Grundstücke im Vergleich

Diskutiere Grundstücke im Vergleich im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebes Forum, nach einiger Zeit stillen Mitlesens wage ich es nun unsere Überlegungen zum Projekt "Eigenheim" hier zur Diskussion zu...

  1. #1 Matthias75, 08.04.2010
    Matthias75

    Matthias75

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo liebes Forum,

    nach einiger Zeit stillen Mitlesens wage ich es nun unsere Überlegungen zum Projekt "Eigenheim" hier zur Diskussion zu stellen. Die erste Frage ist die Wahl eines geeigneten Grundstücks. Wir (Familie mit 2 Kindern) haben uns nahezu alle Baugebiete im Umkreis von ca. 30 km von der Stadt angeschaut und sind der Meinung, ein passendes gefunden zu haben. Es liegt ca. 5 km Luftlinie von der Stadtmitte entfernt und hat eine sehr gute Anbindung an die Innenstadt. Auch ist die Autobahn in angenehmer Entfernung (ca. 3 km) zu erreichen. Das neue Baugebiet ist eine kleine Erweiterung eines bestehenden kleinen ruhigen Stadtteils mit überwiegender EFH Bebauung (GRZ 0,2). Darüber hinaus wird in dem Baugebiet die Nutzung von Solarenergie gefördert (Preisnachlass beim Grundstückserwerb).
    [​IMG]

    Geplant ist ein Passivhaus mit ca. 150 qm Wohnfläche. Dabei sollen sowohl ökologische, als auch ökonomische Aspekte berücksichtigt werden.

    In dem beschriebenen Baugebiet betrachten wir momentan 2 Grundstücke: Nr. 11 (A) und Nr. 40 (B). Die Bebauungsgrenze verläuft mit 5m Abstand zur Straße und 5m Abstand zum Rand des Baugebiets.

    [​IMG]

    Gegenüberstellung der Grundstücke: A // B
    Größe: 760 qm // 895 qm
    Lage: 2. Reihe // 1. Reihe, jedoch angrenzend an bestehendes Wohngebiet (ca. 20m Entfernung)
    Anschluss: Nord // Süd
    Ausblick: nach Norden in Richtung Park und Teich // nach Norden und Westen in Richtung Park
    Preis: gleicher qm-Preis

    Welches der beiden Grundstücke ist zu bevorzugen? Gibt es eventuell noch Aspekte, die ich nicht betrachtet habe?

    Liebe Grüße,
    Matthias
     
  2. #2 loennermo, 08.04.2010
    loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Ich kann die Bilder nicht groß anschauen - habe angeblich keine Rechte dazu!?
     
  3. #3 Matthias75, 09.04.2010
    Matthias75

    Matthias75

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Wolfsburg
    Danke für den Hinweis. Jetzt sollte es funktionieren.
     
  4. #4 loennermo, 09.04.2010
    loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    A hat die "bessere" Lage - persönliche Meinung.

    B ist nicht so eingeengt. Nach Norden Platz, nach Westen nen Grünstreifen...

    Würde zu B tendieren (wenn das Geld keine Rolle spielt) und versuchen möglichst rechtwinklig die Zufahrt zum Stichweg zu machen und die Garage an die Grenze zu 41 setzen. So bleiben die "schönen" Seiten für das Haus frei.

    Laienmeinung ! ;)
     
  5. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Hi,

    stehen neben den GSn schon Häuser? Bei A könnte es nachmittags/abends mehr Verschattung geben, bei B hätte man wahrscheinlich mehr/länger Abendsonne.

    Liegt bei B der Anschluss tatsächlich am Südende des GSs? Denn auf der Zeichnung steht das Haus ja im Norden auf dem Grundstück.

    Wie wichtig ist euch denn die (fast) Randlage bei A? Ich persönlich fände die wahrscheinlich wichtig oder zumindest gut, aber wir haben auch einen Hund und sind gerne schnell im Feld.

    Insgesamt kommt mir B etwas heller vor, was für ein Passivhaus (Sonnennutzung) ja nicht unwichtig ist.

    Viele Grüße,
    Christiane
     
  6. #6 Matthias75, 09.04.2010
    Matthias75

    Matthias75

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Wolfsburg
    Nein, das Baugebiet ist noch nicht erschlossen.

    Ja, das Grundstück wird über den privaten Stichweg im Süden erschlossen.

    Finden wir insofern gut, weil weniger Verkehr erwartet werden kann und es somit ruhiger ist.

    Dem gegenüber steht, dass die Ausrichtung von A direkt nach Süden ist, während B eine (geringe) Ostneigung aufweist.
     
  7. #7 luemmelchris, 09.04.2010
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Also ich weiss nicht, ob bei der Grösse der Grundstücke Verschattung überhaupt ne Rolle spielen kann. sieht auf dem Plan meines Erachtens gequetschter aus als es in Wirklichkeit ist. 800 m² sind irgendwas um die 20x40m.. und ich denke nicht, dass da Wolkenkratzer mit 20m Firsthöhe hinkommen, oder??
    Bei B ist zu beachten, dass da eine Menge Erschliessungskosten dazu kommen. Der Zufahrtsweg ist lang, alle Versorgungsleitungen müssen da hoch gelegt werden..
     
  8. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    B liegt hinsichtlich der Anliegerstraßen und Nachbarbebauung sehr viel ruhiger ! Pro B !
     
  9. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth
    Wie viele andere Grundstücke, ausser 11 und 40 stehen noch zum Verkauf?
    Ein zusätzliches Bild mit alle freie Grundstücke wäre schön.
     
Thema:

Grundstücke im Vergleich

Die Seite wird geladen...

Grundstücke im Vergleich - Ähnliche Themen

  1. Tiefer liegendes Grundstück: Muss ich mich an der Abfangung beteiligen?

    Tiefer liegendes Grundstück: Muss ich mich an der Abfangung beteiligen?: Hallo zusammen, mal wieder eine Frage zu unserem Bauvorhaben - leider habe ich keinen passenden Eintrag gefunden; darum dieses Thema: Folgende...
  2. Regenwasserabfluss des Nachbarn über unser Grundstück

    Regenwasserabfluss des Nachbarn über unser Grundstück: Guten Tag, wir haben im letzten Jahr ein Grundstück gekauft und fangen jetzt im Frühjahr an dieses mit einem Neubau zu bebauen. Die vordere...
  3. Grundstück mit Mutterboden auffüllen???

    Grundstück mit Mutterboden auffüllen???: Moin liebe Forum Gemeinde, ich bin neu hier im Forum, habe hier schon viel mitgelesen aber zu meinem Problem nicht wirklich was mit der SuFu...
  4. Grundstück tiefer als Strasse - Abwasser und Regenwasser Abfluss ins Kanalnetz

    Grundstück tiefer als Strasse - Abwasser und Regenwasser Abfluss ins Kanalnetz: Hallo, wir haben ein Grundstück gekauft und mit den Erdarbeiten begonnen. Während der Planungen (Traufhöhen BauGen Limit ist 6m aber haben...
  5. Grundstücke im Vergleich - Meinungen erbeten!

    Grundstücke im Vergleich - Meinungen erbeten!: Hallo, Forum, sorry, dass ich jetzt schon den dritten Thread zu unserem Hausbau-Wunsch eröffne. Ich sortiere die Themen gerne und wollte nichts...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden