Ist meine Betondecke einsturzgefährdet?

Diskutiere Ist meine Betondecke einsturzgefährdet? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo alle! Ich bin neu hier und weiß auch nicht wirklich ob ich richtig bin, aber ich versuche mein Glück mal :) Folgendes: Meine Eltern haben...

  1. #1 Gast87075, 18.07.2018
    Gast87075

    Gast87075 Gast

    Hallo alle!

    Ich bin neu hier und weiß auch nicht wirklich ob ich richtig bin, aber ich versuche mein Glück mal :)

    Folgendes: Meine Eltern haben ein neues Haus gekauft, Massivziegelbau vom Jahr 2001.
    Das Haus hat eine Doppelgarage und ist komplett unterkellert. Ich habe leider noch keinen Grundriss vom Haus, aber ich hoffe man kann es sich durch meine Beschreibung halbwegs vorstellen über der Doppelgarage befinden sich Wohnzimmer, Esszimmer und Küche, alles durch Trennwände abgeteilt!

    Jetzt meine Frage: hält die Betondecke so viele Trennwände aus und die ganzen Möbel noch dazu? Müssten da nicht Wände direkt unter den Wänden stehen die das alles abstützen? Beim gehen knarrt der Boden manchmal ein bisschen, könnte aber auch der Holzboden sein..
    ich meine die Frage total ernst, also bitte keine blöden Antworten, ich mach mir schon Sorgen wenn wir ein paar Leute eingeladen haben die bei uns im Esszimmer sitzen

    Danke im Voraus für eure Antworten ☺️
     
  2. #2 simon84, 18.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.627
    Zustimmungen:
    1.458
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hallo, wenn diese Nutzung so beim Bau 2001 vorgesehen war, dann wurde das auch bei der Statik berücksichtigt und du musst dir keine Sorgen machen. Wenn der Boden geht, wird das sicherlich der Holzboden sein, denn wäre es die Betondecke so hättest du massive Risse in der Garage und Betonreste auf deinem Autodach.
     
  3. #3 Fabian Weber, 18.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.532
    Zustimmungen:
    1.155
    Ist das Haus ein Eigenbau ohne Statiker und ohne Ahnung vom bauen oder warum sorgst Du Dich.

    Stütze in der Garage ist ja eher unpraktisch:)
     
  4. #4 plattypus, 18.07.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Das Knarren dürfte vom Parkett-Boden herrühren. Unter dem Parkett befindet sich eine Betondecke. Diese Betondecken sind in Privathäusern üblicherweise für dynamische Lasten von 1 Tonne/m² ausgelegt. Dynamische Lasten sind das Gewicht der Personen, die in den Zimmern herumlaufen sowie das Mobiliar. Die Lasten der Trennwände kommen noch hinzu. Diese statischen Lasten (=Eigengewicht des Gebäudes) sind vorab bekannt und werden entsprechend in der Statik berücksichtigt. So lange Du also kein Wasserbett oder ein großes Aquarium oben auf die Garage stellst, mußt Dir gar keinen Kopf machen. Sollte doch mal ein Wasserbett gewünscht werden, einfach mal vorher nachrechnen wie schwer das ist und auf wie viele m² sich die Last verteilt.
     
  5. #5 wurmwichtel, 19.07.2018
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    62
    Schließe mich den Vorrednern an:
    Wenn das kein Eigenbau ohne Statiker ist, müsste alles im Lot sein.


    Bei uns wird ein großer Teil der Last Dach mittels zweier Stützen in die Betondecke abgetragen. Alles in allem rechnete man mit rund 45kN pro Stütze, sprich reichliche 4 Tonnen als statische Last. Dazu kommen nochmal irgendwas von bis zu 25kN als dynamische Last.
    Unter einer Stütze befindet sich das Wohnzimmer, unter der anderen die Diele.
    Um die Lasten abzufangen wurde die Decke auf rund 2m Breite mit zusätzlicher Bewehrung versehen und endet an den Außen- beziehungsweise der Mittelwand.
     
Thema:

Ist meine Betondecke einsturzgefährdet?

Die Seite wird geladen...

Ist meine Betondecke einsturzgefährdet? - Ähnliche Themen

  1. 60cm Schlitz in Neubau Betondecke gefährlich?

    60cm Schlitz in Neubau Betondecke gefährlich?: Guten Morgen, Sowie in der Überschrift steht, habe ich jetzt einen dicken Kopf über das Thema. Der Bauträger hat den Deckenauslass für Inselhaube...
  2. Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau

    Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau: Hallo, ich habe eine Betondecke auf einer Balkendecke, wohl eine ältere Version von einer aktuellen Holz-Beton-Verbunddecke, auf der nach...
  3. Flachdach auf Garage / Betondecke - wie abdichten?

    Flachdach auf Garage / Betondecke - wie abdichten?: Hallo, wir haben ein Haus gekauft, das eine große Doppelgarage mit durchgängiger Betondecke hat (keine Fertiggarage). Es gibt nur an einer Stelle...
  4. Übergang Trennwand zu Betondecke und rohe Betondecke im Bad

    Übergang Trennwand zu Betondecke und rohe Betondecke im Bad: Wir wollen in einem großen Raum die geschalte Betondecke unverputzt roh lassen, da wir diesen Charme mögen und auch viele Industrieoptik Elemente...
  5. Neue Betonplatte auf alte Betondecke gießen

    Neue Betonplatte auf alte Betondecke gießen: Hallo miteinander. Ich bin ganz neu hier und auf der Suche nach Ratschlägen zu meinem Vorhaben. Ich möchte auf meinem Balkon/ Terrasse eine neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden