Stahlkonstruktion verkleiden mit Blech

Diskutiere Stahlkonstruktion verkleiden mit Blech im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Liebes Bauexpertenforum, ich arbeite momentan an einem Studienprojekt. Es handelt sich hierbei um einen Trägerrost, den ich mit einem...

  1. #1 namsu90, 21.01.2016
    namsu90

    namsu90

    Dabei seit:
    21.01.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Liebes Bauexpertenforum,

    ich arbeite momentan an einem Studienprojekt. Es handelt sich hierbei um einen Trägerrost, den ich mit einem Aluminiumblech verkleiden möchte. Es ist quasi eine Dachkonstruktion, die nicht unbedingt gedämmt sein soll, weil die nur für Autos vorgesehen ist. Regenwasser sollte die Konstruktion entwässern können. Desweiteren bin ich mir bei den Abständen der IPE Träger nicht sicher. Ich habe IPE 240 genommen und die Maße der einzelnen Träger sind aus den Bildern zu entnehmen. Die Balken die quer verlaufen habe ich in den Fotos noch nicht dargestellt. Bin mir unsicher wie die Abstände sind...
    Hat jemand eine Idee wie ich den Anschluss mit Blech und Träger darstelle und wie zugleich die Entwässerung funktioniert? Und gibt es eine Formel wie man die Abstände der Träger berechnet?
    Ich möchte so gut wie möglich eine Stütze vermeiden :konfusius
    q.jpg q2.jpg q3.jpg Seitenansicht_2016.jpg Q4.jpg
     
  2. #2 Frau Maier, 21.01.2016
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Zu meiner Zeit hat man alles aus Glas gemacht und diese mit Punktbefestigungen an der Tragstruktur befestigt... Blech, das war zu langweilig... :D
     
  3. #3 Inkognito, 21.01.2016
    Inkognito

    Inkognito Gast

    (q*l^2)/8
     
  4. #4 Kalle88, 21.01.2016
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wie willst du das Oberflächenwasser der waagerechten Flächen abführen? Wenn du Blech nehmen willst und nicht gerade auf sich selbst tragendes Blech setzen willst, dann solltest du dir mal Gedanken um eine Deckunterlage machen, z. B aus Vollholz (N+F, S10, techn. getrocknet).
     
  5. #5 Bauqualle, 21.01.2016
    Bauqualle

    Bauqualle

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    4711 Duftstadt
    :mega_lol: :hammer: :mega_lol: ..... SUPER !!
    ... nur die Vorlesungen für Baustatik sind doch nach Meinung der Architekturstudenten vollkommener Quatsch ,
    da plant man doch lieber irre Konstruktionen die dann vorne und hinten nicht funktionieren , wenn man dann später im Berufsleben auf die Schnauze fällt ist das Erwachen riesengroß :yikes
     
  6. #6 jodler2014, 21.01.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Aus Fehlern lernt man aber ....:biggthumpup:

    Im Idealfall !
     
  7. #7 OLger MD, 21.01.2016
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Unten ist doch WU-Beton.

    Wird Dein geringstes Problem sein.

    Was ist mit:
    - Windverbänden?
    - Berücksichtigung von Schneesackbildung
    - Windspitzen und Windsog bei eine zweiseitig offenen Halle
    - Kippsicherungen
    - Randabständen der Stahlträgerbefestigung am/auf dem Beton?
     
  8. #8 jodler2014, 21.01.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Trotzdem muss das aber sauber abgeführt werden ?

    Weil die Erdanziehungskraft nun mal vorhanden ist ..

    Und unten ist nun mal unten !

    Zur Frage : mindestens zwei senkrechte Fallrohre und die WU Konstruktion mit Gefälle zum dritten Fallrohr
     
  9. #9 Gast036816, 22.01.2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du bist ein riesengroßer polemiker, der unbedingt mal auf die schnauze fallen muss!
     
  10. #10 Bauqualle, 22.01.2016
    Bauqualle

    Bauqualle

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    4711 Duftstadt
    dann erklär doch mal deine Polemik :yikes
     
Thema:

Stahlkonstruktion verkleiden mit Blech

Die Seite wird geladen...

Stahlkonstruktion verkleiden mit Blech - Ähnliche Themen

  1. 14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?

    14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?: Hallo Wir benötigen eine 14,6 Meter lange und 40 cm hohe Stahlunterkonstruktion zur Befestigung unseres Ganzglasgeländers. Der Vorschlag vom...
  2. Balkon (Stahlkonstruktion) wasserdicht bekommen

    Balkon (Stahlkonstruktion) wasserdicht bekommen: Hallo! Wir bekommen einen Balkon, der auf 3 Säulen (Stahlkonstruktion) auf die darunterliegende Terrasse "gestellt" werden soll. Später soll der...
  3. Holztür in Stahlkonstruktion

    Holztür in Stahlkonstruktion: Bei unserem Haus hat der Architekt ein Treppenhaus aus Stahl/Glas auf einem Betonfundament geplant. In der Stahlkonstruktion befindet sich eine...
  4. Balkonständerwerk Stahlkonstruktion massive Wassertropfenbildung Ursache ?

    Balkonständerwerk Stahlkonstruktion massive Wassertropfenbildung Ursache ?: Sehr geehrte Experten, ich sende Ihnen heute 3 Fotos von einem Balkon, die leider nur andeutungsweise das Problem zeigen. Bei Regen oder...
  5. Außenwand Stahlkonstruktion vom Haus Abkoppel oder nicht? EnEV 2009

    Außenwand Stahlkonstruktion vom Haus Abkoppel oder nicht? EnEV 2009: Hallo Leider habe ich keine Beitrag gefunden der mir meine Fragen beantwortet. Und zwar geht es um folgendes: Wir machen eine Kernsanierung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden