Meinungen zum Grundriss?

Diskutiere Meinungen zum Grundriss? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, mich würde mal eure Meinugn zu diesem Grundriss interessieren? Ich freue mich auch sehr über kritische Stimmen, aber auch...

  1. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Hallo zusammen,

    mich würde mal eure Meinugn zu diesem Grundriss interessieren? Ich freue mich auch sehr über kritische Stimmen, aber auch positive Meinungen sind sehr willkommen... wenn nur gemeckert wird, hat man immer das Gefühl, dass das richtig blöd alles ist. :p

    Insgesamt sind es 132 qm.

    Grundriss

    Fragen beantworte ich natürlich gern.

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Standard-Kataloggrundriss, den man so oder so ähnlich an vielen Stellen zu sehen bekommt. Begeisterungsstürme wirste damit hier nicht auslösen. :p

    Was ich mich u.a. frage: wo kommt die Garderobe hin, und wo lagert ihr die Plürren, die sich insb. bei 2 Kindern ansammeln?
     
  4. Baukram

    Baukram Gast

    kommt mir bekannt vor der Grundriss, ist hier lediglich Gast und Küche vertauscht.
     
  5. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Garderobe muss owhl unter die Treppe. Die Kinderzimmer sind doch sehr, sehr groß, also da sehe ich die kleinsten Probleme. :p

    Mir ist schon klar, dass das ein eher funktionaler "Standardgrundriss" ist, aber wir sind da auch sehr funktional. Das "Besondere" ist der Quergiebel zur Terasse... außerdem hat man nen Zugang über die Küche zur Terrasse.
     
  6. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Aktuell denken wir noch über ein Fenster im HWR nach... wenn ihr noch andere (kleine) Tipps habt: Nur raus damit. Da es sich ja um nen Standardgrundriss handelt, sollten da ja massig Erfahrungen vorhanden sein. ;)
     
  7. #6 Skeptiker, 6. April 2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Was war die Entwurfsidee? Galt es, möglichst viele verwinkelte kleine Räume unverbunden nebeneinander zu quetschen? Lediglich Gäste und Eltern haben einigermaßen erträgliche Proportionen. Weshalb gibt's keine direkte Verbindung Küche - Wohnen? Braucht Ihr wirklich zwei Duschen und eine Badewanne aber dafür kein bisschen Lagervolumen? Das ist ja insgesamt nicht mal praktisch, sondern vor allem uninspiriert! Das kann man allemal gebraucht kaufen, dafür lohnt sich der Neubau-Aufriß nicht. Schade. :shades Immerhin hat die Verkehrsfläche im OG wenigstens ein Dachflächenfenster spendiert bekommen! :respekt
     
  8. wlwe

    wlwe

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Polch
    Mir gefällt der Grundriss.
    Ist eine Garage geplannt?
     
  9. Honika

    Honika

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    NRW
    Küche zur Terrasse finde ich durchaus gut, auch finde ich es nachvollziehbar, Küche und Wohnen zu trennen (ich persönlich könnte mir sogar eine Essküche und ein seperates Wohnzimmer vorstellen, ist halt Geschmackssache), aber der Weg zur Küche ist schon ziemlich ätzend! Immer in diesen Stichflur laufen...
    Nebenbei kriegst Du auf 31,43 m2 Wohnzimmer nirgendswo ne Schrankwand hin, aber sowas hat ja heutzutage auch nicht mehr jeder.
    Räume mal durchmöblieren.
    Dass man die Treppen von außen schon immer durch die Haustür sieht, find ich ja total erdrückend. Garderobe unter der Treppe ist auch nicht 1. Wahl.
    Der Grundriss ist nicht grottenschlecht, aber ich persönlich hätte Optimierungsbedarf.
    Wenn ich konstruktivere Vorschläge habe, meld ich mich nochmal ;-)
     
  10. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Du findest die Räume verwinkelt? Im Prinzip sind doch bis auf die Kinderzimmer und das Wohnzimmer alle Räume fast quadratisch (zumindest rechteckig). Die Kinderzimmer finde ich mit 16,4 bzw. 15,3 m² alles andere als klein. Ich finde eher Gästezimmer und eltern kritisch was die Größe angeht. Interessant, wie die Meinungen da auseinander gehen.

    Eine offene Küche möchten wir einfach nicht haben und ich wüsste nicht, wieso da ein Durchgang sein sollte. Einen Esstisch stellen wir in die Küche.
    Die Frage haben wir uns tatsächlich auch schon länger gestellt und sind noch nicht ganz durch mit der Entscheidung. Die Dusche ist 75x90 cm, nimmt dem HWR also rund 0,7 m². Ich denke, dass das zu verkraften ist. Dennoch: Bzgl. Lagervolumen habe ich auch die meisten Kopfschmerzen.
    Im ersten Entwurf gehörte das Stück neben der Treppe noch zum Elternzimmer, haben dann die Wand versetzt, weil wir gern ein Fenster oben auf dem Flur haben wollen.
    Danke für deine Meinung!

    Nein, ein Carport.
    Ja, das mit dem Stichflur ist der Kompromiss, aber da wir wie gesgat nen Tisch in die Küche stellen wollen, wird da ja auch gegessen. Lediglich wenn man Besuch hat und im Wohnzimmer isst, ist der Weg zugegebenermaßen weit... dafür kann man im Sommer beim Grillen die Salate direkt auf die Terrasse bringen. :D

    Jepp, das könnte höchstens an der Wand zur Küche passen... aber so ein monströses Eiche rustikal Ding wollen wir da sowieso nicht haben.

    Es ist ja eine offene Treppe, insofern denke ich nicht, dass es so erdrückend wirkt... mit der Garderobe kann ich verstehen, aber man ght die Trppe sicher auch nicht mit dreckigen Schuhen hoch.

    Sehr gern.
     
  11. bluecher

    bluecher Gast

    schaut aus wie die visualisierung hakenschlagender kaninchen ... sehr dynamisch, nur
    muß man das bauen?
     
  12. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Sprich: Nehmt den vorgezogenen Quergiebel raus? Ich denke daran stört ihr euch doch, oder? Ich kann das Kananinchen da sonst nicht finden.
     
  13. #12 rechter Winkel, 7. April 2011
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Die einzigen Räume, die keinen Zwickel haben, sind das Elt.-Schlafzimmer und das Gästezimmer.

    Der Grundriss erinnert mich an Tetris.

    Und die fehlenden direkte Verbindung zwischen Küche und Essen kann ich auch nicht nachvollziehen.
    In eine Öffnung kann man übrigens eine Tür reinsetzen, dann hat man auch keine offene Küche mehr.
     
  14. #13 saarplaner, 7. April 2011
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    wow, da ist wieder alles dabei!

    erkerchen mit giebelchen, völlig unmotivierte schräge Wände im Grundriss, Verwinkelte Flure, usw.

    Sorry, aber das sieht aus, wie ein vermurkst umgebauter Altbau und nicht wie ein funktional geplanter Neubau (das hier hat mit funktional, wie du geschrieben hast überhaupt nix zu tun!).

    Lass da mal jmd. ran, der sich mit sowas auskennt.
     
  15. #14 Nutzer des BEFs, 7. April 2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Kinder sind noch nicht da, sondern erst geplant, oder?

    Kinder bis 6-10 schlafen besser, wenn sie in einem Raum gemeinsam schlafen. Wie ihr in einem Raum 2 Betten unterbekommen wollt, weiß ich nicht.

    Wenn die Kinder später groß sind, wo soll im kleineren Zimmer Tisch und Schrank hin?

    Wenn die Kinder noch größer sind, kann da jemand auch mal übernachten? Das wollen die kleineren Kinder zwar auch schon, aber da ist es noch cool, wenn sie draußen zelten.

    Falls die Kinder noch nicht da sind, passen ins Elternzimmer noch zwei Babybetten (Zwillinge) und eine Wickelkommode, am besten 100x100, so dass man damit 6-9 Monate leben kann?
     
  16. #15 TraurigerBauher, 7. April 2011
    TraurigerBauher

    TraurigerBauher

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    meine übliche Frage aus Sicht des Familienvaters: Habt Ihr die Kinder schon, oder plant Ihr sie erst?

    Zweite Frage: Eher Selberkocher, oder Aufwärmer?

    Ich stelle mir vor, wie ich da in der Küche stehe, die - wenns hochkommt - halb so viele Arbeitsflächen hat wie meine, und nebendran sitzen dann schon meine hungrigen Kinder an den kleinen Küchentisch gequetscht und machen Krach ...

    Die Erfahrung in meinem Bekanntenkreis bei solchen Grundrissen ist: Man sitzt dann halt fast immer in der Küche, weil alles andere nun wirklich zu unpraktisch ist, und das Wohnzimmer - insbesondere der Tisch dort - wird praktisch nie benutzt.

    Wenn man keine offene KÜche will, das kann ich ja verstehen. Aber dann würde ich da eine richtige Essküche draus machen mit mind. 20 m² (könnte man ja einfach die Wand bis zur Hausmitte verschieben, stünde dann sogar unter der OG Wand).

    Das Wohnzimmer wäre dann mehr ein Fernsehzimmer - und als solches wird es bei Eurer Planung ohnehin fast ausschließlich genutzt werden.

    Also, nochmal anders formuliert: Bei dieser Aufteilung der Verkehrswege wird die Küche der absolut wichtigste, für gemeinschaftliche Aktivitäten mit Abstand am häufigsten genutzte Raum sein. Der ist angesichts dessen so hahnebüchen klein, dass ich da echt nochmal drüber nachdenken würde.

    Beste Grüße,

    tb
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    diesen esstisch für 4 personen, in dieser küche,
    mußt du mir zeigen.

    da hast du dir mal einen katalog-"grundriß", der untersten
    schiene, aufschwatzen lassen.
     
  18. #17 Sharawenya, 7. April 2011
    Sharawenya

    Sharawenya

    Dabei seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafikerin
    Ort:
    34277
    Und die Küche offen oder halboffen zu gestalten ist keine Idee? Ich bin ein Fan von offenen Küchen. Ich weiß, ist aber nicht jedermanns Sache. Allerdings würde die Tür dann wegfallen können, und die Tür zum HWR könnte man unter die Treppe setzen (Keller gibts ja nicht), dann braucht man auch keinen Stichflur mehr und hat Platz für einen der beiden Räume gefunden.
    edit: Habe das WC übersehen. -.-

    Andererseits hat man dann weniger Platz für Krams und Garderobe. Und genau DESwegen mag ich Keller. *g* Genug Platz.
     
  19. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Der Grundriss ist schon ok. Ich hab mir letztens auch erst wieder nen C=64 gekauft - die Siebzger sind wieder da, dass ist Retroschick! :biggthumpup:

    Ich finde z.B. die Küche auch sehr klein und isoliert - dazu die zwei Türöffnungen - wo wollt Ihr da denn einen Esstisch hinstellen? Oder soll das so ein Mini Tisch werden, an dem eigentl. niemand gerne sitzt?

    Sobald Kinder im Haus sind spielt sich m.E. nach viel in der Küche ab, wo spielt sich das dann bei Euch ab? Sind die Kids im Wohnzimmer, wo ihr sie nicht sehen könnt, während gekocht wird? Denn in die Küche passen ja ohnehin nicht viel Leute. Oder wenn Freunde kommen? Dann seht ihr sie ja den halben Abend nicht...

    Ich würde mir das durch den Kopf gehen lassen. Man muss nicht alles mögen, was die neuzeitliche Architekturentwicklung so mit sich bringt, aber einige sinnvolle Sachen gabs in den letzten 30 Jahren schon.

    Gruß
    Peter
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Da hast du recht, aber ich verstehe nicht, wo genau da das Problem liegt. Es wäre wirklich nett, wenn mir das mal jemand erklären würde. Ansonsten fällt es mir einfach schwer diesen Kritikpunkt anzunehmen.

    Ja, aber dann nimmt man sich trotzdem Stellplatz sowohl in der Küche als auch im Wohnzimmer.

    Wie sieht denn eine motivierte schräge Wand aus? Ich finde es gut, dass ihr euch kritisch äußert, aber mir hilft das wenig weiter ohne konkrete Verbesserungsvorschläge.

    Stimmt. :p
    Schrank kommt, wenn man reinkommt, rechts hin. Der darf natürlich nicht so breit sein, das ist klar, aber zusätzlich kann man ja auch noch ne Kommode nehmen oder so. Schreibtisch kann an die Wand beim Quergiebel.
    Ich denke nicht, aber es ist auch denkbar Kind1 erstmal zum Schlafzimmer zu machen für einen solchen Fall.

    Vielen Dank für deine Anmerkungen, die ich sehr gut finde, weil sie dazu inspirieren über Möglichkeiten/Einschränklungen usw. nachzudenken.


    Siehe oben, geplant.

    Einmal kochen, einmal aufwärmen, würde ichs umschrieben :p

    Ich warte eigentlich schon die ganze Zeit auf den Einwand bzgl. der Küche, denn das ist wirklich ein Punkt, über den wir viel nachgedacht haben. Wenn man Besuch hat, mag ich es jedenfalls nicht gern, in der Küche zu essen. Das finde ich im Wohnzimmer schöner und dort könnte man sicherlich keinen Esstisch mehr hinstellen, wenn man die Küchenwand bis zur Giebelmitte zieht. Das finde ich sehr schwierig.
     
  22. Crawler

    Crawler

    Dabei seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Kiel
    Hui, ich komme ja gar nicht mit den Antworten hinterher.

    Der Grundriss ist ja in Abstimmung mit uns entstanden. Dass wir da noch einen Esstisch reinstellen können, haben wir aber durchaus ausgemessen.

    Offene Küche ist einfach keine Option für uns. Die Möglichkeiten "Krams" zu lagern halte ich auch für beschränkt, aber dann muss man sich ein 150 m² Haus bauen, dann hat man ne größere Küche, größeres Wohnzimmer und mehr Abstellmöglichkeiten...

    Der Tisch würde dann an der Wand stehen mit 4 Stühlen.

    hehe, offenbar sind wir da ja wirklich ein bisschen sehr "Old School" eingestellt. Alternative ist ja aber im Prinzip nur, die Wand in der Küche wie schon erwähnt bis zur Giebelmitte zu ziehen... dann hätte ich Küche (geschätzt) 19 m² und das Wohnzimmer noch ca. 23.
     
Thema:

Meinungen zum Grundriss?

Die Seite wird geladen...

Meinungen zum Grundriss? - Ähnliche Themen

  1. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  4. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  5. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...