Neu- oder Altbau?!? Und wie ist das überhaupt so??

Diskutiere Neu- oder Altbau?!? Und wie ist das überhaupt so?? im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Falls hier jemand vorbeikommt, der in gleicher Lage ist . . . Nein, Eigenkapital ist vorhanden! 23.000 €. In Rheinland-Pfalz 5%...

  1. #21 Frankonian, 26.11.2015
    Frankonian

    Frankonian

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ansbach
    Falls hier jemand vorbeikommt, der in gleicher Lage ist . . .


    In Rheinland-Pfalz 5% Grunderwerbsteuer (deutschlandweit 3,5 bis 6,5 %).

    Mindestens 1 bis 1,5% Kosten für den Notar.

    "Eigentumsumschreibung 280 €
    Grundschuld 100.000 Euro 205 €
    Auflassungsvormerkung (halbe Gebühr) 140 €
    Beurkundung Grundstückskaufvertrag (doppelte Gebühr) 560 €"

    http://www.massivhaus.de/ratgeber/baunebenkosten-hausbau.html

    10.000 € sind schon mal weg für eine ~150.000 €-Immobilie - Wenn keine Maklerkosten anfallen. Die sind unter ungünstigen Umständen genauso hoch wie das obengenannte.

    Wenn bei einem Annuitätendarlehen der Zinssatz niedrig ist wie derzeit, dann MUSS die Tilgung höher sein als 1%, sonst zahlt man bis zum St. Nimmerleinstag. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Zinssatz höher ist, wenn die (hoffentlich lange) Zinsbindung ausläuft.

    Wenn der Zinssatz höher ist, dann startet man mit viel Zins und wenig Tilgung (weil mehr eben nicht geht), aber der Zinsanteil wird relativ schnell weniger und der Tilgungsanteil entsprechend mehr.

    Wenn man wenig Eigenkapital hat und es nur mit wenig Zins UND wenig Tilgung möglich ist, das Vorhaben anzugehen, dann ist die Pleite vorprogrammiert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neu- oder Altbau?!? Und wie ist das überhaupt so??

Die Seite wird geladen...

Neu- oder Altbau?!? Und wie ist das überhaupt so?? - Ähnliche Themen

  1. gebundene Schüttung zwischen alter und neuer Kellerdecke

    gebundene Schüttung zwischen alter und neuer Kellerdecke: Guten morgen zusammen, ich bräuchte mal euren Rat. wir sind dabei auf einem Altbaukeller neu aufzubauen und müssen auf der Kellerdecke eine...
  2. Risse im Mauerwerk zwischen Altbau und Neubau!??

    Risse im Mauerwerk zwischen Altbau und Neubau!??: Hallo, an meinem Balkon war ein mega langer Riss zwischen dem Altbau und dem Neubau. Wollte eigentlich nur V-förmig freimeisseln aber darunter war...
  3. Neues Nebengebäude an andere Gebäude und leichter Hanglage

    Neues Nebengebäude an andere Gebäude und leichter Hanglage: Hallo, ich würde gern ein neues Nebengebäude bauen. Diese sollte neben einer kleinen Werkstatt eine Büro, eine Toilette und Abstellfläche...
  4. Neue Bodenplatte - Aufbau

    Neue Bodenplatte - Aufbau: Unser freistehendes EFH (Bj.1952) steht auf Streifenfundamenten, die etwa 35-40 cm tief sind. Darauf steht ein Betonkeller mit etwa 25 cm dicken...
  5. Umgang mit Hangwasser/altbau

    Umgang mit Hangwasser/altbau: Hi zusammen, wir speilen mit dem Gedanken, uns ein Haus aus den 60ern zu kaufen, das leider einen feuchten Keller hat. Wenn man sich anschaut,...