nicht Bezahlung der Handwerker

Diskutiere nicht Bezahlung der Handwerker im Für Filmteams & Presse & Baumurksreportagen Forum im Bereich Rund um den Bau; Vor allem wenn wenn die Bauunternehmung dem BT mitgehört

  1. Cihan

    Cihan

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Wesel
    Vor allem wenn wenn die Bauunternehmung dem BT mitgehört
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142 Baufuchs, 20.04.2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was hat

    das mit der Haftung gegenüber einem Sub zu tun?

    Der Sub hat einen Vertrag mit dem BU und nicht mit dem BT.

    Also zahlt/haftet nur der BU gegenüber dem SUB, egal ob der BT auch an dem BU beteiligt ist.
     
  4. Cihan

    Cihan

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Wesel
    na klar so kann man handwerker bescheissen bt lässt eigene bu pleite gehen damit alle handwerker keine gelder mehr sehen das nenne ich gewinn maximierung juhuuuu
     
  5. #144 rudi1106, 21.04.2010
    rudi1106

    rudi1106

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Delmenhorst
    und was soll der BT davon haben?
     
  6. Cihan

    Cihan

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Wesel
    er lässt ne gmbh platt gehen grundkapital wenn es mal voll eingezahlt ist 25000€
    aber handwerkerrechnungen in höhe von 100-150 Tausend da brauche ich kein mathe studium.
     
  7. #146 Baufuchs, 21.04.2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hat der BU offene Forderungen gegenüber dem BT, holt der Insolvenzverwalter die Kohle vom BT.

    Was also hat der BT davon?
     
  8. #147 Steven82, 21.04.2010
    Steven82

    Steven82

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn der Bu wieder eine GmbH als Bt Gründet,würde ich mal mit meinen RA sprechen ob es sich nicht um eine Nachfolgegeselschaft für die insolvente BT GmbH handelt.

    Wenn man so schlechte erfahrung mit Bt gemacht hat,
    1. wieso arbeitet man mit BT noch?
    2.Wieso läst man sich nicht nach baufortschritt betahlen,wie
    -Keller fertig,1.abschlag zahlung nach 8 tagen
    -EG fertig,2. abschlag zahlung nach 8 tagen.
    wenn dann nach 10 tagen kein Geld da ist,Arbeiten einstellen.

    cu Steven der nicht für Bt arbeitet aus prinzip
     
  9. Cihan

    Cihan

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Wesel

    Der BU gehört ihm doch selber und bekanntlich ist Papier sehr sehr geduldig tut doch net so als wenn ihr vom anderen Stern wärt.

    Steven so ist der Vetrag auch gestaltet nicht nach 8 sondern nach 10 tagen , man arbeitet die 10 tage ja durch und wartet nicht bis das geld erst da ist , du hast schon recht man sollte die finger von unbekannten BT's lassen man hat aber leider nicht immer die möglichkeit Arbeit abzulehnen schließlich hat man ja auch verantwortung für die eigenen Mitarbeiter.
     
  10. #149 Baufuchs, 22.04.2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Cihan

    Ich gebs auf..
     
  11. #150 asjhbg08, 21.03.2011
    asjhbg08

    asjhbg08

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann/Softwareentwickler
    Ort:
    65366 Geisenheim
    Ich finde, die Themen gehören zusammen

    Wenn ich das so rückwirkend betrachte, haben Pfusch und Murks und Handwerker, die gute Arbeit gemacht haben und ihr Geld nicht bekommen - manchmal sogar nicht für das Material - doch einen Zusammenhang. Handwerker, finde ich, wissen doch genau, das sie mit ihren Fähigkeiten Werte schaffen. Sie kennen ihren Anteil am Wert einer Immobilie sehr genau, und wissen, das er wesentlich höher ist als der Betrag, den sie für ihre Arbeiten in Rechnung stellen.http://www.bauexpertenforum.de/images/smilies/respekt.gif Da hat jeder, der ihnen nicht gönnt, was sie verdienen, sich geoutet http://www.bauexpertenforum.de/images/smilies/deal.gif und Geiz,Betrugsversuch,Missgunst,Habgier als Keywords auf seine Visitenkarte geschrieben. Das Herunterhandeln geht ja nur, wenn die Leistung in Abrede gestellt wird - und damit redet man zugleich sein Eigentum schlecht. Also : Ich lebe drin, fühle mich da wohl, bin stolz draus - aber für diejenigen, die es gemacht haben, hat es nichts zu taugen ! Was für ein Eigentor ! Wer macht das denn ?
    Das Argument mit dem Pfusch kommt da hoch, wo so mächtig viel gehandelt und "gespart" wird, denke ich. Also da, wo Menschen ausgebeutetet werden, wo Lohndumping betrieben wird und Seelenverkäufer ihre Opfer als "Handwerker" vermieten, das ist Menschenverachtung pur! Und bei Reklamation scheint mir das Konzept der Drückerbewegung so :der Ansprechpartner schnell weg http://www.bauexpertenforum.de/images/smilies/closed.gif und taucht leicht verändert wieder auf.
    Aus solchen Erfahrungen kann man doch schnell ein paar Vorurteile schmieden - Vorurteile sind doch ssooo pratisch ! Die lassen sich doch als Rechtfertigung gebrauchen-indem einfach pauschal beschuldigt wird!
    Und im Handwerk gilt doch: Das Werk lobt den Meister !
    Da ist doch die Wahrheit - und glaubhaft gemachte Lügen gehen unter ! Meine Vorstellung: Eine Digicam immer mit dabei, und Fotos der Arbeitsgänge machen. Die letzten als Anlage zur Rechnung, oder in ein Blog abgestellt!http://www.bauexpertenforum.de/images/smilies/yikes.gif - und gleich dabei, wer angeblich warum die Rechnung dafür nicht bezahlen wil !
     
  12. #151 HolzhausWolli, 21.03.2011
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Die einseitigste Darstellung zu diesem Thema bisher....:respekt
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Aber das mit dem Eigentor hat was. :)

    Leider sieht das wohl kaum jemand so.

    Ich hatte mal nen Kunden, der nen ausgeprägten Nerv für Feng Shui hatte und seinen sanierten Altbau auch noch irgendwie enthexen lassen wollte.
    Ich denke es wäre dem Karma und was es da sonst noch gibt, bestimmt zuträglicher gewesen, die Rechnungen zu bezahlen.
    Wie man dann später hörte, hat der Penner nicht mal seinen Hochzeitsstrauß bezahlt.

    Gruß Lukas
     
  14. jake72

    jake72

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Bad Schwartau
    Es geht auch andersherum ...

    Wir haben einen GÜ, der bei mindestens drei Gewerken nicht bezahlt hat, obwohl wir bereits 100% der vertraglich vereinbarten Summe bezahlt haben (bitte jetzt keine Kommentare in der Art "Selber schuld!"). Das Ganze ist aufgeflogen als der Heizungsbauer keine gute Ausrede mehr hatte, warum die Heizung immer noch nicht eingebaut ist. Wir haben jetzt seit zwei Monaten ein Haus, das keine Heizung hat und keine Sanitärobjekte :(
    Der GÜ hat uns dann noch eine Rechnung über Zusatzleistungen geschickt, die nur zum Teil gerechtfertigt ist. Das ganze ging dann zum Anwalt und Gutachter, wobei auch noch rauskam, dass das Haus nicht der EnEV entspricht (im Vertrag steht KFW 85 !).
    Heute stand der Verputzer vor der Tür und fragte, warum wir unsere Rechnung beim GÜ noch nicht bezahlt hätten.:yikes Er würde sein Geld bekommen, wenn wir unsere Rechnung bezahlen.
    Diese Geschichte hat er auch den anderen Gewerken aufgetischt, also selbst wenn wir unsere Rechnung bezahlen, würde das für die Subunternehmer nie und nimmer reichen.
    (Um Rückfragen vorzubeugen: Fehlende Leistungen ca. 30Tsd€, Rechnung ca 15Tsd.)
    Ich habe eins daraus gelernt: Geld gibt es erst, wenn die Arbeit ordentlich geleistet worden ist (vorher war ich der Meinung, dass Rechnungen so bald wie möglich bezahlt und Verträge eingehalten werden müssen)
     
  15. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    4
    Richtig! Sehe ich auch immer häufiger.

    Kette:

    Erwerber

    BT

    GU

    Subunternehmer

    GU gehört dem BT und er schottet sich damit gegenüber den Subs ab.

    Erwerber bekommen Murks und Subs nur Anzahlungen.

    Zum Beispiel der hier:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=49864
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Wie wahr!

    Ich befürchte aber, daß, obwohl es das Problem oder Model schon lange gibt, dagegen kaum ein juristisches Kraut gewachsen ist.

    Gruß Lukas
     
  17. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Ich habe gerade so einen Fall, wo ein Bauherr seit November in seinem Haus wohnt, alle Räume benutzt und keine Mängel oder sonstwas angezeigt hat. Nach der 2. Mahnung schickte er dann ein Fax, indem er einen "spürbaren Nachlass" aufgrund angeblicher, nicht eingehaltener Termine fordert, obwohl er pünktlich eingezogen ist.
    Wir haben eine Woche später die Arbeit aufgenommen, da der Estrich noch nicht die erforderliche Restfeuchte hatte, das Bauvolumen hat sich um ca 15% vergrößert und wir haben es trotzdem pktl. geschafft.

    Ich bin mal gespannt was das Gericht sagt, wenn er gegen den Mahnbescheid Einspruch erhebt.

    Operis
     
  18. Imon

    Imon

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    AUstria
    @operis

    Sowas kenne ich nur zu Gute, habe fast den gleichen Fall zurzeit :O Ob es wohl der gleiche ist?

    lg
     
  19. condor

    condor Gast

    was heisst hier rechtssicher?
    es ist eine leistung vom handwerker erbracht worden die nicht bezahlt wird.
    hingegen musste er rechnungen in vorleistung bringen die material wie holz oder beschläge beinhalten. hat der handwerker dann die möglichkeit beim holzhändler zu sagen: tut mir leid aber mein kunde hat nicht bezahlt die nächste holzlieferung bezahl ich nicht?
    über betrug wird jederzeit im fernsehen berichtet, warum nicht in diesen fällen? sind handwerker freiwild?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #159 Reinsch, 17.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.10.2011
    Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    Die erste Hilfe zur Selbsthilfe für Handwerker könnt Ihr hier finden .Anmelden und schwarze Schafe eintragen kostet nur ein paar Minuten eurer Zeit. Wenn sich dieses Forum richtig ausbreitet und die ersten schwarzen Schafe im Winter ohne Heizung frieren ,weil keiner mehr für sie Arbeiten will ,sind wir einen kleinen Schritt weiter .
     
  22. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Unglaublich...

    Auf dieser Handwerker-Selbsthilfe-Site: "Zugang haben nur Handwerksbetriebe und Zulieferer."

    Toll, wie kann man als Bauherr sicher sein, dass man dort nicht wegen berechtigtem Mängel-Reklamierens angeschwärzt wird?
    Gibt es eigentlich schon eine Selbsthilfe-Site für Bauherren zum Eintragen von pfuschenden Handwerkern?
     
Thema: nicht Bezahlung der Handwerker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handwerker teile wieder abbauen

    ,
  2. www.bau-zechpreller.de 

    ,
  3. bau-zechpreller falsche Anschuldigungen

    ,
  4. Material angeliefert Handwerker kommt nicht
Die Seite wird geladen...

nicht Bezahlung der Handwerker - Ähnliche Themen

  1. Welcher Putz - drei Handwerker, vier Meinungen

    Welcher Putz - drei Handwerker, vier Meinungen: Hallo zusammen, das Thema wurde ja schon mehrfach hier erörtert, hoffe aber trotzdem zu den vier Alternativen auf viele Meinungen. Nächste Woche...
  2. Überprüfen der Therme - Handwerker hat keine Ahnung - Rechnung

    Überprüfen der Therme - Handwerker hat keine Ahnung - Rechnung: Hallo zusammen, ich hoffe das ist einigermaßen das richtige Unterforum. es geht um folgendes; Wir haben in unserer DHH Zentral im EG eine...
  3. Feuchter Keller: Wie Handwerker abkassieren

    Feuchter Keller: Wie Handwerker abkassieren: Ein feuchter Keller ist keine Seltenheit und macht Hausbesitzern das Leben schwer. Spezielle Firmen versprechen schnelle und gründliche Hilfe....
  4. Das Rauchen der Handwerker

    Das Rauchen der Handwerker: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und versuche mich etwas zurecht zu finden und auch niemandem auf die Füße zu treten. Deswegen entschuldige ich...
  5. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden