Kein b-plan , Bauvoranfrage sinvoll ?

Diskutiere Kein b-plan , Bauvoranfrage sinvoll ? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Servus , Ich habe da ein Anliegen, Ich will dieses Jahr anfangen zu bauen , Mein Grundstück: 281 m2 Ich habe mir dazu 3 entwürfe angefertigt,...

  1. #1 Taka88, 04.02.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2019
    Taka88

    Taka88

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Servus ,

    Ich habe da ein Anliegen,

    • Ich will dieses Jahr anfangen zu bauen ,
    • Mein Grundstück: 281 m2
    • Ich habe mir dazu 3 entwürfe angefertigt,
    • wo ich mit dem Bauamt , das besprechen will wie die Bebaungsmöglichkeiten sind.
    • Es gibt kein b-plan , die Umgebung ist sehr dicht bebaut .

    Wie hole ich das Maximum raus ?
    Soll ich nur mit ein entwurf ( den besten ) hingehen , und die anderen weglassen ?
    Oder gleich mit ofenen karten spielen und auch etwas kleinere Gebäudemasse zeigen ?

    Ich habe euch meine entwürfe hochgeladen , ich bin kein Architekt , aber ich will mich selber drum kümmern um das bestmögliche daraus zu holen ,

    Reicht da überhaupt erst ein Gespräch mit denen oder muss ich schon eine Bauvoranfrage stellen ? Screenshot_20190203-204137_Xodo Docs.jpg Screenshot_20190203-204206_Xodo Docs.jpg Screenshot_20190203-204216_Xodo Docs.jpg Screenshot_20190203-204226_Xodo Docs.jpg
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 04.02.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    996
    Bevor es um die Größe geht, musst Du erstmal klären ob eine reine Nutzung als Garage zulässig ist.
     
  3. #3 petra345, 04.02.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    161
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ohne Architekt und ohne eigene Bauvorlagenberechtigung wird man vermutlich auf dem Bauamt nicht ernst genommen. Den Besuch kann man sich also sparen.

    Man kann sich natürlich unverbindlich darüber unterhalten. Aber das wird eine sehr schweigsame Runde werden. Keiner möchte sich später irgend etwas vorhalten lassen

    Eine Bauvoranfrage sollte man schriftlich machen. Dazu gibt es einen Vordruck im Netz. In Hessen kreuzt man oben in der Mitte an, wenn es eine Bauvoranfrage werden soll. Dazu mit einem amtlichen Lageplan aus jüngster Zeit.
    Mehrere Vorschläge sind durchaus sinnvoll. Sie sollten auch der Bauzeichenordnung entsprechen.
    Also den vorhandenen Zustand und das geplante Vorhaben mit Bemaßung darstellen.
    Den Bestand kann man mit dem DISTO 510 von Leica und einem Fotostativ sehr schön aufnehmen.
    Der DISTO ist ausreichend genau und billiger als ein Vermesser. Aber eine Vermessung mit Firmenstempel für ca. 1000 € macht natürlich mehr Eindruck.

    Dazu gibt es dann eine Liste schriftlicher Fragen, ob dies und jenes genehmigungsfähig ist.
    Viel Erfolg



    .
     
  4. #4 Leser112, 04.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Was willst Du auf 281 m² theroretisch verfügbarer Grundstücksfläche bauen?;):bounce:
    Kein B-Plan, dann gilt §34 mit individueller Bewertung seitens der Unteren Baubehörde!
     
  5. Taka88

    Taka88

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Was soll den der Architekt da machen ,
    Als Begleitung :winken

    Ich kann doch auch , von denen erstmal
    Grob geagt bekommen was möglich ist mit den Unterlagen die ich habe , danach kann ich eine Bauvoranfrage machen, wird ja auch nicht billig
     
  6. #6 1958kos, 04.02.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    234
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Geh einfach mal hin, sage was du vor hast. Dann bekommst du auch was gesagt.
     
Thema:

Kein b-plan , Bauvoranfrage sinvoll ?

Die Seite wird geladen...

Kein b-plan , Bauvoranfrage sinvoll ? - Ähnliche Themen

  1. Planer- Architekt-Vermesser - haftet dieser immer für "Fehlleistung"?

    Planer- Architekt-Vermesser - haftet dieser immer für "Fehlleistung"?: Rechtsprechung - Einmessfehler des Planers muss nicht zu Schadensersatz führen Wird ein Gebäude aufgrund eines Einmessfehlers des Architekten an...
  2. Abweichung vom Plan - Statiker an Bord?

    Abweichung vom Plan - Statiker an Bord?: Hallo, bei meinem Anbauvorhaben will der Baubetrieb gerade von der Ausführungsplanung des Architekten abweichen. Statt einem 36,5er Stein auf...
  3. Carportfundament wie richtig planen?

    Carportfundament wie richtig planen?: Hallo zusammen, wir haben aktuell ein kleines Planungsproblem wegen unserem gewünschten Carport. Aktuell sieht die Werkplanung zwar ein Carport...
  4. Was geht in die GRZ1, GRZ2 (Terasse, Zuwegung, etc.) gem. §19BauNVO / B-Plan von 2017

    Was geht in die GRZ1, GRZ2 (Terasse, Zuwegung, etc.) gem. §19BauNVO / B-Plan von 2017: Hallo zusammen, ich habe Fragen bzgl. der GRZ, da meines Erachtens dies nicht eindeutig in der BauNVO definiert ist. ich habe mir ein Grundstück...
  5. vom Plan ueber die Bauvoranfrage zum fertigen Haus

    vom Plan ueber die Bauvoranfrage zum fertigen Haus: Hallo liebe Experten! Ich plane seit einiger Zeit ein Haus fuer mich zu bauen. Ein Grundstueck dafuer habe ich schon aber es liegt leider nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden