Pfahlgründung: Festlegung der Pfahllängen

Diskutiere Pfahlgründung: Festlegung der Pfahllängen im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Die Pfahlgruendung fuer unser EFH soll demnaechst losgehen. Nun steht in dem Gutachten, dass vor Beginn der Tiefbauarbeiten von dem...

  1. #1 Middle Bird, 23.07.2014
    Middle Bird

    Middle Bird

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hotelfachfrau
    Ort:
    Kiel
    Die Pfahlgruendung fuer unser EFH soll demnaechst losgehen.

    Nun steht in dem Gutachten, dass vor Beginn der Tiefbauarbeiten von dem ausstellenden Ing.-Buero die Pfahllaengen festgelegt werden muessen. Hat jemand damit Erfahrung? Muss wirklich fuer jede Pfahlposition noch einmal sondiert werden, ab welcher Tiefe der tragfaehige Boden beginnt? Mir geht's hier um die Kosten - bei 17 Pfaehlen wird das sicher teuer!
     
  2. #2 OLger MD, 23.07.2014
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn es mehrere Bohrungen auf/neben dem Grundstück gegeben hat, kann anhand der Bohrprofile und aus dem Text des Baugrundgutachtens ein "tragfähiger Horizont" ermittelt werden oder es lassen sich die erforderlichen Pfahllängen aus den Lastangaben der Statik (die der Baugrundgutachter ja noch nicht kannte) und den Werten z.B. für Mantellreibung, Spitzendruck, etc. errechnen. Je nach Art der Pfahlgründung kann es auch passieren, dass die endgültige Pfahllänge erst beim Herstellen selber durch die Schlagzahlen, basierend auf dem Rammkriterium, festgelegt wird.

    Sondierungen für jeden Pfahl sind i.d.R. nicht erforderlich. Bei kleinen Objekten nimmt nimmt man meist den ungünstigsten Pfahl und nimmt diese Länge dann - auf der sicheren Seite liegend - für alle anderen.

    Auf jeden Fall mus geprüft werden, ob die Höhenangaben im Baugrundgutachten, im Entwurf und im Pfahlplan zusammenpassen und es muss einen vermarkten Höhenfestpunkt geben, nach dem sich die Tiefbauer für die Arbeitsebene und für die Pfahltiefen richten, Absteckung sowieso.

    Gruß
    Holger
     
  3. #3 peterk61, 23.07.2014
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich nehme an

    Gutachter = Baugrundgutachter
    Ing.-Büro = Tragwerksplaner


    Wahrscheinlich meint der Gutachter, dass das Ing.-Büro, das die Tragwerksplanung ausführt, die Pfahllängen festlegt. Das Ing.-Büro braucht dafür keine Sondierungen, sondern legt die Pfahllängen anhand den Angaben im Baugrundgutachten und dem Lastenplan fest.

    Einfach bei den Beteiligten nachfragen, wie vorgegangen wird. Kostet nur die Telefongebühr.
     
Thema: Pfahlgründung: Festlegung der Pfahllängen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfahlgründung kosten

Die Seite wird geladen...

Pfahlgründung: Festlegung der Pfahllängen - Ähnliche Themen

  1. Baugrund - Alternative zur Pfahlgründung?

    Baugrund - Alternative zur Pfahlgründung?: Es geht um einen Neubau in eine Baulücke, in der Nachbarschaft stehen rundherum 70er Jahre alte Häuser mit Keller, keine hat Pfahlgründung o.ä...
  2. Pfahlgründung, gibt es Alternativen?

    Pfahlgründung, gibt es Alternativen?: Moin, möchte am Deich nahhe der Elbe ein Grundstück kaufen. Obwohl die Nachbarn nicht auf Pfählen gebaut haben, würde uns dringendst Pfahlgründung...
  3. Pfahlgründung Bodenplatte und Frostschürze + Medienproblem

    Pfahlgründung Bodenplatte und Frostschürze + Medienproblem: Hallo Leute, wir haben momentan mehr oder weniger Schwierigkeiten mit den Ausführungen unserer Baufirma. Mal zur Ausgangslage: Unser Boden...
  4. Beurteilung Bodengutachten: Flach- oder Pfahlgründung?

    Beurteilung Bodengutachten: Flach- oder Pfahlgründung?: Hallo, wir planen den Neubau eines EFH in Niedersachsen (Altes Land/Elbmarsch). Natürlich haben wir ein Bodengutachten in Auftrag gegeben, aber...
  5. Pfahlgründung oder nicht

    Pfahlgründung oder nicht: Hallo Zusammen, mich treibt grade die Frage um ob ich bei meinem Bauvorhaben(Einfamilienhaus 1,5 Etagen) auf eine Pfahlgründung angewiesen bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden