Qualität Fenster

Diskutiere Qualität Fenster im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe hier diverse Angebote von Fensterbauern vorliegen. Zwei davon sind in die engere Auswahl gekommen. Da sie preislich nicht weit...

  1. #1 AndMar, 03.01.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2012
    AndMar

    AndMar

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Hallo,

    ich habe hier diverse Angebote von Fensterbauern vorliegen. Zwei davon sind in die engere Auswahl gekommen. Da sie preislich nicht weit auseinander liegen, frage ich mich natürlich, ob man die Entscheidung anhand von Qualitätsmerkmalen festmachen kann.

    Verglichen mit den Autoklassen, hat man mir mitgeteilt, dass das eine Fenster in der Golf-, das andere in der Mercedesklasse spielen würde. Dazu fehlt mir allerdings das Fachwissen. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

    Es handelt sich um xxx- bzw. yyy.

    Die Ausführungen der Fenster an sich sind gleich (5-Kammern, 3-fach verglast).

    Beim einen werden die Fenster RAL-entsprechend eingebaut, beim anderen nur eingebaut und ausgeschäumt.

    Kann man die Fenster überhaupt vergleichen bzw. einem Fensterhersteller den Vorzug geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

  4. #3 Uelldaa, 03.01.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2012
    Uelldaa

    Uelldaa

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Geilenkirchen
    Hallo zusammen,

    kann hier vielleicht jemand was zu den Fensterherstellern xxxxko und yyyyyy sagen?
    Wäre echt dankbar für jeden Erfahrungsbericht. Wir stehen zur Zeit vor der Entscheidung, wissen aber nicht welche wir nehmen sollen.

    Vielen Dank
     
  5. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    Hallo Andmar,
    wie Lebski schon sagt der Einbau sollte nach den anerkannten Regeln der Technik ausgeführt werden.
    Die Montage sagt jedoch nichts über die Qualität der Fenster aus.
    Die 2 genannte Namen sind Profilhersteller. Von der Qualität tun sich die
    deutschen Profilhersteller wenig.
    Alle Profile sind eigentlich nur so gut wie der Fensterbauer der die zusammenbaut.
    Da musst du den nehmen dem du am meisten vertraust und der die besten Referenzen hat.
     
  6. #5 einmaleins, 03.01.2012
    einmaleins

    einmaleins

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Essen
    Man kann nicht immer nach dem Preis gehen, ich kenne z.B. einen Fensterbauer, der etwas auswärts vom Ruhrgebiet kommt, er unterbietet jeden in meinem Umkreis, bei gleicher Qualität.
    Die Montage ist immer überal so ne Sache, es ist im allgemeinen bekannt, das des öfteren Personalwechsel bei Fensterbauern anstehen...
    Kann mir auch gut vorstellen warum, diese heftig schweren Fenster zu schleppen, hält auf Dauer keiner aus...
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das möchte ich noch einmal unterstreichen, und habe deswegen die Namen aus den obigen Beiträgen entfernt.

    Gruß
    Ralf
     
  8. AndMar

    AndMar

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    D.h. es wäre der Fensterbauer zu bevorzugen, welcher nach RAL einbaut?
     
  9. hf40

    hf40

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systementwicklung
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ich muss AndMar zustimmen. Auch ich kann mich nicht entscheiden und ausser der Aussage, deutsche Hersteller sind gut, findet man keinen Anhaltspunkt für die "richtige" Auswahl.

    Stichwort Garantie: Ein Fensterbauer, der das Glas von blabla bezieht und die Profile von dumdidum... geht pleite und was ist mit Garantie?

    Und jeder wird SEIN Produkt anpreisen und Gründe finden, warum es besser ist als ein anderes.

    Ich dreh mich auch im Kreis und tendiere derzeit zu einem bundesweit agierenden Fensterbauer, der mit 4.500 Euro unter dem günstigsten örtlichen Anbieter liegt. Ob ich nun 9.000 oder 13.500 bezahle... ist das egal? Eher nicht.
     
  10. #9 MoRüBe, 04.01.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    der lapidare Satz...

    ... Montage nach RAL (oder wie auch immer er das geschrieben hat) wäre mir erst mal Suspekt. Denn: Schaum kann auch RAL-konform sein:konfusius

    RAL sacht erst mal gar nix. Erst dann, wenn die Zertifikate aufm Tisch liegen, dann wirds interessant. Und dann soll er doch mal sagen wie er denn gedenkt, die RAL-gütegesicherte Montage durchzuführen...
     
  11. AndMar

    AndMar

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Habe das schriftliche Angebot noch nicht vorliegen. Vor Ort wurde jedoch angegeben, dass dies den Einbau sowie Abdichtungsmaßnahmen beinhaltet (innen dampfdicht, außen schlagregen- und winddicht).

    Das wäre beim zweiten vorliegenden Angebot zusätzlich zu bezahlen.

    Also was Rahmen angeht ist es egal ob ich nun S... oder K... nehme?
     
  12. #11 Svenson, 04.01.2012
    Svenson

    Svenson

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomingenieur
    Ort:
    Münster
    Bitte mal den Beitrag RAL Montage - was ist das (nicht)... von Ralf Dühlmeyer lesen und dann noch einmal die Frage stellen.
    Beide müssen die anerkannten Regeln der Technik (aRdT) beachten, um eine mängelfreie Arbeit abzugeben.
     
  13. AndMar

    AndMar

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Den Beitrag habe ich durchgelesen (wurde schon unter #2 erwähnt). Er hilft zwar, bringt mich aber nicht weiter...

    Dort steht z.B. "Wird etwas weggelassen, ist das Werk nicht mängelfrei."
    D.h. würde ich das eine Angebot annehmen (Montage + Ausschäumen), dann wäre es am Ende nicht mängelfrei? Während das andere Angebot diesbezüglich mängelfrei wäre, da es noch die drei Dichtungsebenen beeinhaltet?
     
  14. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    Sag doch beiden Fensterbauer du möchtest schriftlich und evtl. möglichst mit einer Skizze von ihnen haben
    wie sie nach den anerkannten Regeln der Technik die Montage ausführen.
    Und besonders auch der Anschlußpunkt unten mit der Fensterbank.
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 04.01.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auch auf die Gefahr hin, dass jetzt wieder die nüblichen Sprüche kommen:

    Wenn Du so wenig davon verstehst (was nicht schlimm ist - ich versteh wahrscheinlich auch nix von Deinem Job), dann hol Dir auch für so etwas banales wie einen Fensteraustausch einen Planer, der eine (kleine) Ausschreibung macht und ggf. nochmal über die Ausführung schaut.

    Sicher kostet das Geld, aber 1. haben dann alle die gleichen Bedingungen, nach denen sie kalkulieren - es kann also nicht der gewinnen, der am meisten vergisst - und 2. wird dann festgelegt, wer was wie zu machen hat und Du bist auf der sicheren Seite - zumal der Planer für seinen Mist auch haftet!

    Es gibt zig Arten, ein Fenster einzubauen, die alle richtig sind und hundert weitere, die alle mehr oder weniger Mist sind.
    Bis wir Dir beigebracht haben, was wie ist, sind Deine neuen Fenster schon wieder fällig!
     
  16. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    @Ralf Dühlmeyer
    :28:
     
  17. AndMar

    AndMar

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    RLP
    Der Vorschlag ist eine Überlegung wert.

    Gerade kam das eine Angebot:
     
  18. #17 Gast23627, 04.01.2012
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ich auch

    @Ralf Dühlmeyer
    :28:
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 04.01.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann war das eine der hundert anderen Lösungen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 burkhard, 04.01.2012
    burkhard

    burkhard

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Taura
    Ich traute meinen Augen nicht und las Ralf Dühlmeyers Antwort ein weiteres mal.
    Respekt Herr Dühlmeyer, das sind tolle Vorsätze fürs Jahr 2012!
     
  22. #20 MoRüBe, 04.01.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Lobhudel...

    ... Ralf *streichelsmilie*

    Sind wir uns darüber im klaren, da diese Lösung in die Kategorie "... mehr..." fällt:mega_lol:
     
Thema: Qualität Fenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster qualitätsmerkmale

    ,
  2. qualitätsfenster winddicht

Die Seite wird geladen...

Qualität Fenster - Ähnliche Themen

  1. Welche Fenster für gute Wärmedämmung?

    Welche Fenster für gute Wärmedämmung?: Hallo Community! Ich bin gerade dabei mein Haus zu renovieren und mit einer besseren Wärmedämmung auszustatten. Es ist immerhin schon gute 15...
  2. Fenster ersetzen 60-er Jahre Reihenmittelhaus

    Fenster ersetzen 60-er Jahre Reihenmittelhaus: Hallo, wir müssen einige Fenster ersetzen. Wenn ich Zeitgemäße neue Fenster verbauen lasse ohne bei unserem 60-er Jahre Haus auch die Fassade...
  3. Zu großer Abstand zw. Rollladenpanzer und Fenster. Wärmeschutzprobleme?

    Zu großer Abstand zw. Rollladenpanzer und Fenster. Wärmeschutzprobleme?: Schönen guten Tag. Ich einem anderen Forum-Bereich habe ich eine Frage bzgl. evtl. falsch gesetzter Fenster eingestellt. Nun würde ich hier noch...
  4. Alle Fenster um 3cm zu weit innen montiert. Nun Probleme mit Rollläden. Neubau

    Alle Fenster um 3cm zu weit innen montiert. Nun Probleme mit Rollläden. Neubau: Guten Tag zusammen. Ich (Frau mit noch wenig fachwissen...) würde hier um Rat bitten. Bei meiner Neubauwohnung (schlüsselfertiger Kauf vor 1,5...
  5. Fenster richtig eingebaut? Wer kennt sich aus?

    Fenster richtig eingebaut? Wer kennt sich aus?: Aufgrund eines Problems mit unserem gerade frisch erstellten WDVS, das beileibe nicht so geworden ist, wie es soll, kommen wir nicht umhin, alle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden