Grundrissplanung für EFH- konstruktives Feedback erwünscht

Diskutiere Grundrissplanung für EFH- konstruktives Feedback erwünscht im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir sind gerade dabei den Grundriss für unser Haus zu planen. Wir sind eine Familie mit zwei Kindern. Das Haus wird mit ca....

  1. Nimikon

    Nimikon

    Dabei seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei den Grundriss für unser Haus zu planen.

    Wir sind eine Familie mit zwei Kindern. Das Haus wird mit ca. 200qm Wohnfläche recht groß. Sobald die Kinder aus dem Haus sind, benötigen wir nicht mehr diese gesamte Wohnfläche und planen daher das OG später zu vermieten und gegebenenfalls den Speicher noch auszubauen. Uns ist bewusst, dass die geplante Vermietung des OG die Planung stark beeinflusst und einige Kompromisse bzw. Nachteile für das jetzige Wohnen bedeuten (bspw. Treppe nicht zentral angeordnet), welche wir aber in Kauf nehmen wollen.

    Der Eingang von Osten ist vorgegeben.

    Es würde mich freuen wenn ihr uns konstruktives Feebdack geben könnten, denn bis jetzt ist noch alles zu verändern.

    Viele Grüße
    Eberhard
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 19. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nach jedem Bundesliga-, ...league- oder Nationalmannschaftsspiel sitzen in Deutschlands Wohnzimmern ungefähr 30 Millionen bessere Spieler, Torwarte & Trainer - meist in Personalunion.

    Da die Saison ja zu Ende ist (wie die Bazis heute abend verlieren :D, will eh keiner sehen) mutieren diese Superfußballer anscheinend mangels Themen zu Superarchitekten.

    Aber für all diese Laienplanungen (auch diese hier) gilt das gleiche wie für die Sofa-Fußballer: Es ist schon ein Erfolg für sie, wenn sie das eigene und das gegnerische Tor auseinander halten und den Ball zumindest grob in Richtung des gegnerischen bewegen können.
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Rahaaaaaaaaaalf!

    Konstruktiv bitte! Die Nordansicht find ich Oberklasse :mega_lol: besonders unter energetischen Aspekten :mad:

    Und baumal stellt wieder seine übliche Grafik ein.. :D
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 19. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Uuupppss - OK, dann bin ich mal konstruktiv:
    Wenn die Kinder aus dem Haus sind, ist man/frau meist etwas älter, was naturgemäß zu häufigeren und schwereren Krankheiten führt.
    Es ist daher sicher sinnvoll, dass der Arzt auf dem Weg zum Kranken und von dort wieder weg sich jedesmal die Hände waschen kann, wenn er das Bad durchquert.

    Es ist sicher auch sehr sinnvoll, dann keine überflüssigen Gäste-, Arbeits- und Kinderzimmer mehr zu haben, damit die eigenen Kinder einem nicht die Enkelkinder zur Übernachtung vorbei bringen können. Die sollen sich ja schliesslich selber um ihre Blagen kümmern.

    War das jetzt konstruktiv genug?
     
  6. #5 Hessekopp, 19. Mai 2012
    Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    sieht für mich aus wie das Haus vom Nikolaus...
     
  7. fanderl

    fanderl

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberaterin
    Ort:
    LK PAF
    der Plan OG bei späterer Vermietung geht nicht auf. Wo soll die Küche hin?? Anschlüsse??
     
  8. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    Die Küche kommt ins Zimmer Kind1. Was aber so nicht geht: Das ganze Haus ist vom Treppenhaus aus offen und für alle zugänglich.
     
  9. Nimikon

    Nimikon

    Dabei seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Ich gebe Dir Recht mit Fussball kenne ich mich tatsächlich besser aus als mit Architektur. Wenn Du an unserem ausgearbeiteten Grundriss Verbesserungsvorschläge hast wäre ich Dir sehr dankbar diese zu bekommen. Was sind denn Deine konkreten Kritikpunkte bzw. Verbesserungsvorschläge?
     
  10. Nimikon

    Nimikon

    Dabei seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Haben wir ehrlich gesagt noch nicht so betrachtet, muss ich Dir aber Recht geben. Ein Zimmer für eventuelle Enkelkinder wäre nicht schlecht. Wie können wir das Deiner Ansicht nach am besten lösen? Ich würde deswegen ungern gleich von unserem Konzept abweichen in Zukunft das OG vermieten zu können.
     
  11. Nimikon

    Nimikon

    Dabei seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Sollten wir Deinre Ansicht nach weniger Fenster Richtung Norden einplanen oder kleinere Fenster bzw. was wäre Dein Vorschlag?
     
  12. Tomix

    Tomix

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QS
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    die Nordseite bekommt naturgemäß kein direktes Sonnenlicht ab, deshalb möglichst wenig Fensterfläche um die Heizverluste möglichst gering zu halten.

    Ob weniger oder kleinere Fenster: sollte zum Gesamtkonzept passen.
    Brauchst Du wirklich ein Wohnzimmer- / Schlafzimmerfenster auf der Nordseite?
    Fenster über dem Bett ist grundsätzlich schlecht (Zug).

    Bei Deinen Bädern sind die Wände für die Installation etwas dünn geraten. Wo kommen die ganzen Verrohrungen hin?

    Die Abwasserleitungen vom OG-Dusch-WC verlaufen wie?

    Zumindest die Hausform ist schön schlicht und mit vielen Sprossenfenstern. Das würde dem Hr. Wieland sehr gut gefallen.

    Gruß
     
  13. SoL2000

    SoL2000

    Dabei seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Begehbarer Kleiderschrank ohne Tageslicht ist super. Da spart man ordentlich Geld, weil neue Sachen genauso aussehen, wie alte ;)

    Mein Tipp:
    Schreibt eure funktionalen Anforderungen sowie Limitierungen wie Budget, etc. auf und geht damit zum Architekten...
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Badezimmer als Vorraum zum Schlafzimmer ist Murks. Diese beiden Räume sind die mit dem unterschiedlichsten Temperatur-Niveau, das KANN nur in die Hose gehen. Und Kleiderschrank im Bad? Solch ein Tinnef....

    Da gehört doch nicht die ganze Wäsche hin. Soll die nach 3 oder 4 Monaten im feuchten Klima müffeln?

    Und wo willst du im Bad das Klo hinschrauben? Das hast du völlig vergessen. Badezimmer OHNE Klo find ich genauso murks wie Badezimmer als Vorraum zum Schlafzimmer...

    Und wenn einer badet kommt der andere nicht ins Schlafzimmer? ICH wäre "begeistert" wenn mir ständig einer durchs Bad läuft wärend ich in der Wanne liege und selig schlummer... Da will ich meine RUHE!
     
  15. Rosmarin

    Rosmarin

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Physiker
    Ort:
    Bayern
    Wenn Du nur auf Einergieeinsparung schaust, dann wohnst Du am besten in einem styroporausgekleideten Erdloch ganz ohne Fenster. Nordfenster haben zwar keine direkte Sonneneinstrahlung, aber es gibt ja auch das Streulicht. Damit kann man einen Raum schön hell bekommen, das Licht ist blendfrei und der Raum heizt sich nicht durch Sonneneinstrahlung auf. Also z.B. ideal für Arbeitsräume. Ältere Werkstätten und Fabrikhallen haben daher die Fenster nach Norden.

    Bei einem modernen dichten Fenster mit gutem U-Wert sehe ich kein Problem mit Zug. Wenn's zum Gesamtkonzept des Raumes passt, warum nicht?
     
  16. ManfredH

    ManfredH Gast

    Naja, dass bei einem zeitgemässen Fenster mit entsprechend dichten Anschlüssen noch Zug entsteht, möchte ich mal bezweifeln (wobei es sicher noch andere Gründe gibt, die gegen Fenster über dem Bett sprechen)

    Gewagte Behauptung.
    Hinsichtlich des Baukörpers könntest du sogar recht haben, bei den Sprossenfenstern (besser: bei diesen Sprossenfenstern) kann ich es mir nicht so recht vorstellen.
    Deine kategorische Einordnung in richtig/falsch ist ein wenig zu kurz gegriffen.
    Einfacher Baukörper = gut und schön und richtig.
    Sprossenfenster = gut und schön und richtig
    Fenster über Bett = grundsätzlich falsch
    Ganz so einfach ist die Welt und auch das Entwerfen und Gestalten nicht. Und ich bin sicher, dass das auch der Herr Wieland weiss.

    Ich habe übrigens nix gegen Sprossenfenster. Sie können sicher auch bei einem Neubau gestalterisch passend eingesetzt werden, wenngleich der ursprügliche Zwang zu ihrer Verwendung (keine Möglichkeit zur Herstellung grösserer Scheiben) heutzutage längst nicht mehr besteht.
    In den vorliegenden Ansichten gefallen sie mir jedensfalls überhaupt nicht.

    @TE:
    Was ich gut finde ist und m.E. auch mal erwähnt werden sollte, ist die Tatsache, dass du dir Gedanken über die langfristige Nutzung des Hauses machst und eine spätere geänderte Nutzung aufgrund anderer Rahmenbedingungen von vorherein in der Planung berücksichtigen willst. Nur an der entwurflichen Umsetzung hapert es - aber dazu wurde ja schon einiges geschrieben.
     
  17. #16 wasweissich, 20. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    den wärmeverlust hat man früher einfach weggeheizt ......
     
  18. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    und nicht vergessen: das Grundstück. bzw. Lage

    So kann eine schöne Aussicht nach Norden das Dogma "möglichst kleine Fensterfläche nach Norden" aushebeln.

    Gruß
    Frank Martin
     
  19. Rosmarin

    Rosmarin

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Physiker
    Ort:
    Bayern
    Wie so oft, es gibt Gründe für und Gründe gegen Nordfenster. Muss jeder für sich entscheiden, welche für ihn persönlich wichtiger sind.
    Ich finde es halt schade, wenn Hobbyarchitekten nur die negativen Aspekte sehen und sich dadurch der Möglichkeiten berauben, die Nordfenster bieten. Die Profis haben da doch meistens den breiteren Blickwinkel ...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Im Zuge der Energiewende und CO2-Minimierung wird sich die Architektur verändern. Ich kann nicht heute sehenden Auges was planen und in 5-10 Jahren rumkrakeelen, wieso die böse EU diesdaswelchesjenes fordert.

    Das ist der Preis, den wir für die Ausbeutung der Natur bezahlen müssen. Aber wie sagt mls so schön: Klimakatastrophe verhindern, gilt für die Anderen
     
  22. Nimikon

    Nimikon

    Dabei seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    München
    Vielen Dank schon mal für das Feedback. Ich fasse mal folgende Verbesserungsvorschläge zusammen:
    - späteres Schlafzimmer im EG nicht nur durch Bad begehbar, zudem größer damit Wäsche nicht in Bad untergebracht werden muss
    - Toilette in späteres Bad in EG vorsehen, wobei dies für mich nicht unbedingt erforderlich wäre, da wir eine sperate Toilette im EG schon haben
    - extra Eingangstür für spätere Wohnung in OG
    - Überdenken der Fenster Richtung Norden
    - Fenster für Tageslicht in Ankleide
    - Sicherstellen dass Wände für Rohre in Bäder OG ausreichend dick sind

    Wir werden diese Vorschläge einarbeiten. Bis jetzt habe ich noch nichts vernommen, dass dieser Plan kompletter Müll ist. Das wurde von einzelnen zwar schon mehr oder weniger so beschrieben, aber ohne konkrete Angaben machen warum man den Plan vergessen kann. Das zählt dann für mich erst einmal nicht.
     
Thema:

Grundrissplanung für EFH- konstruktives Feedback erwünscht

Die Seite wird geladen...

Grundrissplanung für EFH- konstruktives Feedback erwünscht - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  3. konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht

    konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht: Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Teilbereich, wenn nicht, verzeiht es mir bitte bzw. verschiebt den Thread in den richtigen. Bei...
  4. Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück

    Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück: Hallo zusammen, wir haben bei der Planung von unserem Haus im Moment leider Stillstand. Wir haben uns letztes Jahr ein Grundstück gekauft....
  5. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...