Grundrisse, Planungsplateau

Diskutiere Grundrisse, Planungsplateau im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Guten Morgen zusammen, ich würde euch hier gern mal unsere aktuellen Grundrisse präsentieren und bitte hier um eure geschätzte Meinung (auch wenn...

  1. #1 NEARWOODS, 18.01.2021
    NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen zusammen,

    ich würde euch hier gern mal unsere aktuellen Grundrisse präsentieren und bitte hier um eure geschätzte Meinung (auch wenn vernichtend)

    Grundrisse sind größernteils durch uns selbst geplant, gezeichnet durch eine Bauzeichnerin

    zu beachten wäre hier das die Sanitärobjekte noch ungeplant sind, sind nur durch die Bauzeichnerin erstmal platziert!

    Die Speisekammer bekommt eine Schiebetür, wandintegriert.

    Ich freue mich auf eure Anregungen? :-)

    Danke vorab!
    NW
     

    Anhänge:

  2. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    98
    Ich würde Schlafzimmer und Kind I mit samt dem Erker und Balkon tauschen, damit die Lichtsituation etwa bei den Hausaufgaben am Nachmittag besser ist (also beide Kinderzimmer auf die selbe Seite). Außerdem ist es später, wenn die Kinder vielleicht einen Partner im Haus haben, sicherlich angenehmer zu wissen, dass die Eltern nicht direkt nebenan Schlafen und jedes Geräusch mitbekommen.

    Edit: oder komplett auf den Balkon verzichten.

    Edit 2: Was sollen eigentlich die ganzen Schießscharten-Fenster...? Macht da doch besser was, wo auch ordentlich Licht durchkommt.
     
  3. #3 NEARWOODS, 18.01.2021
    NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hey Cybso,

    mein du die "Schießscharten" im Westen? :-) die haben wir gewählt um unterhalb der Fenster Stellfläche zu behalten.

    Gute Idee mit dem Tausch der beiden Zimmer, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht! Der Balkon soll eigentlich bleiben, da ich von dort den Blick in das angrenzende Naturschutzgebiet haben wollte!

    Gruß
    NW

    EDIT: fast vergessen, Danke für deine Antwort!
     
  4. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    410
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Was ist denn ein Planungsplateau ?
     
  5. #5 msfox30, 18.01.2021
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    351
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Die Fenster müssen zur Grundfläche des Raumes eine Mindestgröße haben (Zumindest in der Bauordnung Sachsen-Anhalt). Ich hoffe das wurde beachtet.
    Balkon und Terrasse? Hast du auch einen Garten? Den Balkon wirst du vermutlich nicht nutzen. Außer vielleicht für die "Zigarette danach". Dafür den Aufwand/Kosten?
     
    driver55 und Kriminelle gefällt das.
  6. #6 NEARWOODS, 18.01.2021
    NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Der Moment während einer Planung wo es weder Bergauf noch Bergab geht :biggthumpup:

    Gruß
     
  7. #7 Cybso, 18.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2021
    Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    98
    Mein Eindruck ist halt, dass die Zimmer ziemlich dunkel sein könnten. Und im Bad willst du bestimmt auch mal Lüften, etwa nach dem Duschen, da wäre ein Fenster, an dass man vernünftigt dran kommt, auch nicht so verkehrt. Würde überlegen, ob schmaler und dafür bodentief nicht vielleicht besser wäre, zumindest für die äußeren beiden Fenster auf der Westseite.

    Oder so breit wie jetzt, bodentief, und dafür dann im westlichen Kinderzimmer auf den Erker verzichten. Im Kinderzimmer zählt das Licht ab nachmittags am meisten, zumindest, wenn Home-Schooling keine Rolle mehr spielt.
     
  8. #8 matschie, 18.01.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Meine bescheidene Meinung dazu:

    1) Endlich mal ein Entwurf mit genug Platz für HWR, Garderobe und Speisekammer!
    2) Das Wohnzimmer läuft durch die Trennwand (die ich gut finde, gibt dem Raum Struktur) und das einzelne Fenster unter dem Abdach Gefahr sehr dunkel zu werden. Dagegen ist der Koche/Essbereich sehr schön offen und hell. Ist die Frage, wie ihr die Räume nutzt, evtl ist das ja so gewollt?

    3) oben: Es gibt kaum eine Möglichkeit, weiter vom Elternschlafzimmer zum Bad/WC laufen zu müssen. Dazu der "Stummel" im Bad, der dem Bad nicht hilft. Hier würde ich den Flur bis an die Außenwand laufen lassen und das Tageslicht mitnehmen.

    Alternativ würde ich Bad und Kind 1 tauschen und die Ankleide zusätzlich vom Flur oder Bad aus zugänglich machen.
     
  9. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    98
    Zur Trennwand im Wohnzimmer: die ist doch wahrscheinlich für den TV gedacht, oder? In einem Hotel hab ich mal eine interessante Bauweise gesehen, dort war der TV in einer solchen Trennwand an einem drehbaren "Fenster" befestigt und konnte wahlweise zum Bett oder zur Couch gedreht werden. Vielleicht wäre das ja auch ein nettes Gimmick für euch?

    Edit: Hier auf dem vierten Foto zu sehen: Hotel NH Collection Hamburg City | nh-hotels.de
     
    NEARWOODS gefällt das.
  10. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    98
    Da hat @matschie recht. Mach die Tür in die Verlängerung der Wand nordlich der Treppe und die Treppe komplett offen. Sonst hast du überhaupt kein Tageslicht im Flur.

    2021-01-18_16-06.png
     
  11. #11 Cybso, 18.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2021
    Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    98
    Mal ein Alternativorschlag für's OG, unter Berücksichtigung der Vorschläge von @matschie.

    - Die Kinderzimmer sind beide auf der Westseite und kriegen dadurch nachmittags und abends Sonnenlicht ins Zimmer.
    - Dank der bodentiefen Fenster kann auf die Erker verzichtet werden, was deutlich preisgünstiger sein dürfte und ebenfalls Stellfläche schafft. Außerdem kann das Dach dann ggfs. besser für eine PV-Anlage ausgenutzt werden.
    - Das Bad ist nun zwischen den Räumen angeordnet und von jedem Zimmer in etwa gleich zu erreichen. Außerdem befindet es sich jetzt über der Küche, was die Installation eventuell vereinfacht.
    - Der Flur bekommt Tageslicht, da könnt ihr dann auch gerne den Fensterschlitz beibehalten.

    Man könnte auch die "Ankleide" bis zur Nordwand durchziehen und dort das Schlafzimmer hinmachen, und die Ankleide statt dessen zwischen dem neuen Kind I und dem neuen Schlafzimmer, ggfs. vom Flur aus begehbar. Dann wäre auch das Problem gelöst, dass das Kinderzimmer direkt neben dem Elternschlafzimmer liegt.
     

    Anhänge:

  12. #12 Kriminelle, 18.01.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Da sind einige Räume zu dunkel.
    Man hat das Gefühl, als wenn der Balkon das wichtigste im Haus ist. Kinder sollen nicht in den Genuss kommen, obwohl die Eltern doch eigentlich das Wohnzimmer haben. Das Kind 2 hat noch nicht einmal einen Ausblick, schaut gegen eine Brüstung von einem Fensterband.
    Bei normaler Brüstungshöhe von 80/90 kann man auch etwas darunter stellen. Dann hat das Kinderzimmer auch kein Kellerlochcharakter.
    Wenn der Platz es zulässt, sollte man darauf achten, dass Kinderzimmer nicht Wand an Wand mit den Eltern sind. Ausserdem brauchen sie helles Tageslicht, weil Ihr Zimmer auch gleich Ihr Aufenthaltsraum ist. Elternbereich kann dahingehend etwas zurrückstecken, da das vorrangig zum Schlafen benutzt wird. Balkonsitzen sehe ich weniger, da man ja nach Feierabend auch Tageswerk im Garten hat - also man tut da Pflanzenpflege oder bereitet Abendessen zu, während man die Terrasse geniessen kann.
    Der Zugang zum Bad ist ne kleine Katastrophe ;)
    Ankleide als gefangenen Raum ist unglücklich, da man den noch ruhenden/schlafenden Partner weckt, wenn man morgens früh hoch muss. Abends das gleiche Spiel.
    Zur Terrasse: wäre schön, wenn man die zur Tagesfreizeit geniessen kann. Auch die Abendsonne. Die Sonne spielt ausserdem im Winter eine große Rolle IM Haus. Davon sehe ich hier gar nichts. Die Fenster erscheinen mir allesamt etwas zu klein. Die Terrassentür im Eck hat ja effektiv nur 2,30 (inklusive Fensterrahmen) in der Breite, wo Licht reinkommt. Das überdachte Fensterband bringt kaum etwas. Insofern wird der ganze Eingangsbereich des Esszimmers dunkel. Also, da ist ordentlich gegeizt worden. Ich habe selbst Schießscharten, aber im Norden und nur bei Nicht-Aufenthaltsräumen, die dort liegen. Ist ja nicht so, dass ich sie nicht mag.
    Ich würde mal die Räume mit vorhandenen oder gedachten Möbeln einräumen (also einzeichnen). Dann sieht man, dass zB 3 Hochschränke für Kühlschrank und Herd oder ein SbS nicht gut möglich ist.
    Gut finde ich, dass eine große Garderobe eingeplant wird, aber auch da obacht: eine Kommode im Flur ist schon wieder schlecht möglich.
    Wie ich das Haus stellen würde (also, EIN Haus, nicht dieses), habe ich im anderen Post geschrieben. Ich würde an Deiner Stelle mal einen Mod beten, einen Post dicht zu machen. Das hat gesamt keinen großen Sinn.
     
    NEARWOODS und driver55 gefällt das.
  13. #13 NEARWOODS, 18.01.2021
    NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke erst einmal für alle Antworten!

    Schreibe dazu später nochmal mehr, … nur kurz für alle die Angst vor fehlendem Tageslicht im Flur DG haben

    Die Kreise im Flur DG sind Tageslichtspots von Velux 47 x 47 (velux.de/produkte/tageslichtlampe-tageslichtspot-lichtkamin)

    Gruß!
     
  14. #14 driver55, 18.01.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    740
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    In einem Altbau bei Umbau, wenn's nicht anders geht, aber doch nicht in einem Neubau, wo man bei vernünftiger Planung so viele Möglichkeiten hat.

    Da ist so einiges im Argen. Vieles wurde auch schon genannt:
    • KInd1/2 "schreien" nach mehr m² und dann dieser Badzugang:yikes
    • beide KiZis auf eine Seite (nicht einmal Nord, einmal Süd)
    • Balkon / Ankleide / Flur...wurden ja schon bemängelt
    • Die Fenster, Art und Größe, einmal bitte neu planen
    • Kochen / Essen müsste man mal möblieren, um den Platz zu bewerten
    • Haustüre "im Treppenverlauf" finde ich nicht gut gelöst, Türe zu nahe an der Treppe (Viertelkreis)
    • Zugang zur Garderobe nach rechts verschieben, nicht direkt hinter die Türe setzen
    • ...
    Es gibt viel zu tun...
     
    NEARWOODS und Kriminelle gefällt das.
  15. #15 Kriminelle, 18.01.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Google mal bei Wiki nach ‚Fenster‘: Belichtung, Belüftung, Aussicht.
     
    driver55 gefällt das.
  16. #16 NEARWOODS, 19.01.2021
    NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Nochmal Danke an alle Antworten , ihr habt mich glaube ich zu einer fast gänzlichen Umplanung bewogen!
    Ja, hier soll der Fernseher dran! Gute Idee, Danke!
     
  17. #17 NEARWOODS, 19.01.2021
    NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke an alle für die Tipps / Anregungen - wir werden wohl grundlegend umplanen - wir sind jederzeit für weitere Tipps offen
     
  18. NEARWOODS

    NEARWOODS

    Dabei seit:
    18.01.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen zusammen, was haltet ihr von den nachfolgenden Änderungen?

    Vor dem Haus, soll ein Atrium / Innenhof entstehen - Westausrichtung, daher der Austritt aus der Küche!

    Mir gefällt hier nur im EG die Treppen / Garderoben Situation und im DG die Eingangs Situation der KiZi noch nicht, hat hier vielleicht jemand Änderungsvorschläge?

    Viele Grüße
    NW
     

    Anhänge:

    • DG.JPG
      DG.JPG
      Dateigröße:
      94,8 KB
      Aufrufe:
      63
    • EG.JPG
      EG.JPG
      Dateigröße:
      146 KB
      Aufrufe:
      66
    • OSTNORD.png
      OSTNORD.png
      Dateigröße:
      53,9 KB
      Aufrufe:
      59
    • SÜDWEST.png
      SÜDWEST.png
      Dateigröße:
      33,4 KB
      Aufrufe:
      60
  19. Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich seh da sehr viele „Knackpunkte“, die fürs spätere Wohnen unbefriedigend sind.
    Und zu der willkürlichen Streuung der Fenster muss man sich auch wundern.
    Wer plant denn da?

    Das, was ich gut finde, ist die Flurnische für ordentlich viel Platz für Garderobe .
    Wäre schön, wenn man die Küche auch so möblieren könnte. Du hättest mega Möglichkeiten zum Möblieren für Kühlschrank und weiteren Hochschränken, aber SO nicht.
    Dann würde ich mal durchspielen, wie die abendlichen Situationen sind, wenn die Kinder sich abends mit Freunden noch was zu essen holen aus der Küche, ihr aber in Ruhe TV schauen wollt. Und überhaupt den Ruhebereich als Durchgangsraum zu planen, davon halte ich nicht viel. Gibt nur Streit und Ärger zw den Familienmitgliedern.
    Das gleiche gilt für die gefangene Ankleide.
    Aber jetzt zum Anfang: Garage könnte 30cm mehr vertragen, Treppe am Dreckbereich Eingang ist nicht schön, Gäste-WC gehören die Installationen an EINE Wand, um es ruhiger und nicht dilettantisch wirken zu lassen. Eingang WZ ist genannt, das auch mal mit eigenen Möbeln bestücken, bitte. Das WZ hat von jedem Fenster eins, da gehört eine einheitliche Linie rein.
    Küche quasi nur wie eine Wohnungsküche möblierbar, wäre mir nicht ausreichend, also mangelhaft.
    OG: Bad ist willkürlich eingerichtet.
    Baufenster ist größer als beide KiZi-Fenster, ein Kizifenster nur halb so groß wie das andere... dafür eher auf Symmetrie für die Nachbarn geachtet ;)
    Es muss beides passen. Völliger Unsinn, dem einen KiZi nicht ein Fenster dort zu verpassen, wo es hingehört und 5000€ günstiger wird als eine Gaube.
    Abstellfläche fehlt grundsätzlich: bei 7qm TK bleiben 3 für Wäschewaschen, Wäschetrocknen, Werkzeug, Deko, Ersatz, Putzzeug etc. Die Speis mag da noch einiges auffangen, aber die Reisekoffer, Sportsachen und Wäschegestell sehe ich nirgends, außer auf der Galerie...
    Von außen gefällt mir das Haus besser, als ich es innen kritisiere. Aber ein Haus ist nunmal mehr als ein Teller, auf dem das Essen schmecken muss - es muss funktionieren.
     
    simon84 gefällt das.
  20. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.718
    Zustimmungen:
    3.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Erklär das mit dem „atrium“ noch genauer. Glaube hier ist der falsche Begriff gewählt.

    was wird das genau ? Verglast / Wintergarten ? Oder nur eine Überdachung ? Zeichne das Konstrukt doch mal per Hand ein
     
Thema:

Grundrisse, Planungsplateau

Die Seite wird geladen...

Grundrisse, Planungsplateau - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH

    Grundriss EFH: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo ihr Lieben, wir haben mit unserem Architekt einen Grundriss erarbeitet den wir gut finden. Die Fenster sind noch...
  2. Grundriss - Fragen zu Anpassungen

    Grundriss - Fragen zu Anpassungen: Hallo zusammen, wir wollen im Sommer bauen. Folgender Grundriss schwebt uns vor (Norden ist oben). Das Haus wurde so bzw. in gespiegelter Form...
  3. Grundriss Bungalow

    Grundriss Bungalow: Hallo, ich habe lange überlegt ob ich mich mit meinem Grundriss an euch wende, aber in meinem Freundeskreis gehen die Meinungen zwischen schlecht...
  4. Grundrisse neu. Was ist eure geschätzte Meinung?

    Grundrisse neu. Was ist eure geschätzte Meinung?: Hallo an Alle, plane nun schon seit längerer Zeit an meinem Haus. Habe nun einen neuen Entwurf. Was ist eure Meinung dazu? Grüße joey
  5. Grundriss EFH EG+DG

    Grundriss EFH EG+DG: Liebe Bauexperten, wir sind gerade am Anfang unserer Hausplanung und sind gerade in der Grundrissgestaltung etwas "festgefahren". Mit dem...