Schlussrechung um 10.000 Euro höher als im Angebot

Diskutiere Schlussrechung um 10.000 Euro höher als im Angebot im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich brauche wieder mal Hilfe und ein paar Tips und Ideen. Mit meinem Bauträger habe ich einen Vertrag abgeschlossen mit dem...

  1. JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Hallo zusammen,

    ich brauche wieder mal Hilfe und ein paar Tips und Ideen.
    Mit meinem Bauträger habe ich einen Vertrag abgeschlossen mit dem Preis eines Einfamillienhausses von 260.000 Euro.
    Bei der Kalkulation vor Baubeginn wurden die Gipserarbeiten für 20.000 Euro festgelegt. So wurden auch die einzelnen Gewerke seperat aufgeführt.
    Auf Basis dieser kalkulation haben wir natürlich nach der passenden Finanzierung geschaut.

    Nun kam aber letzte Woche die Schlussrechung für die Gipsergewerke und diese ist nun 10.000 Euor höher als kalkuliert. Am Haus hat sich aber nichts geändert. Wir haben bei den Gipserarbeiten keine Extras.

    Die 10.000 Euro haben wir natürlich nicht.
    Hat jemand eine Idee was ich tun kann?
    Ich denke da gibt es doch Rechte die ein Bauherr hat.

    Danke für Tips.

    Gruss
    Joachim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zum Angebot

    und der Rechnung folgende Fragen:

    Wer hat dieses Angebot ausgearbeitet? (Massen erfasst, ist die Vollständigkeit gegeben?)

    War es ein "Angebot" oder ein Kostenvoranschlag?

    Was ist denn da 50% teurer? Endsumme? Massen? Einzelpreise? Oder im Angebot "vergessenes"?

    Und wenn ich lese BT, hää? Wie issen das gelaufen? *amkopfkratz


    MfG Michael
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 20. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich ahne was....

    BT sagt: Trockenbau hab ich 20.000 drin. :irre
    Bauherr denkt: Na, das muss doch günstiger gehen und nimmt den Trockenbau raus. :think
    Trockenbauer (am besten noch den des BT) beauftragt, ohne verbindliches Angebot. :yikes
    Trockenbauer hatte die Chance, endlich mal Geld zu verdienen und nutzt diese :bounce:
    ***
    Lösung des Problems= ?????
    MfG
     
  5. JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Ablauf

    Hallo Michael, Hallo Ralf,

    das ganze lief so ab.
    Nachdem die komplette Planung und die Zeichnungen für das Bauobjekt fertig waren hat der Bauträger uns eine Liste mit den Preisen für die einzelnen Gewerke zukommen lassen.
    Die einzelnen Gewerke waren z. b. der komplette Rohbau mit Dacheindeckung.
    Malerarbeiten, Fliesenarbeiten, Aushub und Abtransport des Aushubs u. s. w.
    Auch die Gipserarbeiten waren mit 20.000 € als einzelnes Gewerk augelistet.

    Ein detaillierte Angebot für die Gipserarbeiten gab es aber nicht. Wir haben da nichts extra bekommen. Wir sind immer von den 20.000 € für die Gipserarbeiten ausgegangen.

    Niemand hat mit einem einzigen Wort oder Schreiben erwähnt das die Gipserarbeiten so derart teurer werden. Für mich riecht das ganze nach Abzocke.
    Der Heizungsinstallateur hat beim Einbau der Wärmepumpe die komplette Wand in den Keller runter zerstört. Der Gipser musste diese 2 mal nachbessern.
    Ich denke das man da jetzt versucht das Geld von uns wieder zu holen.

    Im Vertrag steht auch noch folgender Satz:

    "Der AN garantiert den Preis von 124.884,-- € inkl. 16 % MWSt für die in dieser Baubeschreibung beschriebenen Gewerke als Höchstpreis. "

    Ich werde auf jeden Fall per Einschreiben dieser Rechnung widersprechen um damit zu signalisieren das ich damit nicht einverstanden bin.

    Ich denke das ist mein Recht.

    Gruss
    Joachim
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 20. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    B T ????

    Mal bitte hier lesen, ob es wirklich ein BT ist.
    Wenn die Trockenbauarbeiten in den 124undeinpaarkrumme drin waren, kann er Euch Rechnungen in beliebiger Höhe schicken, bei 124undeinpaarkrumme ist Schluß.
    MfG
     
  7. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Aber

    124.000.-- und 260.000.- wo habt ihr da den Rest verbaut?
     
  8. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    doch Doppelhaus?
     
  9. JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Hallo zusammen,

    danke mal soweit für eure Hilfe.
    Kein Doppelhaus.
    Der Rest ging für den Rohbau, Dacheindeckung und Garage drauf.
    Die 124.848 € sind für alle anderen Gewerke wie Maler, Elektriker, Gipser, Fliesenleger usw.

    Gruss
    Joachim
     
  10. JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Bauträger

    Hallo Ralf,

    der Link ist echt gut.
    Aber nicht gerade einfach zum verstehen.
    Ich werde diesen Link heute abend in aller Ruhe durchlesen.

    Was sind genau Trockenbauarbeiten??
    Falls du damit die Gipserarbeiten meinst, ja die sind in den 124undeinpaarkrumme drin.

    Gruss
    Joachim
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 20. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Trockenbauer...

    sind die mit den Gipskartonplatten.
    Gipser sind (manchmal) die mit dem Putz.
    MfG
     
  12. JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Reklamieren per Einschreiben

    Ist es eine gute Idee per Einschreiben zu reklamieren das ich mit der Rechung so nicht einverstanden bin?

    Gruss
    Joachim
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Ich würde es dem BT Persönlich geben, dabei noch Unterschreiben lassen das ers auch bekommen hat.

    In einen Einschreiben kann alles drin sein, es ist dann nur sicher das er einen Briefumschlag mit Adressen bekommen hat. Will er s es nicht unterschreiben
    dann solltest du ein Zeugen dabei haben, Freund oder Arbeitskollege, oder per Bote mit Zeuge ( hab ich auch schon so Gemacht )

    Somit ist auf jeden Fall sichergesellt das er es auch wirklich bekommen hat,
    kann dann später gegen Ihn verwendet werden.

    Nur Meine Laienmeinung
    Keine Rechtsberatung.
     
  15. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Übrigens passt auf den Einschreibenbeleg ne Zeile mehr als man für ne gewöhnliche Anschrift benötigt. Ich habe mir angewöhnt dort draufzuschreiben was im Umschlag ist, also würde ich hier schreiben: "Rechnungsreklamation Gipser". Gewöhnlich bekommt man die Unterschrift trotzdem als Empfangsbestätigung !
     
Thema:

Schlussrechung um 10.000 Euro höher als im Angebot

Die Seite wird geladen...

Schlussrechung um 10.000 Euro höher als im Angebot - Ähnliche Themen

  1. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  2. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  3. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  4. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  5. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...