Historismus noch Bau bar?

Diskutiere Historismus noch Bau bar? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Gemeinde, Frage steht ja eigentlich schon im Titel. Sind Baustile wie der Historismus in heutiger Zeit noch realisierbar und damit meine...

  1. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gemeinde,

    Frage steht ja eigentlich schon im Titel. Sind Baustile wie der Historismus in heutiger Zeit noch realisierbar und damit meine ich nicht mit einem Bankkonto in mehreren Millionenhöhe. Auch ist damit nicht gemeint, so einen Stil in unsere heutigen Neubaugebiete zu pflanzen. In meiner Umgebung, allen voran Lübeck, gibt es ja eltiche ältere Baustile und beim schlendern durch die Gassen kam mir der Gedanke ob sowas heute überhaupt noch realisierbar ist - z.b. auf einem älteren abgeschiedenen Grundstück.

    Das wollte ich generell einfach mal zur Diskussion stellen. Bin gespannt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 5. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sicher sind solche baustile noch baubar. neben dem problem der finanzierung besteht noch das problem des fachkräftemangels. es wird nicht mehr sehr viele handwerker geben, die alte handwerkstechniken noch beherrschen.

    daneben besteht dann immer noch die gefahr, dass so etwas grausames wie ein stahlbetonskettbau mit vorgehängter historisierender fassade - berliner schloss oder braunschweiger schloss - gebaut wird.
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich dachte mir schon dass das kommt :D Begeht man damit denn so eine Sünde? Es muss ja nicht der Stahlbetonblock sein. Wenn ich ehrlich bin kann ich den ganzen Putzfassaden oder Klinkereinheitsbrei null abgewinnen. Wie sieht es da mit LBO oder Dergleichen aus? Klar müsste man im konkreten Betrachten aber die "alten" Raumhöhen bekommt man heute doch nicht mehr in eine LBO oder doch?
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    @rolf: Potsdamer Schloss haste verjessen ... oder wollteste nicht gleich zwei von den Kisten in deinem Vorgarten nennen? *d&r*
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ja sicher doch. Gibt noch genügend §34 Gebiete ... dort kannste eigentlich fast alles machen, wenn es vereinfacht gesprochen ungefähr so groß ist, wie der Kram in der Umgebung, eine ähnlich Nutzung hat und dir die Bürger wegen deiner Bude nicht auf den Gehweg kotzen.
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Zweifelst du etwa meinen Geschmack an, Taipan? :D
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Willst Du ernsthaft eine Antwort ? *g*
     
  9. #8 Gast036816, 5. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ... da hast du recht, in den kommenden jahren werden noch so ein paar kisten in unserer bunten republik dazu kommen.

    Kalle - die schlossattrappen sind unsere künftigen teuren bausünden!
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Klar, wenn ich am Ende nicht weinend in der Ecke sitze - immer! @ Taipan :D

    Ich will ja keine Schlossfassade. Klick, sowas in der Art auch wenn es jetzt nicht aus Lübeck kommt :winken

    Zum Thema Bausünden: Ich finde die Harmonie an der Elbe auch grauenvoll, wobei mir die Hafencity ganz gut gefällt.
     
  11. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Komm zu uns ... und sach wieviele Dutzend Du von den Dingern haben willst ... gibts auch alle günstig.

    Ich hab schon eine ... das reicht fürn Anfang ...
     
  12. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    "Zuhause im Glück" gleich mit egagiert? :p Kann ich mir vorstellen, das bei dir etliche Leerstände sind - schade eigentlich. Wenn ich mich jetzt aber zwischen Hütte und Meer entscheiden müsste, dann bleibe ich am Meer :)

    Vergleichbare bauten hier oben kannst du leider nicht bezahlen und Satteldach mit Klinkerfassade ist mal gar nicht meins... :D Das ist eh noch lange hin aber man kann ja mal abschweifen, gelle....
     
  13. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    ich bin das Glück im Hause :-)

    zu deiner Frage: such Dir ein Grundstück in einem §34 Gebiet. Du musst ja nicht Klinker mit Satteldach bauen ... aber der Eklektizismus war schon damals gruselig ... den muss man nicht neu bauen. Lass Dir und deinem Archi dann richtig viel Zeit für die Entwürfe ... da geht immer was ... lasst keine Idee, wie bescheuert sie sich im ersten Moment anhörne sollte, unausgesprochen, sie kann den anderen Inspierieren, dann und meist dann kommen richtig gute Häuser raus.
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das werde ich eh machen, der Rest ist am Ende eh Geschmackssache und bis dahin "gut Ding will Weile haben".
     
  15. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Was bitte ist Das ?

    Gruß Helge 2
     
  16. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Ich glaube schon das dies eine gute Antwort war.

    @ Kalle88
    Wenn Dich ein Kunde fragen würde-"können sie ein Reetdach eindecken" ?
    Könntest Du dies machen ?

    Gruß Helge 2
     
  17. #16 jodler2014, 5. Januar 2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Villenviertel?
    Es könnte ein 34'er werden?

    Aber bitte ein "Echtes" mit Sanierungs-Potential!
     
  18. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Nach dem man mit einem Reetdachdecker mit war und dort einige Zeit in die "Lehre" gegangen ist, wäre das sicherlich möglich. Dafür gibt es aber die zwei unterschiedlichen Berufe im Dachdeckerhandwerk. Bedeutet nicht, dass du komplexe Aufgabenstellungen lösen könntest, ohne evtl. Fehler zu machen aber was hat das mit der Machbarkeit zu tun?

    Es gibt Zimmereien die machen nix anderes als Fachwerk zu bauen oder instandzusetzen. Da dürfte die Weitergabe von alten Techniken auch noch angewandt werden. Ich kann da nur von mir sprechen, gäbe es so einen in meinem Kollegenkreis, dann wäre ich der Letzte der das nicht lernen wollen würde.
     
  19. #18 jodler2014, 5. Januar 2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Sorry ,ich bin raus !
    "War noch im Osten unterwegs"
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    @ Kalle88,

    Da bin ich ganz bei Dir.
    Theoretisch ist das möglich.Wenn man genug alte Fachkräfte finden würde.

    Du meinst bestimmt auch so in der alten Handwerskunst ohne Steinschneider/Kettensäge etc.
    Zimmerleute die noch mit Stechbeitel arbeiten-Balken per Hand behauen.Maurer die die Teilstücke noch von Hand schlagen.etc.

    Gruß Helge 2
     
  22. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Also, wenn ich in Deutschland unterwegs bin, so sehe ich eher Bedarf an der Sanierung bereits bestehender Altbauten. Wir haben in nahezu allen deutschen Städten traumhafte Altbauten aus vielen Zeitepochen die einfach leerstehen und nebenan wird ein Neubau hochgezogen. Ich denke hier ist erstmal der Ansatzpunkt die alte Substanz zu bewahren. Ich habe mich hier zu diesem Thema schon mal in einem Tread ausgelassen.
    Es fehlt heute schon an allen Ecken an Planern, Handwerkern und Investoren für solche Projekte. Dennoch, es ist unsere Geschichte und die darf nicht einfach aufgegeben werden.
    Viele Versuche den Baustil vergangener Tage zu kopieren sind schändlich geendet und verschandeln das Stadtbild oft mehr als ein wirklich moderner Bau.
    Wir brauchen Planer die in der Lage sind ein sinnvolles Konzept zur Sanierung zu erstellen und die auch Ahnung vom Altbau haben. Leider schon sehr selten geworden.
    Handwerker die alte Arbeitstechniken noch beherrschen und denen der Aufbau alter Häuser nicht fremd ist.
    Investoren die noch das Potential der schönen alten Häuser sehen.
    Die Kosten einer sinnvollen Sanierung halten sich, gemessen an einem kompletten Neubau, oft in Grenzen.
    Erhalt alter Häuser auf dem Land ist hier noch ein anderes Thema. Das würde hier den Rahmen komplett sprengen
     
Thema:

Historismus noch Bau bar?

Die Seite wird geladen...

Historismus noch Bau bar? - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  3. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  4. Welche Plane für einen Teich-Bau?

    Welche Plane für einen Teich-Bau?: Ich möchte einen kleinen Teich anlegen und benötige dafür eine geeignete Plane, die im Internet aufgefundenen scheinen mir aber nicht so geeignet.
  5. Flachdach Bau Garage

    Flachdach Bau Garage: Guten Abend, folgendes Problem, wir haben uns ein Haus gekauft auf dem eine Garage entstehen sollte, leider ist es soweit nie gekommen und so...