Trockenbau macht Geräusche, Fußboden und Wand aber entkoppelt

Diskutiere Trockenbau macht Geräusche, Fußboden und Wand aber entkoppelt im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, der Trempel macht übelste Geräusche beim Gehen. Diese Geräusche sind nur beim Laufen. Es ist eine Mischung aus knarren und...

  1. #1 GrafAlucard, 05.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2018
    GrafAlucard

    GrafAlucard

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    der Trempel macht übelste Geräusche beim Gehen. Diese Geräusche sind nur beim Laufen.
    Es ist eine Mischung aus knarren und quietschen.
    Die alten Trempel (gemauert) wurden entfernt. Dann wurde auf den Holzrahmen der Trockenbau gestellt. Dies erfolgte mit Antidröhnband(Aussage Handwerker)
    Ich habe dann alle Dielen nachgeschraubt, dabei hatten diese nicht geknarrt. Diese verlaufen horizontal zu der Wand die so starke Geräusche macht. Daher ist für mich eine Trittübertragung nicht logisch.
    Ich habe auf die Dielen mit Fermacell Trockenschüttung und Estrichelementen den Boden begradigt. Dazu wurde ein Randdämmstreiben angebracht und mit den Platten beim verlegen zusätzlich ein Abstand eingehalten.
    Darauf wurde Laminat gelegt, welches auch einen Abstand hat.
    Zwischen Platten und Wand ist Spiel, auch beim Laufen, Dazwischen ist gut 3mm Luft. Beim Laufen kann locker ein Blech zwischen Boden und Wand bewegt werden. So, dass ich mir keine Kraftübertragung erklären kann.
    Der Aufbau der Wand ist laut Handwerker so:
    Dachschräge mit Weißblechprofilen abgehangen. Die Profile des Trempel stehen lose im Rahmen und die Platten, 12,5mm, sind an diese losen Profile geschraubt. Die Profile Zwischen Rahmen und Ständerwerk seien nicht verbunden.

    Leider bin ich kein Profi, der Handwerker sagt, es liegt an meinem Boden, da es nur Geräusche gibt, wenn man über den Boden läuft. Da aber die Abstände eingehalten sind, kann ich mir dies nicht erklären.

    PS: Was mir noch aufgefallen ist, diese Geräusche sind unterschiedlich, wenn größere Temeraturunterschiede sind. Also mal draußen 0 grad mal 10 Grad.

    Hat jemand eine Idee? Ich bin am verzweifeln.

    Danke und Gruß,
    Graf
     
  2. #2 simon84, 05.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn das Problem beim Laufen auf dem Boden Auftritt, wieso ist es dann abwegig, dass es vom Boden bzw Bewegung im Boden kommt ?

    Du läufst doch nicht auf der Wand

    Wie sind denn die Anschluss Details der Drempelwand zum Boden (Skizze) ?

    Steht das Bodenprofil der Trockenbauwand auf den Dielen ? Falls ja dann werden sich die Dielen eben etwas bewegen, trotz Trockenestrich ! Da kann doch die Wand nix dafür
     
  3. #3 GrafAlucard, 05.12.2018
    GrafAlucard

    GrafAlucard

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Mauer des Trempels stand auf dicken Balken, die Dielen beginnen davor. Die Profile stehen auf dem Balken, daher keine Verbindung zu den Dielen. Die Balken reichen ca. 2-3cm über die Dielen. Darauf ist das Profil. Die Schüttung ist auf den Dielen und es gibt keinen Kontakt zwischen Schüttung und Elementen zur Wand.
    Es müsste sie die Trittkraft über das Laminat, über die Trittschalldämmung, über die Estrichelemente, über die lose Trockenschüttung auf die verschraubten Dielen übertragen. Danach von den Dielen (über 100 Jahre alt und alle doppelt verschraubt und genagelt) auf die seperaten Balken, ca. 14x14 übertragen und die Profile mit Antidröhnband so stark übertragen, das die Geräusche so laut entstehen.
    Dazu ist dies bei dem gleichen Bodenaufbau nur in diesem Raum so schlimm.
     
  4. #4 GrafAlucard, 20.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2018
    GrafAlucard

    GrafAlucard

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kurzes Update...
    Ich habe mit dem Trockenbauer eine Öffnung in den Trempel geschnitten um zu gucken, woran es liegen kann.
    Es fehlt doch das Antidröhnband!
    Nun die Frage, hoffen eine Lösung so zu finden, oder den Trockenbauer die gesamte Wand abbauen und neu stellen lassen??

    Ist die Verwendung von Antidröhnband Vorschrift/DIN welche zwingend eingehalten werden müsste?
     
Thema:

Trockenbau macht Geräusche, Fußboden und Wand aber entkoppelt

Die Seite wird geladen...

Trockenbau macht Geräusche, Fußboden und Wand aber entkoppelt - Ähnliche Themen

  1. Fußboden erhöhen

    Fußboden erhöhen: Hallo an alle User, ich habe mich viel mit dem Thema auseinandergesetzt und möchte eure Meinung dazu hören. Es geht um einen Anbau an unserem...
  2. Fußboden ist eine Katastrophe

    Fußboden ist eine Katastrophe: Hallo erstmal! Wir haben vor 6 Jahren einen Altbau gekauft und bisher viel Geld und Arbeit hinein gesteckt. U.a. mussten die alten morschen Dielen...
  3. Diffusionsoffene Wand in der Dusche

    Diffusionsoffene Wand in der Dusche: Hallo liebe Bauexperten, Ich habe folgendes Problem: In meinem Bad sind die Wände mit Rigips verkleidet und im unteren Bereich auch gefliest....
  4. Erhöhung Fussboden unter erschwerten Bedingungen (Bilder)

    Erhöhung Fussboden unter erschwerten Bedingungen (Bilder): Guten Tag Auf meiner Baustelle möchte ich aus diversen Gründen die Höhe eines Nebenraumes um rund 50cm erhöhen. Es liegen Bilder bei (vor dem...
  5. Wände Badezimmer glätten

    Wände Badezimmer glätten: Moin zusammen, Ich habe bei mir im Bad die Wände mit Rigibs verkleiden und die Fugen spachteln lassen. Nun wollte ich die Wände final glätten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden