Meine Baupläne

Diskutiere Meine Baupläne im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wieso sollte der Maurer das tuen? Eigentlich muß er doch nur auf dem Grundstück bleiben? Den Rest kann er doch charmant ignorieren?

  1. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wieso sollte der Maurer das tuen? Eigentlich muß er doch nur auf dem Grundstück bleiben? Den Rest kann er doch charmant ignorieren?
     
  2. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    wie immer habe ich hier keine anderen Antworten erwartet! Ich chreib hier sowas nicht damit ihr euch darüber lustig machen könnt sondern das ihr mir in dem Beispiel sagen sollt welche Maße hier richtig sind!
    Aber vielleicht wisst ihr es ja selber nicht genau :-)
     
  3. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Die letzte Stelle waeren 1/1000 mm.
    Das ist selbst im Maschinenbau schon sehr klein.
     
  4. #104 Snewi, 13.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2008
    Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Und was muss ich da so eingeben wenn der Kniestock 1m sein soll?

    Und die anderen Eingaben??
     
  5. #105 VolkerKugel (†), 13.03.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nur mal so nebenbei ...

    ... so konstruiert man aber wirklich kein Dach.

    Da guckt man, welche Höhe die Steine haben, wie hoch der Ringbalken und die Fußpfette vom Statiker angesetzt sind, welche lichte Höhe in diesem Bereich unter Berücksichtigung des geplanten Fußbodenaufbaus und der Dachuntersichtverkleidung gewünscht wird und ob das Alles auch noch mit der zulässigen Außenwandhöhe zusammenpasst.

    Ich hoffe, das war jetzt konstruktiv genug :konfusius .
     
  6. ChrisB

    ChrisB

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Architektur
    Ort:
    OWL
    Benutzertitelzusatz:
    Auch aus Steinen, die man in den Weg gelegt bekommt, kann man etwas schönes bauen!
    Hallo Snewi!

    Wenn Du willst, dass der Kniestock 1 m hoch sein soll, dann musst Du eben 1 m eingeben. Die anderen Maße ergeben sich aus den Material- bzw. Dachaufbauhöhen und sollten vom Programm eigentlich ermittelt werden, wenn entsprechende Angaben zu Wandstärke und Dachaufbau eingegeben werden können. Falls nicht muss man's rechnerisch ermitteln oder eben zeichnerisch, aber dann besser mit Bleistift auf Papier - vorausgesetzt man kann maßstäblich und exakt zeichnen.

    Sorry, aber Du kannst nun mal von einem 50 € Programm aus'm Internet nicht erwarten, dass es solche Dinge leistet. Sonst würden wir Architekten auch nicht Tausende (!!) für eine brauchbare CAD-Software ausgeben.

    Eventuell könnte für Dich auch noch das - in Deinem Programm als Drempelhöhe bezeichnete - Maß von Bedeutung sein, das baurechtlich als sog. "Wandhöhe" bezeichnet ist und manchmal im B-Plan festgesetzt ist. Gemeint ist das Maß von der Geländeoberkante bis zum Schnittpunkt Dach/Wand.

    Was ich jetzt noch nicht verstehe: Warum quälst Du Dich an solchen Punkten, wenn in Deinem Grundriss noch so vieles im Argen liegt...?!
     
  7. JoSeb

    JoSeb

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Na dann mach mal............:respekt

    Viel Spaß dabei
     
  8. #108 Baufuchs, 13.03.2008
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Snewi

    mal in der Eingabemaske "Fusspfette" anklicken.

    Die Maske zeigt, dass das keine 50.- € Version ist.
    Die stammt aus einer wesentlich teureren Version.

    Da gibt es noch eine ganze Reihen von Einstellmöglichkeiten wie Dimensionierung der Sparren/Pfetten/Kehlbalken/Dachaufbau/unter Verkleidung etc.

    Muss man alles nur wissen oder finden und dann wissen "was bedeutet was/was passiert, wenn ich was eingebe etc.".

    Nix für Laien.

    @ChrisB
    Das mit "Drempelhöhe" bezeichnete Maß bringt in diesem Programm nur dann was für die Ermittlung der Traufhöhe, wenn in den Grundeinstellungen für die Geschosse die richtigen Werte für Deckenstärken/Deckenaufbauten/Geschosshöhen etc. eingegeben wurde. Hab noch keinen Laien gesehen, der das hingekriegt hat.

    Und weil diese Grundeinstellungen stets falsch sind, kommen auch immer so lustige/nicht funktionierende Treppenzeichnungen heraus.
     
  9. #109 Rüganer, 13.03.2008
    Rüganer

    Rüganer Gast

    Na, leicht verrechnet?
     
  10. ChrisB

    ChrisB

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Architektur
    Ort:
    OWL
    Benutzertitelzusatz:
    Auch aus Steinen, die man in den Weg gelegt bekommt, kann man etwas schönes bauen!
    Diese Aussage hatte ich wohl überlesen...

    Snewi,

    mal ganz im Ernst und wirklich als gut gemeinter Rat: ich denke, Du übernimmst Dich damit. Der Teufel ist manchmal ein Eichhörnchen und steckt bekanntlich im Detail. "Nur" beim Zeichnen braucht man schon eine gewisse Grundkenntnis in Sachen Baukonstruktion und Baurecht, um die Tücken zu erkennen... oder warum glaubst Du müssen Bauzeichner eine mindestens 2-jährige Ausbildung absolvieren?!

    Ich habe jetzt seit gut einem Jahr mein Architekturdiplom in der Tasche und darf trotzdem noch keinen Bauantrag unterschreiben. Man verlangt uns noch eine 2-jährige "Bewährungszeit" im Beruf ab, bevor man bereit ist, uns diese Verantwortung zu übertragen.
    Warum also glauben so viele Bauherren, dass sie das mal eben so im Alleingang durchziehen können? Wer unterschreibt denn Deinen Bauantrag? Der Statiker? Dann ist er wirklich mutig, weil er für alles haftet...
     
  11. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Stimmt. Auf nen 100stel sollten die auf dem Bau aber hinbekommen :lock
     
  12. ChrisB

    ChrisB

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Architektur
    Ort:
    OWL
    Benutzertitelzusatz:
    Auch aus Steinen, die man in den Weg gelegt bekommt, kann man etwas schönes bauen!
    @Baufuchs

    Genau das meinte ich - dass es da eben jede Menge Dinge gibt, die ein Laie nicht wissen kann und wahrscheinlich auch diverse relevante Zusammenhänge nicht begreift. Noch nicht mal, wenn er sich wirklich gründlich damit befasst - schließlich haben wir das auch nur durch Ausbildung/Studium etc. gelernt und es hat länger gedauert, als ein paar Stunden, Tage, Wochen...
     
Thema:

Meine Baupläne

Die Seite wird geladen...

Meine Baupläne - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand erkennen Baupläne

    Tragende Wand erkennen Baupläne: Die Wand zwischen Wohnzimmer und Elternzimmer
  2. Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT

    Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT: Hallo Architekten und Bauchzeichner, wir sind auf der Suche nach Bauplänen eines Mehrfamilienhauses 4 WHG + Penthouse. Wohnfläche der Wohnungen:...
  3. Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?

    Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?: Hallo Fachleute, wir haben über mehreren Baupläne bis zur Endfassung unser Haus geplant. Den Bauantrag hat unser Bauträger fertig gemacht und...
  4. Was muß ein Architekt, ein Bauherr leisten?

    Was muß ein Architekt, ein Bauherr leisten?: Hallo Bauexperten, wir möchten ein Haus, 8m auf 11m, auf einem leicht abfallenden Gelände bauen. Von der Straße aus betrachtet sollte die...
  5. Kosten Bauplan

    Kosten Bauplan: Was darf ein Architekt für die Bauzeichnung einer Garage nehmen (Anhang)? Unser Problem: Der Architekt eines Bauunternehmers hat die Bauzeichnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden