Neubau...passt der Grundriss ?

Diskutiere Neubau...passt der Grundriss ? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo ihr, wir haben endlich ein preiswertes Grundstück gefunden. Der Bauträger hat hier mal ein Grundriss mitgeschickt. Wir sind nicht 100%...

  1. #1 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr,

    wir haben endlich ein preiswertes Grundstück gefunden. Der Bauträger hat hier mal ein Grundriss mitgeschickt. Wir sind nicht 100% überzeugt, wissen aber auch nicht so richtig wie es anders aussehen soll bei den ungefähren Außenmaßen...

    Über Ideen oder Anmerkungen sind wir mega dankbar :) Screenshot_20180813-180902.png
     
  2. #2 Lexmaul, 13.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.165
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    An sich gar nicht mal so schlecht, allerdings auch nicht groß - grad Küche und Wohnzimmer sind möbliert schon sehr eng, das großzügige im Plan ist real nicht da.

    Die obligatorische Dusche im EG ist Unsinn - fragt Euch mal, wie oft die wer benutzen soll.
     
  3. #3 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Antwort.
    also die Dusche würden wir auch raus nehmen und dafür dann mehr Flur für Jacken usw.

    Geplant ist die Treppe außerdem als Betontreppe... da sind wir uns auch nicht sicher.

    Breiter als 11 Meter kann das Haus nicht werden. Also der Wunsch des Büros ist da,nur die Frage wie sinnvoll es bei unserer Größe ist. Es sind vom Außenmaß auch andere Variationen wie 9 x 10 oder so denkbar. Aus preislichen Gründen kann die Grundfläche allerdings nicht größer als 95m2 sein.

    Wie gesagt wir sind für alle Tipps Dankbar. Von einer Wohnung aus hören sich 30m2 Wohn und Essbereich ja immer erstmal viel an :)
     
  4. #4 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    Außerdem die Frage ob man den Abstellraum braucht ? Es wird bei einer einem eckigen Haus "Stadtvilla" ja auch einen Kleinen Stauraum auf dem Dach geben ?
     
  5. #5 Lexmaul, 13.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.165
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Jo, frag das erstmal ab, ob der Spitz nutzbar ist. Ist nicht immer der Fall.

    Mal Dir doch mal das EG mit Kreide auf einem Parkplatz am Sonntag auf und dann schau, ob Du das echt noch so groß findest.
     
  6. #6 Fabian Weber, 13.08.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    1.088
    Ich finde den Grundriss auch nicht so schlecht, die Tür im OG zum Kinderzimmer würde ich eher Richtung Wand und den Schrank dann in die sich ergebende Niesche im Flur stellen.
     
  7. #7 driver55, 13.08.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.266
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    EG
    • die Diele besteht nur aus Türen (viel zu klein, Garderobe?)
    • Türe zu Dusche/WC nach Innen aufgehend
    • Wohnen/Essen: Ich sehe keine Wand für Möbel
    • insgesamt eher beengt...
    • wenn Gästezimmer auch als solches genutzt wird, kann Dusche im EG sinnvoll sein...
    • "Hütte" ohne KG: Sehe ich einen Abstellraum 2,56 m² unter der Treppe?
    • ...
    OG
    • Kind 1 ist schon winzig mit 11,84 m²
    • Bad ist schlecht eingeteilt...(Platz in der Ecke ist unnütz...)
    • ob Spitzboden nutzbar ist? Eher nicht, wenn Abstellraum vorhanden...
    • ...
    Wieviel m² ihr insgesamt wollt / benötigt, können wir nicht wissen / sehen...

    Notiert euch, was euch wichtig ist, dann kann man einen Grundriss ableiten (planen lassen).
     
  8. #8 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    Also uns wurde gesagt, dass jeder m2 mehr an Fläche ca. 1900 Euro kosten...das ist schon eine Menge.

    Daher würden wir gerne mit ca 135m2 auskommen.

    Ich würde bei dem Termin mit der Planung übermorgen dann anregen, dass das Dach höher gebaut wird ( Die Kosten sollten sich denke ich noch im normalen befinden?) und dann die beiden Kinderzimmer größer planen.

    Wie gesagt das Gästezimmer würde ich nur als Pc Büro nutzen. Falls es sonst aber zu eng ist , lieber weg lassen, bevor man sich ärgert.

    ist es gut/sinnvoll die Treppe im Wohzimmer zu haben? wir haben immer versucht andere Grundrisse selbst zu gestalten, dafür sind wir aber zu ungeübt:)
     
  9. #9 Lexmaul, 13.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.165
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    So pauschale Kosten pro qm2 kann man für erste Schätzungen nehmen, aber sind real unrealistisch, denn je größer die Hütte, desto geringer die m2-Preise.

    Bei Dir wird es ein GU sein, kein Bauträger - oder?

    Musst Du den nehmen?
     
  10. #10 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    ja also das Grundstück wird von einem Projeltunternhemer vermarktet, dessen Frau Architektin ist. Also er verdient am Verkauf den Grundstücks und am Bau dann auch... leider ohne Alternative in dem Fall.
     
  11. #11 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    also wir können das Haus komplett selbst planen...stadtvilla, erker, Gauben,Stadtvilla oder Satteldach usw...müssen uns nur an die Baugrenzen halten
     
  12. #12 driver55, 13.08.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.266
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    • Zum Surfen braucht's heutzutage kein Büro mehr....
    • Und wenn doch Büro, zumindest für die ganzen Bauunterlagen und sonstigen Kram, reichen 6 m² locker.;)
    • Ob ihr die Treppe im WoZi wollt? Kinder mit Besuch rauf und runter und ihr "ungestört" im WoZI?
    • Aufteilung und Ausrichtuing Nord / Süd ist auch Geschmacksache...
    • Gibt's ne Terrasse?
    • Ihr seid dann mal zu viert?
    • ...
    Wie gesagt, macht euch Gedanken was ihr wollt / braucht etc...
     
  13. #13 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    ich dachte immer diese Nord Süd Ausrichtung ist gut, damit man möglichst viel Sonne hat ?

    Wir sind zu 4, eine Terasse werden wir nach Süden bauen und wie gesagt wenn wir da sind werden wir hoffen, dass dort auch noch Ideen kommen. Wir sind durch diesen Entwurf jetzt erstmal in eine Richtig gelenkt und wenn wir selbst zeichnen,orientiert man sich automatisch an dem vorhandenen:)
     
  14. #14 bauspezi 45, 13.08.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    wie schaut es denn mit der Statik aus auch selber machen ?
    wie Decken spannen Tragende Wände wo ?
     
  15. #15 ravenon, 13.08.2018
    ravenon

    ravenon

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Hamburg
    also Wände sollen alle gemauert werden, mehr wissen wir da leider nicht.

    wir selbst möchten die Elektrik gerne komplett selbst machen, da mein bester Freund Elektrikermeister ist und das kann...ich hoffe mal das dies auch möglich ist -erfahren wir Mittwoch dann denke ich was da geht und was nicht.
     
  16. #16 Lexmaul, 13.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.165
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wenn der BT (ich glaube noch nicht an das Konstrukt, denn dann kannst Deine Eigenleistungen schon mal abschminken) den Grundriss gemacht hat, muss man sich über die Deckenstatik kaum Gedanken machen.

    Zudem ist jene hier völlig anspruchslos..

    Überleg es Dir mit der Südterrasse - kannst im Sommer nur komplett beschattet überleben.
     
  17. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Und "preiswert" ist es wohl wegen des Pferdefußes "Bauträger" ?

    Die Formulierung ist wohl "Understatement" ;-)

    Bei so einem Kleinhaus würde ich mir die verklinkerten Burgmauern abschminken, die fressen viel Fläche. Für die Treppe befürchte ich mindestens eine Schleppgaube nötig, und für die Dusche und den Gang zum traufseitigen Bett erscheint mir sogar ein Kniestock von min. 180 cm erforderlich.

    Der Grundriß sieht nicht nach Stadtvilla aus, sondern nach "Anderthalbgeschosser" (was hier aber wegen Kopfhöhen nicht hinkäme).

    Von so einem richtig begnadeten Picasso stammt der gezeigte Entwurf aber auch nicht gerade.

    Von so mancher Schauspielerin wird gemunkelt, daß man sie ohne ihre Heirat mit einem Regisseur nie zu sehen bekäme. Zu einem Grundstück, auf dem man die Erstellung eines vermurksten Hauses bezahlen soll, gibt es immer eine Alternative.

    Für die Aussage des letzten Satzes bist Du garnicht qualifiziert, wenn Du andererseits Dir schon keinen besseren Grundriß zutraust. Kosten hängen nicht unerheblich mit umbautem Raum zusammen, aber nicht mit Grundfläche. Zeig´ mal das Grundstück und das Baufenster.

    Zum Abstellen einer Laptoptasche und für die Steuererklärung braucht man im übrigen kein Büro.
     
  18. #18 Fabian Weber, 13.08.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    1.088
    Ich verstehe das immer nicht. Da gibt man sein ganz Erspartes aus, verschuldet sich bis in die Rente und dann gibt es einen Termin beim GU, an dem der Entwurf stehen soll. Aber über die Fliesen im Bad wird dann wochenlang gegrübelt oder ob es lieber Audi oder BMW sein soll. Warum der Stress? So ein Haus sollte für Euch maßgeschneidert sein, und wenn Euch der Entwurf vom GU nicht gefällt, dann google doch mal bei den großen Hausanbietern. Aus den hunderten Grundrissen wird sich schon einer finden, der zu Euch passt.
     
  19. #19 Kriminelle, 14.08.2018
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    139
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie soll man denn einen Rat geben, wenn man das Grundstück nicht kennt?
    Da müssen mal Infos her.
    Außerdem ist der Entwurf wohl nur ein Beispiel aus dem Bestand des Bauträgers?!
    Wenn Du keine offene Treppe haben möchtest, dann musst Du das dem BT auch mitteilen. Ihr seid erst am Anfang des Grundstückkaufes und noch nicht an der Planung des Hauses angelangt. Insofern soll er Euch Euer Haus nach Euren Parametern entwerfen. Du musst nicht den ersten Beispielgrundriss annehmen. Es wird noch viel Wasser fließen.
     
  20. #20 driver55, 15.08.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.266
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Habe mir mal die m² angesehen. Da passt etwas nicht. der Treppenbereich wurde nicht berücksichtigt. Diese 5-6 m² fehlen, denn sonst würde man bei einer Wandstärke von ca. 62 cm landen.:eek::D

    Berücksichtige ich diese Angaben, ergeben sich ziemlich genau 50 cm Wände. Dann passt es auch wieder mit der Darstellung der Küchenarbeitsplatte (typischerweise 60 cm Tiefe). Sind aber trotzdem die von 11ant genannten "Burgmauern".
     
Thema:

Neubau...passt der Grundriss ?

Die Seite wird geladen...

Neubau...passt der Grundriss ? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Außenansicht des Hauses wegen BRH-Unterschied unruhig NEUBAU

    Hilfe Außenansicht des Hauses wegen BRH-Unterschied unruhig NEUBAU: Hallo ihr Lieben, wie bauen grad unser Traumhaus. Wir hatten mehrere Architekten an der Hand aber irgendwie ne richtige Lösung für folgendes...
  2. Risse an den Fentsterecken (Neubau)

    Risse an den Fentsterecken (Neubau): Hallo, wir wohnen seit etwa einem Monat in unserem Neubau (Reihenmittelhaus) und nun haben wir Risse an den unteren Ecken fast aller Fenster...
  3. Risse an den Ecken des Fensters (Neubau)

    Risse an den Ecken des Fensters (Neubau): Hallo, wir wohnen seit etwa einem Monat in unserem Neubau (Reihenmittelhaus) und nun haben wir Risse an den unteren Ecken fast aller Fenster...
  4. Neubau, was habe ich alles übersehen?

    Neubau, was habe ich alles übersehen?: Hallo, ich plane einen Neubau und stoße immer wieder auf Dinge die ich nicht, oder nur zum Teil auf dem Schirm hatte. Nun will ich strukturiert...
  5. Schimmel im Neubau / Normgerechte Decke?

    Schimmel im Neubau / Normgerechte Decke?: Hallo zusammen, wir haben das "Glück" gehabt dass es wärend dem Stellen geregnet hat, so kam erheblich Feuchtigkeit in unsere Decke die von oben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden