Meinungen zum EFH Neubau -- 2.Anlauf

Diskutiere Meinungen zum EFH Neubau -- 2.Anlauf im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, Nach der letzten Bewertung im Forum haben wir wegen der allgemein übereinstimmenden Einschätzung "Papierkorb" nochmal alles auf...

  1. #1 PlanOMat, 12. Mai 2014
    PlanOMat

    PlanOMat

    Dabei seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Fulda
    Hallo zusammen,

    Nach der letzten Bewertung im Forum haben wir wegen der allgemein übereinstimmenden Einschätzung "Papierkorb" nochmal alles auf Null gesetzt, inkl. Wechsel des Planunsgbüros nach LPH 1-3.... ein teurer Spass, aber die Sache soll letztlich passen. Ich trau mich also nochmal, einen Entwurf hier einzustellen..... & würde gerne eure Meinungen zum neuen Grundriss hören....

    In diesem Stadium noch 3 Sachen vorweg:
    - die Küche ist nur als Platzhalter mit einem PLatzhalter-U angedeutet; so wirds nicht bleiben sondern erst beim nächsten Termin erarbeitet
    - dementsprechend ist die Ostansicht nicht final -- die behagt mir auch noch nicht.
    - Es geht erst mal um den Grundriss EG/OG. Keller und Carport bedürfen sicher noch der Optimierung

    Herzlichen Dank für die Mühen und die Einschätzung vom letzten September, nochmal von vorne anzufangen. Ich zittere und bange.... :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 12. Mai 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die ansichten gefallen mir nicht wegen der dachform und bei den fensterformaten muss aufgeräumt werden. das wirkt alles nicht stimmig.

    im erdgeschoss wird die spitzwinklige wandstellung links außen nicht funktionieren. den letzten halben meter wird niemand bearbeiten können.

    im obergeschoss solltest du luftraum durch treppe ersetzen - oder kommt die treppe oben nicht an? die badewanne gehört um 180° gedreht, damit man zum eckfenster nach draußen schauen kann.
     
  4. Kopp82

    Kopp82

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-System-Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    "gefallen mir nicht" ist aber eine persönliche wertung ;-)
    die fenster im og bündig stellen mit dem im eg und mir würde es gefallen.

    ich bin aber auch nur "konsument" und kein fachmann.

    ich vermisse einen direkten zugang zur garage.
     
  5. Beezle

    Beezle

    Dabei seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Erlangen
    Zwei Bäder oben, aber nur 1 WC. Fürs Geschäft ab ins Kinderbad, eine interessante Lösung.
    Ins mittlere Kinderzimmer passt leider nie ein 1,4m breites Bett und ins linke kein Kleiderschrank der über Babygröße hinausgeht. Von den qm finde ich die Kinderzimmer ok, zum einrichten eine Katastrophe.
     
  6. #5 Mikalaya, 13. Mai 2014
    Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Laienmeinung:
    Das Problem mit dem Bett kannst Du entschärfen, indem einfach die Tür weiter nach rechts rutscht (Achtung, 70cm Abstand zur Wand behalten wg. Schrank), gegenüber musst Du dann schauen, ob es für das kleine Bad übernommen werden kann, wenn die Dusche dann nach links geht.
    Macht unbedingt ein WC ins große Bad, das passt doch noch.
    Bedenkt auch, dass der Balkon die Zimmer zusammenführt, die Kids also lustig schauen kommen, was die Eltern so im Schlafzimmer tun bzw was der große Bruder so mit seiner Freundin macht.. das muss man wollen.
    Im EG finde ich die schräge Wand der Garage auch eher unpraktisch, aber wenns nicht anders geht ist das sicher besser als gar kein Abstellraum.
    Den Abstellraum an der Küche würde ich gradeziehen, so dass er etwas tiefer wird. Der Platz ist da, den brauchst du für die Küche nicht und damit hast du die Möglichkeit beide Seiten mit Regalen o.ä. zu nutzen.
    Ein Tipp noch zur Küchenplanung - lass das ein Küchenstudio tun.
    Die haben das besser drauf als Architekten und wenn sie noch Einflussmöglichkeiten auf Leitungswege usw haben, kommen schnell bessere Lösungen heraus.
     
  7. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Hallo,

    - Warum der zweite Zugang von außen in den Keller? Der Sinn erschließt sich mir nicht so wirklich und der fürht dann zu der blöden Ecke im Carport.
    - Balkon vor den Schlafzimmern: Mega-unpraktisch. Man nutzt ihn kaum, und er stört die Privatsphäre doch erheblich. Alle Wohnräume sind unten, wenn ich mich dann mit meinem Frühstück oder einem guten Buch nach draußen setzen will tapere ich nicht erst durchs ganze Haus sondern setze mich auf die Terasse. Und er verschattet auch die Räume im EG.
    - Bei den Kinderzimmern sehe ich noch Nachbesserungsbedarf. Durch die Form und die Balkontüren sind die echt blöd zu möblieren (vor allem, wenn es dann mal in Richtung Jugendzimmer geht). Und durch die Dach-Unterkonstruktion wird vor allem das mittlere Zimmer auch sehr dunkel.
    - Das Elternbad braucht unbedingt noch eine Toilette. Dusche an die Außenwand, Trennwand um 90° drehen und an den jetzigen Platz der Dusche dann das WC.

    Ich würde den Balkon (ist ja auch eher ein Loggia) oben weglassen und das Haus entsprechend kürzen. Und die Außenansicht mit den vielen Fensterformaten aufräumen.
     
  8. #7 Vorgartenzwerg, 13. Mai 2014
    Vorgartenzwerg

    Vorgartenzwerg

    Dabei seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Frankfurt
    Laienmeinung: Viel Platz schlecht genutzt.
    Sieht etwas uninspiriert aus. Vor allem das OG.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Keller ohne Zugang von Aussen ist doch Mumpitz, sorry aber ohne Aussentreppe wäre ein Graus... Willst du ALLES was im Keller ist immer durch die Wohnung schleppen? Gartenmöbel, Blumen in den Winterschlaf, Geräte, eventuell Fahrräder und co?

    Balkon vorm Schlafzimmer fänd ich richtig geil hier, ich habe reichlichst Platz hier drumherum aber direkt da fehlt mir ein Balkon. Hab ich im Süddeutschen immer genossen, in der alten Wohnung auch... Werd ich hier auch wieder einbauen wenn meine anderen Baustellen durch sind...
     
  10. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Nix von dem, was du aufzählst, habe ich im Keller. Ich habe nämlich keine Lust, Rasenmäher, Blumenkübel und Co. irgendwelche Treppen zu schleppen. Egal ob die nun im Haus sind oder außen. Und die Fahrräder sind in der Garage. Mag jeder anders sehen, aber ich bräuchte definitiv keine Außentreppe in den Keller sondern würde an der Stelle einen Geräteschuppen platzieren.
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Da bist du aber ein seltenes Exemplar an Hausbesitzer, die Meisten sind glücklich das sie ihre Aussentreppe haben...
     
  12. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Was mir auch auf den ersten Blick auffällt: Versuch mal in die Kinderzimmer jeweils einen Kleiderschrank reinzustellen......
    Die Ansichten sind nicht gut (und ich glaube, das ist nicht nur Geschmacksache). Sie sehen beliebig aus, Fensterlage und Fensterformate haben irgendwie nichts miteinander zu tun. Das muss nochmal grundlegend nachgearbeitet werden.
    Gruß,
    Liesl
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich halte Kelleraußentreppen für das entbehrlichste Bauteil an einem Haus.

    Sie sind schadenträchtig (Wassereintritt!), sie neigen dazu auf Grund ihrer Beschaffenheit Algen, Flechten und Pilzen ein veritables Refugium zu gewährleisten, sie kosten vergelcihsweise viel geld, bei vergleichsweise geringem Nutzen (Mehrwert).

    Ich würde auf eine Kelleraußentrappe nach Möglichkeit verzichten.
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Kann ich aus meiner Bauerfahrung absolut nicht bestätigen. Im Gegenteil.

    Hatte bis dato erst einen BH, dem diese nicht auszureden war. Mittlerweile sieht er es anders, nachdem die Treppe jahrelang nur niederen Pflanezen als Wuchsunterlage diente. Bei anderen BH hirnen wir gerade darüber wie wir das nasse Loche irgendwie einigermaßen saniert bekommen.....

    Abgesehen von absoluten Ausnahmen (Treppe stellt Zugang zu wichtigen Hausbereichen dar, z.B. Büro mit Kundenverkehr) würde ich eine Kelleraußentreppe nach Möglichkeit vermeiden.
     
  15. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    sehe ich persönlich auch so. So viel platz, aber Kinder bekommen ein 15 qm schlauch und ein 4 qm Bad/WC.
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Auch das habe ich bisher exakt gegenteilig erfahren. Balkon (= teures Bauteil, Anforderungen an Abdichtung usw.) macht wirklich Sinn, bei Wohnung im MFH, wo kein Garten zugänglich ist. Ist ein Garten vorhanden, ist das Bauteil Balkon m.E. gänzlich überflüssig und steht kostenmäßig -auch wenn es von zeit zu Zeit geutzt werden mag- in keinem Verhältnis zum Nutzen.
     
  17. #16 Zellstoff, 13. Mai 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    ich pers. brauche auch keine reine Aussentreppe, da gibt es wenig zu transportieren, ausser Getränke und das geht über innen.
    Was ich aber bei meinem Elternhaus als unschätzbar wertvoll erlebt habe, ist eine Ausgußmöglichkeit im Aussenbereich.
    z.B. Fußballschuhe / Gartenschuhe waschen, grobes Schmutzwasser allg. und Behälter/Gartengeräte reinigen etc..
    Was hat das mit Aussentreppe zu tun?
    Wurde dort super gelöst und ich habe es bisher nirgends nochmal gesehen und frage mich warum.
    Zw. Garage/Werkstatt und Wohnhaus, gibt es einen festen, geschlossenen aber unbeheizten Anbau/Zwischenbau mit Zugang zu a) Garten/Terrasse, b) Garage/Werkstatt c) Keller über Treppe.
    Das sind höchstens 6-7m² Fläche inkl. Treppe, im Prinzip ein L-Flur, aber darin befindet sich: eben das Ausgußbecken mit Wasseranschluß, viel Lagerplatz für Altglas, Altmetall, Papier etc, der Gartenschlauch auf Rolle, Gießkanne, Eimer, Gartenkleingeräte, Gummistiefel, im breiteren Treppenabgang Lagerplatz für Gemüse, Obst und Teil der Getränke falls nötig.

    Treppe ist geschützt und veralgt nicht, geschützter Kaltraum (frostsicher im unteren Treppenbereich) ausserhalb der th. Hülle zur Lagerung vorhanden, überdachte Schmutzschleuse für Grobreinigung wenn man verdreckt von draussen kommt.

    Ich find das genial praktisch und wenn ich Platz hätte, würde ich das auch so oder ähnlich unbedingt haben wollen.
     
  18. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    ggf. könnte man die Garage etwas vergrößern und die Kellertreppe drehen und in die Garage integrieren.
     
  19. ManfredH

    ManfredH Gast

    Stimmt... ich zum Beispiel!

    Was bin ich froh, dass ich mir damals eine Kelleraussentreppe ans Haus gebaut habe... habe sie auch schon oft benutzt... bestimmt schon 10x... oder waren es sogar schon 12x ??? ... in 23 Jahren...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Annette1968, 13. Mai 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Das, bzw. eigentlich nur die Idee, die Garage zu vergrößern, war auch mein erster Gedanke, als ich den EG Grundriss und die Außentreppe verstanden habe. Dann entfiele in der Garage auch diese Ecke und der zweite Stellplatz ist nicht so knapp bemessen. So taugt er nämlich nicht für den zweiten Kombi.

    In dieser Ecke hinterm Haus entstünde mit der Kellertreppe sowieso kein "schöner" Gartenbereich. Wieso da nicht die Garage weiter in den Garten ziehen und dort Lagerraum für Fahrräder und Gartenzeug schaffen. Und die Idee mit einem Waschbecken dort finde ich ebenfalls gut. Bei uns ging das aus mir entfallenen Gründen nicht und ich vermisse es eben genau für die oben genannten Dinge sehr.
     
  22. #20 Zellstoff, 13. Mai 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    aus Platzgründen habe ich das überdacht und geschützt nicht hinbekommen, aber ein zusätzlicher Aussenwasseranschluß mit Ausguß an der Garagenrückwand ist es geworden. Beim TE würde ich auch die Garage erweitern um dieses "Feature" und die Treppe reinlegen, wenn denn nötig.
     
Thema:

Meinungen zum EFH Neubau -- 2.Anlauf

Die Seite wird geladen...

Meinungen zum EFH Neubau -- 2.Anlauf - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  4. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  5. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...