Ideen Grundriss - großer Umbau/Sanierung

Diskutiere Ideen Grundriss - großer Umbau/Sanierung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, wir haben ein Grundstück, 890 qm groß in Regensburg. Darauf befindet sich ein 2 Familienhaus (Wohnung EG, Wohnung 1. OG,...

  1. #1 Sanierungsbiene, 12.09.2023
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2023
    Sanierungsbiene

    Sanierungsbiene

    Dabei seit:
    12.09.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Zusammen,

    wir haben ein Grundstück, 890 qm groß in Regensburg. Darauf befindet sich ein 2 Familienhaus (Wohnung EG, Wohnung 1. OG, Dachboden, Keller) aus den 1950er Jahren, Hochparterre. Oma wohnt im EG, 1. OG ist unbewohnt. Aktuell nur Holz- und Ölöfen.

    Wir haben uns nun entschieden das Haus im kommenden Jahr komplett zu sanieren und umzubauen (Dämmung, Dach, Fenster, Heizung usw.). Oma soll in ihrer EG Wohnung bleiben und wir (4-köpfige Familie) wollen ins 1.OG und DG. Unser Traum wäre eigentlich eine DHH (damit wir auch ein EG mit direktem Gartenzugang hätten), was aber aufgrund des bestehenden Treppenhauses wohl wirtschaftlich nicht rentabel ist (oder ist jemand anderer Meinung bzw. sieht hier eine Möglichkeit?). Oma bleibt auf jeden Fall in ihrer Wohnung im EG

    Aktuelle gibt es folgende Ideen:

    1. EG Wohnung Oma, 1.OG und DG zusammenlegen mit neuem großen Balkon und Treppe zum Garten (2 Wohneinheiten, weniger Förderung, günstiger)
    2. Anbau 2-geschossig (mit Dachterrasse), so hätten wir auch ein EG, dies mit 1. OG verbinden und DG abgetrennt als Wohnung vermieten (3 Wohneinheiten, mehr Förderung, teurere)
    3. Umbau zur DHH, aber wohl eher schwierig

    Die ideale Lösung haben wir für uns noch nicht gefunden. Es soll eben so abgetrennt wie. möglich sein, so dass wir unsere eigene Terrasse/Balkon haben.

    Welche Variante fändet ihr gut oder hat jemand ähnliche Erfahrungen bzw. Bauvorhaben schon mal umgesetzt?

    Danke für jeden Tipp! :)

    (aktueller Grundriss s.u., Lageplan HausNr.15, das rote Gebäude gibt es nicht, das ist alles Garten)




    1. Wir sind:

    2 Eltern, 2 Kinder (2 und 4 Jahre)
    1 Oma


    2. Unser Raumprogramm:
    für uns: GästeWC, Wohnküche mit Essbereich, Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, Bad, Homeoffice, HWR
    für Oma ca. 65 qm (EG)
    Keller: Technikraum


    3. Welchen Hausstil bevorzugen wir?
    und warum? (modern mit teilweise Holzverkleidung, Solarziegel, große Fenster)


    4. Welche Zusatzwünsche/Features
    hätten wir gern und warum?

    zB.
    Balkon, Dachterrasse
    barrierefrei (EG)

    Garage//Werkstatt/Carport/Terrassenüberdachung
    Fußbodenheizung


    5. Bebauungsplan/Einschränkungen
    nein

    Grösse des Grundstücks: 890 qm
    3 geschossen mit Keller
    Satteldach (Dachform kann geändert werden)
    Hochparterre

    2 Stellplätze

    6. weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf
    Gartenzugang/Terrasse für beide Wohnungen

    7. angedachte Haustechnik
    Im Idealfall: Nullenergiehaus (falls möglich)

    8. Hausentwurf

    Von wem stammt die Planung:

    Do-It-Yourself
    Eigene Kreation,


    Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl. Ausstattung: 500.000 €
     

    Anhänge:

  2. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    1.027
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Kriminelle und Fasanenhof gefällt das.
  3. #3 Fasanenhof, 12.09.2023
    Fasanenhof

    Fasanenhof

    Dabei seit:
    20.02.2023
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    365
    Beruf:
    Ing für Maschinenbau
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich finde es interessant/faszinierend, dass Anfang 2022 das Budget bei 700k lag, es nun bei 500k liegt. Bei der Steigerung der Baukosten seit 2022, neuen Energiespar-Hämmern und ähnlichen politischen Entwicklungen ist das wirklich tapfer.

    Genau so finde ich es interessant/komisch, dass es in der gut kommunizierten Historie deiner Onlineumfragen bislang null Projektentwicklung gegeben hat. Weder Bebauungsplan, noch Untersuchung des Bestands, keine Recherche zur Bauakte... nix.

    Nachdem ich die dankbarerweise von @11ant verlinkten Threads überflogen habe sage ich mal:

    nix.

    und nochmals danke, danke, danke @11ant, dass du dir die Mühe gemacht hast, die Historie zu posten. Das spart allen hier wirklich viel Zeit und Ärger.
     
    Kriminelle gefällt das.
  4. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    1.027
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Ja, man hilft schon gern, aber zweitens um so lieber gut mitwirkenden TE und erstens nicht mit viel Freude beim Dressieren toter Pferde. In der ganzen Historie des Projektes wurde von Vielen versucht, dennoch so hilfsbereit wie möglich zu sein. Aber alle Vorschläge sind nicht gut genug - wie könnte es auch anders sein, wenn ein Kreis wasch mich aber mach mich nicht naß quadriert werden soll (vom Budget ganz abgesehen).
     
  5. #5 Kriminelle, 12.09.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    1.291
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Da sind auch noch Fragen offen, die nicht beantwortet wurden :winken
     
  6. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    1.027
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Ich denke, Du meinst Rückfragen der Hilfsbereiten an die TE (?)
     
  7. #7 jodler2014, 13.09.2023
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.895
    Zustimmungen:
    536
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Das BV sollte schon machbar sein.
    Wo wohnt Oma während der Sanierung ?
    Auf der Baustelle wohl kaum.
     
  8. #8 Kriminelle, 13.09.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    1.291
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Doch!
    Man überliest es schnell. Aber in anderen Foren oft wiederholt und betont.
     
    11ant gefällt das.
  9. #9 jodler2014, 13.09.2023
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2023
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.895
    Zustimmungen:
    536
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Das macht doch keine " normale Oma " mit !
    Oder man möchte Oma loswerden .;)
    Beide Vorhaben benötigen eine gute Planung :konfusius
    Ich kenne jetzt die Vorgeschichte aus den anderen Foren nicht .
    Ein Haus aus den 50' auf ein Nullenergie -Haus zu bringen erfordert schon eine Fachplanung die alle Gewerke.
    betreffen.
    Dafür braucht man kein Internet oder ein Forum .
    Das geht nur Analog !
    Mit dem sehenden Auge !
    Oder geht es hier darum Traffic zu erzeugen ?:deal
     
  10. #10 Kriminelle, 13.09.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    1.291
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Über 2 Jahre immer die gleiche Frage. Mit der Bedingung „Oma bleibt im Haus“.
    Zwischenzeitlich keine Projekterstellung, kein Architekt, kein Statiker, also kein Vorankommen. Auf Nachfragen für konstruktive Lösungsansätze keine Antworten. Punkt.
    Traffic? Der Thread wäre hier eingeschlafen, hättest Du nicht nachgefragt. Ohne Antworten und Futter erzeugt es kein Traffic.
     
    11ant gefällt das.
  11. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    1.027
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Irgendwann (wohl noch zu Lebzeiten der Uroma) war wohl mal ein Planer dran, ein ausschnittsweise gezeigter DG-Grundriß weist darauf hin.
    Oder deren empörte Zurückweisung. Beispielsweise hatte ich vorgeschlagen, der jungen Familie für ihr OG+DG eine Außentreppe an eine zweite Haustür ans Treppenpodest über der ersten zu führen. Dann hätte das Hochparterre der gewünschte "Oma bleibt unberührt" Sektor sein können.
     
Thema:

Ideen Grundriss - großer Umbau/Sanierung

Die Seite wird geladen...

Ideen Grundriss - großer Umbau/Sanierung - Ähnliche Themen

  1. Haus BJ'90 übernehmen / Umbau / Ideen / Grundriss

    Haus BJ'90 übernehmen / Umbau / Ideen / Grundriss: Hallo zusammen, ich hab hier im Forum schon ganz viel gelesen und traue mich nun meinen eigenen Fall vorzustellen. Bei uns (2 Erwachsene und...
  2. Bitte um Hilfe bei der Ideen zum Grundriss eines Hauses fürs Alter

    Bitte um Hilfe bei der Ideen zum Grundriss eines Hauses fürs Alter: 1. Wir sind: Paar, ohne Kinder, jetzt 53 und bauen Häuslein fürs Alter.Behinderung (Krücken, in hohem Alter möglicherweise Rollstuhl), deswegen...
  3. Grundriss Ideen für klein haus 120 m² Ihre Meinung bitte.

    Grundriss Ideen für klein haus 120 m² Ihre Meinung bitte.: Hallo liebes Forum, ich und meine Frau versucht unser kleines EFH zu planen. Das Haus will in EFH 1.5 Schrägdach mit 45 Grad Dach und ca. 120 qm...
  4. Grundriss Ideen für schmales, langes Haus

    Grundriss Ideen für schmales, langes Haus: Servus, seit Freitag besitzen meine Frau und ich ein sehr schmales Haus in der Donauwörther Innenstadt auf einer Insel (Insel Ried). Das Haus ist...
  5. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...