Hydrophobierung weißer KS-Verblender (Kalksandstein)

Diskutiere Hydrophobierung weißer KS-Verblender (Kalksandstein) im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hi all, nach längerer Überlegung haben wir uns ein Produkt zur Hydrophobierung weißer KS-Verblender ausgesucht und auf der Rückseite der Garage...

  1. #1 PeterN, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi all,

    nach längerer Überlegung haben wir uns ein Produkt zur Hydrophobierung weißer KS-Verblender ausgesucht und auf der Rückseite der Garage mal getestet. Ich schreibe diesen Beitrag weil wir selber keine Bilder und Erfahrungsberichte zu dem Thema gefunden haben. Ich bin gerade dabei, die Fotos zu durchsuchen und werde vielleicht noch das eine oder andere Bild nachreichen.

    Wand unbehandelt, mit Wasserspritze naßgemacht:

    Vergleich Wand unbehandelt 02 klein.jpg

    Wand 1 Tag nach der Hydrophobierung, ebenfalls mit Wasserspritze naßgemacht:

    Vergleich Wand behandelt 01 klein2.jpg
     
  2. #2 PeterN, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Einen nützlichen Link zum Hydrophobieren habe ich hier gefunden:

    baustoffchemie.de/hydrophobierung/

    WICHTIG finde ich - aus dem Link entnommen - daß der typische Abperleffekt von Wasser
    schon nach kurzer Zeit verschwunden sein kann. Die eigentliche Hydrophobierung,
    die Reduzierung der kapillaren Wasseraufnahme, kann aber noch voll vorhanden sein.

    Zum Glück - oder leider - sind am Haus an zwei Stellen Verblender abgefallen
    so daß ich an denen eine "zerstörende Prüfung" machen kann.
    Sprich, ein solches lose rumliegendes Riemchen genauso einpinseln, dann durchbrechen
    und mit Wasser prüfen ob die Hydrophobierung funktioniert hat - nach 14 Tagen .. ;-)

    Wir haben uns entschieden für "MEM Langzeit-Imprägnierung" da es keine Flüssigkeit ist sondern eine Paste.
    Für mich ist es leichter zu verarbeiten da man - wenn man nicht hektisch wird - "tropffrei" arbeiten kann.
    Da spart man sich eine Menge Abdeck- und Abklebe-Arbeit.

    MEM 01 klein.jpg

    MEM 03 klein.jpg
     
  3. #3 PeterN, 21.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2018
    PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt habe ich noch folgende Produkt-Alternativen gefunden, alles Cremes, also nicht flüssig :

    - weber.tec 775 - Hydrophobierungscreme

    - Remmers Funcosil FC PLUS - Imprägnierung

    - Remmers Funcosil C40 - hydrophob. Imprägnierung

    - Remmers Funcosil FC - Imprägnierung

    Allerdings finde ich bislang keine neutrale Untersuchung darüber,
    welches Produkt "besser" ist und wie langzeitstabil die Hydrophobierung sein wird.
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.873
    Zustimmungen:
    1.246
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das wird Ihnen so auch niemand beantworten können, ich bin eher bei St. Gobain andere wie @Manufact bei Remmers und wieder einer bei PCI... sicherlich ein sehr gutes Produkt können Sie bei Ardex beziehen, das liegt aber auch etwas an Ihren finanziellen Vorstellungen.
     
  5. #5 PeterN, 22.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2018
    PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Ihre Antwort !

    Ich denke schon daß jemand eine Antwort hätte - wenn das mal untersucht und getestet würde.
    Da gibt es ja einschlägige Institute wie z.B. das Fraunhofer-Institut für Bauphysik.
    Aber ich bin bislang noch nicht fündig geworden. Kollege Google hat mir noch nichts verraten ..

    Immerhin fand ich heute zumindest einen interessanten Artikel zur Hydrophobierung auf bauhandwerk.de
    unter dem Titel "Schlagregensichere Fassaden".

    Bei meinem Haus ist es halt wirtschaftlich nicht sinnvoll, eine Außendämmung anzubringen.
    Wir haben eine Verklinkerung mit KS-Verblender.
    Außerdem bin ich zu der persönlichen Meinung gelangt
    daß ich kein Plastik (Styropor etc. auf meine Fassade kleben möchte.
    Da bleibt zur Verbesserung nur eine Innendämmung. Und ein Fassadenschutz per Hydrophobierung ..
     
  6. #6 petra345, 22.07.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Letztlich eine Frage des Standpunktes und nicht der Bauphysik.
    Bauphysikalisch ist eine Innendämmung schlechter zu realisieren.
    Aber eine vorhandene Klinkerfasade ist letztlich mit einer Außendämmung nicht vereinbar


    .
     
  7. PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben das Haus gebraucht gekauft (Bj 1995). Das muß man halt nehmen wie es ist ( oder eben nicht kaufen .. ).
    Ich hätte auch lieber eine doppelschalige Wand, mit Zwischendämmung und Vollsteinen außen, statt der Riemchen ...

    Sowas nachträglich machen zu lassen wäre halt der finanzielle GAU. In diesem Fall Unsinn, meiner Meinung nach.
    Denn wir haben bereits - incl. der KS-Verblender - eine Wanddicke von 42 cm.
    Nur in den Gauben im OG sind die Wände deutlich dünner. Da möchte ich nachdämmen, von innen.

    Zusammen mit der Hydrophobierung denke ich, ist das eine angemessene Lösung.
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.873
    Zustimmungen:
    1.246
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ich bezog mich auf eine Langzeitstudie zur Hydrophobierung der von Ihnen gewählten Herstellern, da ist mir wirklich keine bekannt.
     
  9. PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, das war genau das richtige Google-Stichwort !

    => "2016_Orlowsky_Habilitation.pdf" - "Zur Dauerhaftigkeit von Oberflächenschutzsystemen für die Erhaltung von Betonbauwerk"

    Das muß ich mir mal in Ruhe durchlesen ..


    EDIT: .. habe noch was gefunden:
    "B51.pdf" -"Hydrophobierungsqualität von flüssigen und pastösen Hydrophobierungsmitteln"
     
  10. #10 Fabian Weber, 23.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    1.145
    Geht keine Einblasdämmung bei dem zweischaligen Mauerwerk ?
     
  11. #11 petra345, 24.07.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Einblasen geht schon. Aber trocknen wird es nicht, wenn Schlagregen diese Dämmung durchfeuchtet hat.
     
  12. PeterN

    PeterN

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für das Mißverständnis, ich habe KS-Verblender direkt auf dem Mauerwerk. Kein zweischaliges Mauerwerk.
     
Thema: Hydrophobierung weißer KS-Verblender (Kalksandstein)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ks verblender Wassereintritt

    ,
  2. weißer verblender

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

Hydrophobierung weißer KS-Verblender (Kalksandstein) - Ähnliche Themen

  1. Hydrophobierung Für Naturstein

    Hydrophobierung Für Naturstein: Hallo, Ich habe eine Wand im Bad aus Valser Quarzit Riemchen . Nun hätte ich mal eine Frage zum "hydrophobieren". Ist es bei einer Hydrophobierung...
  2. Hydrophobierung Ziegelsteinfassade - Silicon oder Siloxan

    Hydrophobierung Ziegelsteinfassade - Silicon oder Siloxan: Hallo zusammen, wir sind auf der Suche nach einer guten und langzeitbeständigen Hydrophobierung für unsere Ziegelsteinfassade. Nach Recherche...
  3. Abdichtung Sichtbeton Garage - Dichtschlämme vs. Hydrophobierung

    Abdichtung Sichtbeton Garage - Dichtschlämme vs. Hydrophobierung: Hallo zusammen, für unseren Neubau sind wir mometan am Überlegen wie wir den Sichtbetonsockel (50cm) unserer Garage abdichten sollen. Der...
  4. Abdichtung Sichtbeton Garage - Dichtschlämme vs. Hydrophobierung

    Abdichtung Sichtbeton Garage - Dichtschlämme vs. Hydrophobierung: Hallo zusammen, für unseren Neubau sind wir mometan am Überlegen wie wir den Sichtbetonsockel (50cm) unserer Garage abdichten sollen. Der...
  5. zweischalig, innendämmung Hydrophobierung? Dampfbremse?

    zweischalig, innendämmung Hydrophobierung? Dampfbremse?: Moin Zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen... ich will eine Innendämmung in einem Haus mit Klinkerfassade realisieren, dass ein bisschen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden