Quatratischer Grundriss / Dachform

Diskutiere Quatratischer Grundriss / Dachform im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir haben einen Bauplatz mit ca, 600 qm. Das Baufenster läuft etwas schräg zu: Breite an Erschließungsstraße ca. 16m Breite unten ca. 14...

  1. awo

    awo

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben einen Bauplatz mit ca, 600 qm. Das Baufenster läuft etwas schräg zu:

    Breite an Erschließungsstraße ca. 16m
    Breite unten ca. 14 m
    und die Länge bzw. Tiefe ca. 11m

    wir möchten dort ein Haus für 5 Personen Bauen und streben ca. 160 m² Wohnfläche an. Außerdem Platz für ein Carport bzw, Garage und Absteller für Fahrräder usw.

    Bei einem Haus mit z.B. 12m x 8m habe ich nicht mehr genügend Platz für Carport usw...

    Deshalb bin ich auf das Format 10m x 10m gekommen. Dann wären noch ca. 4 m Platz für ein Carport / Absteller. Es wären sogar 2 Vollgeschosse möglich. Bei der Dachform haben wir an ein Satteldach gedacht, da uns ein Pultdach nicht so gut gefällt.

    Ich fand 35 Grad Dachneigung bisher am stimmigsten. Flachere Dächer sehen bei so einem Grundriss nicht so gut aus, finde ich.

    Was meint Ihr ? Hat jemand einen besseren Vorschlag ?

    Gruß

    Andreas
     
  2. Anzeige

  3. #2 Andybaut, 15.05.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.064
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    so wird das nichts.
    Der Bauplatz hat vermutlich einen Bebauungsplan, der Dachformen vorgibt.
    Das und die Ansprüche an die Räume ergibt später die Gebäudeform.

    Du benötigst aus meiner Sicht einen Planer aus deiner Umgebung.
     
  4. awo

    awo

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Bebauungsplan gibt nur die Ausrichtung des Daches vor und die Dachneigung von 10-40 Grad. Von den Dachformen her ist alles offen.
     
  5. Tobseb

    Tobseb

    Dabei seit:
    04.12.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Wir bekommen auf unser quadratisches Haus ein Zeltdach mit 22°
    Ein Satteldach finde ich nicht so ansehlich auf einem quadratischen Haus (Geschmackssache)
     
    11ant gefällt das.
  6. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Nicht nur das. Aus geometrisch-perspektivischen Gründen sieht es auch leicht so aus, als wäre es ein Rechteck mit den kurzen Seiten als Traufseiten.

    Woher kommt die Denkbeschränkung auf Rechtecke (seien sie nun gleichseitig oder nicht) ?
     
  7. awo

    awo

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du recht.

    Warauf zielst Du ab? Auf die Form des Carports ?

    Gruß

    Andreas
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Nein, auf die des Hauptgebäudes.
     
  9. #8 Leser112, 17.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    82
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Man muß das Rad ja nicht immer neu erfinden. Evtl. eine "Stadtvilla" mit zwei Vollgeschossen.
     
  10. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Das führt gerne zu m.E. lächerlichen halbmeterkurzen Mini-Firsten, nur damit das Dach eine "Richtung" hat :-(

    Wo siehst Du hier eine Neuerfindung "drohen" ?
     
  11. #10 driver55, 18.05.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.823
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Pultdach (auch wenn's dir nicht so gefällt) oder versetztes Pultdach.

    Aber, wie Andy bereits anmerkte, plant erst einmal den Grundriss+Carport/Garage. Das Dach ist sicherlich das kleinere Übel, bzw. ergibt sich dann.
     
  12. #11 jodler2014, 18.05.2018
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn möglich den Lageplan vom GS hier einstellen.
    Bei den "Rahmenbedingungen" werden die Außenmaße des Gebäudes wohl eher rechteckig werden ?:lock
    Satteldächer kann man auch mit 28..30 ° DN errichten ...

    siehe oben
     
  13. awo

    awo

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hier nun unser Bauplatz mit den Abmessungen:
     

    Anhänge:

  14. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Das ist mehr ein Ausschnipsel als ein Ausschnitt. Man erkennt fast nichts. Die Legende fehlt, ebenso die textlichen Festsetzungen, sogar die Nutzungsschablone fehlt. Was die Mikadostäbchen-Schraffur bedeuten soll, ist mir nicht klar. Man sieht Abmessungen ohne Bezug, und daß die Planstraße auf ein sehr moderates Gefälle schließen läßt. Und man sieht eine Firstrichtung parallel zur Straße.
     
  15. awo

    awo

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab hier mal einen Link zu den Infos: "www. wimsheim.de/gemeinde/bauen/frischegrund-id_427/"


    Flst. 6235

    Wir wollen einen kompakten Grundriss mit Keller. Wir sind zu 5. 2 Erwachsen 3 Kleinkinder...Ich kam wie gesagt auf einen quatratischen Grundriss ca. 10 x 10m, da ich dann noch genügend Platz für Carport und großen Absteller hätte.

    Bei Grundrissen mit 12 x 9 m habe ich das Problem, dass der Carport max. 3 m breit werden könnte.

    Vielleicht habt Ihr ja Ideen, oder eine andere Sichtweise auf die Sache.

    Gruß

    Andreas
     
  16. #15 11ant, 22.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2018
    11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Also: die Mikadostäbchen bedeuten Streifen mit Begrünungszwang, und auch Carports müssen auf diesem Grundstück im Baufenster liegen. Die Festsetzungen, ibs. im Hinblick auf die Bezugshöhe, legen m.E. ein Pultdach nahe (mit dem hier wohl ein echtes, d.h. einflächiges Pultdach gemeint ist - also kein gebrochenes Satteldach).

    Den Carport (hier: verpflichtend zwei Stellplätze) sehe ich an der Grenze zum Nachbarn liegen, und das Haus der Baugrenze folgend, d.h. planlinks schräg oder abgetreppt begrenzt, und wohl auch teils hinter dem hausnäheren der beiden Stellplätze der Grenze zustrebend.

    quadgrun.PNG
     
  17. awo

    awo

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Deine Beurteilung zum Bauplatz. Die Lage des Carports sehe ich genauso.

    Ursprünglich waren für das Baugebiet tatsächlich Pultdächer geplant. Dann wurden aber die Vorgaben für die Satteldächer gelockert. Jetzt heißt es GD (Geneigte Dächer 10-40 Grad) oder Pultdächer.

    Meine Frau ist allerdings kaum von einem Pultdach zu Überzeugen.

    Gruß

    Andreas
     
  18. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Deine Frau möchte doch bestimmt die ganze Familie bequem im Gebäude unterbringen können. Ein Bebauungsplan ist kein Wunschkonzert: die Bezugsebene für die Höhenbegrenzungen ist an der Straße festgemacht, und nach dem Geländeverlauf holt ein Pultdach die meiste Bebaubarkeit aus dem Grundstück heraus. Das ist zumindest meine Meinung, aber vielleicht jongliert Deine Frau ja virtuoser mit Trauf- und Wandhöhen als ich.

    Was gefällt ihr am Pultdach nicht ?
    Wir reden wohlgemerkt von einem echten Pultdach - ein gebrochenes Satteldach würde mir auch nicht gefallen.
     
  20. #18 simon84, 24.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    4.994
    Zustimmungen:
    602
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Pultdach kann bei der richtigen Fassadenansicht echt gut aussehen.

    Aber kann auch nach Garage oder carport aussehen :) ist auch sehr Geschmacksache
     
Thema: Quatratischer Grundriss / Dachform
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

Die Seite wird geladen...

Quatratischer Grundriss / Dachform - Ähnliche Themen

  1. Grundriss - Bitte um Diskussion

    Grundriss - Bitte um Diskussion: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich würde mich über jede Kritik und Anregung zu unseren ersten Vorplanungen freuen! Es soll ein EFH für 5 Personen...
  2. Grundriß ca. 170 qm ohne Keller

    Grundriß ca. 170 qm ohne Keller: Hallo zusammen, ich plane den Bau eines EFH mit ca. 170 qm ohne Keller. Geplant ist ein Satteldach mit zwei Vollgeschossen. Der Grundriss stammt...
  3. Grundriss 10x8/8,5: Schlafzimmer im Erdgeschoss

    Grundriss 10x8/8,5: Schlafzimmer im Erdgeschoss: Hallo zusammen, wir haben hier einen Grundriss für ein Bauhaus mit einer Breite von 10 Meter und Tiefe von 9 Meter vorliegen. Eingeplant ist dort...
  4. Grundriss für Doppelhaus in Hanglage

    Grundriss für Doppelhaus in Hanglage: Hallo, anbei ein Grundriss für ein Doppelhaus (nur eine DHH dargestellt) in Hanglage mit Bitte um Kommentare. Das Doppelhaus soll auf einem...
  5. Mein Grundriss - Diskussion erwünscht

    Mein Grundriss - Diskussion erwünscht: gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden