Planung und Bauleitung durch Rohbaufirma?

Diskutiere Planung und Bauleitung durch Rohbaufirma? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Sehr viele Rohbauunternehmer (Maurer-Meister-Betriebe) bieten "Planung-Beratung-schlüsselfertiges Bauen" an und einige haben uns mit verschiedenen...

  1. Dolin

    Dolin

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Deutschland
    Sehr viele Rohbauunternehmer (Maurer-Meister-Betriebe) bieten "Planung-Beratung-schlüsselfertiges Bauen" an und einige haben uns mit verschiedenen Argumenten davon abgeraten, überhaupt Architekten mit ins Boot zu nehmen. Was ist von diesem beworbenen "Alles aus einer Hand"-Konzept zu halten? Welches Ziel verfolgen Bauunternehmer, wenn sie das Bauvorhaben selber planen? Aus meiner Erfahrung verlangen sie für die Planungsleistungen ja kaum Geld. Ich finde es außerdem auch kritisch, wenn eines der wichtigsten Gewerke wie der Rohbau und die Bauleitung von derselben Firma erbracht werden. Wer hat Erfahrungen mit solch einem Projektablauf bzw. wie sehen Profis so eine Konstellation?
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist immer gut, wenn man sich selbst überwachen darf. Und außerdem ziemlich sicher sein kann, daß die Bauherrschaft (beliebigen Geschlechts) keine große Ahnung von der Sache hat...

    Ich würds nicht machen, zumindest nicht bei größeren Vorhaben, schon gar nicht bei "1 Stück Haus".
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 08.06.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nehmen wir mal an, der Maurer hat einen guten Planer an der Hand und macht ordentliche Arbeit. Was ist, wenn die Wände stehen?
    Ein Maurer kann keine Leistung vom Zimmerer, Dachdecker, Fliesenleger, Maler, Tischler, ...... bauleiten, weil er davon schlicht nix versteht.
    Was soll also so ein Konzept???

    Es macht so schon keinen Sinn.

    Wenn jetzt noch ne Billigplanung und eine nicht mängelfreie, aber durch Selbstaufdieschulterklopfen schöngebetete Rohbauleistung hinzukommen, dann ...........................






    denk ich mir meinen Teil.
     
  4. #4 Evander, 21.06.2009
    Evander

    Evander

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    @ Ralf Dühlmeyer

    Wenn Du die Kompetenz eines Maurermeisters so stark hinterfragst, dann dürfte ein Bauingenieur auch keine Bauleitung machen.
    Was wir im Studium über das Dachdecker, Fliesenleger, Maler und Tischlergewerk erfahren durften, war äußerst bescheiden bis lächerlich. Von anderen Gewerken möchte ich erst garnicht sprechen.
    Wenn ich keinen Handwerksberuf erlernt hätte, und mich nicht viel weitergebildet hätte, wüsste ich vom Bauen auch nicht mehr als mein Friseur (von der Tragwerksplanung mal abgesehen)
    Vielleicht sieht es bei einem Architekturstudium ja anders aus....
     
  5. #5 Thomas B, 22.06.2009
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Eigentlich ist die Problematik doch erkannt.

    Rohbauer sind nicht per se die Alleskönner (siehe Ralf). Und daß die Planungsleistungen bei diesen dann zumeist nichts oder nur einen symbolischen Betrag kosten sollte eigtentlich nicht zu Jubelrufen führen, sondern zum kritischen Nachdenken: wie kann es sein, daß ein architekt dafür....sagen wir EUR 20.000 bekommt und der Rohbauer macht dies entweder umsonst mit oder verlangt dafür nur ein paar kleine Scheinchen....?

    Ist der Architekt einfach massiv überbezahlt oder hat der Rohbauer diese Leistungen schon in seinem Restangebot irgednwo mit reingerechnet? Klar kann er die Bauleitung billig anbieten, da er sich ja selber überwachen, kritisch prüfen und ggf. Mängel rügen muß (so er bei sich welche findet....).

    Wieso muß ein Architekt mind. 4 Jahre studieren + 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen um das notwendige Rüstzeug zu haben, wenn das so einfach und billig zu haben ist, daß dies auch ein Mauerer (für quasi umsonst) nebenbei mitmachen kann?

    Warum? Fürchtet man sich vor einer extrenen Überwachung...?! Kann man in wirklichkeit besser und für den Bauherren gekonnter gestalten und will den BH nur davor bewahren an einen entwurfsunerfahrenen Nichtskönner zu geraten...? Wie edel!

    Jein! Man lernt schon vieles, aber das wirkliche Leben hegt hach dem Studium los. Darum u.a. müssen wir ja (in Bayern) 3 Jahre berufliche Praxis nachweisen, bevor man sich als Architekt eintragen lassen kann.

    Grüße

    Thomas
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 22.06.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @evander
    Ja. Ich kenne Kolleginnen und Kollegen, da würde ich jedem Maurer(ohne Meister) mehr Fachwissen über andere Gewerke zutrauen.

    Aber das kann für mich nur ein Grund sein, für die LP 5 und 8 ähnliche Zulassungen (mit Fähigkeitsnachweis) zu fordern, wie sie heute schon bis LP 4 bestehen.
    Nachweis der Berufserfahrung, Prüfung, ....

    Aber nenn(t) mir mal eine BESSERE Alternative.
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nix für ungut - aber das argument ist schichtkäs ;)
    guck mal, wieviele 3-jährige rumlaufen und was die bringen .. oder
    auch nicht.

    für den bauherren gehts drum, einen kompetenten partner zu finden,
    egal ob 3 oder 30 jahre beruferfahrung - und da ist ralfs argumentation
    zwingend: kaum jemand kommt auf die idee, sich vom metzgermeister
    den blinddarm reparieren zu lassen - da ist der chirurg die BESSERE alternative ..

    unterstellt man in jedem job max. 1/4 richtig gute leute (quer durch
    alle branchen) .. dann sollte man erstmal genau die finden.
    ob dann ein guter maurermeister auch noch ein genausoguter
    planer ist .. naja, das ist wohl unwahrscheinlichkeitsrechnung? ;)

    ot, ralf:
    ich bin auch dafür. ECHTE befähigungsnachweise - für bauigel und
    für archis. hörst du das geheule? :p
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ich war bisher nicht dafür, aber hier schon mal geäußert:
    Ich bin für 2 Jahre IiP (wie Archi) und dazu eine Regelung, von den Kammern, um freiberuflich tätig zu sein. Denn es bringt nix, die als billige Praktis zu mißbrauchen und dann wissen se immer noch nix.
     
Thema:

Planung und Bauleitung durch Rohbaufirma?

Die Seite wird geladen...

Planung und Bauleitung durch Rohbaufirma? - Ähnliche Themen

  1. Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:

    Bauherrenhaftpflicht ohne eigene Planung/Bauleitung:: Hallo, ich suche eine Bauherrenhaftpflicht. In den Bedingungen der Versicherungen steht eigentlich immer "ohne eigene Planung/Bauleitung" Die...
  2. Software für Baustellen-Kommunikation / -Planung / -Abstimmnung? Erfahrungen?

    Software für Baustellen-Kommunikation / -Planung / -Abstimmnung? Erfahrungen?: Liebe Experten, ich bin auf der Suche nach tauglichen Computer-Lösungen für die Kommunikation / Koordination / Planung auf der Baustelle....
  3. Neubau 2015 - Wie beginne ich meine Planung? Wo bekomme ich Unterstützung?

    Neubau 2015 - Wie beginne ich meine Planung? Wo bekomme ich Unterstützung?: Hallo liebe Forumsteilnehmer, seit einigen Wochen bin ich im Forum angemeldet und habe schon viele Stunden mit lesen verbracht. Ich möchte mich...
  4. Planung Bauleiter OKFFEG u. Preis vom Tiefbau Unternehmen ok ?

    Planung Bauleiter OKFFEG u. Preis vom Tiefbau Unternehmen ok ?: Hallo. Unser GU möchte das gute Wetter nutzen und zeitnah mit dem Bau eines EFH (Südausrichtung) beginnen. Im Hausbau Vertrag sind 30cm...
  5. Planung und Bauleitung online...

    Planung und Bauleitung online...: Je mehr Themen vom Nutzer Patty ich sehe, desto mehr hab ich das Gefühl, daß hier heimlich, still und leise eine online-Planung und Bauleitung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden