Sparren halbieren

Diskutiere Sparren halbieren im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Experten. Ich will in der Garage eine Ablagefläche unterm Dach für Gartenaluminiummöbel und Hausrat bauen. Die Breite beträgt an dieser...

  1. A1985

    A1985

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Gera
    Hallo Experten.

    Ich will in der Garage eine Ablagefläche unterm Dach für Gartenaluminiummöbel und Hausrat bauen. Die Breite beträgt an dieser Stelle 3 Meter, die Tiefe soll ca 2 Meter betragen. Vom Dach habe ich dazu noch einen Sparren 22x8x320 cm übrig.
    Da die Last eher gering ausfällt dachte ich mir, aus dem 22x8 Sparren zwei 11x8 zu schneiden/halbieren.

    Reicht der Querschnitt 11x8 um 3 Meter zu überspannen ohne dass es nach paar Jahren durchhängt. Hat jemand Erfahrung?
     
  2. #2 petra345, 09.06.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Es kommt darauf an, was und wieviel man daranhängt. Ich würde es nicht machen!!
    Die Tragfähigkeit des Balkens ist nur noch ein Viertel des ursprünglichen Balkens und die Durchbiegung würde bei gleicher Last auf den Vierfachen Wert ansteigen, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
     
    BaUT gefällt das.
  3. A1985

    A1985

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Gera
    Oh ok. Das Klingt ziemlich eindeutig. Ich bedanke mich für die Antwort.
     
  4. #4 DerSchreiner, 10.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Jetzt rechne ich das mal aus:
    Annahme= Belastung durch Gesamtlast ( keine Einzellast) korregiere mich wenn ich falsch Schätze...
    Gegeben: 11 x 8 x 300 cm -- Fichten Holz mit normaler Sortierklasse S10 ---- vom Gewicht her sag ich mal 20kg was drauf liegt = 200N = 0,2KN ( korregieren wenn ich falsch Schätze vom Gewicht deiner Möbel etc pp)
    Gesucht: Biegespannung ob es bricht

    Rechnung:

    Holzart Fichte hat eine Biegefestigkeit fmk von 2,4 KN/cm^2 ( siehe Bild unten)

    Wiederstandsmoment = W = Breite x Höhe^2 / 6 = 11cm x 8^2cm / 6 = 117,3cm^3

    dein Biegemoment in Holz = M= F x l / 8 ( sieh Bild unten) = 0,2KN x 300cm / 8 = 7,5 KNcm^2

    Jetzt entsteht im Holz eine Biegespannung von M/W = 7,5KNcm / 117,3cm^3 = 0,064 KN/cm^2

    Antwortsatz:
    der Statiker rechnet noch paar Kleinigkeiten drauf um sicher zu gehen aber alles gut es bricht nicht die 0,064 KN/cm^2 sind deutlich kleiner als die 2,4 KN/cm^2

    Annahme Bilder/Werte

    upload_2022-6-10_7-0-53.png

    upload_2022-6-10_7-4-22.png
     
  5. #5 petra345, 10.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Rechenfehler: M ist q x l² / 8

    Trotz des Rechenfehlers wird es bei der Belastung von 200 N / m vielleicht nicht brechen, sich aber unschön durchbiegen.

    Außerdem ist die Tabelle der "Charakteristischen Werte Nadelhölzer" vermutlich auf die neue Methode der charakteristischen Belastung bezogen. Also es müssen die Verkehrslasten mit 1,5 multipliziert werden.
    Dann werden die 200 N / m zu 300 N / m.
     
    hansmeier gefällt das.
  6. #6 DerSchreiner, 10.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Kriechen = durchhängen/durchbiegen rechne ich dir auch noch

    fmax = durchbiegung in der Mitte des Balkens

    fmax = 5 * F * L^3 / ( 384 * E * J)

    F = gewicht von den Möbeln in N 20kg von vorhin = 200N
    L = Länge des Balkens in mm
    E = E-Modul des Balkens in N/mm^2
    J = Trägheitsmoment des Balkenquerschnitts mm^4
    Das Trägheitsmoment für 110x80mm beträgt J = a^4 / 12 = 4 997 461 mm^4
    E-Modul für Fichteholz beträgt z. B. 10 000 N/mm^2

    = 3,5mm Durchbiegung mit 20KG Gesamtlast optisch minimal wahrnehmbar auf 3Meter länge
     
  7. #7 VollNormal, 10.06.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Mit der angenommenen Belastung von 20 kg ist noch nicht mal das Eigengewicht der Beplankung abgedeckt. Die wäre in der Konstruktion auch das schwächere Glied.
     
  8. #8 DerSchreiner, 10.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    naja des war des letzte mal das ich VERSUCH was in der Statik zu berechnen hier im Forum.. des merke ich schon, dankt einem wieso keiner das man dafür die Zeit aufgebracht hat.

    weil es viele Leute gibt die Fehler suchen, aber selbst keine Theorie aufstellen !

    PS: alle Rechenwege hab ich mit Formeln und ANNAHMEN tituliert/belegt, falls ANNAHMEN falsch sind, dann einfach andere Zahlen in die Formeln einsetzen..
     
  9. #9 VollNormal, 10.06.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    6 m2 OSB 22 mm ca. 84 kg. Aufgeteilt auf 2 Balken ca. 42 kg je Balken. Dazu noch die Nutzlast, die ich auch deutlich höher ansetzen würde.

    Eine weitere Berechnung an dieser Stelle ist sinnfrei, weil die OSB-Platten auf 2 m sich alleine durch ihr Eigengewicht zu stark durchbiegen.

    Ansatz:
    Balken im Abstand von geschätzt 0,4 m, darauf 22er OSB, dann könnte der Querschnitt ausreichen. Allerdings reicht das vorhandene Material dafür nicht aus ...
     
  10. #10 DerSchreiner, 10.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Wo ließt du was von OSB, wer sagt das er überhaupt beplanken will, fragen fragen fragen = alles ANNAHMEN
     
  11. #11 petra345, 10.06.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Man kann auch durch Fehler lernen und sei es der eigene
     
  12. #12 VollNormal, 10.06.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Das OSB habe ich angenommen, weil oben was von "Tiefe 2 m" steht und die Sachen mutmaßlich nicht auf die leere Luft zwischen den Balken gelegt werden sollen.

    (Und aus Beobachtung sowie eigener Erfahrung weiß ich, dass es regelmäßig nicht bei der ursprünglich zugrunde gelegten Belastung bleibt. Dann kommt doch noch mehr da drauf oder es wird unten noch was angehängt.)
     
  13. #13 DerSchreiner, 10.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    deswegen ist nichts verloren..
    wenn du von unten ein rechteckiges Holz hochkant runterschraubt ist die durchbiegung vergangenheit

    z.b so

    upload_2022-6-10_11-9-37.png
     
  14. #14 Statiker001, 10.06.2022
    Statiker001

    Statiker001

    Dabei seit:
    26.02.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    Wenn man hier schon eine statische Berechnung aufstellt, sollte man es richtig machen.
    Oder die Arbeit eines Statiker überlassen, der sich mit sowas auskennt.

    20 kg /m² ist viel zu wenig. Wie schon gesagt wiegt die Platte (OSB-Platten) auf den Balken schon so viel.
    Als Nutzlast muss mind. 100 kg/m² angenommen werden. Wenn man in dem Bereich stehen kann sogar 200 kg/m².
    Also wird es sehr sehr eng mit dem halbierten Holzbalken.
    Hat denn schon jemand überprüft, ob die Unterkonstruktion die zusätzliche Last aushält?

    Und bevor man die kleinen Balken mit zusätzlichen Balken mit Schrauben verstärkt, kann man lieber einen neuen Holzbalken kaufen.
    Die Schrauben würden schon doppelt so teurer sein als die neuen Balken und die Arbeit (das Vorbohren) ist dabei noch nicht berücksichtigt.

    Gruß vom Statiker
     
    profil gefällt das.
  15. #15 DerSchreiner, 10.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Dann zeig mal wie es richtig geht - auf
     
  16. #16 simon84, 10.06.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mal ganz ehrlich.
    Ich hab nen 22er Balken übrig.

    Warum zum Teufel sollte ich mir die Arbeit machen den zu halbieren ?
    So verbauen wie er ist !
     
  17. #17 Statiker001, 11.06.2022
    Statiker001

    Statiker001

    Dabei seit:
    26.02.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Moin DerSchreiner,
    hier genau zu verdeutlichen wie ein Holzbalken bemessen wird, wäre zu kompliziert.
    Für ein angemessenes Honorar wäre es aber durch aus möglich.
     
    profil gefällt das.
  18. #18 DerSchreiner, 11.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Was sucht du dann in einem Forum wenn du für jeden Satz Honorar möchtest !

    Geschweige Leute kritisierst, die Leute ohne Honorar versuchen weiterzuhelfen !
     
    SIL gefällt das.
  19. #19 Statiker001, 11.06.2022
    Statiker001

    Statiker001

    Dabei seit:
    26.02.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Ich versuche in diesem Forum die Nutzer zu schützen, die von Laien keine korrekten Antworten bekommen.
    Und geben Ihnen Empfehlungen. Wie in diesem Fall, die Sparren nicht zu halbieren.

    Ich verlange auch nicht für jeden Satz ein Honorar, sondern nur für eine statische Berechnung.
     
  20. #20 DerSchreiner, 11.06.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Haha auf einer Seite Geld verlangen, und auf der anderen Seite aus nächsten Liebe handeln wollen.
     
Thema:

Sparren halbieren

Die Seite wird geladen...

Sparren halbieren - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Dach: Durchmesser Pfette 16cm/Sparren 7cm

    Dämmung Dach: Durchmesser Pfette 16cm/Sparren 7cm: Hallo, ich möchte mein denkmalgeschütztes Wohnhaus mit Schieferdach im ungenutzten Dachboden dämmen. Das Dach hat eine Vollschalung mit Dachpappe...
  2. Sparren mit Abstandshölzern "abhängen"

    Sparren mit Abstandshölzern "abhängen": Hallo zusammen, wieder ein weiteres Projekt in meinem Altbau. (Gibt scheinbar immer was zu tun) Unser Dachstuhl ist aktuell ungedämmt und kalt....
  3. Klemmfilz ohne Sparren montieren?

    Klemmfilz ohne Sparren montieren?: Hallo, ich habe eine größere Deckenfläche (Beton) zu dämmen und würde dafür gerne Steinwolle benutzen. Jetzt habe ich gesehen, dass speziell für...
  4. Pultdach: Sparren ausmauern, Übergangdach

    Pultdach: Sparren ausmauern, Übergangdach: Schönen guten Abend, Auf dem Bild seht ihr den aktuellen Stand meiner Garage. Ich möchte als nächstes die Sparren mit Porenbetonsteinen...
  5. Dachlattung bzw. Sparren schief/Krumm Toleranz ?

    Dachlattung bzw. Sparren schief/Krumm Toleranz ?: Hallo zusammen, unser Dach wurde neu eingedeckt mit einer zusätzlichen 12cm Gutexdämmung. Dachsparren sowie Holzschalung waren laut Aussage gut...