Poroton T8 42,5cm vs. T7 36,5cm

Diskutiere Poroton T8 42,5cm vs. T7 36,5cm im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir werden demnächst ein EFH bauen auf dem Land. Bisher war als Stein der Poroton T8 mit Perlitfüllung in der Wandstärke...

  1. #1 Snuggles82, 29. Juli 2014
    Snuggles82

    Snuggles82

    Dabei seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Eifel
    Hallo zusammen,

    wir werden demnächst ein EFH bauen auf dem Land.

    Bisher war als Stein der Poroton T8 mit Perlitfüllung in der Wandstärke 42,5cm gesetzt. Nun bietet unser GÜ uns alternativ den Poroton T7 mit 36,5cm Wandstärke an. Seine Argumente sind, dass der U-Wert gleich wären und wir dadurch ca. 5,5qm Wohnfläche zusätzlich gewinnen würden. Der Preis würde gleich bleiben.

    Nun wollte ich einfach mal in die Runde fragen, wie ihr entscheiden würdet?

    Mehr Wohnfläche (wobei ich nicht sicher bin ob die paar Zentimeter pro Raum die Wohnqualität wirklich erhöhen) vs. bessere Wärmespeicherfähigkeit und Druckfestigkeit.

    Wenn ich so die Preise im Internet vergleiche, scheint mir in diesem Fall der T7 etwas günstiger zu sein als der T8, ist das so?

    Danke im Vorfeld für eure Meinungen.

    Gruß
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Die Wärmespeicherfähigkeit würd eich nicht überbewerten, bei diesen porosierten Ziegeln. Da ist nichtmehr viel Masse, die etwas speichern könnte....

    Interessant wird es bei der Druckfestigkeit. Wobei dies idR bei EFH auch nicht das große Thema ist. Letztendlich kann dazu aber nur der Statiker eine Aussage treffen, der das Haus gerechnet hat.

    Kann man nicht sagen. Grundsätzlich gilt natürlich: Mehr Material (42,5 ist mehr als 36,5 cm) kostet mehr. Andererseits kann es durchaus sein, daß der örtliche Ziegellieferant gerade gite Konditionen für den T7 auf der Latte hat, daß der GÜ ohnehin dauernd den 36,5cm T7 einkauft und daher gute Preise bekommt....wer weiß.

    Man darf aber ganz sicher davon ausgehen, daß der 36,5 T7 günstiger ist als der 42,5cm T8!

    Warum?

    Sonst hätte es Dir der GÜ nicht vorgeschlagen!
     
  4. #3 Zellstoff, 29. Juli 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Hi,

    der T8 in 42,5 hat einen marginal besseren U-Wert als der T7 in 36,5, ist aber quasi gleich.
    Vorteil 36,5 klar die Wohnfläche und für mich auch die Fensterlaibung (die geringe Tiefe rein optisch und auch etwas mehr Lichteinfall).
    Die 12cm mehr Innenraum merkt man durchaus, ob Ihrs brauchen könnt, hängt vom Haus ab. Mehr Wohnfläche, heißt ja auch (etwas) mehr kosten beim Innenausbau.
    Meine ganz pers. Meinung (von einem der mit dem W07 = T7 in 36,5 gebaut hat): Lasst Euch mal ein Angebot für den T9 in 36,5 geben.
    Die Diskussion hatten wir letztens hier, wann sich der Vorteil eines 0,05 besseren U-Wertes rechnet. Heute würde ich vermutlich mit dem T9 36,5 so nah wie möglich an der EnEV bauen. Die Aufpreise (ein paar k€) des GU werden sich in meinem Leben nicht rechnen, evtl. in dem meiner Kinder.
     
  5. #4 Snuggles82, 30. Juli 2014
    Snuggles82

    Snuggles82

    Dabei seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Eifel
    Vielen Dank für eure Meinungen.

    Wir lassen uns das in den nächsten 2 Wochen noch einmal durch den Kopf gehen. Die Tendenz geht aber dahin, es erst mal beim T8 zu belassen.
     
  6. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Würde mir den T8 in 36,5 cm als Alternative anbieten lassen. Sollte das einiges billiger sein würde ich nochmal rechnen.
     
Thema: Poroton T8 42,5cm vs. T7 36,5cm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. poroton t7 vs t8

    ,
  2. T8 poroton oder T7

Die Seite wird geladen...

Poroton T8 42,5cm vs. T7 36,5cm - Ähnliche Themen

  1. HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC

    HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC: Soweit ich das bisher verstanden habe, ist der große Unterschied zwischen Split und Kompakt Bauweisen der , dass der Kompresser/Verdichter...
  2. ROTEX HPSU ******* vs. Heliotherm Silent Source

    ROTEX HPSU ******* vs. Heliotherm Silent Source: Ich versuche die baulichen Unterschiede zwischen den beiden LWWP zu verstehen Nach meinem Verständinis handelt es sich bei beiden Modellen um...
  3. Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer

    Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer: Hallo zusammen, wir bauen gerade unser EFH und sind derzeit bei den Innenwänden im Keller. Nun hat sich folgendes Problem aufgetan. Unser...
  4. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  5. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...