Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

Diskutiere Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...

  1. #1 Baggerbedrieb, 29.11.2017
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm Grundstück hervorragend auskomme, dann habe ich ja noch immer das Problem mit den Abstandsflächen und bin dadurch genötigt ein größeres Grundstück zu erwerben als erforderlich.

    Sehe ich das richtig?

    5,5 x 5,5m Haus, zweigeschossig, auf 10 x 7m Grundstück wären damit ja vom Tisch ... oder lässt sich da was machen?
    Kann ich an einer oder zwei Seiten auf die Grenze bauen?

    Geht konkret um BW oder BY.

    Wäre das anders, wenn ich einem Landwirt nur die Grundfläche + Zuwegung abkaufe und diese von seinem Grundstück eingeschlossen ist?
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Onkel Dagobert, 29.11.2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Jedes Haus muss die vorgeschriebenen Grenzabstände einhalten, also rundherum 3,00 m, es sei denn der Bebauungsplan sagt etwas anderes.
    Das nächste Problem wird sein ein passendes kleines Grundstück zu finden, da die Grundstücke ja normalerweise für die Bebauung mit "normalen" Häusern gedacht sind.

    Vergiss es. Das ist dann ja kein Bauland. Das wird ein hoffnungsloses Unterfangen das hinzubekommen. Wenn man da nicht gaaaanz tief vernetzt ist in der örtlichen Politik wird das nichts, und selbst dann wird es schwierig.
     
  4. #3 Baggerbedrieb, 29.11.2017
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Das ist traurig. Das deutsche Baurecht gehört dahingehend abgeändert, vor allem in Zeiten akuter Wohnungsnot. Der Mehrbedarf an Grund kostet mich annähernd so viel wie das Haus das darauf nicht stehen wir.
     
  5. #4 bauspezi 45, 29.11.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    mit solchen Fragen geht man zum Bauamt und fragt nach welche Möglichkeiten es geben könnte das Vorhaben zu realisieren...
    wir kennen ja die Gesamtsituation nicht..
     
  6. #5 driver55, 29.11.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Was sollte das Haus denn kosten? Anscheinend schon fertig geplant, sonst könnte man eine solche Aussage nicht tätigen.
    Bei den genannten Aussenabmessungen reden wir abzüglich der Wände von einem Raum mit ca. 25 m². Zwei Etagen dann evtl. 50 m², bei 2 x VG.
     
  7. #6 Baggerbedrieb, 29.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2017
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Es sind letzlich 48qm auf 4x6m Innenmaß geworden. Kosten wird mich das ganze bezugsfertig 30.000€ in Passivhausstandard.

    Basierend auf dem Steico System, 400mm Wandstärke, Holzfaserdämmung, diffusionsoffen, Es gibt lediglich im OG das Badezimmer mit Dusche als abgetrennten Raum, bauen werde ich das so weit möglich alleine (Holzbau, Elektro, Innenausbau) EPDM Foliendach und so weiter ... Die Frage ist ob Gasheizung für Warmwasser oder Elektro, was die Baukosten letztendlich nicht all zu sehr beeinflusst, da da ein Puffer mit drin ist. Der hausanschluss wäre dadurch allerdings wieder teurer und auch der Zählerplatz muss irgend wo hin.
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Was meinst Du denn mit "erforderlich" ?
    Bei einer Grundfläche von 5,5 x 5,5 m = 30,25 qm kommst Du bei einer GRZ von 0,2 übrigens erst mit 151,25 qm Grundstück aus. Bei 11,5 m Grundstücksbreite wegen 3 m Bauwich beiderseitig macht das 13,15 m Grundstückstiefe, bei 3 m nach vorne also 4,65 m Garten.
    Wo soll da denn die Nötigung zu zuviel Grundstück sein ?
     
  9. #8 Baggerbedrieb, 01.12.2017
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Das ist ja der nächste Schwachsinn ... ich werde mich wohl mal vor Ort erkundigen was es da für Möglichkeiten gibt.
     
  10. #9 simon84, 01.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hast du den konkret schon ein Grundstück bzw spielt der nachbar (Bauer?) mit ?

    Falls ja kann evtl was draus werden, als erstes beim zuständigen Bauamt nachfragen!
     
  11. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Um einen Stellplatz wirst Du wohl nicht herumkommen. Grenzbebauung könnte man aber mit Abstandflächen- oder Anbauverpflichtungsbaulasten lösen.
     
  12. #11 Andybaut, 02.12.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    30.000€ ???
    Eine Fertiggarage in der Größe kostet schon um die 15.000€ ohne Fundamente.
     
  13. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    was genau meinst Du damit nun wieder ?
    Wir sind alle Geisterfahrer. Das erkennt man schon an der absurden Einstellung, daß wir die Erde für eine Kugel halten.
    Bauvorschriften - da stecken doch bestimmt die Illuminaten dahinter, oder sonstige Antichristen.
    Heiliger Sankt Florian, wenn Du Hirn vom Himmel wirfst, triff´ bitte immer nur die anderen :-)
     
  14. #13 Baggerbedrieb, 02.12.2017
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Es macht in Zeiten von Wohnungsnot und immer teureren Grundpreisen keinen Sinn, dass ich ein Grundstück mit 150 qm kaufen muss um ein Haus mit 25qm Grundfläche bauen zu können. Das ist der größte Schwachsinn überhaupt. Dass isch einen PKW Stellplatz benötige ist mir klar, mit 10qm Terasse an sinnvoller Stelle kann ich mich bei entsprechendem Preis auch noch anfreunden, aber alles unnötige ist und bleibt eben nun mal unnötig.

    30K€ sind absolut möglich wenn man selbst baut.
     
  15. #14 simon84, 02.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich persönlich finde das macht absolut Sinn mit den 3 Meter Abstand in Bayern.

    Ich hätte jedenfalls keinen Bock auf so einen Mini garagenhaus das mir ohne Grenzabstand direkt ins Fenster schaut. Würde ich mit allen Mitteln dagegen vorgehen.

    Deshalb auch mein tip erstmal ein passendes Grundstück mit Nachbarn finden dem es nix macht (sehr großes Grundstück, Bauer etc.)

    Mit Wohnungsnot hat das nix zu tun.
    Wohnungsnot haben wir in den Städten, da kannst du schon seit jeher vielerorts in geschlossener Bauweise sprich komplett ohne Abstände bauen.

    Auf dem Land gibt es mehr als genug Baugrund und alte Häuser zu kaufen.

    Nur weil bauen grade in ist heißt es noch lange nicht dass jetzt jeder der einen Mittelklassewagen finanziert bekommt gleich ein Haus bauen muss.

    Soll jetzt nicht heißen dass du dir ein passendes Grundstück nicht leisten kannst aber denk doch auch mal an Wiederverkauf oder Erben.
    Solche mini Häuser sind immer extrem schwierig zu verkaufen!

    Bei deinem Wunsch würde ich eher nach einer Erdgeschosswohnung mit Garten suchen!
     
  16. #15 Baggerbedrieb, 02.12.2017
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Eine Erdgeschosswohnung mit Garten bekomme ich aber nicht für das Geld und brauche ich auch nicht, die Folgekosten sind ebenfalls zu beachten.
     
  17. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Dein gewünschtes Haus auf ein 70 qm Grundstück zu stellen, würde im günstigsten Fall ringsum zu Einem Meter dreiundvierzig Grenzabstand führen. Da parasitierst Du schon am Grenzabstand Deines Nachbarn, um mehr als zwei Sonnenstunden täglich in Deine Fenster zu bekommen. Das Ein-Wohnungs-Grundstück ist nun einmal das Schlußlicht der Raumökonomie. Such´ Dir ein Bundesland mit 2,5 m Grenzabstand und ein Baugebiet mit einer GRZ von mindestens 0,25, dann reichen Dir 99 qm Grundstück für 24 qm Hausgrundfläche. Viel Glück !
     
  18. #17 driver55, 04.12.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Na, ja, Minihäuser sind auch nicht unbedingt der Standard.

    Und für 30k€ baust du niemals eine solche "Hütte". >> Passivhausstandard?!
     
  19. #18 simon84, 04.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das sind wohl die Materialkosten, er will alles selber bauen

    Denke das wird schon gehen . Das Projekt ist ja eher sowas wie eine Garage

    Ein Wohnwagen wäre noch günstiger, vielleicht wäre das eine Alternative ? Da gibts auch größere Modelle
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 thejack, 04.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Hallo?? Den Wohnwagen am Strassenrand musst alle 7?, 14?, 30? Tage bewegen.
    Und einfach mal so auf ne Freifläche zu schieben und drinn zu wohnen, ist glaub ich auch nicht legal.
     
  22. #20 simon84, 04.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    :bounce: Ironie war wohl zu gut versteckt
     
Thema: Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

Die Seite wird geladen...

Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich? - Ähnliche Themen

  1. Zukauf Grundstück / Erschließungskosten?

    Zukauf Grundstück / Erschließungskosten?: Liebe Forumsgemeinde, folgende Situation: Haus aus den 1950iger Jahren in BaWü, Erschießungskosten sind längst bezahlt. Das Grundstück ist aber...
  2. Dämmung in Garagenboden erforderlich?

    Dämmung in Garagenboden erforderlich?: Hallo liebes Forum, ich weiß zwar nicht, ob es der richtige Unterpunkt ist, aber ich brauche mal eure Hilfe zu folgendem Problem. In einem Haus...
  3. Sicherung Grundstück in Hanglage zum Nachbarn

    Sicherung Grundstück in Hanglage zum Nachbarn: Hallo, ich habe eine Frage zur Absicherung unseres Grundstückes. Wir haben ei Grundstück neben unserem Haus, das zu Bauland wurde, was wir jedoch...
  4. Welches Grundstück im Neubaugebiet?

    Welches Grundstück im Neubaugebiet?: Guten Tag zusammen, meine Frau und ich hätten die Möglichkeit ein Grundstück zu kaufen. Wir sind uns aber nicht sicher welches das "optmale" (für...
  5. Stützmauer auf Grenze - temporärer Erdabtrag auf Nachbars Grundstück für Betonschalung zulässig?

    Stützmauer auf Grenze - temporärer Erdabtrag auf Nachbars Grundstück für Betonschalung zulässig?: Hallo, ich habe ein leicht abschüssiges Grundstück und möchte zur Begradigung einen Teil einebnen. Dazu möchte ich an einer Grenze eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden