Planung eines EFH

Diskutiere Planung eines EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir planen unser EFH und haben nach den ersten Zeichnungen unseres Architekten hier noch mal einen Eigenen Entwurf mit weiteren...

  1. Sony17

    Sony17

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Celle
    Hallo zusammen,

    wir planen unser EFH und haben nach den ersten Zeichnungen unseres Architekten hier noch mal einen Eigenen Entwurf mit weiteren Änderungen erstellt. Leider bekommen wir von unserem Architekten nich das Feedback welches wir erwartet hatten. Deswegen würde ich gern eure Anmerkungen vielleicht auch Verbesserungsvorschläge zu unseren Plänen lesen.

    Unsere Problembereiche sind besonders die Treppe, die größe des Flurs oben und unten, Die Anordnung des Schornsteins und ob die größe des Technikraums ausreicht.

    Damit die Pläne besser gelesen werden können lade ich auch die Architektenpläne hoch.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KA12ER

    KA12ER

    Dabei seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Gießen
    Weiter Weg von der Küche zum Wohn/Eßzimmer. Würde mich z.B. schon stören.
     
  4. KerstinB

    KerstinB

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich glaube nicht, dass die Treppe in den handschriftlichen Änderungen funktioniert und damit sind die Pläne hinfällig.
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    verwinkelt, verschachtelt, die grundrisse sind nicht aufgeräumt. treppe scheint nicht zu passen - ergo: diskussion lohnt nicht.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Wann kommen denn nun die Pläne des Architekten?
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    das sind die auf dem Karopapier......:biggthumpup:

    (endlich mal wieder ein Architekt, der händisch entwirft)
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    :wow :mega_lol:

    Ah....stimmt......
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 16. Dezember 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Egal von wem - gruselig, verbaut, unsinnig, unästhetisch, schlicht für den Papierkorb.
    Und nein - es gibt keine Detailhinweise, weil Details am übergeordneten Problem nix ändern.

    Wirklich Euer Architekt oder doch der eines Bauunternehmens??
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Äh...Ralf....es gibt zwei Grundrissdarstellungen. Einmal händisch (sieht selber gemalt aus) und einmal am Computer gemalt.

    Beide haben wahrlich nicht ansatzweise die Handschrift eines Architekten.

    Insofern....Du hast recht!

    18m2 Diele...naja...groß eben. Wozu? ZUum Beeindrcuken? O.K.! Und dann eine 08/15-Standard-Treppe...Kommt rüber wie ein Porsche911 mit Anhängerkupplung...oder so ähnlich.

    18m2 Küche und mir fällt kaum eine sonnvolle/kluge/ergonomishe Möblierung der Selbigen ein. Schauerlich!

    Oder: eine Ankleide mit einer respektablen Grundfläche von 15 und einer Wohnfläche von über 13m2. Da mag eine Prinzessin Ihre Garderobe verwahren können? Mitnichten! 3 Türen und eine Fenster reduizieren die tatsächlich zur Verfügung stehende Nutrzfläche auf ein kärgliches Eckchen. WO will man da Schränke (egal ob offen o. geschlossen) stellen? Bestenfalls sind Kommoden möglich. Was für ein Desaster.

    Insgesamt ein Riesenhaus mit unendlich viel verschossenem Platz, nicht nutzbaren Flächen, Raumkakophonien.

    Ich bin erschüttert...naja...nicht wirklich. Ist ja leider ständig so.

    Nur eben so viel Geld für ein großes Haus und dann so einen Grundriss - Müll. Warum dies?
     
  11. Sony17

    Sony17

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Celle
    Der Architekt hat die Änderungen schnell eingebaut, hätte die paar Stunden noch warten müssen.

    Also hier die aktuellen Pläne
     

    Anhänge:

  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 16. Dezember 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Verbesserungen: KEINE!
     
  13. kappradl

    kappradl Gast

    Schöne große Küche aber keinen Platz für Küchenmöbel und einen Tisch.
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Off Topic!
    Nur interessehalber: kennt Jemanden hier einen Architekten, der mit so einem CAD-Programm plant??? Sieht für mich extrem laienhaft aus. Art der Darstellung, Grundrissgestaltung...insofern komme ich mir mal wieder vergackeiert vor...aber sei's drum.

    On Topic!
    Laß Dir mal von dem "Planer" den Grundriss möblieren. Küche noch größer geworden. Wie wird diese genutzt? Auch die anderen Räume (Schlafen, Ankleide & Co. gehören möbliert.

    Treppe ins OG würde mir Kopfschmerzen bereiten ....

    Grundsätzlich: Du fragst hier nach ehrlichen Meinungen/ Vorschlägen/ Ideen. Dann sei bitte auch ehrlich und rsuche uns nicht diese Art des Entwurfs als eine Architektenmachwerk zu verkaufen. Selber gemalt? Kein Problem. Das erklärt die Güte des Entwurfs. Das ist nicht schlimm (der Entwurf hingegen schon)
     
  15. Sony17

    Sony17

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Celle
    Thomas B du hast einige Punkte angesprochen, hier die antworten dazu.

    Wir haben um uns herum einen Brandschutzstreifen, und haben unsere Baulücke komplett ausgenutzt. Egal wie wir es gedreht haben, es ist immer so ein großer, länglicher Flur entstanden. Bin in der hinsicht für alle Vorschläge offen.

    Der Architekt hat es in den letzten Plänen geändert, aber wir haben zu unserer handschriftlichen Zeichnung in einem Küchenstudio alles geplant und waren am ende sehr zufrieden mit der Küche und dem Tisch mit 5 Sitzplätzen.

    Die Ankleide hat in unserem Plan sehr viel platz gehabt, der Architekt hat er verschlimmbessert aber du beziehst dich ja auf unseren Plan und dort sind 6m hocher Schrank und 2 Meter Kommoden möglich? Wir kommen zur zeit mit 2,5m Schrank und 2m kommode aus, wollen aber mehr.

    Hast du erkannt das wir drei Giebel haben und es dort nur wenig Schrägen im Raum gibt?

    Und auch vielen dank für alle Anderen hilfreichen Denkanstöße.



    Zu den Plänen: der Erste war von einem Bauunternehmen und da wir uns von denen verabschiedet haben is der letzte von einem Architekt der uns empfohlen wurde.

    Die Treppe hat der Architekt eingeplant! Ergo diskussion lohnt!
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Na dann nochmals: Treppe ins OG würde mir Kopfschmerzen bereiten ....
     
  17. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Dieser "Architekt" (an den ich nicht glaube...wirklich nicht!!!!) hat eine Treppe geplant, die so nicht funktieren wird.

    Ergo: Diskussion ersetzt nicht Fachwissen!
     
  18. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Vielleicht einfach mal die Lücke nicht ganz ausnutzen. Etwas mehr Platz auf dem Grundstück lassen. Wenn das Haus kleiner wird, dann wird ggf. auch der Flur kürzer.
     
  19. planfix

    planfix Gast

    was soll in den technikraum?
    der ist aus meiner sicht viel zu klein für:
    - hausanschlüsse (wasser/strom/gas)
    - sicherungen (verteilerkasten)
    - heizung
    - ggf. wasserspeicher
    - event. wasserenthärtungsanlage
    ... ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    @klapprad,
    ???bei 20 qm Küche kein platz für Küchenmöbel und einen Tisch, wie groß soll es denn noch sein.
     
  22. maffie

    maffie

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Bielefeld
    Mich würde vor allem stören, dass die Wohnräume im EG nach Norden ausgerichtet sind und der Rest nach Süden. Kann man das nicht ändern oder ist die Aussicht im Norden so viel besser?
     
Thema:

Planung eines EFH

Die Seite wird geladen...

Planung eines EFH - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  2. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  3. Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:

    Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:: Hallo, ich suche eine Bauherrenhaftpflicht. In den Bedingungen der Versicherungen steht eigentlich immer "ohne eigene Planung/Bauleitung" Die...
  4. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  5. Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet

    Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet: Hallo in die Runde, wir planen den Neubau eines freistehenden Einfamilienhauses für unsere 6-köpfige Familie. Die Kinder sind zur geplanten...