aus wie ein Hut, der zu groß geraten ist...ein Sombrero fürs Haus?
    6. DFF bei der Dachneigung könnte ein spannende Herausforderung werden.


    Fazit: Im Ansatz in Ordnung, weil einfach. Dann aber in einigen Punkten deutliche Abstriche. Außenansichten sind (noch) nix.

    Thomas
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 26. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  15. ManfredH

    ManfredH Gast

    Naja, mal ehrlich: Sooo ausgefallen ist das Grundrisskonzept, also die prinzipielle Anordnung von Räumen, Eingang und Treppe, nun auch wieder nicht, dass man da nicht auch von selbst drauf kommen könnte. Ich hatte auch schon mal ein Haus mit nahezu gleicher Raumaufteilung geplant; da hätte man mir dann auch unterstellen können, ich hätte es von dem Beispiel aus dem Wieland-Film abgekupfert, obwohl ich das damals noch gar nicht kannte.
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...wie dem auch sei: Die Raumzuordnungen finde ich schon gut. Die Größen (siehe Diele) sollten aber noch überarbeitet werden. Die Ansichten gehen mE überhaupt nicht. Also: überhaupt gar nie nicht!
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Ralf Dühlmeyer, 26. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das sollte auch kein Karl-Theodor Vorwurf sein, nicht falsch verstehen! Daher auch das "Vorbild" in " "!

    Ich habe auch ohne bei Wielnad bzw. dem Kollegen aus dem Film abzukupfern ähnliche Konzepte angeplant.
    Es war für mich nur sofort vor Augen, als ich den Grundriss gesehen habe. Und der Film zeigt viel von dem, was wir hier angesprochen haben.
    DESWEGEN der link.
     
  19. 2012bauen

    2012bauen

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Pädagogin
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich finde es persönlich nicht gut, wenn die Kinderzimmer unterschiedlich groß sind. Da ist Streit vorprogrammiert....
     
Thema:

Grundrisse/Lageplan/Außenansicht EFH

Die Seite wird geladen...

Grundrisse/Lageplan/Außenansicht EFH - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  2. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  3. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  4. Grundriss Friesenhaus

    Grundriss Friesenhaus: Hallo zusammen, meine Frau und ich zerbrechen uns seit Tagen den Kopf über unseren Grundriss. Vorweg ein paar Eckdaten zu uns: Aktuell sind wir...
  5. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...