Hilfe bei studentischem Projekt – Thema: Baubeschreibung (schlüsselfertig Bauen)

Diskutiere Hilfe bei studentischem Projekt – Thema: Baubeschreibung (schlüsselfertig Bauen) im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Schönen guten Tag, ich bin ein kompletter Neuling, sowohl hier im Forum als auch im Thema Neu- und Umbau. Ich bin Student der FH Potsdam und...

  1. MrMoe

    MrMoe

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Schönen guten Tag,

    ich bin ein kompletter Neuling, sowohl hier im Forum als auch im Thema Neu- und Umbau. Ich bin Student der FH Potsdam und konzipiere für einen Kurs einen Dienst, der Baufirmen und Endabnehmern hilft eine Baubeschreibung zu erstellen, die das Bauprojekt möglichst anschaulich beschreibt.
    Das Ziel des Dienstes soll sein, dass die Unsicherheit der Endverbraucher bei schlüsselfertigem Neu- und Umbau hinsichtlich der verwendeten Materialien und Geräte (wie Armaturen usw.) genommen wird. Die Baufirmen hätten den Vorteil, dass sie sich zeitaufwendige (Nach-)Verhandlungen und aufwendige Formen von Baubeschreibungen sparen Das soll erreicht werden, indem die Baufirmen zusammen mit den Bauherren die verwendeten Materialien (anhand des Dienstes/ der Software) besprechen und dann am Ende ein interaktives 3D Modell des Hauses/der Wohnung erhalten indem alle im Nachhinein einsehen können welche Materialen/Geräte verwendet wurden.
    Beispielsweise könnte man dann virtuell durch das Wohnzimmer "gehen", sich die Fenster besehen, die Anbieter vergleichen und die jeweiligen Angebote auswählen.

    Um dieses Konzept in der Praxis zu "testen" bräuchte ich 4-6 Freiwillige, die eine sehr grundlegende Version eines Prototypen des Dienstes/Programms mit mir Testen möchten. Voraussetzung wäre lediglich der Zugang zu einem Computer und dass ihr bereits schon einmal ein Bauprojekt hattet, wo ihr mit einem Schlüsselfertig-Unternehmen zusammen gearbeitet habt (oder gerade dabei seid ein solches Projekt zu planen). Den Zeitaufwand würde ich bei maximal 15 Minuten ansetzen.

    Ich hoffe es ist in Ordnung, dass ich das hier poste. Es ist ja momentan sehr schwierig anderweitig jemanden zu finden, der mir helfen könnte.

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Moritz
     
    Osnabruecker gefällt das.
  2. #2 Osnabruecker, 25.11.2020
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Klingt erstmal idealistisch... Das war ich damals im Studium auch noch.

    Die Praxis ist leider eine andere, Firmen wollen z.B. nicht unbedingt Durchsichtig sein und ziehen ihr Gewinn aus der Nachbemusterung.

    Ich bin leider kein Kandidat für dich, habe in Einzelgewerken vergeben, wünsche dir viel Erfolg und halte uns gerne auf dem Laufenden!
     
  3. #3 Fabian Weber, 25.11.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Sorry ich bin auch kein Kandidat, aber soviel kann ich Dir sagen.

    Es gibt doch BIM und die IFC-Schnittstellen, da steckt doch schon eine Menge drin.

    Ansonsten haben Baufirmen üblicherweise überhaupt kein Interesse an genauen und transparenten Baubeschreibungen, da ja genau mit den Nachträgen das Geld verdient wird. Wenn der Endkunde schon im Angebot den wahren Preis kennt, kommt es ja gar nicht erst zum Vertrag.

    Ich kann nur hoffen, dass das kein Architekturstudium ist.
     
    Osnabruecker gefällt das.
  4. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    26
    Guten Morgen,

    so sieht es leider aus. Unser Projekt steht kurz vor dem Abschluß. Ich bin im großen und ganzen recht zufrieden mit unserer Baufirma.
    Nur während der Bauphase hätte ich mir mehr "Mitspracherecht" und Einsicht in gewisse Dinge gewünscht.
    Vieles wurde ja schon von meinen beiden Vorrednern treffend beschrieben. Genauso machen es die Fertighausanbieter. Ist nicht alles schlecht,aber Einiges hätten wir uns anders vorgestellt.
    Der Vorteil mit so einem Anbieter zu bauen,ist der Preis und die Koordinierung des Bauablaufes. Das bekommt man heutzutage kaum so gut realisiert.
     
    simon84 und Osnabruecker gefällt das.
  5. #5 driver55, 26.11.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.533
    Zustimmungen:
    711
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Heißt konkret?
     
  6. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    26
    werde ich später was zu schreiben. Erstmal beenden das Projekt.
     
  7. MrMoe

    MrMoe

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Danke für eure Infos und Insights! Mir ist bewusst, dass Baufirmen nicht unbedingt ein Interesse daran haben, die Bauwünsche schon von Anfang an genau zu fixieren. Aber vielleicht liegt ja genau da das Potential der Idee. Wenn die Bauherren es wünschen wird es immer eine Firma geben, die diesem Wunsch nach Sicherheit (vielleicht auch gegen entsprechenden monetären Ausgleich) nachkommt.

    Glaube ich tatsächlich nicht. Eine Baufirma könnte den Preis ja ordentlich vorrechnen (woraus setzt sich der Gesamtpreis zusammen). Das ist ehrlich gesagt etwas, dass ich sowieso erwarten würde.

    Schade, dass sich hier niemand gefunden hat, der mir helfen kann. Vielleicht meldet sich ja noch jemand! :)

    Liebe Grüße und schönen Dank nochmal!
    Moritz
     
  8. #8 Fabian Weber, 08.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Warum sollte sich denn der Bauunternehmer in seine Karten schauen lassen.

    Bei einem Auto wird Dir ja auch nicht verraten, was der Scheibenwischermotor kostet.
     
  9. MrMoe

    MrMoe

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Aber bei einem Auto weiß ich schon vorher, wieviel es kostet. Ein Haus ist ja kein fertiges Produkt, wie ein Auto, was ich mir vorher anschauen und sogar Probefahren kann.
    Das Problem liegt ja meiner Meinung nach nicht bei der Zusammensetzung des Gesamtpreises, sondern dass der Bauherr am Anfang nie weiß, wieviel der Hausbau kostet.
    Viele Bauunternehmen geben sich eben intransparent (wie ja hier schon beschrieben wurde) und das schafft Unsicherheit bei den Kunden.
     
  10. #10 Osnabruecker, 08.12.2020
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Der Bauherr weiß am Anfang aber oft noch nicht, was er möchte.

    Steckdosen, Fliesen, geänderte Fenster, das entwickelt sich erst mit dem Bau.

    Deswegen sollte man froh sein, noch im Bau flexibel zu sein. Und die Firmen fordern dann auch flexible Preise....
     
  11. MrMoe

    MrMoe

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Hmm interessant!
    Kannst du dir vorstellen, warum sich dass, wie du schreibst, erst mit dem Bau entwickelt?
    Könnte es daran liegen, dass der Bauherr noch keine optische Vorstellung von seinem Bauprojekt hat?
     
  12. #12 Fabian Weber, 08.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Weil der Bauherr Laie ist.

    Zurück zum Auto:

    Auch dort geht man ins Autohaus und lässt sich dann die Extras aufquatschen. Auch da steigt der Preis.

    Anders ist es,wenn man mit Architekt baut und die Planung abgeschlossen hat, bevor man ausschreibt.

    Dann kann man per Kostenberechnung schon recht genau sagen, wie teuer das Haus wird.

    Beim Bauunternehmer ist es ja in den meisten Fällen so, dass der im Bauvertrag vereinbarte Preis ohne Änderungen gilt.

    Jede Änderung wird bei den jeweiligen Subunternehmern hinsichtlich des Mehrpreises abgefragt. Die Baufirma hat also vorher überhaupt keine Kenntnis, wie teuer Änderungen werden.

    Bestenfalls verrät der Bauunternehmer noch seinen Nachunternehmerzuschlag (ca. 15-20%), der er noch drauflegt.

    Lad Dir doch mal die EFB-Preisblätter 221-223 runter, dann bekommst Du vielleicht ein Gefühl dafür wie so eine Kalkulation funktioniert.
     
  13. #13 Fabian Weber, 08.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Ich versuche es jetzt mal andersrum.

    Wenn dieses 3-D Modell mit Preisschildern, wie ich es mal nennen möchte, schon zum Vertrag vorliegen soll, dann geht der Bauunternehmer hier ein ziemlich hohes Risiko ein, denn die Erstellung von so einem Modell kostet Ihn mindestens 2000-4000€. Ziemlich viel Geld, wenn man bedenkt, dass die Gewinnspanne beim EFH bei vielleicht 35.000€ liegt.

    Soll jetzt der Interessent einen Vorvertrag nur für diese Leistung unterschreiben, die er dann, wenn das Angebot zu teuer ist, trotzdem bezahlen muss?

    Du siehst, die Idee ist sehr idealistisch und geht leider an einigen ökonomischen Realitäten vorbei.

    Im übrigen sollte das Bauen meiner Meinung nach auch viel weniger als Geschäft betrachtet werden, sondern als das was es ist, Schaffung von Raum.
     
  14. MrMoe

    MrMoe

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Zu deiner Autometapher:
    Ich verstehe schon, was du meinst. Der Preis steigt schon. Allerdings ist es ja so dass ich erst den Vertrag im Autohaus unterschreibe, wenn ich weiß, was für Extras da drin sind und wieviel sie kosten. Ich kenne den Endpreis schon sehr genau und weiß auch im Voraus was Änderungen kosten.

    Zum "3D-Modell mit Schildern":
    Meine Idee basiert ja darauf, dass man eine Software nutzt, die auch für Laien verständlich und zugänglich ist. Statt einen 3D-Artist zu bezahlen der (da stimme ich dir voll zu) einen großen Teil der Marge schon vor der Unterzeichnung des Vertrags wegnehmen würde, kann eine Software genutzt werden, die nur wenige hundert Euro kostet. Ich dachte an eine Art Baukastensystem falls dir das bei der Visualisierung hilft.

    Danke für die Tipps mit den Preisblättern! Habe gerade gegoogelt aber ich finde da keine PDFs zu....
     
  15. #15 Fabian Weber, 08.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Es geht mir nicht um eine 3D Artist, sondern selbst mit einer Umsonst-Software kostet das Zeichnen ja das Geld.

    Was Du willst ist ein IKEA-Küchenplaner für Häuser.

    Probier doch mal den IKEA-Küchenplaner aus und dann schau wie lange Du nur dafür brauchst.

    Ein Haus ist ungefähr 20x komplexer als eine Küche.
     
  16. #16 simon84, 08.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    2.933
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sag das mal einem küchenplaner :)
    Also Faktor 3-5 gestehe ich Zu
     
  17. #17 Fabian Weber, 08.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Nur mal ein Fenster als Beispiel:

    Holz, Alu, Holz/Alu Stahl oder Kunststoff?
    Welcher U-Wert?
    Welcher Schallschutz?
    Welche Farbe (pulverbeschichtet oder eloxiert?)
    bodentief ja/nein - absturzsichernd oder Geländer?
    Rolläden, Raffstore, Behang
    Rolladenkasten sichtbar/verdeckt?
    Farbton/Material?
    händisch/motorisch?
    Einbruchschutz?
    Digitale Überwachung/Steuerung?
    Ein- oder zweiflügelig?
    Dreh/Kipp?
    Welcher Griff?
    Welche Fensterbank innen?
    Welche Fensterbank außen?

    Je nach Entscheidung kostet das Fenster zwischen 500€ und 5000€.

    Und so stellt sich doch die Frage bei fast jedem Bauteil.

    Genau darum gibt es ja die DIN 276, nach der die einzelnen Phasen der Preisfindung definiert sind.

    Bei IKEA ist die Auswahl der Unterschränke nicht ohne Grund so begrenzt.
     
    simon84 gefällt das.
  18. #18 simon84, 08.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    2.933
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich rede ja nicht von Ikea :)
     
  19. #19 Fabian Weber, 08.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    2.906
    Aber dieses IKEA Online-Küchentool war ja mein Beispiel analog zu dem Programm was sich der TE für ein ganzes Haus vorstellt.
     
    simon84 gefällt das.
  20. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    1.192
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    ...und die analoge Lösung einer Musterliste für Bauherrenwünsche bzgl. der Sonderausstattung reicht nicht?

    Gibt ja nun genug kleine Schlüsselfertig-Generalübernehmer, die ihre Projekte über "Erfahrungswerte EUR/m²" kalkulieren und für Sonderwünsche (Erker, Gaube, Badausstattung) intern den Gesamtpreis immer nur mit Zuschlägen versehen. Ich glaube kaum dass diese Firmen Interesse an einer Transparenz dieser Kalkulationslösung interessiert sind.
     
Thema:

Hilfe bei studentischem Projekt – Thema: Baubeschreibung (schlüsselfertig Bauen)

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei studentischem Projekt – Thema: Baubeschreibung (schlüsselfertig Bauen) - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ich hab keine Ahnung

    Hilfe ich hab keine Ahnung: Hallo, ich bin gerade total in panik verfallen, weil ich etwas über asbest in PVC böden gelesen habe.... Ich bin vor ca einem jahr in meine erste...
  2. Hilfe vor Hauskauf benötigt

    Hilfe vor Hauskauf benötigt: Abend zusammen, eine Besichtigung eines 70er Jahre Hauses (ca. 150 qm Wohnfläche) steht bevor und als Laie kann ich die Sanierungskosten nur...
  3. Bitte um Hilfe bei der Badgestaltung

    Bitte um Hilfe bei der Badgestaltung: Hallo zusammen, wir benötigen ein paar Ratschläge hinsichtlich unserer Badgestaltung im Dachgeschoss. Wir bauen ein Massivhaus, an dem Grundriss...
  4. Ortgang Pultdach wie verkleiden. Hilfe

    Ortgang Pultdach wie verkleiden. Hilfe: Hallo zusammen, wir bauen gerade unser Haus aus. Es wird ein zweistöckiges Pultdachhaus in L-Form mit 15grad. Nun wurde uns empfohlen nicht nur...
  5. Student bräuchte Hilfe bei Oktametrischen Maßsystem???

    Student bräuchte Hilfe bei Oktametrischen Maßsystem???: Hallo zusammen, mal eine etwas andere Frage vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich muss für eine Übung ein Reihenhaus planen welches 6m breit...