Und noch ein Grundriss...

Diskutiere Und noch ein Grundriss... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Experten, Nach langer Planungsphase mit unserem Architekten haben wir nun endlich unsere Pläne fertig und stellen sie hier zur...

  1. ano373

    ano373

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hoffentlich bald Bauherrin?
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Experten,
    Nach langer Planungsphase mit unserem Architekten haben wir nun endlich unsere Pläne fertig und stellen sie hier zur Diskussion.
    Zu den Vorgaben:
    1. Grundstück: Wir haben ein großes Grundstück, allerdings mit eher kleinem Baufenster und eher suborptimaler Ausrichtung (*G*). Ziel: Das Beste draus machen.
    2. Haupthaus und Nebengebäude: Neben unserem EFH soll ein Bungalow für die Schwiegereltern entstehen. Hier gab es einige Vorgaben (2 SZ, Leseecke, altersgerecht, behindertengerecht für spätere Rollstuhlbedürfnisse)
    3. Haupthaus: Das Raumprogramm für das EG haben wir so vorgegeben. Wir nutzen unsere Sauna sehr intensiv (täglich), wollten diese deshalb (und im Hinblick aufs Älterwerden) im EG haben. Später können wir das AZ zum SZ machen, haben den Saunabereich als Bad und können ebenerdig wohnen. Spielzimmer im EG, eine abgeschlossene Wohnküche und ein großes AZ für 2 Personen waren ebenso Vorgaben.
    4. Gestaltung: Jaja, da wird das Geläster sicher losgehen... Ist halt keine Betonschachtel, sondern ein Haus, das viele Verbindungen zu uns als Personen hat. Angelehnt an amerikanische Farmhäuser, aber nach deutschen Standards gebaut (Stein auf Stein), moderne Standards in Sachen Dämmung, Energie.... Und nein, ich hab nicht zu viel fern geschaut...

    Evtl. (wenn's der Geldbeutel noch zulässt) soll im Keller ein Pool entstehen.
    Eine Garage kann später zusätzlich auf der Nordseite hinzukommen, aber eigentlich wollen wir erst mal keine....

    Also, bitte nicht an Kritik sparen, wir freuen uns rauf...
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. ano373

    ano373

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hoffentlich bald Bauherrin?
    Ort:
    Hamburg
    Hallo nochmal,
    Irgendwie habe ich die Hauptansicht vergessen, kann sie aber auch nicht mehr hochladen...
    Aber das sollte so ja auch reichen...

    Grüße und vielen dank im voraus für eine anregende Diskussion

    Ano
     
  3. #3 Olaf (†), 07.05.2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Mal sehen...

    wie lange:smoke
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 07.05.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Waren alle amerikanischen Farmer ausgewanderte Schweden???
    Und wenn ich schon HolzhausOPTIK will, warum baue ich dann in Dreiteufelsnamen kein HOLZHAUS, sondern eine Mogelpackung.
    Am besten draussen nicht Holz, sondern diese echt Ami-Land Plastepaneele :mauer

    MfG
     
  5. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Glaube nicht das sich der Architekt freut wenn man seine Entwürfe im Netz verteilt. Gab es da nicht sowas wie Urheberrecht?
     
  6. #6 Niederbayer, 07.05.2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Wers glaubt wird selig dass das der Entwurf vom Archi ist
     
  7. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    kleines Baufenster mit 2 Häusern drin ... soso :)

    Die Notwendigkeit der Sauna im EG ist mir nicht ganz klar geworden, grade bei intensiver Nutzung hätte ich die Anlage lieber nicht mit Zugang vom Arbeitsszimmer als 20-30 Jahres Provisorium

    Die Möblierung wirkt in manch einem Raum etwas hilflos (Elternschlafzimmer mit interessantem Zugang des linkes Bettes zB), obwohl irgendwie ist das ganze ElterSZ-Ankleide Dinges ein Reinfall. Das Ihr nicht viel Fernseht ist schon klar, das sieht man schon am Wohnzimmer.

    Das Treppenhaus nebst Flur im OG sind stockfinster so wie ich das sehe, Grubenlampenalarm.

    Das sind jetzt nur mal aus Laiensicht so paar Punkte gewesen insgesamt wäre ich jedoch mit dem ganzen Entwurf nicht glücklich, keine Ahnung wie viele Kompromisse da schon eingebaut sind ...
     
  8. #8 acensai, 07.05.2008
    acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    ... na, dann ergreife ich mal die Chance:


    1. Windfang ist immer geschmackssache - ich persönlich bin kein Freund von einer derartigen Lösung beim Eingang. Wenn man das Haus betritt ist es erstmal dunkel! Täuscht es mich, oder wird es im Eingangsbereich / Flur sehr sehr viele Türen und wenig Licht geben?
    2. Die Küche / Vorratsraum ist wie folgt zu betreten: Haustür - Windfangtür - Wohnzimmertür - Küchentür - Vorratsraumtür ... macht das wirklich Sinn? Spielt sich ein Grossteil des gemeinschaftlichen Lebens nicht in der Wohnküche ab? Und diese Wohnküche kann dann nur über das Wohnzimmer betreten werden?
    3. Ein Vorratsraum mit 2,5 m 2 ist nicht gerade gross bei dieser Grundfläche! ... nicht vielleicht zu wenig Abstellmöglicheiten / Regale im Küchen-Vorratsbereich?
    4. Die Sauna kann nur vom Arbeitszimmer betreten werden? Das macht doch kaum Sinn, oder? Was ist denn mit der Luftfeuchte, den Gerüchen etc.? Die Dusche dann direkt neben der Tür zum Arbeitszimmer?
    5. Ferneseher, Biblio' etc. im Wohnzimmer?
    6. Wird in der Ankleide denn kein Fenster sein?
    7. Das Äussere eines Hauses ist immer geschmackssache - und das ist auch gut so :-) Es ist eben keine "Betonschachtel", sondern ein Haus bei dem offensichtlich viel Wert auf ein repräsentatives Äusseres gelegt wurde ...

    Meine persönliche Meinung: Das Haus ist von Aussen (Dachform, Fassade, Gauben, Erker etc.) nach Innen (Grundriss) entstanden! Für den sicherlich sehr hohen Preis dieses Hauses wäre mehr möglich gewesen. Viele Kleinigkeiten im Wohn-/Lebensbereich passen nicht - und ich sehe nur Türen, Türen, Türen ....!

    Wieviel habt ihr denn für diesen Architektenplan bezahlt?


    MFG
    Martin

    Ach ja: Ich bin kein Experte, sondern nur angehender Bauherr :winken
     
  9. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    sehr schön.....
    kann ich das downloaden?
    das kommt in meine persönliche bestenliste :biggthumpup:
     
  10. #10 Niederbayer, 07.05.2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Sollte das wirklich ein Architekt gemal haben dann bin ich froh dass ich keinen hatte :D
     
  11. studi

    studi

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekturstudentin
    Ort:
    schweiz
    wieso das denn? also gemalt is es doch wirklich schön :smoke
     
  12. #12 acensai, 07.05.2008
    acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    ... jetz hab' ich mir das OG nochmal während der Mittagspause angesehen - und frage nochmal ganz ernsthaft: Hat das wirklich ein Architekt gezeichnet?

    Z.B. das Schlafzimmer: Das Elternschlafzimmer wird entweder über eine 10 m2 grosse Ankleide OHNE FENSTER (?) oder über ein 19 m2 (?) grosses Bad betreten? Das 19 m2 grosse Bad hat ein Gauben-Nordfenster so dass wirklich nie ein Schimmer Sonnenschein beim Baden stört?

    Im OG ist der Flur 7,50 meter lang - aber ihr habt nirgendwo ein Fenster im Flur, oder? Das kann doch nicht sein!

    Zudem: Jetzt frag ich mal ganz ketzerisch: Wurden bei der Bauplanung eigentlich auch irgendwelche energetische Grundaspekte berücksichtigt?


    Liebe Bauherrin / ano373: Bitte nicht falsch verstehen, aber ich glaub nicht, dass dies ein Architekt gezeichnet hat - vielleicht ist der Planer eher ein Tiefbauingenieur :D (ein Solcher muss sich nicht viel um Fenster und Tageslicht kümmern!
     
  13. Thom_B

    Thom_B

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Berlin
    Ich bin neu hier, deshalb erstmal ein herzliches Hallo an alle. :-)

    Nun zu Deinem Entwurf,
    was mir so auf die Schnelle aufgefallen ist:
    (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

    EG

    1) "Erker rechts und links machen aus meiner Sicht nicht viel Sinn
    und verursachen Kosten.

    2) Eingangsbereich ev. überdenken.
    Wirkt auf mich alles "verwinkelt" und wenig "offen".
    Mit Deinen Einkäufen mußt Du z.B. durch vier Türen bis zur Küche.

    3) Wellnessbereich nur durch das Büro erreichbar?
    (Wurde schon erwähnt)

    4) Allgemein viele Durchgangszimmer, ev. Raumaufteilung überdenken.


    OG:

    1) 19 m2 Bad? plus 7 m2 Dusche?, Bauherrenwunsch?
    1a) Im Bad nochmal ein getrenntes WC ohne Zugang vom Flur?

    2) Schlafzimmer schlecht erreichbar.

    3) Größe der Nebenräume,
    11 m2 Wäschekammer plus 10 m2 Ankleide,plus 7 m2 zus. Dusche plus 9 m2 Flur
    gleich 37 m2...das ist die Fläche einer großzügigen Einzimmerwohnung!

    Fazit: Ohne dem Kollegen von der planenden Zunft zu nahe tretten zu wollen,
    ich würde die Raumaufteilung, Eingangsbereich und das Verhältnis
    Wohnfläche zu Nebenflächen nochmal überdenken.
    Außerdem sollten Durchgangszimmer m.M.n. eher die Ausnahme bleiben.

    Hoffe das hilft
    Thomas
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    geile dachgauben... :D
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wie man(n)s dreht und wendet, die zwei ansichten passen
    hinten und vorne nicht zusammen.

    schönen gruß an ihren "architekten" und viel spaß noch bei
    katalogen schmökern....
     
  16. #16 SnowMaKeR, 07.05.2008
    SnowMaKeR

    SnowMaKeR

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    die aussenansicht ist wirklich nicht schlecht.
    Könnte ich mir sehr gut in Canada oder auch in der entsprechenden Gegend hier vorstellen.

    Zusätzlich zu meinen Vorschreibern möchte ich anmerken.
    OG:
    - Schlafzimmer und Ankleide würde ich tauschen.
    Ist es nicht so, dass man die Ankleide viel öfter über das Bad betritt als vom Schlafzimmer? Früh morgens: Aufstehen, waschen und wieder zurück in die Ankleide und dabei den Ehepartner unabsichtlich wecken?

    - Großes Bad ist super. Überlegt euch hier noch ein paar nettigkeiten einzubauen. Vielleicht eine Beheizte Bank...

    - Gäste WC würde ich viel kleiner machen, wurde aber schon geschrieben. Lieber Kinderzimmer größer.

    EG:
    - Wie wäre es mit einer anderen Treppenform. Könnte einige Aufteilungsprobleme lösen. Gerade Treppe, einfach zu begehen und dann das Gäste WC weg vom Eingang. Das ist in meinen Augen angenehmer wenn nicht jeder Besucher mitbekommt, wenn ich auf der Toilette bin. Garderobe würde ich dann ähnlich der jetzigen Toilette gestalten, dann fällt nicht jeder sofort über einen Schuh und Jackenhaufen.

    - Wellnesszugang über Büro auch nicht so toll, wurde aber schon geschrieben.

    - Wie wäre es mit einer großen Schiebetür von der Wohnküche in das Wohnzimmer. Macht das ganze etwas offener.

    Ich glaube das war´s für´s erste.

    Wünsche noch viel Spaß bei der weiteren Planung.

    Viele Grüße
    Volker

    P.S.: Denkt mal über ein Bus-System im Haus nach. Könnte es bei den wenigen Fenstern in den Fluren im Leben einfach machen.
     
  17. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Was meinste? Shuttle-Busse? Die haben Licht dran, stimmt könnte im dunklen Flur vorteilhaft sein :D
     
  18. #18 VolkerKugel (†), 07.05.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    @Uli

    :biggthumpup:
     
  19. Ohlis

    Ohlis

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker oder so ?
    Ort:
    BW
    !!Mutig!!:respekt
    Viel Spaß beim bauen :28:

    Frage- Garage braucht Ihr nicht aber evt. Pool imm Keller....:think GARAGE ist LUXUS:)

    mfg
    Ohlis
     
  20. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Hallo,

    So viel Geld ausgeben und dann reichts nicht mehr für den Glaser? Das gesparte Geld lasst Ihr dann aber im Lampenladen und beim E-Werk, das ist Euch doch klar oder?

    Ich habe schon mal ein Jahr im Obergeschoß eines amerikanischen Hauses gewohnt. Insofern kann ich bestätigen, daß Eure Minifenster authentisch sind. Zum drin wohnen ist das aber aus meiner Sicht nix. Mehr Licht!
     
Thema:

Und noch ein Grundriss...

Die Seite wird geladen...

Und noch ein Grundriss... - Ähnliche Themen

  1. Grundriss-Entwurf: geradläufige Treppe im Mittelpunkt

    Grundriss-Entwurf: geradläufige Treppe im Mittelpunkt: Hallo zusammen, wir waren in Kontakt mit einer Firma die massiv baut und ein Fertighaushersteller. Beiden meinten sie können unseren Wunsch...
  2. Grundriss

    Grundriss: Hallo, könnte ich ein paar Meinungen zu den geplanten Grundrissen haben. Wo seht ihr Probleme, bzw. was könnte verbessert werden. Für...
  3. Vorschläge zum Grundriss

    Vorschläge zum Grundriss: Hallo zusammen, wir haben mittlerweile einen Grundriss mit unserem Architekten erstellt. Das Baufenster lässt 12×18 m zu. Der Bereich links und...
  4. Grundriss- Hausausrichtung- Himmelsrichtungen

    Grundriss- Hausausrichtung- Himmelsrichtungen: Hallo! [ATTACH] Wir haben ein Baugrundstück, welches zur Südseite zu einer stark befahrenen Seite liegt, im Osten liegt eine weniger stark...
  5. Grundrisse - Drei Wohnungen im Haus

    Grundrisse - Drei Wohnungen im Haus: Hallo, anbei die Grundrisse von drei Wohnungen in einem Altbau Haus. Wurde vor 20 Jahren gekauft. Die Deckenhöhe ist sehr hoch, fast 5 m. Es gibt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden