Neuer Versuch mit Erklärung

Diskutiere Neuer Versuch mit Erklärung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, freue mich über eure Kommentare (auch die negativen). Habe mir noch mal alle Kritikpunkte angeschaut (nicht nur die in meinen...

  1. JResniz

    JResniz Gast

    Hallo zusammen, freue mich über eure Kommentare (auch die negativen).
    Habe mir noch mal alle Kritikpunkte angeschaut (nicht nur die in meinen Themen) und versucht diese zu berücksichtigen.

    Sind die Abläufe so okay/besser? Habe versucht grade "Achsen" zu erstellen (zumindest im Erdgeschoss).
    Weiterhin habe ich eine grade Treppe geplant.
    Ost- und Nordseite sind an Nachbargrenzen, aber nicht einsehbar.
    Habe weiterhin geschaut, dass es einen überdachten Eingangsbereich gibt und ebenfalls eine überdahte Terrasse (da wir auch nicht planen einen Schuppen direkt ans Haus zu bauen).
    Habe versucht Wohn- und Lebensräume an West- und Südseite zu legen.
    Habe drauf geachtet, einen großzügigen Hauswirtschaftsraum zu planen (kein Keller). Das Haus wird unter aller Vorraussicht mit einer Wärmepumpe betrieben werden - hoffe dann kann man es Vertreten, dass die Heizung keinen eigenen Raum bekommt.
    Habe auf die 20%-Relation von Fensterfläche zu Raumgröße geachtet.
    Ich habe versucht symmetrische Ansichten zu erzeugen mit wenigen Fensterformaten (bzw. aufeinander abgestimmt).
    Das Elternschlafzimmer soll ins Erdgeschoss und wird ggf. nach oben wandern, wenn Eltern pflegebedürftig werden.
    Das Büro ist nicht ideal, aber für uns okay - wir haben zwar Homeoffice, aber keine Kunden. Unter die Dachschräge soll eine Platte für Lego hin.
    Wo ich mir unsicher bin ist die Lichtsituation im Flur des DG.
    Weiterhin habe ich es nicht geschafft die Bäder übereinander zu legen.

    VG

    Den Anhang Alles neu.pdf betrachten
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skatador

    Skatador

    Dabei seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter ÖPNV-Marketing
    Ort:
    Köln
    Dann müssen alle ihre Schuhe vor der Tür ausziehen, sonst habt Ihr den Straßendreck immer bei Euch im Schlafzimmer, weil Ihr durch den Eingangsbereich müsst.
     
  4. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Und weil der HWR und die Heizung so groß und so schön und so toll sind muss jeder Besucher da auf dem Weg von der Strasse in den Wohnbereich einmal drum herum laufen? Gut, irgendwie ist es nachvollziehbar dass Wasser und Strom näher an der Strasse ins Haus gebeten werden als die Gäste: Immerhin haben die meisten Bewohner Beine und können ruhig etwas weiter laufen, Wasser und Strom haben keine Beine und bekommen daher die bequemere Zuwegung. Ich würd das trotzdem andersrum zu machen versuchen und den Eingang von der Grundstückszuwegung her nicht vollkommen versteckt anlegen.

    Wenn der Eingang an der Stelle bleiben sollte, würde ich wohl eher auf die Nische verzichten (spart vermutlich beim Bau ne Menge Geld) und stattdessen die Eingangsüberdachung mit einem handelsüblichen Vordach verwirklichen (kostet zwar Geld, aber möglicherweise weniger als die Nische). Dann würde das hervorragende Vordach dem Besucher wenigstens signalisieren, wo er den Eingang erwarten kann...

    Den Verzicht auf den Kniestock würde ich mir nochmal überlegen. Du gibst so eine Menge Geld aus für Raum, den du nur eingeschränkt bis gar nicht nutzen kannst.

    Das erstellen der Achsen ist dir perfekt gelungen: Du hast jetzt - je nach Status der Zimmertüre - eine Blickachse von "vor der Haustür" bis ins Ehebett... Welcher Ansatz steckt dahinter?

    Wollen wir noch über die Garderobe sprechen? Irgendwie ein Meisterstück: Um eine Garderobe so zu gestalten, dass man trotz vier! Quadratmetern Fläche schon Mühe hat, 1m Garderobenbreite unterzubringen ist fast schon ein Kunststück. Ich befürchte jedoch, dass das für fünf Personen plus Besucher ein wenig knapp werden könnte. Aber gegenüber ist ja der "Allesreinwerfraum"...
     
  5. JResniz

    JResniz Gast

    Danke fürs Feedback - mit der Einbuchtung hast du glaub ich recht- habe ich geändert. Auch das mit dem HWR klingt einleuchtend. Allerdings war hier die Idee, dass der HWR in der nähe der Küche liegt und die Küche dicht am Eingang. Alternativ könnte man es trennen - also Heizung in die Nord-West Ecke, der Rest kleiner dort. Das Wohnzimmer ist glaube ich aber nicht schlecht dort aufgehoben, da die Terrasse Süd-West sein soll und die Küchen direkt angrenzend. Das mit der Blickachse von der Haustür bis ins Bett war mir gar nicht aufgefallen :x Danke. Garderobe gefällt mir auch nicht.
     
  6. JResniz

    JResniz Gast

    Änderungen im EG: Trennung der Wirtschaftsräume in Abstellkammer unter der Treppe, HWR/Heizung im Nord-Osten und Speisekammer hinter der Küche. Vergrößerung des Garderobenbereichs. Schlafzimmer hat nun ein "eigenes" kleineres Bad. Es gibt ein separates WC. Der Flur ist nun rechts der Treppe.

    Den Anhang EG mod.pdf betrachten
     
  7. #6 Gast036816, 13. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    the torture never stops! F. Z.

    wc zu schmal,
    bad zu schmal - badewanne l = 1.250 mm?
    tür abstellraum deplaziert, die verteilt kopfnüsse!
    zuviel verkehrsfläche im eg,
    speisekammer zu groß,
    hwr zu schmal,

    alles gründe für die beförderung des geknüllten ins runde!
     
  8. JResniz

    JResniz Gast

    Badewanne 1,5 * 1 m (Kaldewei Duo Pool)
    WC ist 1m breit (sollte genügen)
    Abstellraum wird genutzt, um da einen Staubsauger drunter zu schieben - sollte selten geöffnet und geschlossen werden)
    Verkehrsfläche, ja - Speisekammer, ja, enger HWR okay. Mir gefällt das erste auch etwas besser - bin grad an einer Variante, die die Kritik aufgreift. Den großen HWR finde ich nämlich nicht so schlecht.
     
  9. #8 Gast036816, 13. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn die badewanne 1.500 mm hat, dann ist der raum um gute 250 mm zu schmal! am besten durch wand schieben, dann gibt es eine ablagefläche neben dem bett!
     
  10. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Meine Laienmeinung:
    Die Idee des 2. Entwurfs mag stimmen, aber die Proportionen sind wirklich nicht optimal.

    Was mir gleich auffiel:
    Das WC ist zu schmal. 1m Breite minus Waschbecken + evtl. notwendige Vorwand. Da darf man keinen "fülligen" Besuch bekommen oder Schwangere...

    Der HWR für Waschen und Heizung könnte zu eng sein. Der Abstellraum reicht sicher nicht für einen kompletten Haushalt. Alternative Abstellflächen?

    Das Bad ist auch viel zu klein. Nur mit Dusche, ok aber mit Wanne?

    Dann war der 1. Entwurf doch um Welten besser.

    Wer entwirft denn für euch? Ihr selbst oder ein Architekt? Sucht euch einen fähigen Architekten, dann werdet ihr definitiv glücklicher werden.




    milkie
     
  11. JResniz

    JResniz Gast

    Das ist ein Hobby bevor es losgeht ;)
     
  12. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Die richtige Planung wird von euch noch viel Entscheidungen abverlangen. Erst die Grobplanung, dann die Detailplanung... Das dauert alles seine Zeit.
    Wenn ihr zu lange vorher selbst plant (evtl. sogar überflüssiger Weise, weils am Ende komplett anders wird) dann kann's ganz schön lang werden und man verliert die Lust daran. Spart euch euren Enthusiasmus lieber für die professionelle Planung auf


    milkie
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Annette1968, 13. Juli 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Das dürfte das vorgestellte Hobby Ergebnis 7 oder 8 sein? Oder haben wir schon genullt? Egal, ich habe aufgehört zu zählen. Diskussionswürdig sind die Ergebnisse nämlich nicht und Resniz ist beratungsresistent. Jedenfalls in großen und ganzen.
     
  15. JResniz

    JResniz Gast

    Wir sind da eher pragmatisch - sobald das mal endlich mit der Ebnung des Geländes klappt, gehen wir zum BU und seinem Architekt. Wir haben endlich einen kompetent scheinenden (und mit gutem Ruf) gefunden - ich hoffe einfach das sein Architekt auch was hinbekommt. Selbst einen Archi für P1-4 engagieren ist mir zu risikoreich... wir waren bislang bei dreien, die waren nicht so der Renner. Nachher ist der Vierte ein toller Talker und kann dann doch nicht mehr als nen Kataloggrundriss recyclen. Bei Architekten scheint das so zu sein, wie bei allen anderen Menschen...
    Ist Nummer 7 ;)
    Aber unsere Grundrisse werden sachlicher - also auch unsere Ansprüche - glaube das ist für den Prozess schon recht wichtig. Jedes mal gegen die Wand nehm ich was mit - zum Beispiel war es mir nicht so bewusst, dass man bei einer 1.5 m wanne keinen 1.5 m breiten Raum haben darf ;) Oder, ich hatte gelesen, dass 1 m. WC reichen - ja klar, wenn die Tür in der Mitte ist und nach außen aufgeht - aber nicht wenn es ein Schlauch ist. Alles so dämliche Kleinigkeiten. Außerdem ist es glaub ich auch ganz gut für die eigene Überheblichkeit mal zu sehen, dass vermeintlich leichte Geschichten, wie z.B. Grundrisszeichnen, Grundschullehren, oder Rechnungsewsen doch wesentlich mehr beinhalten als man so glaubt :)
     
Thema:

Neuer Versuch mit Erklärung

Die Seite wird geladen...

Neuer Versuch mit Erklärung - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  5. Neuer Energieausweis bei Anbau?

    Neuer Energieausweis bei Anbau?: Hallo die Damen und Herren, die Baugenhemigung für unseren Anbau ist nun endlich durch. Ich kann euch sagen, das war eine Odysee. Als kleines...