Passenden Dachüberstand planen

Diskutiere Passenden Dachüberstand planen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich benötige Eure Hilfe. Es geht um ein planerisch sinnvollen Dachüberstand. Angenommen das Haus hat eine Länge von 11m...

  1. #1 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Zusammen,

    ich benötige Eure Hilfe. Es geht um ein planerisch sinnvollen Dachüberstand.

    Angenommen das Haus hat eine Länge von 11m (Traufseite) und eine Breite (Giebelseite) von 9m.
    Die Traufhöhe beträgt ca. 4,5m. Ich habe im Angebot leider keine detaillierten Berechnungen.
    Nach meinen Berechnungen dürfte nach dem Satz des Pythagoras die Giebelseitige Länge des Daches ohne Überstand ca. 6,5 betragen bei 42 Dachneigung (wenn ich kein Denkfehler habe).

    Ich möchte gerne folgende Überlegungen berücksichtigen (gerne auch ergänzen).
    • Zum einen möchte die Fassade möglichst gegen Verunreinigungen schützen.
    • Zum anderen möchte ich gerne beide Dachseiten mit Photovoltaik bestücken und hier möglichst ein sinnvolles Maß wählen.
    • Auf Höhe des Hauseingangs und der Terassentür soll ein Schneeschutzgitter. Der Platz müsste berücksichtigt werden.
    • Im Wohnzimmer soll ein Kamin entstehen. Gehe ich Recht in der Annahme, dass ich entsprechend Platz berücksichtigen muss auf dem Dach für eine Art "Wartungszugang". Diese Art Dachtreppen: https://www.home4u.de/media/image/d...Tuerfunktion_THERMO_Aluminium_GXUCK060070.jpg

    Fragen:
    Was ist bei dieser Traufhöhe ein sinnvoller Dachüberstand zum Schutz der Fassade?
    Photovoltaik Module haben ein Standardmaß von 1m x 1,7m. Wieviel Zwischenraum sollte man zwischen den Module berücksichtigen ?

    Besten Dank.
     
  2. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    Was sacht dein Architekt zu deinem Ergebnissen ?
     
  3. #3 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Den gibt es noch nicht.
     
  4. #4 simon84, 08.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Na dann sollte er her :)

    mind 50cm Dach überstand sind immer sinnvoll .
    Zu PV kann ich leider nix sagen
     
    Haeuslebauer85 gefällt das.
  5. #5 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Danke. Dann plan ich ma 50 cm ein. Gucken vielleicht kommt ja noch was zur PV. Sonst schlendere ich mal in einem entsprechenden Forum vorbei :-)

    Ja, wenn ich den Architekten nicht selbst beauftragen will, bekomme ich den ja erst nach Unterschrift und auch wenn es in der Baubranche üblich zu sein scheint erst zu unterschreiben und dann die Probefahrt zu machen und zu erkennen was man kauft, behagt mich das ein wenig.

    Heißt für den Laien: Entweder drauf einlassen und auf das Wort vertrauen, was für mich net in Frage kommt oder Recherchieren bis der Arzt kommt.
     
  6. #6 simon84, 08.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ne ne , vorher Architekt beauftragen, mit ihm planen , danach GU beauftragen :) nicht umgekehrt.

    und bodengutachten usw brauchst du ja sowieso VORAB
     
    Haeuslebauer85 gefällt das.
  7. #7 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Interessanter Tipp. Was kostet der Archiktekt "außer der Reihe"?
     
  8. #8 Gast56382, 08.10.2020
    Gast56382

    Gast56382 Gast

    Recherche bis der Arzt kommt.
    Plan dein dach, wie es gut passt. Die PV wird sich anpassen. Da gibt es soviel verschiedene Modulgrößen. Da findet man immer was passendes... Es kommt auch drauf an, wieviel Leistung in Kwp du installieren möchtest. Aber 29,9kwp wird es teuer. Da muss ein NA Schüz plus Kopplung rein, dass kostet noch einmal richtig. 29,9kwp bekommt man gut mit 84x 375WP Module hin a 178x105cm.

    Entweder Pauschale vereinbaren oder nach HOAI. Kosten richten sich nach Gesamtpreis.
     
  9. #9 driver55, 08.10.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.910
    Zustimmungen:
    892
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und keine Zeichnungen? Was hast du denn für ein Angebot? Ein Stück Haus?

    Und du willst nicht ernsthaft jedes Bauteil am Haus hinterfragen und selbst "bestimmen"?
    Wir schreiben das Jahr 2029 und Deine Berechnungen von hier KFW 55, KFW 40, KFW 40 Plus - Was sind herausforderungen? Was lohnt sich? sind dann bereits dreimal überholt.
     
  10. #10 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Naja, ich optimiere halt gerne. Module habe ich Trina Solar 335 für 119€ / Stk. im Auge:
    Trina Solar Honey M TSM-335DE06M.08(II) 335 Wp BFR.

    Batterie sollte so 6-10kwh erst mal reichen. Momentan ist man bei ca. 300€ / kwp und 500€ je kwh Batterie. Ich rechne bis Herbst nächstes Jahres mit einer weiteren Kostendegradation im Photovoltaik-Bereich.

    Gekoppelt werden soll derzeit mit ner BAFA-fähigen Daikin LWWp und einem wassergeführten Kamin.

    Das ist der Plan.

    Ich hab mitlerweile für ein Massivhaus entschieden und bin im wesentlichen in der Angebotsphase bei Südwest, TC und Kernhaus. KW40+ will ich hab haben.
     
  11. #11 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    naja zumindest lese ich jede seite der bauleistungsbeschreibung und ergoogle unbekanntes. da ergeben sich doch sehr viele Themen. Zum Beispiel, dass sich diverse Gerüchte halten, dass in 2021 die KFW Förderung noch mal deutlich erhöht wird bei gleichbleibenden 25% Tilgungszuschuss bei bis zu 150.000€ Kredit.
    Und Du kennst ja meine anderen Threads und weißt ja, dass ich keine Eile habe.

    Anbei ein eine Skizze. Ich möchte unten noch auf 2,65m gehen und im OG 2,55. Daher komme ich auf 4,5m.
    Die Traufseitige Dachtiefe ohne Überstand ergibt sich für mich aus: Wurzel aus (4,75^2+(2,88+2,55-1)^2) zu 6,4951828303751388704064602002828
    skizze.JPG
     
  12. #12 petra345, 08.10.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    355
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Den Dachüberstand zeichnet man sich im geeigneten Maßstab und betrachtet das Ergebnis.
    Ich habe etwas mehr als 50 cm Überstand. So irgendwo bei 75 cm.

    Dazu kann man gleich eine sechsteilige Rinne zeichnen.
    Man staunt wie groß die Rinne am Dach wird.
    Die Zeichnung im vorigen Beitrag gibt die Realität nicht wieder.

    Wassergeführter Kamin wird wohl nicht wirtschaftlich sein.

    2,50 m lichte Höhe ist in einer Küche bei normalgroßen Personen, einer etwas höheren Arbeitsplatte und Hängeschränken darüber, etwas wenig. Bei FBH eindeutig zu wenig.
     
  13. #13 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Japp den Kamin gönne ich mir weil ich Redundanz in der Versorgung haben will. Das ist ein Eigenanspruch. Außerdem entlastet er den Heizstab der LWWp im Winter und unterstützt in den Photovoltaikarmen Monaten Dezember und Januar die Heizung und reduziert den Strombedarf - so zumindest meine Rechnung. Nebenbei ist es auch ein gemütliches Wohngefühl:

    Strom: Versorgungsunternehmen + Photovoltaik
    Heizung: LWWp mit Bodenheizung + Kamin der an die Bodenheizung angeschlossen ist
    Wasser: Wasserspeicher der LWWP + Zisterne für den Garten + Brunnen
     
  14. #14 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Was für eine Traufhöhe hast Du denn?
    Wie gesagt: unten will ich auf 2,65 oben auf 2,55.
    Was ist ein FBH?
     
  15. #15 Gast56382, 08.10.2020
    Gast56382

    Gast56382 Gast

    Batteriespeicher ebensowenig. Rechne mal die Kosten der Batterie gegen einen durchschnittlichen Bezugspreis von 30,5cent/ kwh. Das rechnet sich einfach nicht. Bei einem Gestehungspreis von 6.000€ bekommste 20.000kwh Strom, bis die durch die Batterie sind, ist das Teil durch. Mit der Batterie alleine ist es nicht getan, die benötigt ja auch einen passenden WR.

    FBH = Fussbodenheizung

    2.50 lm Rohbauhöhe, wer macht sowas denn heute noch? Mind. 2.75 und oben 2.50m, wenn man bei ganzen Steinen bleiben will.
     
    driver55 gefällt das.
  16. #16 petra345, 08.10.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    355
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    FBH ist Fußbodenheizung.

    Da wird sehr viel Technik verbaut. Wer soll dazu die Wartung in 40 oder 50 Jahren anbieten .
     
  17. #17 jodler2014, 08.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    489
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Fachleute die sich damit auskennen ?
    Da fliesst warmes Wasser durch den Fußboden .
    Was ist daran viel Technik ?

    Dachüberstand mindestens 70 cm .
    Ich habe 50 cm und dazu etwas exponierte Lage mit viel Wind und Niederschlag .
    Es gibt Tage ,da könnte ich mich in A...beißen .
     
  18. #18 simon84, 08.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Normaler (Luft) Kamin ja, kein Thema. Kann man mit Raumregler auch durchaus die FBH runterfahren dann für WoZi etc.
    Aber Energiesparen, PV . etc. Vergiss es. So viel kannst du nie sparen, dass du alleine die Umwälzpumpe dafür einsparst.
     
  19. #19 simon84, 08.10.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    TAS, Sicherheitsgruppe, Pumpe, Mischer, etc....
     
  20. #20 Haeuslebauer85, 08.10.2020
    Haeuslebauer85

    Haeuslebauer85

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Das ist ein Angebot von TC. Naja ist halt erstmal Standard. Ich nehme Deinen Tipp mal an. 2,75 unten, 250 oben tanks alot

    Zum Thema Wirtschaftlichkeit Batterie gibt es aus meiner Sicht noch mehere Sachen zu berücksichtigen.
    A) Ich zahle nicht 6.000€ sondern nur 5.000€, da ich die Vorsteuer ziehen kann.
    B) Die verbleibenden 5.000 kann ich über Jahre steuerlich absetzen, da die Photovoltaik zu meinen Einnahmen (Einspeisevergütung) aus Gewerbetrieb gehören. DIe Nettobelastung liegt irgendwo zwischen 2.500-3.000€. Wie gesagt, ich gehe auch noch von einem weiteres Preisverfall in 2021 aus.
    C) Die Strompreise sind in den letzten Jahren um 2,6 Cent pro Jahr gestiegen. Ich bin mittleweile bei 31,74 Cent. Deine implizite Annahme der Strompreis verbleibe in den nächsten 20 Jahren linear kann ich daher nicht teilen. Lege ich die veröffentliche Strompreisentwiclklung auf der Seite der Bundesnetzagentur meinen Überlegungen zu grunde muss man bei gleichbleibender Strompreisentwicklung von 53 Cent in 2040 ausgehen. Lege ich die Mitte über die nächsten 20 Jahre zu grunde und geh von einem linearen Verbrauch aus, liegen wir bei 42,37 Cent. Bei 3.000 Nettoinvest hat sich die Batterie nach ca. 7.000kw/h bzw. 700 Ladezyklen rentiert. Ein Lithium Ionen Akku hält heutzutage locker 20 Jahre und zwischen 6.-10.000 Zyklen bevor die Degradation der Batterie merklich zunimmt.
    Hierzu passt auch das Thema Atomausstieg, Dezentralisierung des Stromnetes, Energiewende in der E-Mobilität.
    D) Ich werde mir ein E-Auto kaufen. Hier verteile ich dann den Nachmittags-Photovoltaik strom in Abends verfügbare Energie. Für meine 60km Arbeitsweg perfektes Volumen.
     
Thema:

Passenden Dachüberstand planen

Die Seite wird geladen...

Passenden Dachüberstand planen - Ähnliche Themen

  1. Passender Schlüssel gesucht

    Passender Schlüssel gesucht: Hallo zusammen, ich würde gerne die Anschlagdichtung an einigen Fenstern etwas enger stellen, weiß aber nicht, mit welchem Werkzeug ich die...
  2. Suche Passende Ersatzschraube für Verkleidung

    Suche Passende Ersatzschraube für Verkleidung: Hallo, An unseren Fenstern sind von aussen an den Seiten Weiße Kunststoffblenden Montiert. Einige fallen nun ab oder eher gesagt die Passende...
  3. Auf der Suche nach passenden Garagentoren

    Auf der Suche nach passenden Garagentoren: Hallo liebe Bauexperten, ich suche Anregungen und vor allem eine Lösung für mein Garagentorproblem. Die Situation ist folgenden: Wir bauen...
  4. Passende 2K Pu Versiegelung gesucht

    Passende 2K Pu Versiegelung gesucht: Hi Folks, habe mitlerweile meinen Kellerboden mit Epoxidharz bearbeitet und das Ergebnis ist ganz gut geworden. Jetzt wollte ich noch mit einem...
  5. Die passende Holzalternative zu HEA 160

    Die passende Holzalternative zu HEA 160: Hallo liebe Forummitglieder! Plane einen 3m langen Wanddurchbruch. Vom Statiker wurde ein HEA 160 berechnet. Ich würde gerne eine Holzalternative...