Keller ist undicht, was kostet eine Sanierung?

Diskutiere Keller ist undicht, was kostet eine Sanierung? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Bei einem Einfamilienhaus aus 1930 ist der Keller leider undicht, Ausblühungen Flecken rundum, bin auch nicht ganz sicher ob der Betonkellerboden...

  1. #1 GartenLilly, 25.05.2019
    GartenLilly

    GartenLilly

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Bei einem Einfamilienhaus aus 1930 ist der Keller leider undicht, Ausblühungen Flecken rundum, bin auch nicht ganz sicher ob der Betonkellerboden dicht ist. Das Haus ist zweigeschossig und hat eine Grundfläche von ca. 65 m2. Bei einer Sanierung müßte man rundum aufgraben und die Kellerwände von außen isolieren. Der Keller ragt ca. 70 cm über das Niveau Garten, der Fussboden EG liegt ca 1 m über Niveau Garten. Es gibt einige relativ grosse Fenster im Keller die über Terrain liegen. Was könnte eine Sanierung kosten? Was passiert, wenn man es nicht saniert?
     
  2. #2 simon84, 25.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.403
    Zustimmungen:
    1.610
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Teuer. Solche Aktionen kosten in der Regel so 20-30 Tausend Euro.
    @Manufact kann vielleicht genaueres nennen.

    Wenn man es nicht saniert bleibt es eben feucht. Eine Betonwand oder Betonbodenplatte geht davon nicht (wirklich) kaputt.

    Wie soll der Keller zukünftig genutzt werden ?
     
  3. #3 GartenLilly, 26.05.2019
    GartenLilly

    GartenLilly

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    ich überlege es ev. einfach nicht zu sanieren, habe aber die Befüchtung, dass die Feuchtigkeit dann auch ins Erdgeschoss, das zwar höher liegt aber trotzdem vielleicht problematisch wird, weiterwandern könnte. Im Keller ist die Gastherme. ich könnte ev. den Keller einfach nicht nutzen. Da ich denke die Aktion zahlt scih ev. nicht wirklich aus bin 70 und danach mein Sohn der es dann erbt wird es höchst wahrscheinlich verkaufen. Ich überlege auch es abzureissen obwohl es mir gut gefällt und ein Doppelhaus draufzubauen.Ist aber zeitlich schon knapp.
     
  4. #4 chillig80, 26.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Ja, das ist Normalzustand bei den „Kartoffelkellern“ aus den Baujahren. Das Problem ist i.d.R. auch nicht die Feuchte annsich, sondern die Salze die mit dem Wasser ins Mauerwerk gelangen. So lange die Salze nur oberflächlich ausblühen schreitet die Schädigung des Mauerwerks auch nur sehr langsam voran. Wenn man es jetzt halbherzig trockenlegt, dann hat man den Kristallisationsdruck der Salzkristalle evtl. ständig erneut im ganzen Mauerquerschnitt (jedesmal wenn es auffeuchtet und wieder austrocknet) und das ist dann schlecht.

    Daher, entweder richtig machen oder feucht lassen. Richtig machen kann sehr teuer werden und in der beschriebenen Situation würde ich das wohl erstmal lassen wie es ist.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.409
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Simon das ist in Ö, da wird manufact auch nicht auf den aktuellen sein :winken
     
  6. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Ich würde überlegen, es zu lassen. Hält schließlich schon 90 Jahre so. Gilt natürlich nur, wenn sich nichts wesentiches in der Umgebung geändert hat, zb Nun befestigte Fläche, welche das wasser in richtugn aus ableitet, oder regenwasserversickerung in der nähe des hauses, oder änderungen im grundwasserspiegel. Früher hat man bei feuchten Bodenverhältnissen häufig EG höher gesetzt, damit es eben nichts aus macht, wenn der Keller etwas Feucht ist.
     
  7. #7 simon84, 27.05.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.403
    Zustimmungen:
    1.610
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    [Beitrag editiert]

    @SIL was soll in .at gross anders sein ? Billiger ist baggern und keller zuschmieren da auch nicht.....
    Ist auf jeden Fall ne Riesen Aktion
     
    arch gefällt das.
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.409
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nee, eher deutlich teurer.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Keller ist undicht, was kostet eine Sanierung?

Die Seite wird geladen...

Keller ist undicht, was kostet eine Sanierung? - Ähnliche Themen

  1. *klassiker* Keller Undicht bei aufsteigenden Sickerwasser

    *klassiker* Keller Undicht bei aufsteigenden Sickerwasser: Hallo , ich schildere das Problem so konkret wie möglich: Unser Haus ist teil-unterkellert und der Kellerbereich ist Feucht und an 2-3 Stellen...
  2. Undichter Wand-Boden-Anschluss im Keller

    Undichter Wand-Boden-Anschluss im Keller: Liebe Experten, wir haben ein 1999 gebautes Haus vor etwa 15 Jahren gekauft. Ein Bauträger hat es für sich selbst gebaut. Der Ölkeller war undicht...
  3. Kabeldurchführung zu Keller undicht, bitte um Hilfe

    Kabeldurchführung zu Keller undicht, bitte um Hilfe: hallo. Ich hab mir einen tropfschlauch für meine Pflanzen gekauft. Am nächsten Tag als ich in den Keller ging stand der Boden unter Wasser. Das...
  4. Isospan (Holzspanmantelstein) Keller undicht.

    Isospan (Holzspanmantelstein) Keller undicht.: Hallo zusammen, bevor ich anfange möchte ich mich im Vorfeld bei allen bedanken die mir Ratschläge geben können! Wir hatten uns vor einiger Zeit...
  5. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden