Hilfe bei Risse im Haus

Diskutiere Hilfe bei Risse im Haus im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ist jetzt reine Vermutung: Der GU weiß, dass er rechtlich raus kommt wegen dem Bodengutachten. Er hat nur keine Lust auf einen langen Prozess und...

?

Hilfe mit Risse im Haus

  1. Fundament

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Bodenplatte

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Ist jetzt reine Vermutung:
    Der GU weiß, dass er rechtlich raus kommt wegen dem Bodengutachten. Er hat nur keine Lust auf einen langen Prozess und bietet deshalb an, auf seine Kosten die Risse zuzuschmieren und die Fenster einzustellen.

    Bevor Ihr einen Gutachter beauftragt, fragt mal in der Vernwandschaft oder im Freundeskreis ob jemand einen Maurer, Bauingenieur oder Architekten kennt, der sich das mal als Freundschaftsdienst anschaut. Der schreibt zwar kein Gutachten, sagt Euch fachlich aber das Gleiche wie ein Gutachter, der viel Geld kostet und vom GU eh nicht akzeptiert wird. Dann wisst Ihr für Euch schon mal die wahrscheinliche Ursache (ich tippe auch auf Setzungen).
    Und dann wäre der nächste Schritt zum Fachanwalt, der Euch anhand Eurer Vertragsunterlagen berät, ob die Ursache der GU zu verschulden hat oder ein Versäumnis von Euch war.
     
    cuty15021980 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 bauspezi 45, 19. Oktober 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    ich hatte schon mal gefragt wo am Haus der Riss sich befindet.
    EG oder DG ?
     
  4. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Lt. Bildern sind wir hier leider im Plural. Den Riss gibt es hier somit nicht.:o
    Das wird sich durch die komplette "Hütte" ziehen.

    Das sieht auf den ersten und vermutich auch zweiten Blick ziemlich schlimm aus.
    Auf alle Fälle besteht hier Handlungsbedarf. Vorschlag von El Gundro..:28:
     
    El Gundro gefällt das.
  5. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Was steht denn hier zum Standsichrheitsnachweis? Da fehlt die Hälfte...
     
  6. #25 cuty15021980, 19. Oktober 2017
    cuty15021980

    cuty15021980

    Dabei seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    jetzt kommen Risse im Sockel
     

    Anhänge:

  7. #26 cuty15021980, 20. Oktober 2017
    cuty15021980

    cuty15021980

    Dabei seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Risse befinden sich oben wie unten im Haus das zieht sich durch das ganze Haus ... habe einen bekannten kommen lassen der sich etwas auskennt und er spricht von einem Statik Problem das vom Dach her ragt. zu schwer für das Haus und somit zuviel Druck und Spannung am Haus ist. Das könnte sich auch auf das Fundament mit auswirken deswegen lösen sich die Fliesen im Erdgeschoss .. was meint ihr
     
  8. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was habt Ihr denn für ein Dach? Wir wäre es allgemeine mit mehr Infos zu Deinem Haus?

    Was arbeitet Dein Bekannter denn so?
     
  9. #28 cuty15021980, 20. Oktober 2017
    cuty15021980

    cuty15021980

    Dabei seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wir haben ein Satteldach
     

    Anhänge:

  10. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Nicht wirklich zielführend, wenn nur jede zweite Frage beantwortet wird. Kommunikation ist hier alles. Und ich habe den Eindruck, dass dies mit dem BU/GÜ o.w.a.i. ähnlich spärlich vonstattenging.
    War das ein offizielles Bodengutachten und hat dies dem BU/GÜ vorgelegen?

    Ich wiederhole: Die "Hütte" hat ein massives Problem und es sollte alsbald die Ursache gefunden werden.
    Lass das Unternehmen und/oder deren Architekt antanzen und den Schaden begutachten - nicht Risse zuschmieren lassen!
     
  11. tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25. Juli 2015
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Ihr habt ein Haus vom Bauträger bauen lassen?
    Steht ja so im ersten Beitrag. Wirklich Bauträger? Wenn ja dann habt ihr sehr viel Glück gehabt und der Bauträger kann und muss euer Haus sanieren und ihr seid fein raus.
     
    cuty15021980 gefällt das.
  12. #31 cuty15021980, 20. Oktober 2017
    cuty15021980

    cuty15021980

    Dabei seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau ein Bauträger ..... schlüsselfertig Stein auf Stein bauen lassen.
    bin gespannt wie das alles endet
     
  13. Grillbaer

    Grillbaer

    Dabei seit:
    13. August 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Aichach-Friedberg
    Hat er Euch ein Grundstück mitsamt neu gebautem Haus drauf verkauft (=Bauträger) oder auf Eurem Grundstück ein Haus gebaut (=Generalübernehmer/Generalunternehmer)?
     
  14. #33 cuty15021980, 21. Oktober 2017
    cuty15021980

    cuty15021980

    Dabei seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wir haben das Grundstück gekauft von der Gemeinde und ihn beauftragt schlüsselfertig darauf zu bauen..... die Risse im fliesensockel was bedeuten die ?
     
  15. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Also GU/Ü und nix Bauträger.
     
  16. #35 cuty15021980, 22. Oktober 2017
    cuty15021980

    cuty15021980

    Dabei seit:
    16. Oktober 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bis soeben wusste ich den Unterschied net wirklich....aber stimmt GU net Bauträger
     
  17. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und wir hier erst.:mauer
     
  18. #37 Onkel Dagobert, 23. Oktober 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Mit Verlaub: Das hallte ich für Unsinn, bzw. nicht für zielführend. Wieso sollte das Dach zu schwer sein?? Die Dachkonstruktion ist normalerweise bekannt sein wenn die Statik gerechnet wird. Also ist das Problem dass die darunterliegende Tragkonstruktion (inkl. Boden) nicht ausreichend für die Last ist. Was kann das Dach dafür wenn die Fundamente oder der Boden nicht passen?
    Für mich sieht das ganz stark nach (zu großer) Setzung aus. Demzufolge sind die Fundamente nicht passend zur zulässigen Bodenpressung. Wo da jetzt genau der Fehler liegt, ist der Knackpunkt. Wenn die zulässige Bodenpressung fachlich korrekt ermittelt wurde (was ich jetzt mal bezweifle) dann wären die Fundamente unterdimensioniert. Da es allerdings kein konkretes Bodengutachten zu diesem Bauvorhaben gibt denke ich dass da der Hase im Pfeffer liegt.
    Vermutung: Statiker hat wahrscheinlich eine "übliche" Bodenpressung angenommen, keiner hat es vor Ort kontrolliert, und schon haben wir den Salat.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #38 bauspezi 45, 23. Oktober 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    wenn ich mir die Zeichnungen so ansehe ...
    sind unter den Fußpfetten keine Betonrähme eingezeichnet die die Dachlast gleichmäßig auf die Wände abtragen.
    Bei den recht "brösligen" Steinmaterial sollte der vorhanden sein .
    aber auf den Rohbaubildern ist so nichts auszumachen.
    im Prinzip ist so von uns keine Beurteilung möglich ....
     
  21. El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Also, es gibt hier mittlerweile gefühlt 20 mal die Aussage, dass es an Setzungen liegt (inkl ich selbst).
    Zu große Setzungen können immer zwei Ursachen haben: Entweder Haus zu schwer und Boden zu weich zum tragen. Nachdem ich nicht davon ausgehe, dass das Haus plötzlich schwerer ist als geplant, wird es also am Boden liegen.
    Das dieser ausreichend tragfähig ist, hat sich der GU ja vorab von Euch bestätigen lassen. Auf welcher Grundlage Ihr bestätigt habt, kann dem GU relativ egal sein. Ihr hattet eine Voruntersuchung von der Stadt. Dort steht garantiert irgendwo, dass diese Untersuchung kein Bodengutachten ersetzt.

    So, wie ich die Sache sehe: Am falschen Ende gespart. Wenn Ihr da was rausholen wollt, entweder vom GU wenn Ihr ihm nachweist, dass er Euch nicht ausreichend darauf hingewiesen hat, dass ihr ein Bodengutachten braucht (sehe ich wenig Chancen, aber manche Anwälte können da zaubern) oder von der Stadt, wenn in deren Gutachten evtl nicht darauf hingewiesen wird, dass dies das Bodengutachten nicht ersetzt.
    Mein Tipp: Fachliche Beratung beim Anwalt auf Grundlage der Unterlagen ...
     
Thema: Hilfe bei Risse im Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

    ,
  3. azs

    ,
  4. Risse durch fusspfetten
Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Risse im Haus - Ähnliche Themen

  1. Gasdruckfedern berechnen (Fahrradgarage) - Hilfe

    Gasdruckfedern berechnen (Fahrradgarage) - Hilfe: Hallo alle zusammen, ich hoffe hier im Forum gibt es ein paar Leute, die mir bei dieser, für mich, kniffligen Sache helfen können. Ich habe eine...
  2. Austauch Fenster Hilfe und Beurteilung

    Austauch Fenster Hilfe und Beurteilung: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum gelandet. Wir haben im Haus volgendes Problem. Das Haus ist Bj 1993 und bekommen die...
  3. Wichtig Hilfe benötigt Anschluss Badewanne

    Wichtig Hilfe benötigt Anschluss Badewanne: Guten Tag, Ich hab ei Problem und zwar muss ich eine Badewanne anschließen. Doch wie auf dem Bild zu sehen gibt es keinen Anschluss ,...
  4. Teilung Grundstück/Haus

    Teilung Grundstück/Haus: Hallo Forum, wir planen zusammen mit meinen Eltern einen Bau eines Doppelhauses. Das Grundstück hat 750 qm. Wir würden einen Teil über die...
  5. Risse im betonierten Keller- Wasser

    Risse im betonierten Keller- Wasser: Hallo ihr Lieben! Wir mussten gestern feststellen, dass in zwei Kellerräumen Risse in den betonierten Außenwänden sind, durch die jetzt Wasser...