Traglast Garagenboden Fertiggarage

Diskutiere Traglast Garagenboden Fertiggarage im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Ich habe eine Zapf Fertiggarage (3m x 6m) aus dem Jahre 2007. Diese ist unterkellert und sitzt an den vier Außenecken auf Punktfundamenten auf....

  1. #1 timobile76, 08.11.2023
    timobile76

    timobile76

    Dabei seit:
    08.11.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Zapf Fertiggarage (3m x 6m) aus dem Jahre 2007. Diese ist unterkellert und sitzt an den vier Außenecken auf Punktfundamenten auf. Laut dem Schild in der Garage ist diese nach DIN gebaut und trägt Bodenlasten von 350kg/m² oder PKW bis 2,5 to. Punktbelastung bis 800kg mit Lastverteilung (z.B. Holzplatte unter Wagenheber). Von unten sieht der Boden wie eine Kassettendecke aus.

    Bisher habe ich mir zu diesen Daten nie Gedanken gemacht, aber mit dem Einzug der e-Autos werden diese deutlich schwerer und nun soll ein neues e-Auto mit 2,7 to in die Garage.

    Bei der Recherche im Netz gibt es nur sehr wenig Infos dazu. Die DIN Norm galt/gilt wohl auch für Parkhäuser und die halten ja auch...Dann wird scheinbar auch eine Sicherheit von mindestens 15% einkalkuliert...Alles halt sehr wage...Andere Fetrtiggaragen (Kemmler, Ott, ...) haben die gleichen Daten. Der Hersteller äußert sich hierzu leider nicht und sagt, dass Sie zu der Garage keine Unterlagen mehr haben.

    Nun die Frage hier an die Experten: Wie schätzt ihr die Lage ein? Hält die Garage das trotzdem noch aus oder was kann "schlimmsten Fall" passieren? Risse oder bricht der Boden runter?

    Da die Garage unterkellert ist, könnte ich z.B. eine Baustütze als Unterstützung anbringen. Bringt das was?
     
  2. #2 ApfelJohn, 08.11.2023
    ApfelJohn

    ApfelJohn

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Statiker / Energieberater
    Ort:
    Saarland
    Also Parkflächen, mit leichtem PKW-Verkehr, werden nach DIN EN 1991-1-1 seit ein paar Jahren für 300kg/m² und 3,0to PKW-Gewicht bemessen (hiervon max. 10to Radlast)- davor mit den von dir angegebenen Werten.

    Würde mir keine Gedanken machen, wenn dein Auto 200kg mehr wiegt auf 12m² Grundfläche. Davon eine Stütze pauschal unter die Decke zu stellen würde ich sehr stark abraten. Damit machst du mehr kaputt als alles andere.
     
    timobile76 gefällt das.
  3. #3 timobile76, 08.11.2023
    timobile76

    timobile76

    Dabei seit:
    08.11.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank ApfelJohn, das beruhigt mich jetzt doch. Gerne verzichte ich auf die Stütze jedoch darf ich laienhaft fragen, warum die mehr kaputt machen würde?
     
  4. #4 ApfelJohn, 08.11.2023
    ApfelJohn

    ApfelJohn

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Statiker / Energieberater
    Ort:
    Saarland
    Weil du nicht weißt, was es für eine Decke ist und dir das nötige Fachwissen fehlt das statische System einzuschätzen. Worst Case ist, dass du das statische System deiner Decke ungünstig veränderst und eine hochbelastete Stütze ohne Fundament erzeugst.

    Ich sag nicht, dass es keinen Sinn machen kann - nur dass man es nicht pauschalisieren kann.
     
  5. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    2.564
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    da würde ich mal anfragen, bevor ich hier ein Rätselraten veranstalte
     
  6. #6 timobile76, 08.11.2023
    timobile76

    timobile76

    Dabei seit:
    08.11.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei Zapf angefragt. Wie im ersten Post geschrieben, nur helfen die mir bei Zapf nicht weiter. Eine Anfrage bei Kemmler hat ergeben, dass 3to kein Problem sei. Bei Fa. Ott auch die Stellungnahme, dass es kein Problem sei, jedoch ohne Gewähr...
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    2.564
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    sorry, hab ich überlesen :o
     
    ApfelJohn und timobile76 gefällt das.
  8. #8 timobile76, 08.11.2023
    timobile76

    timobile76

    Dabei seit:
    08.11.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Passt ;) Bin mir schon bewusst, dass ich hier keinen Freifahrtschein bekomme, jedoch habe ich die Hoffnung, zumindest von den Experten hier evtl. eine Einschätzung und/oder Tipps zu erhalten, ob ich es mal versuchen kann oder ob ich beim Versuch gleich durchbreche.

    Würde es denn was nützen, wenn ich unter die vier Räder je eine Holzplatte zur Lastverteilung lege, so wie z.B. der Hinweis für einen Wagenheber?

    Der Raum unter der Garage hat eine Bodenplatte. Wurde mit der Bodenplatte das Hauses mitgemacht. Ein Fundament wäre also da für eine Stütze.
     
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    2.564
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Statik ist nicht mein Fach, warte mal bis @SIL sich meldet
     
    timobile76 gefällt das.
Thema:

Traglast Garagenboden Fertiggarage

Die Seite wird geladen...

Traglast Garagenboden Fertiggarage - Ähnliche Themen

  1. Traglast Dachboden verbessern?

    Traglast Dachboden verbessern?: Hallo miteinander, Wir haben vor 2 Jahren ein Reihenendhaus Bj 1963 gekauft. Das Bad ist sehr klein (3,6qm) und ich überlege, ob ich das Bad...
  2. Traglast Balkon pro qm

    Traglast Balkon pro qm: Hallo Zusammen, Mein Balkon ist ein Schöck isokorb Typ Q6 Kann mir jemand hier im Forum sagen wieviel Gewicht ich pro m2 stellen darf? ich bin...
  3. Traglast Solarmodule

    Traglast Solarmodule: Hallo zusammen, ich habe ein Garagendach aus Holz die Wände sind mit Kalk-Sandstein gemauert. Dort habe ich Balken 8cm Breit,19cm Hoch, 3,50m...
  4. Traglast Einhängedecke (Stahlbeton( BJ .1976

    Traglast Einhängedecke (Stahlbeton( BJ .1976: Hallo, mein Haus BJ. 1976 hat eine Stahlbetondecke und zwar handelt es sich um eine Einhängedecke.. 20cm + 3 oder 4 cm Estrich. Da ich schon ein...
  5. Berechnung Traglast Holzbalkendecke

    Berechnung Traglast Holzbalkendecke: Hallo liebes Forum, Kann mir jemand mit Ahnung die maximale Traglast einer Holzbalkendecke (Ablagefläche) in meiner Garage ausrechnen? Die...