Ringerder und Blitzschutz bei PV-Anlage?

Diskutiere Ringerder und Blitzschutz bei PV-Anlage? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich will in meinem Neubau eine 2,5 kWp PV-Anlage installieren, um die GEG-Vorschriften zu erfüllen. Ein Elektriker riet mir, eine...

  1. #1 borish, 23.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2022
    borish

    borish

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    ich will in meinem Neubau eine 2,5 kWp PV-Anlage installieren, um die GEG-Vorschriften zu erfüllen. Ein Elektriker riet mir, eine Blitzschutzanlage mit Ringerder zu installieren. Das würde etwa 1000 € zusätzlich kosten. Allerdings schreibt der VDE, dass eine PV-Anlage das Risiko eines Blitzeinschlags nicht erhöht Blitzschutz von Photovoltaik-Anlagen. Das Haus steht auch nicht in einer besonders gefährdeten Lage.
    Meine Rechnung: Wenn ich 3000 € für die Module rechne, müsste die Wahrscheinlichkeit eines Blitzeinschlags während der Lebensdauer der Anlage > 1/3 sein, damit sich die Blitzschutzanlage rechnet. Meinungen?
     
  2. #2 Fred Astair, 23.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.141
    Zustimmungen:
    3.763
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Meiner Meinung nach rechnest Du falsch. Gefährdet sind nicht nur die Module sondern ist das Risiko für alle elektr. Anlagen am und im Haus signifikant gestiegen indem Du eine große "Blitzfanganlage" auf dem Dach installierst.
    Konnte vorher ein Blitz rel. unschädlich und u.U. unbemerkt ins Dach einschlagen, findet er jetzt leicht den Weg ins Haus und zerstört die gesamte Installation und alle Geräte.
     
  3. #3 Fred Astair, 23.05.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.141
    Zustimmungen:
    3.763
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Iii
     
  4. #4 Dipol, 23.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2022
    Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Ringerder sind nach DIN 18014:2014-03 bei erhöhten Erdausbreitungswiderständen wie z. B. WU-Beton gefordert. Bei erdfühligen Fundamenten bzw. Bodenplatten reichen für Blitzschutzsysteme Anschlusfahnen an Fundamenterder völlig aus, Lediglich die Verbinder müssen nach IEC 62561-1 zertifiziert sein. Siehe den gepinnten Thread.

    ALLE Anschlussfahnen müssen bei einem nötigen Ringerder aber auch mit dem in bewehrten Bodenplatten zu verlegenden Funktionspotentialausgleichsleiter bzw. beide Systeme nach max. 20 m Gebäudeumfang verbunden sein. Eine Blitzschutzanlage nur an einen Ringerder anzuschließen wäre nach DIN 18014 und Reihe DIN EN 62305 (VDE 0185-305) grob normwidrig.

    Auch Satelliten- oder terrestrische Antennen erhöhen nach Lehrmeinung nicht die Einschlaghäufigkeit. Aber jeder ins Haus gelegte Bypass erhöht die potentell möglichen Schäden..

    Wenn St. Florian versagt und man bekommt einen Direkttreffer in die PV- oder Antennen-Anlage ab, bleibt der Schaden gewöhnlich nicht nur auf die PV- oder Antennen-Anlagen beschränkt.

    Wenn man freiwillig ein Blitzschutzsystem installiert, dann möglichst mit getrennten Fangeinrichtungen mit Optimalschutz nach dem Stand der Technik, wie das auch nach den Blitzschutznormen schon lange empfohlen wird.

    Ohne Blitzschutzsysten ist nach dem Beiblatt 5 der DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3) für die PV_Module ein PA nur empfohlen, mit LPS aber Pflicht. Ein Schutzkonzept sollte ganzheitlich sein.
     
    Piofan, Jo Bauherr, simon84 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. borish

    borish

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Danke, das sind nützliche Informationen für das Gespräch mit dem Elektriker.

    Wenn ich nicht isolierte Streifenfundamente aus unbewehrtem Normalebeton habe, wäre dann ein Erder zu empfehlen, der ringförmig oberhalb der Sauberkeitsschicht verläuft?

    PA = Potentialausgleich? Was ist LPS?

    Nach der Auswahlhilfe auf den Seiten des VDE wäre ein zusätzlicher Blitzschutz nicht nötig. Empfohlen wird eine Funktionserdung des PV-Montagerahmens und verschiedene Arten von Überspannungsschutz.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Dipol, 23.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2022
    Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    213
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Wenn durch Fixierung an Armierung oder Abstandshalter 5 cm Betondeckung gesichert sind, darf der Rund- oder Bandstahl feuerverzinkt aber auch blank sein. Anschlussfahnen ins Erdreich aus Werkstoffnummer 1.4571 (V4A) oder Kupfer, innen an die HES auch aus Stahl mit Kunststoffmantel wie es in der Normausgabe von 2007-09 noch unvertauscht stand.

    Sorry, das ist die anglikanische Abkürzung von Lightning Protection System, volkstümlich Blitzableiter und fachgerecht Blitzschutzsystem. :o

    Für Neubauten ist Überspannungsschutz nach DIN VDE 0100-443 und -534 auch ohne Blitzschutzsystem vorgeschrieben.
     
    Piofan und borish gefällt das.
Thema:

Ringerder und Blitzschutz bei PV-Anlage?

Die Seite wird geladen...

Ringerder und Blitzschutz bei PV-Anlage? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte mit Dämmung. Ringerder vorhanden, kein Fundamenterder

    Bodenplatte mit Dämmung. Ringerder vorhanden, kein Fundamenterder: Servus, ich bin selbstständiger Elektriker und soll in einem Neubau den Zählerschrank montieren, die Anträge für den Hausanschluss und die Zähler...
  2. Äußerer Ringerder --> Kosten

    Äußerer Ringerder --> Kosten: Hi Zusammen, kann jemand aus Erfahrung sagen was es kostet wenn der Tiefbauer einen Ringerder ausführt? - Einfamilienhaus mit rund 100m²...
  3. Weiße Wanne ohne Ringerder / Ersatzmaßnahme?

    Weiße Wanne ohne Ringerder / Ersatzmaßnahme?: Hallo zusammen, habe kürzlich per Zufall realisiert, dass bei unserem Haus mit Keller als Weiße Wanne (gebaut durch GÜ) der Ringerder vergessen...
  4. [DIN 18014] Ringerder & Funktionspotentialausgleichsleiter

    [DIN 18014] Ringerder & Funktionspotentialausgleichsleiter: Hallo zusammen, nachdem wir unseren Keller (W2.1 E zweitweise drückendes Wasser aus Stauwasser) nun gestellt bekommen haben, bin ich mir...
  5. Kein Ringerder bei Weißer Wanne

    Kein Ringerder bei Weißer Wanne: Ich bin verzweifelt! Unser Elektriker hat festgestellt, dass unser Neubau mit Weißer Wanne und dicker Perimeterdämmung von 12 cm keinen...