Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?

Diskutiere Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Fachleute, wir haben über mehreren Baupläne bis zur Endfassung unser Haus geplant. Den Bauantrag hat unser Bauträger fertig gemacht und...

  1. ThFi

    ThFi

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schichtführer
    Ort:
    Eitelborn
    Hallo Fachleute,

    wir haben über mehreren Baupläne bis zur Endfassung unser Haus geplant. Den Bauantrag hat unser Bauträger fertig gemacht und dabei allem Anschein nach einen Vorentwurf gegriffen, welcher dann über uns zum Bauamt kam. Dies ist uns wohl vor lauter planen durch gegangen.

    Im Vorentwurf war mitten in der Garage ein Stützpfeiler drin, denn wir weg geplant haben. Dafür sind links und rechts in der Garage entsprechende Auflieger gemauert wurden, auf dem der Unterzug auf liegt. Das dürfte eine statische Sache sein...

    Das Garagentor war im Vorentwurf 3 Meter breit. Gebaut wurde es 3,5 Meter breit und es sitzt an einer anderen Stelle in der Wand.

    Das Hauptentwässerungsrohr wurde unter der Bodenplatte anders geführt, als im Vorentwurf.

    Die Kellertür ist vom Garagenraum weg geplant worden und ist nun im Kellerraum 1 zu finden.

    Es gab nur einmal gestempelte Baupläne und diese sind auf das Bauamt gewandert. Das stempeln der Unterlagen wurde von unserem Bauträger vor genommen.

    Habe ich ein Anrecht auf Richtigstellung von unserem Bauträger?

    Muss unser Bauträger die richtigen Baupläne auf das Bauamt sorgen?

    Ist das ganze eine gravierende Sache?

    Was denkt oder wisst Ihr?


    Gruß ThFi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 06.05.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.384
    Zustimmungen:
    102
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Hallo,

    das erscheinen mir alles Punkte die für das Bauamt irrelevant sind.
    Türe, Fenster, Stützen und das meiste andere im Innenraum ist für das Bauamt nicht interessant.
    Denen geht es um die Höhenlage des Gebäudes, die Kubatur und die Dachform.

    Die ganzen Punkte von oben darfst du auch später ohne Bauantrag immer ändern.
     
  4. ThFi

    ThFi

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schichtführer
    Ort:
    Eitelborn
    Hallo Andy,

    ich danke Dir schon mal für Deine Antwort.

    Ich persönlich mag es nicht, wenn in Unterlagen was anderes steht, als es wirklich ist.

    Mal sehen, was draus wird, wenn ich die darauf hin anspreche.
     
Thema:

Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?

Die Seite wird geladen...

Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun? - Ähnliche Themen

  1. Freigabe von Mehrfamilienhaus durch Bauamt

    Freigabe von Mehrfamilienhaus durch Bauamt: Hallo, mein Bauleiter/Bauträger möchte das ich die Endabnahme für meine Wohnungen durchführe, obwohl die Freigabe vom Bauamt noch nicht erfolgt...
  2. Wie erkennen, ob Kork-Fertigparkett gewachst, lackiert oder geölt wurde?

    Wie erkennen, ob Kork-Fertigparkett gewachst, lackiert oder geölt wurde?: Hallo Zusammen, es geht um ein Zimmer in dem Kork Fertigparkett schwimmend verlegt und anschließend endbehandelt wurde. Leider ist nicht...
  3. Wurde die Bodenplatte zu groß hergestellt?

    Wurde die Bodenplatte zu groß hergestellt?: Hallo Leute vom Fach, heute habe ich eine weitere Frage zu unserer Bodenplatte. Ist es ein Baumangel, wenn ich keinen richtigen Anschluss hin...
  4. Bauamt lehnt Antrag zur Bordsteinabsenkung ab - keine Rechtsgrundlage?

    Bauamt lehnt Antrag zur Bordsteinabsenkung ab - keine Rechtsgrundlage?: Guten Abend, wir haben aktuell ein Problem mit dem örtlichen Baumt. Wir besitzen in der Gemeinde B ein Wohngrundstück, mit ca. 90 Jahre alten...
  5. Erschließungsbeitrag - Grundstück wurde angeblich irgendwann Eckgrundstück

    Erschließungsbeitrag - Grundstück wurde angeblich irgendwann Eckgrundstück: Hallo zusammen, vorab: Es geht mir nicht um eine Rechtsberatung, sondern mehr um einen Erfahrungsaustausch. Ich versuche im Moment gegen die Stadt...