Schwierigkeiten mit dem Grundstück / Grundriss - HILFE!!!

Diskutiere Schwierigkeiten mit dem Grundstück / Grundriss - HILFE!!! im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo,:winken ich verfolge seit einigen Tagen dieses Forum auf der Suche nach hilfreichen Tipps, die mir bei meinem Problem helfen - leider bis...

  1. cocojam

    cocojam

    Dabei seit:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamte
    Ort:
    Kassel
    Hallo,:winken
    ich verfolge seit einigen Tagen dieses Forum auf der Suche nach hilfreichen Tipps, die mir bei meinem Problem helfen - leider bis jetzt ohne Erfolg.
    Uns wurde nach langem Warten endlich ein Grundstück zugewiesen (ca. 450 Bewerber auf 55 Grundstücke!), jedoch leider nicht das, was wir gerne hätten. Jetzt stellt sich uns natürlich die Frage, ob wir auf diesem Grundstück unsere Wünsche/Vorstellungen realisieren können, oder zu viele Abstriche machen müssten und uns gegen dieses Grundstück entscheiden sollten.

    Ich hoffe nun auf eure Hilfe, da ich mittlerweile weiß, dass der Umgangston in diesem Forum zwar etwas rabiat-sarkastisch bis unverhohlen-direkt ist, jedoch auch sehr erfahren und professionell.

    hier einige Eckdaten:

    Bauauflage ist es ein Passivhaus zu bauen! Es soll nämlich eine Passivhaus-Siedlung entstehen... Mit dieser Einschränkung haben wir uns mittlerweile abfinden können...
    Eckgrundstück 519 m2
    keine Straßen (Verkehrsberuhigter Bereich)
    man muss 1,5 Stellflächen für Autos schaffen (Besucher müssen auf "Sammelparkplätzen" parken, die sich an zwei Enden des Baugebietes befinden)
    Firsthöhe bei Flachdach beträgt 10m
    Garage: Grenzbebauung möglich, 3m Vorstellfläche (ebenso das Haus)


    wir wollen
    - zwei Vollgeschosse plus Staffelgeschoss und Dachterasse haben (Flachdach)
    - Doppelgarage (aufgrund des Grundstücks müsste unserer Meinung nach ein Teil der Garage ins Haus integriert werden...)
    - EG: viel Wohnfläche, wenig Verkehrsfläche
    Gäste-WC mit Urinal und Dusche
    Garderobe mit viel Stauraum (zwei kleine Kinder)
    Speiss an der Küche, die Küche offen gehalten, jedoch mit Schiebetür abzutrennen
    "großer" Wohn-/Essbereich mit Kamin, evtl. zu beiden Seiten offen als Raumtrenner zw. Wohn- und Essbereich
    Helles Wohnzimmer
    zusätzliches Gästezimmer
    da wir ohne Keller bauen, brauchen wir auch einen dementsprechend großen HWR/Technikraum

    - OG: zwei gleichgroße Kinderzimmer mit Süd-Ausrichtung, die durch einen begehbaren Kleiderschrank verbunden sind
    ein Schlafzimmer, muss nicht groß sein (Bett und Komode reicht), dafür einen größeren begehbaren Kleiderschrank
    Badezimmer mit Badewanne, Dusche, WC und doppelten Waschbecken
    Abstellkammer u.a. für Waschmaschine und Trockner, sowie Putzmittel usw.

    - DG: ein großes Arbeitszimmer mit Zugang zur Dachterasse, das u.U. auch als Gästezimmer genutzt werden kann
    schöne Dachterasse, ist ja klar :e_smiley_brille02:

    wie ihr sehen könnt, sind die Ansprüche/Wünsche groß :wow

    da das Grundstück so komisch geschnitten ist und wir in der Planung als Laien z.Z. schon eingefahren und sehr unkreativ sind, kommen wir nicht mehr weiter.
    meine Überlegung war es, dass wir den Technik/HWR aufteilen und zwar hinter der Garage anbauen und zum anderen im DG an das AZ anbauen? JEtzt weiß ich nciht wie sich das gestalten würde, da es von der thermischen Hülle abgegrenzt wäre...

    ich habe mehrere Grundrisse erstellt, scheitere jedoch jedes mal an der Treppe und dem HWR und verzweifle langsam.

    Ich möchte noch eines klarstellen: ich will mir hier nicht einen kompletten Grundriss erstellen lassen! Wir haben vor, einen Architekten mit der endgültigen Planung des Hauses zu bauftragen, jedoch möchte ich vorab von Profis eine Einschätzung haben, was auf uns zukommt, bevor wir uns für dieses Grundstück entscheiden!!! Hinterher ist es ja zu spät und wir wollen uns dann nicht ärgern müssen :mauer


    Ich hoffe auf viel Rückmeldung zu diesem Grundstück und der Kompatibilität mit unseren Vorstellungen und hoffe, dass die Angaben von mir ausreichen. Falls nciht, einfach fragen...
    Über Darstellungen würde ich mich auch freuen, da ich mir das dann so besser vorstellen kann.
    Habt bitte Nachsicht mit mir, ich komme nicht vom Fach, bin aber nicht "bratungsresistent" :mega_lol:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cocojam

    cocojam

    Dabei seit:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamte
    Ort:
    Kassel
    Fotos wurden nicht hochgeladen, aber jetzt... ;-)
    DSC06511-Bemaßung1.jpg
    IMG.jpg
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit grz 0,4 und gfz 0,8 kannst du deine wünsche dort realisieren. immerhin sind ca. 300 qm wohnfläche als oberer anschlag möglich. was mich stören würde, ist die süd- und westaussrichtung zur strasse, aber mit einer geschickten planung kannst du sicher was schickes realisieren. kann eine sehr spannende aufgabe werden. nur mut.
    deine wünsche zum raumprogramm lassen erkennen, dass du die themen hier gut verfolgt hast und einiges aufgenommen hast.
     
  5. cocojam

    cocojam

    Dabei seit:
    7. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamte
    Ort:
    Kassel
    danke schon mal für die Rückmeldung.
    die Ausrichtung ist meiner Meinung nach gut, da es ja ein Passivhaus werden muss und somit die Verschattung von Nachbarhäusern nicht gegeben ist... Da es sich um einen verkehrsberuhigten Bereich handeln wird, ist das Problem mit der Straße auch verschmerzbar, oder?

    mein Problem ist die Wohnfläche im EG! Durch die Doppelgarage wird das Ganze sehr eng im Eingangsbereich und ich habe keine Ahnung wie ich das mit dem HWR klug lösen kann. Bei jeder Planung bekomme ich dann nur eine kleine Küche oder einen Schlauch, den ich nicht haben will... :-(

    Welche Treppenform nimmt denn am wenigsten Platz weg, ist aber komfortabel im Gebrauch? Oder stellt das einen Widerspruch dar? ;-)
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    deine fragen lassen sich nur in der entwurfsdiskussion beantworten. ohne grundriss kann niemand sagen, was besser und was schlechter ist.
     
Thema:

Schwierigkeiten mit dem Grundstück / Grundriss - HILFE!!!

Die Seite wird geladen...

Schwierigkeiten mit dem Grundstück / Grundriss - HILFE!!! - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  5. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...