Satteldachhaus - Grundriss und Ausrichtung: Eure Meinung

Diskutiere Satteldachhaus - Grundriss und Ausrichtung: Eure Meinung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; 1. Wir sind: 2 Erwachsene (30 Jahre). Keine Kinder geplant 2. Unser Raumprogramm: - Wohn/Essbereich - separate abgetrennte Küche - Schlafzimmer -...

  1. #1 BernieB, 22.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2021
    BernieB

    BernieB

    Dabei seit:
    22.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    1. Wir sind:
    2 Erwachsene (30 Jahre). Keine Kinder geplant

    2. Unser Raumprogramm:
    - Wohn/Essbereich
    - separate abgetrennte Küche
    - Schlafzimmer
    - Bad
    - 2x Büro (1x davon Homeoffice-Nutzung)
    - Gäste-WC
    - HTR
    - Stauflächen im Haus als Kellerersatz & nutzbarer Kriechboden
    - 1,5- bis Doppel-Garage mit kleiner Werkstatt
    - überdachte Hauptterrasse auf SO-Seite & Nebenterrasse auf SW-Seite

    3. Bevorzugter Hausstil:
    - ca. 125-130 m²
    - 1,5-geschössig, Kniestock min. 1 Meter (max. 1 Vollgeschoss im B-Plan erlaubt)
    - konservativ rechteckig mit Satteldach, Dachfirst SO-NW-Ausrichtung für PV auf SW-Seite
    - Holzständerbauweise oder Massiv, je nach Preis, Kostenvoranschläge stehen noch aus. Habt ihr hier Erfahrungswerte, die die aktuelle heftige Entwicklung der Baustoffpreise mit einschließt?

    4. Gewünschte Zusatzfeatures:
    - Terrassenüberdachung auf SO-Seite
    - barrierearm

    5. Bebauungsplan/ Einschränku8ngen:
    - Baulücke
    - Grundstück: 660m²
    - ca. 4% Gefälle, abfallend von SW nach NO → bei 10x10m Grundfläche ca 0,5m Höhendifferenz)

    B-Plan:

    - 1 Vollgeschoss, GRZ 0,3, GFZ 0,3, offene Bauweise
    - Baugrenze: Straße Osten 3m, Straße Süden 5m
    ansonsten keine Vorgaben

    6. angedachte Haustechnik:
    - Kfw 55, wenn sich die Investitionsmehrkosten mit der Förderung decken

    Bei der konkreten Technik sind wir noch unentschlossen. Am liebsten möglichst günstig in der Anschaffung, aber auch auf 20 Jahre gerechnet noch ökonomisch.

    Überlegung:
    - LWWP mit FBH mit geringer Vorlauftemperatur und PV-Vorbereitung (spätere Realisierung nach 5 Jahren mit Bafa-Förderung, wenn das Haus als Bestandshaus zählt)
    Wir würden gerne die beliebte J-Geisha Panasonic Aquarea WH-MDC05J3E5 nehmen, aber es ist fraglich, ob der GU individuelle Wünsche berücksichtigt.
    - Unentschlossen ob KWL oder nicht

    Empfehlung vom GU:
    -Luftheizung mit KWL

    Diesbezügliche Ideen sind sehr gerne gesehen.

    7. Hausentwurf:
    DIY, aber stark angelehnt an einen GU-Grundriss (zumindest im EG)

    8. Preisschätzung:
    300 TEUR, nur Haus (ohne Außenanlage, Garage und Küche) Preisregion Niedersachsen

    Sind wir da mittlerweile bei der aktuellen Preisentwicklung am unteren Ende der Fahnenstange? Wir würden gerne preisbewusst ohne viel Schnickschnack bauen.

    9. Fragen:
    - Ist die Küchentür unter der Treppe gut zu realisieren? Wir würden im unteren Bereich der Treppe gerne einen Stauraum verwirklichen (z. B. als Speisekammer).
    - Ist der HTR ungünstig geschnitten für die technischen Erfordernisse?
    - Ist die Aufteilung im Badezimmer sinnvoll? (Wir wollen keine Badewanne, dafür eine große ebenerdige Dusche (ca. 1 x 1,4 m)
    - Ist die Position der Türen praktikabel gewählt? Sind die im 1. OG gequetscht, oder reicht der Platz grundsätzlich?
    - Sind Fenster im Kriechboden zur Schimmelvermeidung/ Feutigkeitsreduzierungg sinnvoll? Oder wie würdet ihr das lösen?
    - Uns würde interessieren, was ihr insgesamt von dem Grundriss haltet und welche Ausrichtung auf dem Grundstück ihr bevorzugt (und warum). Wir haben zwei verschiedene Ausrichtungen im Kopf: parallel zur Straße und zum Nachbarn.

    Vorteile aus unserer Sicht bei der Ausrichtung parallel zur Straße:
    - vom Wohnbereich ist durch die große Fensterfront der Garten mittig zu sehen
    - Grenzabstände können einfacher eingehalten werden (bei der anderen Alternative wäre man mit der Traufseite jeweils 3 m vom westlichen Nachbarn und der Straße entfernt. Wenn die Traufseite höher als 6 Meter wird (ist das wahrscheinlich?), würden 3 m Grenzabstand zum West-Nachbarn nicht reichen)

    Vorteile aus unserer Sicht bei der Ausrichtung parallel zum Nachbarn:
    - Garage besser realisierbar (sonst schrägwinklig=teurer, oder ungenutztes Dreieck zum Nord-Nachbarn)
    Grundriss EG.jpg
    Grundriss OG.jpg Ausrichtung parallel Nachbar.jpg Ausrichtung parallel Straße.jpg
    - Stellplätze vor dem Haus besser realisierbar
     

    Anhänge:

    Bali gefällt das.
  2. #2 jodler2014, 22.08.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    513
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wohnen / Essen mit 3,50 m viel zu schmal ...
     
    BernieB gefällt das.
  3. #3 Gast85808, 22.08.2021
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    Wenn da kein Drempel/Kniestock ist, funktioniert das Schlafzimmer nicht z.B.
     
    BernieB gefällt das.
  4. #4 BernieB, 22.08.2021
    BernieB

    BernieB

    Dabei seit:
    22.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Da könntest du recht haben, dass es etwas schmal ist. Unsere große Couch passt zwar rein. Die "Schlauchform" des Wohn/Esszimmers könnte aber etwas suboptimal sein. Wir hatten erst vor, die Küche in den Nordwesten zu setzen, wo jetzt die Couch eingezeichnet ist. Dann wäre das Wohnzimmer nicht so langezogen und dafür breiter. Aber von der reinen Position gefällt uns die Küche an der Straßenseite im Osten besser.

    Danke für den Hinweis - habe ich ergänzt. Kniestock soll mindestens 1 Meter sein.
     
  5. #5 Gast85808, 22.08.2021
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    Na ja, dann landest Du bei rund 140 qm DIN 276. 300 All-In wird dann schon eng. Luftheizung: wenn nicht gute Eff 55, dann forget it.
    Die Geisha: sorry Leute, das ist Billich-Bauweise. Mal ganz abgesehen davon, daß denn noch FBH und das alles rein muß.

    Die Fenstersituation (Anzahl/Größe) dürfte sicher nicht ausreichen um Mindestbelichtung sicherzustellen

    Im Hausfrauen-Forum kommt sicher noch der Vertreter eines Massivbauers vorbei. bei dem könnte man Chancen haben, das für den Kurs hinzubekommen, wenn man sich bei der Bemusterung sehr stark zurückhält....
     
    BernieB gefällt das.
  6. #6 BernieB, 22.08.2021
    BernieB

    BernieB

    Dabei seit:
    22.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Wird das Wohn/ Esszimmer zu langgezogen/ schmal wirken?

    Danke für dein Feedback. Meinst du damit, dass man KFW55 mit Luftheizung nur schafft, wenn sie sehr effizient arbeitet?

    Heißt billig in dem Fall minderwertig und unzuverlässig? Im rosanen Forum sind die Meinungen ja deutlich positiv im Bezug auf die Geisha.

    Welche Haustechnik würdest du denn an meiner Stelle für einen solchen Neubau planen, wenn es ökonomisch sein soll? (bevorzugt geringe Anfangsinvestition, Umweltaspekte nachrangig)
     
  7. #7 Surfer88, 22.08.2021
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    419
    Dann vergesst alles was mit Kfw zu tun hat.
    (Lwwp, Kwl, pv, kfw55 oder besser, usw...)

    Lg
     
    BernieB gefällt das.
  8. #8 BernieB, 23.08.2021
    BernieB

    BernieB

    Dabei seit:
    22.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde bevorzugt ganz stumpf mit Gasbrennwert bauen, mit manueller Fensterlüftung. Aber das reicht ja anscheinend mittlerweile nicht mal für ENEV. Da müsste man noch Solarthermie und KWL draufsatteln, damit man überhaupt eine Baugenehmigung bekommt.

    Und wenn man diese Investitionssumme eh schon hat, dann dürften man doch recht kostenneutral bis KfW 55 kommen, oder? (Mehrkosten kleiner als 18TEUR Zuschuss?)

    Wie würdest du denn ohne KfW kostengünstig die ENEV-Voraussetzungen erreichen?
     
  9. #9 Surfer88, 23.08.2021
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    419
    Nach alter enev hat bei mir noch gbw+7,5m2 solarthermie gereicht, mit fensterfalzlüfter.

    Mal deinen Architekt fragen oder Energieberater, gibt bestimmt mittel und wege.
    Bei mir war vom Wandaufbau her eigentlich sogar Kfw45 möglich, aber eben nur durch den ganzen Techniksalat mit Lwwp und Kwl und und und.


    Lg
     
  10. #10 jodler2014, 23.08.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    513
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Hier wird schon von Fördergeldern geschrieben , obwohl der Grundriss noch gar nicht steht .:mauer
    WP und KWL sind eigentlich gesetzt, wenn man heutzutage einen Neubau plant.
    PV kann man vorbereiten und irgendwann später machen , sollten die Kosten gedeckelt sein .
     
    Kriminelle gefällt das.
  11. #11 jodler2014, 23.08.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    513
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Sehe ich nicht . Im EG erst recht nicht !
    Und der Dachboden eignet sich auch nur eingeschränkt zur Lagerung .
     
  12. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    603
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Der TE war doch offenbar schon bei Horst van Hümpel oder wie der heißt ;-)
     
  13. #13 Kriminelle, 23.08.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    893
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, nicht unbedingt. Er fragte ja nach Holzständer oder Massivbauweise, wie ich gerade nachgelesen habe - insofern steht noch nichts fest.
     
  14. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    603
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Doch, war er wohl. Daß er dort auch bleiben würde, hatte ich nicht gesagt - wohl aber angenommen, weil es nicht empfehlenswert wäre ...
    ... erst einen konkreten GU-Grundriß herauszupicken und dann erst die Grundsatzentscheidung zu treffen.
    Reihen Falschefolge ;-)
     
  15. #15 K a t j a, 24.08.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    520
    Ort:
    Leipziger Land
    Die grundsätzliche Anordnung der Räume find ich ok, würde aber die breite Seite des Hauses zum Garten ausrichten. Wichtig wäre auch, dass die Räume eine ordentliche Tiefe erhalten. Mit dieser Treppe evtl. schwierig, deswegen vermutlich besser halb gewendelt.
     
    11ant gefällt das.
  16. #16 Kriminelle, 24.08.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    893
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sehe ich ja auch so :D
     
  17. #17 BernieB, 24.08.2021
    BernieB

    BernieB

    Dabei seit:
    22.08.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für euer Feedback

    Also von Horst van Hümpel ist, trotz des geringeren Preis als viele Mitbewerber, abzuraten?
    Einen unabhängigen Sachverständigen werden wir unabhängig vom GU beauftragen.

    Magst du mir das mit der Treppe nochmal erklären. Inwiefern wird die angedachte Treppe ungünstig, wenn man das Wohn/Esszimmer entschlaucht?
    Oder meinst du dass der Hauseingang dann auf der Giebelseite liegt und die Treppe am besten an die Traumseite gehört?
     
  18. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    603
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Schau im orangen Forum in der Suche mit dem Begriff "Lieblingsheinz" ;-)
    Zu dem wäre allerdings dann mindestens zuzuraten. Einen Architekten fände ich allerdings noch weit besser.
     
  19. #19 jodler2014, 24.08.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    513
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ich würde den Ober-Architekten der Heinzelmännchen verlangen.
    Das Selbstgemalte von Berni bekommt auch fast jeder Bauleiter hin.
    Und die Sache mit der Treppe hast Du Dir selbst eingebrockt.
    Das kommt davon wenn man als Laie einen vorkonfektionierten Grundriss abändert und nur die Wände schiebt.
    Viel Spaß und viel Erfolg.
     
  20. #20 Kriminelle, 24.08.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    893
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Er wirkt nur günstiger, weil viele Positionen nicht in der BLB drin sind. Zb Container und Bautoilette. Oder die Malerarbeiten: bei denen musst Du sogar die Holzverschalung des Dachüberstandes selbst streichen…
    Wenn Du eine 2-fach-Gewendelte einplanst, geht sie nicht so sehr in die Tiefe und man kann dadurch das WZ breiter machen.
     
    K a t j a und simon84 gefällt das.
Thema:

Satteldachhaus - Grundriss und Ausrichtung: Eure Meinung

Die Seite wird geladen...

Satteldachhaus - Grundriss und Ausrichtung: Eure Meinung - Ähnliche Themen

  1. Darstellung Schiebetür im Grundriss

    Darstellung Schiebetür im Grundriss: Hallo zusammen, Wir haben eine Neubau Wohnung gekauft und jetzt gibt es leider Unstimmigkeiten bezüglich der Art der Terrassentür. Ich würde...
  2. "Optionale Wandöffnung" in Leitungsplan/Grundriss vermerkt

    "Optionale Wandöffnung" in Leitungsplan/Grundriss vermerkt: Guten Tag zusammen, ich hoffe, dass mir ggf. jemand hier weiterhelfen kann. :-) Seit geraumer Zeit plane ich einen Wanddurchbruch zwischen zwei...
  3. Grundriss DHH, 2,5 Geschosse + Nutzkeller

    Grundriss DHH, 2,5 Geschosse + Nutzkeller: Hallo zusammen, wir planen eine DHH mit 2,5 Geschossen + Keller zu bauen. Ich möchte mich gerne über meinen Grundriss austauschen. Die Geschosse...
  4. Grundriss Bungalow

    Grundriss Bungalow: Guten Tag liebe Forenmitglieder, wir haben vor Kurzem ein Bungalow aus den 60er Jahren gekauft und stehen vor einer Frage die sich , zu unserem...
  5. Unsere Grundrisse Satteldachhaus mit Traufgiebel

    Unsere Grundrisse Satteldachhaus mit Traufgiebel: Hallo liebes Forum, passiv verfolgen wir diese Forum schon länger und lesen interessiert die vielen Beiträge. Wir wollen im Herbst diesen...